• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

1. Bundesliga

Reaktionspunktzahl
278
Naja. Meines Erachtens sind die Strafen (wie alle nicht Sport-bezogenen Strafen des DFB) Quatsch. Der DFB sollte keinen Strafanspruch haben. Ich meine warum genau ist denn der DFB überhaupt zuständig? Weil's in irgendeiner Satzung steht und die Vereine das anerkennen. Okay, kann man ja machen. Sinnvoller wird es deshalb nicht. Wir haben staatliche Gerichte und genau diese sollten sich dieses Falles annehmen und zwar AUSSCHLIESSLICH diese. Die Spruchbänder waren ggf. Beleidigungen gegen den Verein/seine Mitglieder, okay. Schickt den Präsidenten des Vereins zum nächsten Polizeirevier und lasst Anzeige erstatten. Die BVB Fans zünden Pyro? Gut, verklagt sie als BVB wegen eines Verstoßes gegen die Stadionregeln. Ein Staatsanwalt kann wegen Verstöén gegen das SprengG ermitteln. Alles in Ordnung.

Der DFB sollte sich aber endlich aus dem Bereich der staatlichen Justiz raushalten. Diese Paralleljustiz sollte endlich aufhören! Vor Allem, wenn der DFB rechtsstaatliche Errungenschaften, wie die Unschuldsvermutung mit Füßen tritt! Jedes Urteil dieses Pseudo-Gerichts zu solchen Fällen, ist eines zu viel! Das einiges schief läuft sieht man ja, auch daran, dass der BVB hier ein Urteil annimmt, von dem er glaubt, dass es falsch ist, nur damit Ruhe ist!
 
Reaktionspunktzahl
66
haha
Mit Tapi noch am Samstag drüber geredet das hier nichts mehr los ist und du pusht es 2 Tage später :O
Forum im allgemein ist nicht mehr so viel los .. :(
 
Reaktionspunktzahl
278
Bald gehts wieder los, vllt. erwacht ja auch das Forum hier wieder :D
Wenn völlig kranke Ablösesummen, die letzte Transferphase, das Debakel um 1860, was Traditionalisten wohl bestätigen dürfte, der Video-Beweis und und und das Fußball-Forum nicht aus seinem Tiefschlaf wachküssen konnten, dann glaube ich irgendwie nicht dran, dass der "normale Fußball-Alltag" das kann.
Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren.
 
Reaktionspunktzahl
11
Wenn völlig kranke Ablösesummen, die letzte Transferphase, das Debakel um 1860, was Traditionalisten wohl bestätigen dürfte, der Video-Beweis und und und das Fußball-Forum nicht aus seinem Tiefschlaf wachküssen konnten, dann glaube ich irgendwie nicht dran, dass der "normale Fußball-Alltag" das kann.
Aber ich lass mich gerne eines besseren belehren.
Bei 1860 hat es sich leider die ganze Zeit über angebahnt, schade eigentlich die Talent die heuer im Kader standen waren sehr vielversprechend. Nun heißt es über die vierte Liga einen Neuanfang zu starten. Wenigstens konnte man sich von allen nutzlosen Spielern trennen die uns sowieso nur auf der Tasche lagen.

Leider bleibt der Hasan mal wieder von dem ganzen verschont. Einziger Lichtblick ist die Tatsache, dass er bei der neulich bei der Mitgliederversammlung deutlich angezählt worden ist und auch selbst scheinbar kein großes Interesse mehr verfolgt hier noch großartig was zu machen. Auf der anderen Seite ist der Gegenkandidat Mey (Milliardär aus dem Münchner Umland) scheinbar genauso realitätsfremd. Jener forderte im Falle eines Anteilskauf bereits bald wieder in der Bundesliga spielen zu wollen. Wenn man sich die letzten Jahre so ansieht - so haben wir uns unter Investorenhilfe immer weiter weg von Liga bewegt. Große Hoffnungen bereiten mir aktuell Herr Frauser (Geschäftsführer Sport und Finanzen) wie auch Daniel Bierofka (Cheftrainer). Beide verrichten solide Arbeit und wenn man bedenkt dass man nach nur 6 Spieltagen bereits wieder auf Rang 1 steht und ehrlichen Fußball im Grünwalder Stadion sieht so geht einem das Herz auf. Grade dann wenn man sieht wie viele weitere junge Spieler wieder in den Startlöchern stehen. Aktuell werden Jakob (19, Außenbahn-Allrounder) wie auch Tempelmann (18, zentraler Mittelfeldspieler) von Augsburg und Freiburg umworben. Freiburg sicherte sich im Sommer bereits die Dienste von Daferner (19, Mittelstürmer) dem eine sehr große Zukunft nachgesagt wird.

Zum Thema Ablösesummen. Je mehr Kommerzialisierung betrieben wird (Saisonvorbereitung in Asien, Kaugummi-Spieltage aufgrund TV Übertragungen, Investoren im Fußball) werden die Preise nach oben schellen. Grundsätzlich ist daran auch nichts verwerfliches dran, wenn ein Verein wie Beispielsweise Borussia Dortmund 120 - 150 Mio für einen Jungstar wie Dembele fordert. Der Preis wird vom Markt bestimmt und der BVB wäre schön dämlich wenn sie ihn für 90 Mios abgeben würden nachdem sie genau wissen was Barca für Neymar an Ablösesumme kassiert hat. Der Trend geht heutzutage in die Richtung sich häufig früh potenzielle Weltstars zu sichern. Das ist natürlich ein Spiel mit dem Feuer. Ein Dembele kann wenn er so weiter macht mit Sicherheit in 2-3 Jahren auf ein Niveau eines Weltklassespielers kommen. Doch dazu bedarf es auch ein entsprechendes Umfeld. Lukaku konnte sich beispielsweise auch erst richtig entwickeln als er den Rummel bei Chelsea verlassen hat und in das bodenständige Everton gewechselt ist. Paar Jahre später trumpft er jetzt in London auf.

Ich für meinen Teil hoffe die Liga bleibt heuer etwas spannender als in der letzten Saison. Etwas Mut machen mir die Liganeuzugänge Stuttgart und Hannover. Die vier Enttäuschungen aus der Vorsaison Schalke, Gladbach, Leverkusen und Wolfsburg dürften heuer auch besser in die Gänge kommen. Auf die Entwicklung von Hoffenheim und Leipzig bin sehr gespannt. Julian Nagelsmann hat mit Süle und Rudy zwei starke Verluste zu verkraften. Auf der anderen Seite wurde mit Gnabry, Ginter, Nordtveit eine enorme Qualität dazugeholt. RBL hat sich wieder mit ziemlich vielen jungen Spielern eingedeckt, ob diese jedoch dem Druck Champions League und der jetzigen Doppelbelastung gerecht werden wird sich zeigen. Keita steht noch als Abgang im Raum auch sonst könnte noch der ein oder andere bei einem Angebot den Verein verlassen (Forsberg?).

Freiburg traue ich auch in dieser Saison einen Einstelligen Tabellenplatz zu. Sie wurden zwar wieder richtig leer gekauft. Aber ihre Neuzugänge ergeben durchaus Sinn und Streich ist nunmal auch ein sehr guter Trainer. Ihn sehe ich Mittelfristig ohnehin bei einem der Top 5 Vereine der Bundesliga.