• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Der Beobachter ... unabhängig und neutral

  • Themenstarter DeletedUser79419
  • Startdatum

DeletedUser79419

Gast
Eine neue Welt und ein neues Spiel ...

Ich grüße Euch, Ihr Lords und Ladys ...

Einige von Euch mögen mich wohl bereits kennen, denn wir haben gemeinsam "Die Alten Welten" durchschritten...
Die unergründlichen Winde des Schicksals haben mich nun auf diese Welt geführt und jetzt gedenke ich auch hier ein wenig Spaß zu haben, meine liebenswerte Umgebung zu plündern und fröhlich vor mich hinzuadeln...
Voraussichtlich werde ich erst eine Weile meine Umgebung sondieren, bevor ich mich endgültig für einen Stamm entscheide, derer es auch auf dieser Welt viele gibt ... JEDOCH bin ich einer wohlformulierten Stammeseinladung nicht abgeneigt, da es auf dieser Welt geradezu wimmelt, von beutegierigen, agressiven Spielern, die sich in der Zukunft sicherlich nicht kampflos farmen lassen wollen. (... Na so etwas, sollte ich etwa ein Angsthase ohne eigene Truppen sein ? ...)
Folglich werde mir also zwangsläufig irgendwann einen geeigneten Stamm suchen, oder selber wieder einmal einen gründen, es mir dort gemütlich zu machen und dann aufmerksam zu verfolgen, was sich auf dieser Welt tut...
;)

Meine Erfahrung mit diesem Spiel lässt sich wohl am besten damit umschreiben, wenn ich behaupte schon viele Welten gesehen zu haben, die unter dem Tritt meiner eisernen Legionen erzitterten. Bisweilen marschierte ich unter meinem eigenen Banner, bisweilen jedoch schloss ich mich auch anderen Fürsten an und kämpfte mit diesen dann Schulter an Schulter. Ich sah auf meiner Reise durch die Welten Imperien aufsteigen, von denen heute niemand mehr spricht und über die schon seit Äonen der Wind des Vergessens weht. Ich war dabei, als mächtige Festungen geschleift wurden und ich trat einstens hochmütige Herrscher in den Staub.
Seht mich also einfach an, als die Exekutive von lange vergessenen Kriegsgöttern...

Ich werde hier in der Folgezeit bisweilen meine Statements zu diversen Stammeskriegen und/oder einzelnen Spielern und/oder Stämmen abgeben.

Die geschätzten Betrachter sollten jedoch nicht erstaunt sein, wenn das eine oder andere Posting möglicherweise ein ganz klein wenig nach Eigenpropaganda klingen mag. Das muss dann zwangsläufig purer Zufall sein, da ich so etwas natürlich nicht tun würde. ;)
Vor allem Spieler oder Stämme, mit denen ich im Verlaufe dieses Servers Kontraagiere werden meine ganz besondere Aufmerksamkeit hier geniessen dürfen. (...sollte ich dabei nicht immer vollkommen neutral erscheinen, so mag das sicherlich ein Irrtum sein, der im Auge des Betrachters liegt...)
:);)

mit Gruß und festem Handschlag
B.
 

DeletedUser163078

Gast
Es wäre toll, wenn es so wie früher eine Welt geben würde, wo sich nicht ganze Stämme vorab registsrieren können, sondern jeder Spieler für sich. DS lockt keine neuen Spieler an, weil man von Anfang keine oder nur wenig chance hat zu "überleben" und die großen Claans a. keine Spieler aufnehmen und b. die meisten Stämme nur mehr durch lügen, betrügen und Verrat weiter kommen, Schade, um dieses schöne Spiel. lg eine Spielerin, die 8 Jahre in einer Welt gespielt hat bis zum Sieg
 

DeletedUser159271

Gast
Es wäre toll, wenn es so wie früher eine Welt geben würde, wo sich nicht ganze Stämme vorab registsrieren können, sondern jeder Spieler für sich. DS lockt keine neuen Spieler an, weil man von Anfang keine oder nur wenig chance hat zu "überleben" und die großen Claans a. keine Spieler aufnehmen und b. die meisten Stämme nur mehr durch lügen, betrügen und Verrat weiter kommen, Schade, um dieses schöne Spiel. lg eine Spielerin, die 8 Jahre in einer Welt gespielt hat bis zum Sieg
wäre schön um mal zu starten, aber sehe dein Problem nicht, wenn man spielen kann, findet man immer einen Stamm notfalls gründet man einen.
Außerdem kennen einen überall Leute die einen haben wollen ;)
 

