• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Autos

shekk

Gast
Grade hat eine neue TopGear-Staffel angefangen (Season 6) - die ersten beiden Folgen lohnen sich auf jeden Fall schonmal. Die Pilotserie fängt an mit einem AMG CLS auf der Rennstrecke, dann gehts um einen Kleinwagen mit dem dann aus Handlinggründen Fußball gespielt wird (10 Wagen auf dem Feld, 2 Teams, 1x Ball (ca. 2m Durchmesser) und anschubsen ist erlaubt...ergibt sehr coole Szenen). Danach wird noch der neue Landrover Sport (!) getestet und tritt dann gegen einen Panzer an (erinnert sich jemand an die Folge Elise vs. Apache?)...
 

Knuddelbaer

Gast
thx, hab das jetzt ganz verpasst :)
hmm, die bbc scheint reklamiert zu haben, die top gear sendungen findet man aber weiter bei isohunt.com ;)

diese total schwarze exige unter dem apache, sowas von geil :)
was die immer wieder auf die beine stellen fürn bischen show...I NEED MORE!

werde dann wohl am abend die ersten beiden folgen schauen *freu*


edit: was haltet ihr vom subaru svx? ich hab mich verliebt ^^ vor allem unten grau/oben schwarz B) und erst recht das fahren...
nur verkehrssteuer/versicherung is halt mist
 

Spider der Erhabene

Gast
was ist denn TopGear eigentlich ? und vorallem wo kann man des schaun?
 

shekk

Gast
Der Subaru SVX ist doch schon was älter, oder irre ich mich da..? BJ ~94 - 97 oder so. Von der Form finde ich den Nissan 200ZX hübscher, auch wenn ich ihn mir wohl nicht kaufen würde.

TopGear ist eine Autosendung aus den UK und läuft hier imho garnicht, lässt sich aber relativ gut über div. BT-Seiten beschaffen. Noch ist es ja so halbwegs legal, sich TV-Serien zu ziehen, aber das wird wohl auch nicht mehr allzu lange dabei bleiben.

Mehr Infos hier:
http://www.topgear.com/

Und gleich ein cooler Artikel über den neuen EVO:
http://www.topgear.com/jsp/individualRoadTest.jsp?&carType=new&mCode=C8&rCode=A2&mDesc=Mitsubishi&rDesc=Evo&roadTestNumber=25.html
 
Meine Meinung als Autofreak ist ja diese:

Ferrari, Porsche, Lambo alles schön und gut aber zu laaaaaaaangweilig.

Ich mit meinen 16 Lenzen kann es kaum abwarten meinen Führerschein zu machen. Ich habe mir vor nem halben Jahr einen Opel Manta B gekauft. Für 300 €. Mein Onkel und ich hängen fast jede freie Minute an dem Wagen und ich stecke ordentlich was an Kohle rein. Kürzlich haben vor einen nicht serienmäßigen Opel Omega Motor mit 256 PS und 3.0 Liter eingebaut, den wir für 800 € besorgt hatten.

Was ich sagen will ist, dass man ein Auto brauch an dem man was machen kann!
 

Knuddelbaer

Gast
wenn man selber n gutes händchen dafür hat, dann ist das einfach, aber ich muss ja schon fast beim überbrücken meine schwes anrufen, um zu fragen wies geht ^^

mantas gabs hier früher viele...wurden oft eingesetzt für die rekordfahrten vom dorf ins nächste städtchen :D


der 200zx ist auch hübsch, jo
svx wurde von '92 bis '97 gebaut
 

Spider der Erhabene

Gast
oki habe nun mein neues lieblings auto entdeckt, wobei des warscheinlich für immer unerreichbar sein wird.

