• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Axtkämpfer*innen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Reaktionspunktzahl
2.099
Hallo liebe DSler,

heute hab ich in Spotify eine neue Formulierung
unknown.png
entdeckt und ich frage mich wieso es das nicht in die Stämme gibt. Ich würde mir zB auch mal eine Frau auf dem Pferd der leichten Kavallerie wünschen oder aber wie der Titel schon vermuten lässt, auch mal weibliche Axtkämpfer.
Wollte mir nur kurz Feedback abholen, bevor ich das zu einer Idee fürs Ideeforum verarbeite. :)
 
Reaktionspunktzahl
36
Wenn so eine Änderung eingeführt wird, fänd ich es passender, wenn man in den Einstellungen eine Option hat zwischen Gendern zu wechseln. Überall nun *innen o.ä, anzufügen würde mMn nicht gut aussehen. Dennoch etwas, was im Jahr 2020 durchaus diskutiert werden sollte.
 
Reaktionspunktzahl
807
Wenn so eine Änderung eingeführt wird, fänd ich es passender, wenn man in den Einstellungen eine Option hat zwischen Gendern zu wechseln. Überall nun *innen o.ä, anzufügen würde mMn nicht gut aussehen. Dennoch etwas, was im Jahr 2020 durchaus diskutiert werden sollte.
Wenn sowas möglich wäre, wäre das eine gute Idee.
Ob jetzt Truppen auch die weibliche Ausführung bekommen sollen, wenn es im historischen Setting eher weniger weibliche Kämpferin gab, ich weiß nicht.

Wo aber definitiv drüber nachgedacht werden sollte ist, ob in offiziellen Texten vom Spiel nicht mehr nur das generische Maskulinum vorkommen soll.
Zum Beispiel in den Regeln und ähnliches.
 

Lindi

Bekehrt 69 %
Team
Reaktionspunktzahl
561
bitte OT unterlassen.
Wenn ihr nichts sinnvolles zur Idee beitragen könnt postet einfach gar nichts...

auch wenn ich das Gender Thema durchaus verstehen kann, so ist DS doch immernoch ein Mittelalterspiel...
ich denke da gab es auf den Schlachtfeldern mehr Männer als Frauen...andererseits wurden oft Prinzessinnen ins Ausland zwangsverheiratet
vllt Kämpfer maskulin und AG feminin... xD

bin gespannt was der Rest so meint
 
Reaktionspunktzahl
3.716
Finde axtkämpfer*innen unso doof, weil das Spiel im Mittelalter spielt und Frauen damals halt nicht aus der Küche oder dem Keller raus durften.
Bin aber durchaus für die Einführung einer "divers" geschlechterzuordnung für das Profil.
 
Reaktionspunktzahl
2.518
WOW, das ist leider genau die Art Gender/Gleichberechtigungsthematik die das Ganze in's lächerliche gezogen hat - aber klar lasst es uns auch hier ins Lächerliche ziehen.

Ich bin für Adelsgeschlecht*innen
AG = Adelsgeschlecht - Ich hoffe, ich muss dir nicht erklären das Adelsgeschlecht*innen dann in diesem fall eine Benachteiligung für das männliche Geschlecht darstellen würde, Fazit: Adelsmann/frau ist hier die einzig richtige Lösung! .. bzw ist OT weil es halt Sinnfrei ist.

Ich wünsche mir dann für das Profil noch diverse sowie "Sonstiges" wo man sein Geschlecht selber angeben kann.
Nice das alle auf Hebels trolling reinfallen.
 
Reaktionspunktzahl
1.323
bitte OT unterlassen.
Wenn ihr nichts sinnvolles zur Idee beitragen könnt postet einfach gar nichts...

auch wenn ich das Gender Thema durchaus verstehen kann, so ist DS doch immernoch ein Mittelalterspiel...
ich denke da gab es auf den Schlachtfeldern mehr Männer als Frauen...andererseits wurden oft Prinzessinnen ins Ausland zwangsverheiratet
vllt Kämpfer maskulin und AG feminin... xD

bin gespannt was der Rest so meint
Bitte AG in Prinzessin umbenennen. Dann bekomme ich wenigstens mal Frauenbesuch :)
 
Reaktionspunktzahl
807
Finde axtkämpfer*innen unso doof, weil das Spiel im Mittelalter spielt und Frauen damals halt nicht aus der Küche oder dem Keller raus durften.
Gab tatsächlich auch weibliche Ritterinnen. Aber waren die Minderheit und ich sehe es ähnlich wie Du, dass es im Spiel nicht sein muss sein sollte.

WOW, das ist leider genau die Art Gender/Gleichberechtigungsthematik die das Ganze in's lächerliche gezogen hat - aber klar lasst es uns auch hier ins Lächerliche ziehen.

Ich wünsche mir dann für das Profil noch diverse sowie "Sonstiges" wo man sein Geschlecht selber angeben kann.
Nice das alle auf Hebels trolling reinfallen.
Den Troll habe ich im Thread schon verstanden. Aber, wenn jemand dort einen ernsten Gedanken äußert, dann kann doch die Chance genutzt werden, um darauf hinzuweisen, dass Inno überall in allen Texten ausschließlich das generische Maskulin verwendet und zum Beispiel immer von Spielern (bzw. Spieler die...) spricht, obwohl auch Spielerinnen gemeint sind.
Und das lohnt sich schon zu hinterfragen, ob das sein muss und zeitgemäß ist meiner Meinung nach.
 
Reaktionspunktzahl
2.518
dass Inno überall in allen Texten ausschließlich das generische Maskulin verwendet und zum Beispiel immer von Spielern (bzw. Spieler die...) spricht, obwohl auch Spielerinnen gemeint sind.
Und das lohnt sich schon zu hinterfragen, ob das sein muss und zeitgemäß ist meiner Meinung nach.
Ich habe actually meinen bearbeiteten Beitrag nicht abgeschickt, weil ich dachte es ist obvious.
but here we go.

Wo aber definitiv drüber nachgedacht werden sollte ist, ob in offiziellen Texten vom Spiel nicht mehr nur das generische Maskulinum vorkommen soll.
Zum Beispiel in den Regeln und ähnliches.
Einzig relevanter Beitrag, den man in diesem Thema ernst nehmen sollte, unabhängig davon was noch geschrieben wird.
Macht aber bitte gleich noch jemand ein Thema bezüglich der Hautfarben in den Illustrationen auf?
Ich bin mir sicher es gab im Mittelalter auch Farbige Ritter!
 
Reaktionspunktzahl
2.099
also jungs ich weiß ja nicht xD
leider gibts hier keine upsidedown smileys
aber schön, dass der joke so gut ankommt :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.