• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

2012 - The End (?)

int806

Gast
Noch einen Schritt weiter gedacht tritt das Ereignis überhaupt nur dann ein, wenn es überhaupt niemand voraussagt. Deswegen wird der Ziegelstein wahrscheinlich knapp an Rammstein vorbeifallen (ihm bestenfalls ein Ohr dabei abreißen). Dieses Ereignis wurde nämlich immerhin als Möglichkeit in Betracht gezogen, was zwar nicht genau einer Voraussage entspricht, aber allein durch die Erwähnung zukunftsbeeinflussend wirkt.

Zu klären ist generell, ob eine Voraussage nur dann zukunftsbeeinflussend wirkt, der Fachmann spricht hier lässig von "anti self fulfilling" (was schon etwas mehr ist als nur "beeinflussend", aber Fachleute neigen zu übertrieben plastischer Darstellung), wenn sie laut ausgesprochen, bzw. aufgeschrieben wurde, oder ob allein schon der stille Gedanke das Ereignis verhindern kann.
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Noch einen Schritt weiter gedacht tritt das Ereignis überhaupt nur dann ein, wenn es überhaupt niemand voraussagt. Deswegen wird der Ziegelstein wahrscheinlich knapp an Rammstein vorbeifallen (ihm bestenfalls ein Ohr dabei abreißen). Dieses Ereignis wurde nämlich immerhin als Möglichkeit in Betracht gezogen, was zwar nicht genau einer Voraussage entspricht, aber allein durch die Erwähnung zukunftsbeeinflussend wirkt.

Zu klären ist generell, ob eine Voraussage nur dann zukunftsbeeinflussend wirkt, der Fachmann spricht hier lässig von "anti self fulfilling" (was schon etwas mehr ist als nur "beeinflussend", aber Fachleute neigen zu übertrieben plastischer Darstellung), wenn sie laut ausgesprochen, bzw. aufgeschrieben wurde, oder ob allein schon der stille Gedanke das Ereignis verhindern kann.
Dem entgegen steht die self-fulfilling prophecy, auf die ich bei der Ziegelsteinprognose hoffe.
 

int806

Gast
Man darf gespannt sein! Wenn der Ziegelstein wirklich den Kopf trifft ist dennoch ein durchschlagender Erfolg ungewiss. "Der Klügere gibt nach" sagt man, und das dürfte in diesem Fall der Ziegelstein sein.
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Man darf gespannt sein! Wenn der Ziegelstein wirklich den Kopf trifft ist dennoch ein durchschlagender Erfolg ungewiss. "Der Klügere gibt nach" sagt man, und das dürfte in diesem Fall der Ziegelstein sein.
Ein schöner Abschluss für einen ekelhaft blöden Thread.
 
Mit deinem ersten Satz hast du gesagt wie wenig du darauf gibst weil es ja so oft vorhergesagt wird. Im Umkehrschluss würdest du es bei weniger Vorhersagen eher glauben.
Das amüsiert mich, schließlich ist das ausgesprochen naiv. Klar so weit?
Eigentlich war die Erwähnung mehrer solcher Ereignisse dafür gedacht den Mitlesern hier zu zeigen wie sinnlos das ganze ist und steht NICHT in Zusammenhang mit meiner Meinung/Haltung dazu.

Allerdings kann man das auch so verstehen wie du gesagt hast...
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Eigentlich war die Erwähnung mehrer solcher Ereignisse dafür gedacht den Mitlesern hier zu zeigen wie sinnlos das ganze ist und steht NICHT in Zusammenhang mit meiner Meinung/Haltung dazu.

Allerdings kann man das auch so verstehen wie du gesagt hast...
Und weil du das als valides Argument betrachtest machst du dich lächerlich. Du bist der einzige der nicht versteht was du sagst.
 

starter02

Gast
Sultan ist gefragt, treibt 8-bit Pokemonmusik am 21.12 alle in den Selbstmord?
 

prosecaut

Gast
Die frage ob die Welt untergeht ist doch ganz simpel zu beantworten: Nein.
Denn entweder ich habe recht und alles ist prima, oder ich liege falsch und niemand kann mich darauf hinweisen.
 
Die frage ob die Welt untergeht ist doch ganz simpel zu beantworten: Nein.
Denn entweder ich habe recht und alles ist prima, oder ich liege falsch und niemand kann mich darauf hinweisen.
Trotzdem ist die Antwort falsch.
Die Antwort lautet ganz eindeutig und unumstößlich "Ja".

Wenn du deiner Frage das Jahr 2012 (oder einen anderen Zeitpunkt) hinzufügst hast du natürlich recht :p
 

prosecaut

Gast
Trotzdem ist die Antwort falsch.
Die Antwort lautet ganz eindeutig und unumstößlich "Ja".

Wenn du deiner Frage das Jahr 2012 (oder einen anderen Zeitpunkt) hinzufügst hast du natürlich recht :p
Die Welt an sich geht sicher nie unter. :) Materie verschwindet nicht.
 
Die Welt an sich geht sicher nie unter. :) Materie verschwindet nicht.
Kommt darauf an wie man "untergehen" defniert.

Ebenfalls könnte sich die Ausdehnung des Universum so stark beschleunigen, dass es selbst Strahlung schwer hat zu überleben... Somit ist die Aussage, dass Materie nicht verschwindet nicht unbedingt richtig. Gibt mehere Szenarien die den "Untergang" beschreiben.
 

prosecaut

Gast
Atome bleiben Atome, oder täusch ich mich da?

Ich musszugeben dass meine Physikkentnisse auf diesem Level ziemlich mies sind.. ^^
 
Kommt darauf an wie man "untergehen" defniert.

Ebenfalls könnte sich die Ausdehnung des Universum so stark beschleunigen, dass es selbst Strahlung schwer hat zu überleben... Somit ist die Aussage, dass Materie nicht verschwindet nicht unbedingt richtig. Gibt mehere Szenarien die den "Untergang" beschreiben.
Materie kann "verschwinden" aber Materie + ANtimaterie = Energie daher kanns keinen Weltuntergang geben. Da eben nie nichts da ist.