Absolute Macht


das ist doch wohl das schönste was man(n) finden kann oder ?
 

shekk

Gast
Geschmackssache, Spider. Von der Straßenlage her dürfte er z.B. einem aktuellen E46er M3 nichtmal nahe kommen, auch wenn die Kraftentfaltung wesentlich brutaler sein wird. Ich für meinen Teil finde Autos schön, die auch im Alltag zu gebrauchen sind und so eine Cobra oder der Mustang sind nette Sonntagswagen zum rumcruisen, mehr aber auch nicht.

Helge: Das mit den Supercars sehe ich ganz ähnlich, ich würde so einen irgendwie nicht haben wollen, viel zu auffällig. Na, 'nen F40 vielleicht doch, weils einfach eine geile Fahrmaschine ist.
Aber daß du als Fahranfänger einen 250PS Manta (der ~1,1 Tonnen wiegt mit dem Motor) fahren willst halte ich für eine ziemlich alberne Idee. Muss ja kein 40PS-Polo sein, aber zuviel Leistung ist glaube ich nicht gut in den ersten Jahren. Ich bin selbst ein recht flotter Fahrer und ich hätte mich mit so einer Kiste in den ersten 2 Jahren sicherlich 10mal totgefahren, was mangels Leistung mit meinem Kadett nicht drin war (ist trotzdem oft genug sehr knapp geworden). Würde mir an deiner Stelle das Fahren auf einem kleineren Wagen beibringen und den großen erstmal nur ab und zu ausführen, mit viel Gefühl und Vorsicht.
 

Syndic

Gast
shekk schrieb:
Muss ja kein 40PS-Polo sein
He, erstens sinds 45 und zweitens ist das das Auto klasse!

Ich hab so einen für 40€ bekommen, billiger gehts kaum noch (Baujahr '87, aber fährt immer noch gut und kaum Rost oder sowas) und bin recht zufrieden bisher. Gut, maximal sind da 170 den Buckel 'runter und mit Rückenwind drin, aber das Feeling das man dabei hat kriegt man in nem "besseren" Auto bei 280 noch nicht. B)

Für Fahranfänger würde ich gerade solche alten, kleinen Autos empfehlen, bei denen man auch spürt, wie schnell man fährt. Ich bin auch schon ein paar Mal mit modernen Schlitten gefahren und finds erschrekend, wenn man nicht auf den Tacho guckt merkt man den Unterschied zwischen 50 und 150 fast nicht. In null komma nix ist man da aus der Kurve geflogen, wenn man nicht aufpasst...
 

Krieger_Odins

Gast
Für Fahranfänger würde ich gerade solche alten, kleinen Autos empfehlen, bei denen man auch spürt, wie schnell man fährt. Ich bin auch schon ein paar Mal mit modernen Schlitten gefahren und finds erschrekend, wenn man nicht auf den Tacho guckt merkt man den Unterschied zwischen 50 und 150 fast nicht. In null komma nix ist man da aus der Kurve geflogen, wenn man nicht aufpasst...
Das ist auch meine Meinung. Ich werde vorraussichtlich bei diesem Projekt "begleitetes Fahren ab 17" (bF17) mitmachen. Da ist es logisch, dass ich erst ein altes Auto besitzen werde. Zum einen natürlich weiles billiger ist (und Führerschein ist ja auch teuer) und zum anderen, falls mal was passiert und kein Mensch zu Schaden kommt, macht das bei einem alten Auto nicht soviel wie bei beispielsweise einem BMW 3er.
 

Spider der Erhabene

Gast
shekk schrieb:
Geschmackssache, Spider. Von der Straßenlage her dürfte er z.B. einem aktuellen E46er M3 nichtmal nahe kommen, auch wenn die Kraftentfaltung wesentlich brutaler sein wird. Ich für meinen Teil finde Autos schön, die auch im Alltag zu gebrauchen sind und so eine Cobra oder der Mustang sind nette Sonntagswagen zum rumcruisen, mehr aber auch nicht.

da hast du allerdings recht. Es ging mir auch eher um die leistungsdaten ^^