DeletedUser163078

Gast
gibt auch viele Anfänger, die die großen Stämme nicht ´nehmen oder dann später intern adeln, weil sie nicht versiert sind. Dann ist das Spiel für sie bald zu Ende. Die Casual Welten sind vielleicht eine Option, aber sau fad .. ist meine Meinung, Ich bin fast von Anfang an dabei und kann mich mit den heutigen Spielbedingungen leider nicht mehr anfreunden. Die Jugend regiert DS, soll vielleicht so sein, aber aus Erfahrung weiss ich, dass genau die Leute in meinem Alter mit dem heutigen DS nicht mehr zurecht kommen. Schade, sehr schade, weil es gibt sicher genügend Spiele, vielleict Anfänger, die gerne spielen würden, aber so den Spaß daran verlieren. Ich selber komme gerade von einer Welt mit,(sorry für den Ausdruck, mußte erst nachfragen was das ist? , mit bichmove, Intrigen, Verrat und Beleidigungen, solche Dinge sind nicht für Leute meines Alters .-)
 

DeletedUser163078

Gast
wenn man spielen kann,

das meinte ich damit, nur mehr Leute mit Erfahrung sind gefragt,
 

DeletedUser79419

Gast
@samlilu ...
Letztendlich geht es doch um den Spielspass. Ich kenne viele Leute fortgeschrittenen Alters, die auch jetzt noch DS spielen, weil es ihnen einfach Spass macht. Das Miteinander in den Stämmen variiert natürlich von Stamm zu Stamm. Nichtsdestotrotz werden auch die heute noch jungen Spieler irgendwann einmal älter ... und viele von letztgenannten werden auch reifer und erfahrener.
Wenn Du magst, dann schreibe mich gerne ingame an.

freundlicher Gruss
B.
 

DeletedUser79419

Gast
Geehrte Lords ... geehrte Ladys ... geschätzte Mitspieler :)
Stämme kommen, Stämme gehen. So wie Königreiche aufsteigen und manchmal in lodernden Flammen untergehen, so fällt bisweilen auch ein Stamm. Gelegentlich zerbricht er sogar einfach binnen weniger Stunden oder sogar innerhalb von Minuten, weil die dortige Stammesführung nicht das richtige Rüstzeug mitbringt... :(
Ganz davon abgesehen sind Stämme verschieden und nicht jeder Stamm sagt jedem Spieler zu ... deshalb wägt man ab, für welchen Stamm man sich entscheidet (...allerdings gibt es auch die allseits beliebten "Stammeshopper", die es teilweise schaffen innerhalb von 3 Monaten in 15 Stämmen Mitglied gewesen zu sein...).
In den vergangenen Tagen flatterten bei mir zahllose Brieftauben herbei und überbrachten mir in der Folge diverse mehr oder minder ausformulierte Stammeseinladungen, mit teilweise wirklich beängstigender Grammatik. ;)
Stammeslos zu sein ist nicht unbedingt meine Passion. Also machte ich mir Gedanken wie ich nun weiter agieren sollte. (Bei einem Mann meines Alters ist das konzentrierte Nachdenken nicht immer ganz so einfach.) Meine Überlegungen dauerten eine Weile an. DANN jedoch durchzuckte es mich wie ein Blitz und ich hätte vor Aufregung beinahe meinen Kaffee über mein Laptop gekippt. :eek:
Ich hatte die Erleuchtung gefunden ... Ich beschloss, meinen "ALTEN STAMM" wieder einmal zurück ins Leben zu rufen, der mich bereits seit DE-25, in gewissen Abständen, immer wieder begleitet und den ich dort das erste mal gründete ... Begeistert über diese wahrlich heroische Entscheidung gab ich eine kleine Menge Cognac in meinen Kaffee und machte mich ans Werk. Das alte Stammeslogo hervorzusuchen, den altbekannten Text auf der Stammesseite zu verewigen, das Forum zu basteln ... Das nahm gewisse Zeit in Anspruch und deshalb fülle ich den Kaffee bisweilen (...um des Geschmackes Willens...) immer wieder mit kleinen Mengen des aromatischen Cognac auf. dann endlich war ich am Ziele angelangt und betrachtete (...bereits leicht schielend...) mein Werk.
ES WAR VOLLBRACHT !! ... Auch auf dieser Spielwelt, auf der sich (...zu diesem Schlusse war ich während meines Kaffeekonsums gelangt...), neben einigen vielversprechenden Stämmen auch diverse Baumumarmer, Veganer und Glitzerponyliebhaber tummelten sollte DAS BÖSE wieder sein kaltlächelndes Haupt erheben.

