• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Der, Die oder Das?

alexus asinus

Gast
Der Laptop, Das Nutella, Das Joghurt, Der Kommentar, Die Krake, Der Kraken.

allerdings das mit dem joghurt ist wegen dem schweizer dialekt :D
 

General Healman

Gast
Die Nutella und das Nutella, es geht beides...Auf der Firmeneigenen Homepage steht, dass es ein Fantasiewort ist etc. und es keine bestimmte Zuordnung hat und nein das habe ich nicht auf der Homepage nachgeschaut, ich habs mal im Buch "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod" von Bastian Sick gelesen, hier das Kapitel über Nutella & CO: http://www.kolumnen.de/kolumnen/sick/sick-100106.html
 

1337 Saubaer

Gast
Die Nutella und das Nutella, es geht beides...Auf der Firmeneigenen Homepage steht, dass es ein Fantasiewort ist etc. und es keine bestimmte Zuordnung hat und nein das habe ich nicht auf der Homepage nachgeschaut, ich habs mal im Buch "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod" von Bastian Sick gelesen, hier das Kapitel über Nutella & CO: http://www.kolumnen.de/kolumnen/sick/sick-100106.html
Du bist der 3487 Mensch, der im Forum diesen Inhalt postet....:|
 

int806

Gast
Allgemein anerkannt ist die Formulierung "Der Hornochse"
Mich quält die Frage, ob es dann auch "Die Hornochsin" heißt oder doch "Die Hornkuh", wobei zu beachten ist, dass es sich bei einem Ochsen um einen seiner Zeugungsfähigkeit beraubten Stier handelt und mir nicht bekannt ist, wie man eine ihrer Gebärfähigkeit beraubte Kuh nennt, bzw. ob solche Grausamkeiten an weiblichen Tieren überhaupt verübt werden. Falls nicht, wirft das eine Reihe neuer Fragen auf...
 

1337 Saubaer

Gast
Allgemein anerkannt ist die Formulierung "Der Hornochse"
Mich quält die Frage, ob es dann auch "Die Hornochsin" heißt oder doch "Die Hornkuh", wobei zu beachten ist, dass es sich bei einem Ochsen um einen seiner Zeugungsfähigkeit beraubten Stier handelt und mir nicht bekannt ist, wie man eine ihrer Gebärfähigkeit beraubte Kuh nennt, bzw. ob solche Grausamkeiten an weiblichen Tieren überhaupt verübt werden. Falls nicht, wirft das eine Reihe neuer Fragen auf...
Die Formulierung "Der Hornochse" ist meiner Meinung nach nur auf das männliche Geschlecht zu beziehen. Dafür gibt es Formulierungen, die sich nur auf das weibliche Geschlecht beziehen, wie z.B. Zicke. Man sagt nicht Bock zum männlichen Vertreter oder gar Mönch (kastrierter Bock), aber dafür ist bockig auf beide Geschlechter verwendbar. Es gibt keinen Begriff für eine ihrer Gebärfähigkeit beraubten Kuh, da es nicht bekannt ist, dass eine Beraubung vorgekommen ist, zumindest ist dies kein gängiger Vorgang in der Viehwirtschaft.
 

1337 Saubaer

Gast
Sollte es vielleicht nur noch einen bestimmten und einen unbestimmten Artikel geben? Alle paar Jahre wird was an der deutschen Grammatik und Rechtschreibung geändert, wieso nicht noch was nachlegen. Viele Ausländer, die mit den Artikeln nicht zurecht kommen, sagen doch eh nur noch "de Haus, de Baum, de Schule"...