1. Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

    Information ausblenden

Darstellung einer Swastika im öffentlichen Raum

Dieses Thema im Forum "Politik, Wirtschaft & Soziales" wurde erstellt von Alastor Moody, 18. Nov. 2011.

  1. Alastor Moody

    Alastor Moody

    Registriert seit:
    4. Sep. 2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet ihr davon?
    Ist es eurer Meinung nach zu Ok, dieses Symbol im öffentlichen Raum zu präsentieren?
     
  2. daploppts

    daploppts

    Registriert seit:
    11. Apr. 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du jetzt ein Hakenkreuz oder eine Swastika ?
    Swastikas sind natürlich O.K., auch wenn es wahrscheinlich häufig falsch interpretiert werden...
    Kommt natürlich immer ein bisschen auf die Bedeutung drauf an. Soweit ich weiß kann eine Swastika verschiedene Bedeutungen haben.

    Habs hier nochmal nachgeguckt...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Nov. 2011
  3. Zeitökonomie

    Zeitökonomie

    Registriert seit:
    15. Apr. 2010
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Dummheit quietschen würde.
     
  4. was wäre dann?
     
  5. Aufjedenfall, der rote stern und son ****** sind ja auch nicht verboten, aber das ist halt diese demokratie hier, wo die linken immer nur bevorzugt werden. zum kotzen.
     
  6. Zeitökonomie

    Zeitökonomie

    Registriert seit:
    15. Apr. 2010
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    wessen geistreicher Multi bist du nun wieder ?
     
  7. 1, 2 oder 3! Und ob ihr richtig steht, seht ihr wenn das Licht an geht,

    und das sind voll die harten anschuldigungen, junge.
     
  8. Zeitökonomie

    Zeitökonomie

    Registriert seit:
    15. Apr. 2010
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Klär uns doch lieber über deine Motivation auf. Bist du vllt. nicht richtig ausgelastet ? Probiers mal mit Sport treiben.
     
  9. abgesehen davon, dass ich konstruktive beiträge schreibe und meine meinung klar dastelle, habe ich keinerlei motivation. und wer der sportlichere ist sieht man ja auf jeder demo, ihr feigen steine schmeißer haha.
     
  10. Zeitökonomie

    Zeitökonomie

    Registriert seit:
    15. Apr. 2010
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube du verwechselst mich mit einem Haufen vermummter Demonstranten. o_O
     
  11. leoben11

    leoben11

    Registriert seit:
    30. Apr. 2009
    Beiträge:
    9.984
    Zustimmungen:
    0
    jeder halbwegsgebildete kennt doch den Unterschied xD
    Allerdings wissen manche Rechtsradikalen noch nichtmal wie man ihr Symbol genau auf ne Wand schmiert^^

    Warum sollte man ein Symbol von einer Glaubensrichtung verbieten?
     
  12. daploppts

    daploppts

    Registriert seit:
    11. Apr. 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich wusste nur, dass die Nazis dieses Symbol "missbrauchten" und es ursprünglich für irgendetwas Gutes gestanden hat. Wusste nicht, dass man da nun unbedingt mehr drüber wissen muss o_O.
     
  13. TheGold4me

    TheGold4me

    Registriert seit:
    7. Sep. 2010
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    164
    Bei KIK oderso haben die gleiderständer auch eine solche form, muss man sie jetzt wegsperren.
     
  14. Wenn man davon ausgeht, dass auch jedes Hakenkreuz (egal ob rechts- onde linksgewinkelt) überhaupt von Rechtsradikalen an die Wand geschmiert worden ist. :O
     
  15. Durch Zufall aus den Gründen, warum man auch Symbole, die nicht in Zusammenhang mit einer Glaubensrichtung stehen, verboten werden?
    Aber ich vergaß, Ideologien mit religiösem Ursprung sind ja immer und überall legitim. Aber wehe manch weltliches Wesen kommt auf identische Ideen. Der Vatikan hat mehr Verbrechen als Gadaffi und Saddam zusammen zu verantworten. Aber wir brauchen ja unsere dämliche Religion -.-

    Ich kenn nur eine, laufendes Sonnenrad.

    Es gibt davon mal abgesehen, kein wirkliches Hackenkreuzverbot! Sonst würden unsere Geschichtsbücher, eben dieses auch nicht nutzen dürfen ;-)
    Bzw würden manch Aufnäher gegen Rechts auch ein wenig anders aussehen.
    Berlin hatte irwann 2009 mal vor ein EU weites Hackenkreuzverbot durch zu drücken, ist aber irwie unter den Tisch gefallen.
    Bestraft wird: "in der Öffentlichkeit für eine rassendiskriminierende Ideologie mit eben dem Symbol zu werben" (wenn Wille erkennbar)
    Nicht betraft wird: "innerhalb des Familien und Freundeskreises für eine rassendiskriminierende Ideologie mit eben dem Symbol zu werben"

    Mag ich nicht weiter kommentieren, wer den Gesetzgeber versteht...GW. Ich tus nicht!
     
  16. Alastor Moody

    Alastor Moody

    Registriert seit:
    4. Sep. 2011
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Mag sein (Belege?), aber die Swastika hat nichts mit dem Vatikan zu tun
     
  17. Würde man alles lesen, könnte man manch Zitat und den Zusammenhang zum Text deuten...könnte :p
    Warum ich auf den Vatikan nicht weiter eingehe? Weil ich damit nur einer dämlichen Frage entgegnete :)