Das Prinzip des Stammes ist eigentlich recht einfach: Niemand im Stamme, der mich anschreibt: "Das ist mein Deffer ... den darst Du nicht angreifen!" oder aber: "Hey das ist mein Morali den kannst du doch nicht Farmen!" ;)
Es hat gewisse Vorteile, da man sich derartiges nicht mehr anhören muss und endlich agieren kann, wie man gerne möchte. :)

Nun also ist es soweit und wieder einmal gilt das Motto: DER PAKT MARSCHIERT !
Meine nähere und natürlich auch die weiter entfernte Nachbarschaft wird sicherlich begeistert sein, über die Aufmerksamkeit und Zuwendung, die ich Ihnen ab sofort zukommen lasse ... ;)



In diesem Sinne, wünsche ich Euch allen ein entspanntes und amüsantes Spiel ... und meiner Nachbarschaft eine angenehme Nachtruhe, mit süssen Träumen. :)
...und denkt immer daran, ich besuche den einen oder anderen von Euch auch, wenn der Mond bereits am nächtlichen Himmel steht. ;)


Die Zeit des Wartens ist vorbei
Nun schlagt die Trommeln, blast das Horn
Entrollt die Banner, stellt Euch auf
Die Reihen fest geschlossen, grimmig ist der Blick
Lanzen brechen, Schwerter splittern
Zertreten werden soll die Brut, brennen soll'n die Dörfer
Hail den Feldherrn, Bluttag ist da
DER PAKT MARSCHIERT !


Mit Gruss und festem Handschlag
Black Ironclaw
(Feldherr des PAKT)
 

DeletedUser159271

Gast
wenn du so spielst wie du schreibst, hoffe ich dir ingame zu begegnen :D
 

DeletedUser79419

Gast
(hüstel)

Werte Mitspieler... :)
Ein neuer Tag voller glorreicher Taten und Geschehnisse zieht über die Karte des Servers. Diverse heroische Recken versuchten sich in Plünderungen und Eroberungen ... mit unterschiedlichem Erfolg. ;)
Auch einige Kriegserklärungen wurden bereits zwischen diversen glorreichen Stämmen versendet, um dem Spiel ein wenig mehr Reiz zu verschaffen ... Lehnen wir uns also entspannt zurück und lassen wir uns überraschen, was sich in der kommenden Zeit tun wird.

Bei mir selber (...und wohl auch vielen von Euch...) läuft es derzeit recht entspannt ... wie die Mehrzahl von Euch sicherlich ebenfalls bereits bemerkt hat, sind diese kleinen, grau angepinselten Dörfer recht sparsam im herausgeben der Rohstoffe ... und werden hinzu kommend auch von einer Vielzahl von "Reisegruppen" beglückt, die sich dort mit Souveniers eindecken möchten.
Da ich selber grossen Wert darauf lege, dass meine sorgsam ausgebildeten "Fachkräfte für Eigentumsübertragungen" Resultate erzielen, sind meine ausgesendeten Angestellten nun schon soweit, dass sie bisweilen in Ermangeln von Baumaterialien dazu übergehen die Rosensträucher an den dortigen Dorfplätzen auszugraben und mitzunehmen. Erst gestern musste ich Zeuge werden, wie eine meiner Rohstoffbeschaffungsgruppen mir ein Dixiklo anschleppte, da es in dem besuchten Örtchen (...nach diversen Besuchen...) noch nicht einmal mehr Geflügel oder Zierpflanzen gab. :eek:
Meine Begeisterung darüber hält sich (...vorsichtig ausgedrückt...) sehr in Grenzen.:oops:



Meine freundliche Nachbarschaft (...die meinen Rohstoffbedarf bereits kennen gelernt hat...) geht neuerdings dazu über, beim blossen Erscheinen von harmlosen, neugierigen Pfadfindern den Notstand auszurufen und den Volkssturm zu mobilisieren. :(
Aber wie jeder echte Plünderer von Fleisch und Blut lasse ich mich natürlich nicht wirklich von einem derart unkooperativem Verhalten abschrecken ... Ich komme auch zu nachtschlafender Zeit bisweilen einmal auf Besuch. ;)



Wie dem auch sei, das Spiel ist noch sehr jung und die Spielwelt wird sicherlich noch viele Heldentaten und wohl auch diverse Missetaten zu sehen bekommen.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen weiterhin Glück, reiche Beute und maximalen Spielspass. :)

mit Gruß und festem Handschlag
B.
 

DeletedUser159271

Gast
alleine wegen der posts sollte man dir immer eine bude lassen :D
 

DeletedUser79419

Gast
(hüstel)

Werte Mitspieler... :)
Kennt auch Ihr, diese Tage, an denen alles anders läuft als geplant? Ja? ... Tja, dann binn ich zumindest nicht der einzige, dem es bisweilen so ergeht. :(

Da hatte ich doch mein gieriges Auge auf ein Dörfchen in einiger Entfernung geworfen, welches sich malerisch in die dortige Umgebung einfügt, und wollte nun selbiges als Wochenendresidenz "erwerben" ... Meine hochmotivierten Heroen sind die ganze Nacht dorthin gelatsch, um diesen Besitzwechsel nun auch formgerecht zu vollziehen. So weit, so gut. :)
Nun jedoch die Ernüchterung, die mich veranlasste, meinen geliebten, morgendlichen Kaffee beinahe gegen die Wand zu werfen... :mad:
Irgendwie müssen sich da wohl mindermotivierte Pixelmännchen in meine sonst so elanvollen, erfolgreichen Truppen eingeschlichen haben ... Das besagte Dörfchen untersteht immer noch dem alten Besitzer, meine (...nun nicht mehr so erfolgsverwöhnten...) Truppen latschen derzeit Richtung Heimat, und ein unbenannter Mitspieler kichert sich derzeit wohl ins Fäustchen ... RESTZUSTIMMUNG EINS ... Pechvogelaward erhalten.

Ich kann mir nahezu bildlich vorstellen, was sich in den trüben Morgenstunden des heutigen Tages, fern meiner heimatlichen Festungsstadt zugetragen hat. Wenn ich jetzt die Karte der Spielwelt betrachte, dann habe ich irgendwie das Gefühl, aus der Ferne, leises Gelächter zu vernehmen ... Man sieht mich depimiert.:(



Ich werde nun einen Spaziergang machen, ein Zigarettchen rauchen und dann in meiner "Kammer des Bösen" (...also in meinem Büro...) die kommenden Schritte überdenken. Glücklicherweise habe ich einen gewissen Vorrat an Cognac vorrätig, um meine Gedankengänge zu beflügeln. ;)

In diesem Sinne, wünsche ich Euch allen einen erfolgreichen und angenehmen Tag.

mit Gruß und festem Handschlag
B.
 
Reaktionspunktzahl
40
Dieser Award ist der Trollaward schlecht hin, oder gibt es irgendjemanden hier, der den Award mag?
(hatten wir auch schon auf dieser Welt, ich fühle mit dir ;))
 

DeletedUser79419

Gast
Werte Spielergemeinschaft...
Hier einmal eine Info in eigener Sache. Wenn jemand augenscheinlich viele PP in das Spiel investiert (...entweder gekauft oder über das Premium-Depot erhandelt...) dann zieht das bisweilen Neider oder zwielichtes Gesindel an.
Ich habe heute festgestellt, dass sich da anscheinend irgendwer Zugriff zu meinem Acoount verschaffen wollte...


Letzte fehlerhafte Loginversuche
Datum
Nov 13 19:50
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49
Nov 13 19:49

Ich habe natürlich nun mein Passwort geändert ... nachvollziehbar oder? Mein Tip an alle Spieler ist folgender:
Schaut bei Euch einfach einmal nach, ob dort ähnliches versucht wurde und ändert gegebenenfalls Euer Passwort.
Der Support wurde von mir über diesen Vorfall bereits in Kenntnis gesetzt.

Ich wünsche allen ehrlichen Spielern weiterhin Glück, reiche Beute und maximalen Spielspass.

freundlicher Gruss
B.
 

DeletedUser159271

Gast
Wie gesagt über dein Spielerisches Können will und kann ich net urteilen, aber ich feiere deine Schreibweise...

Wäre echt schön sich ingame zu treffen, vielleicht sollte ich mich zu dir adeln oder man trifft sich auf halbem Weg
 

DeletedUser79419

Gast
(hüstel)

Werte Mitspieler... :)
Wie Ihr alle sicherlich bereits bemerkt habt, tritt bereits jetzt der Prozess ein, der sonst erst etwas später auf einer Spielwelt zu verzeichnen ist. Die Schere zwischen aktiven Spieler und den "Gelegenheitssiedlern" macht sich spürbar bemerkbar. Ich selber kann beispielsweise auf meinem heimischen Kontinent bereits einen deutlichen Punkteunterschied zwischen der kleinen Anzahl der Punkteführer und dem überwiegenden Großteil der übrigen Spieler erkennen... Dieser Punteunterschied wird im Verlaufe der kommenden 2-3 Wochen noch sehr viel deutlicher zu Tage treten als bisher ... für diejenigen, die frühzeitig anfangen ihre Umgebung mit AG's zu "Beglücken" wird dann folgendes Problem auftauchen : Ihr dürft/könnt keine Spieler angreifen, wenn Ihr dadurch mit der 20:1 Regel kollidiert ... Ihr mögt heute noch darüber lächeln... ABER was ist in 3 oder sogar 4 Wochen? Dann werden diese ganzen kleinen Dörferchen um Euch herum existieren und ihr könnt sie noch nicht einmal Farmen ... (...ein Problem übrigens, dass bei mir auch jetzt schon auftritt...)


Die Stämme + Stämmchen versuchen sich zunehmend zu konsolidieren ... Teils mit Erfolg, teils auch mit deutlich weniger Erfolg ... Vereinzelt entbrennen nun schon die ersten erbittert geführten Gefechte zwischen einzelnen Teilen diverser Stämme wobei es teilweise um "Safegebiete" oder "Farmterritorien" geht. Einige ganz verwegene Spieler sprechen sogar schon von "ureigenstem, heiligen Stammesgebiet" was mich nun doch dazu bewegt, krampfhaft nach meinem Kaffeebecher und meinen Zigaretten zu suchen. :eek:
Ich könnte mir vorstellen, dass sich in den kommenden 4 Wochen diverse dauerhaftere Stammesstrukturen gebildet haben werden. DAS, was derzeit diese Spielwelt bevölkert sind zu einem nicht geringen Teil lediglich "Übergangsstämme" oder spätere Adelsprojekte ... Es sind jedoch auch diverse Stämme auf dieser Spielwelt vertreten, die (...zumindest vom äusseren Anschein her...) durchaus das Potential besitzen, weiterhin ein Wörtchen auf dieser Spielwelt mitzureden.

Auf meinen "Reisen durch die Welt von DE-134" stosse ich immer wieder auf die unglaublichsten Spieler. Auf freundliche "Besuche" meiner "Pfadfinder" oder aber der Eventkämpfer kommen bisweilen bitterböse Schreiben per Brieftaube bei mir angeflattert. Ich stelle fest, dass sich die Gramatik meines "Lieblingsausflugszieles" bisher noch nicht geändert hat. Bisweilen grübel ich darüber nach, ob seine Mitteilungen möglicherweise in einer mir unbekannten Mundart geschrieben sind oder ob es sich sogar um einen rafinierten Code handeln könnte... ;)
Auch habe ich bereits festgestellt, dass sich eine nicht geringe Anzahl von recht jungen Spielern hier tummelt. Gestern hat mir sogar jemand angeboten, er würde mir die e-mail-Adresse + Telefonnummer seiner großen Schwester überlassen, wenn ich ihn dafür nicht mehr "Besuche" ... :confused:
(...ich frage mich nun seitdem, ob besagte Schwester von ihrem Glück weis...) :rolleyes:

Allgemein gesehen besteht jedoch mein persönliches "Siedlungsumfeld" zu einem nicht geringen Prozentsatz aus kunstvoll erbauten "Simcittys" die allerdings nach und nach zusehens stagnieren ... Möglicherweise sollte ich meine "Besuchstätigkeit" ein wenig einschränken, um diese freundliche Nachbarschaft nicht vollends zu vergraueln ...

Nachfolgend ein Portrait eines meiner liebsten Zielobjekte ... Meine heroischen Recken lassen sich jedes Mal Zeit damit den Ort wieder zu verlassen ... Möglicherweise sind meine Krieger kurz vor einem Burnout ... Das Leben eines Plünderers hat halt auch seine Schattenseiten ...
;)




In diesem Sinne wünsche ich Euch allen weiterhin Glück, reiche Beute und maximalen Spielspass.

freundlicher Gruss
B.
https://forum.staemme.ch/index.php?...abhängig-und-neutral.34119/page-4#post-705161
 

Shurtu

Gast
Wann gibts das nächste update hier? Scheint bisschen zu rosten und die hölle ist ja auch nicht los auf der welt ;)
 

DeletedUser79419

Gast
Geehrte Lords, geehrte Ladys ... werte Mitspieler :)
Wieder einmal zieht die Nacht über die Karte von W-134 ... und verdeckt gnadenvoll, was bisweilen auf dieser Spielwelt vor sich geht... :(
Diverse, nicht näher benannte Stämme, fühlen sich ... trotz ihrer heroischen Grösse und Schlagkraft ... nicht in der Lage, gegen die Nachbarschaft vorzugehen. Es ist das "Alte Lied" ... neeee den darfst Du doch nicht angreifen, das ist mein Morali ... oder aber Hey!! nicht adeln, das ist doch mein PB ... oder man hat mit dem Nachbarstamm ein Bündnis oder (schlimmer noch) ein NAP. :confused:
Nicht verwunderlich also, wenn da einige Stämme derzeit stagnieren, da deren nahezu gesammtes Umfeld aus "Verbündeten" der einen oder anderen Colleur besteht. :oops:
Was also tun? ... naja, das ist recht einfach. Man legt accounts zu Dual oder Trialaccounts zusammen und schmückt sich dann mit der Aufadelung derselben ... oder man "frist" den Morali, nachdem der seine Truppen irgendwo zerblasen hat. Im Grunde also nicht, was wir nicht bereits aus anderen Spielwelten kennen. ;)

Es gibt jedoch auch Stämme, die schliessen sich in "machtvollen Allianzen" zusammen, um "DEM BÖSEN" die Stirn zu bieten. Brieftauben flattern emsig hin und her, Abkommen werden beschlossen und mit wichtigen Worten "Beeidet" um nun gemeinsam gegen andere Stämme zu marschieren ... und dann haben wir da noch das leidige Thema der "Informationsmakler" ... man nennt diese Subspecies der Spieler bisweilen auch Spione oder Verräter, findet bisweilen sogar Ausdrücke für diese Leute, die nicht Druckreif sind, da sie zu einer Forumssperre führen würden, würde man sie hier zitieren...:p

Es ist bisweilen recht amüsant, wenn man da via Brieftaube Auszüge oder sogar Komplettkopien aus den jeweiligen Stammesforen von eben diesen "Informationsmaklern" erhält. Nachvollziehbar, wenn besagte Pläne dann nach hinten los gehen... :D



In diesem Sinne wünsche ich Euch noch eine angenehme Nachtruhe, Glück, reiche Beute und aximalen Spielspass.
Mit Gruss und festem Handschlag
Black Ironclaw
 
Reaktionspunktzahl
2.723
Da schaut man nach langer Zeit mal ins Forum und sieht solche schönen Texte.
Ich hoffe, dass du noch was länger auf dem Server bleibst und für Unterhaltung sorgen kannst. :D