• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Die Stämme Einzelspieler Modus

Reaktionspunktzahl
3
Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich hätte einen Vorschlag zu einer neuen Mechanik betreffend einem Einzelspieler Modus.
Ich bin ein Mensch, der sehr gerne die Stämme spielt, jedoch oft keine Zeit hat wegen der Arbeit und Privatem. Deshalb meine Idee: Eine Welt zu einem gewissen Zeitpunkt kopieren zu können mit all den Dörfern und Truppen der anderen Spieler, welche nicht mehr weiterwachsen (da sie ja nur kopiert werden und man im Endeffekt alleine auf dieser Welt ist mit den kopierten Dörfern und eventuell Namen von den anderen Spielern, der Welt die kopiert wurde und dann auf dieser Welt anfangen zu können mit eben diesen Spielerdörfern. Solche Einzelspielerwelten können ja um beispielsweise 10€/Monat vermietet werden. So hat man einige Dörfer unterschiedlicher Größe mit unterschiedlichen Truppen aber es ist egal wann man spielt. Vorzugsweise kann man sich die Geschwindigkeit aussuchen und ob Barbarendörfer wachsen sollen oder nicht. Vorteile hierbei wäre, das ein stätiges Einkommen von Spielern kommt, die keine Zeit für die normalen Welten haben und sich einfach nach der Arbeit auf ihrer "eigenen Welt" austoben können. Außerdem können sie nebenbei auf neuen Welten spielen und eventuell diese dann zu einem gewissen Zeitpunkt kopieren und neu mieten/kaufen.
Nachteile hierbei sind, das von den anderen "Spielern" natürlich keine Angriffe ausgehen, da sie ja nicht von Spielern gemacht werden können. Wenn jemandem dieser Nachteil jedoch egal ist und sie einfach auf einer eigenen Welt Dörfer adeln wollen und gegen Truppen kämpfen wollen, welche von Spielern einst erbaut wurden, dann ist dieser Nachteil entkräftet. Wenn es möglich ist, solche Privat Welten zu erschaffen und an Spieler zu verkaufen/vermieten dann wird mit diesem Konzept eine Marktlücke abgedeckt, mit der auch Besucher dieses Videospiels zufrieden sein werden, die keine Zeit haben um auf den normalen Welten mitzuhalten.

LG

Alex alias KingAlex00
 
Reaktionspunktzahl
2.941
Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich hätte einen Vorschlag zu einer neuen Mechanik betreffend einem Einzelspieler Modus.
Ich bin ein Mensch, der sehr gerne die Stämme spielt, jedoch oft keine Zeit hat wegen der Arbeit und Privatem. Deshalb meine Idee: Eine Welt zu einem gewissen Zeitpunkt kopieren zu können mit all den Dörfern und Truppen der anderen Spieler, welche nicht mehr weiterwachsen (da sie ja nur kopiert werden und man im Endeffekt alleine auf dieser Welt ist mit den kopierten Dörfern und eventuell Namen von den anderen Spielern, der Welt die kopiert wurde und dann auf dieser Welt anfangen zu können mit eben diesen Spielerdörfern. Solche Einzelspielerwelten können ja um beispielsweise 10€/Monat vermietet werden. So hat man einige Dörfer unterschiedlicher Größe mit unterschiedlichen Truppen aber es ist egal wann man spielt. Vorzugsweise kann man sich die Geschwindigkeit aussuchen und ob Barbarendörfer wachsen sollen oder nicht. Vorteile hierbei wäre, das ein stätiges Einkommen von Spielern kommt, die keine Zeit für die normalen Welten haben und sich einfach nach der Arbeit auf ihrer "eigenen Welt" austoben können. Außerdem können sie nebenbei auf neuen Welten spielen und eventuell diese dann zu einem gewissen Zeitpunkt kopieren und neu mieten/kaufen.
Nachteile hierbei sind, das von den anderen "Spielern" natürlich keine Angriffe ausgehen, da sie ja nicht von Spielern gemacht werden können. Wenn jemandem dieser Nachteil jedoch egal ist und sie einfach auf einer eigenen Welt Dörfer adeln wollen und gegen Truppen kämpfen wollen, welche von Spielern einst erbaut wurden, dann ist dieser Nachteil entkräftet. Wenn es möglich ist, solche Privat Welten zu erschaffen und an Spieler zu verkaufen/vermieten dann wird mit diesem Konzept eine Marktlücke abgedeckt, mit der auch Besucher dieses Videospiels zufrieden sein werden, die keine Zeit haben um auf den normalen Welten mitzuhalten.

LG

Alex alias KingAlex00
Also willst du alleine ohne Gegenwehr auf einer Welt spielen?
Klingt spaßig
 
Reaktionspunktzahl
4.908
Ich kann dir hier twlan empfehlen, das wird zwar seit Jahren bereits nicht mehr weiterentwickelt und hinkt der unsrigen Version dementsprechend um einige Updates hinterher, aber sollte dennoch funktionieren .. dort findest du auch im Forum unter Spielerprojekte -> Modifikationen / All-in-One-Pakete z.b. Bots, die dann Spieler Simulieren etc.


miesepeter
 
Reaktionspunktzahl
3
Weiß nicht was du hast.
War mein voller Ernst.
Hab ich schon probiert und funktioniert teilweise nicht. Außerdem muss man alle Dörfer einzeln Befüllen und errichten. Das fühlt sich nicht lebendig an. Eine solche Welt wie ich sie beschrieben hab fühlt sich dementsprechend echt an weil alles ja wirklich von Spielern erschaffen wurde. Und wer das nicht will muss es ja nicht spielen.
 
Reaktionspunktzahl
3
Also willst du alleine ohne Gegenwehr auf einer Welt spielen?
Klingt spaßig
Ebenso könnte man eine KI einbauen die nach einem ähnlichen Schema wie bei Age of Empire Dörfer errichtet und aber auch farmt, adelt und defft. Dann kann man auswählen wie viele "echte" Gegner man auf so einer kopierten Welt haben möchte und man kann Starten. Eventuell kann man die Welt verkleinern oder als ganzes nehmen. Bei kleineren Welten weniger Gegner, Verbündete KI's auswählen, Fein KI's usw.
 
Reaktionspunktzahl
4.908
Hab ich schon probiert und funktioniert teilweise nicht. Außerdem muss man alle Dörfer einzeln Befüllen und errichten. Das fühlt sich nicht lebendig an. Eine solche Welt wie ich sie beschrieben hab fühlt sich dementsprechend echt an weil alles ja wirklich von Spielern erschaffen wurde. Und wer das nicht will muss es ja nicht spielen.
Ebenso könnte man eine KI einbauen die nach einem ähnlichen Schema wie bei Age of Empire Dörfer errichtet und aber auch farmt, adelt und defft. Dann kann man auswählen wie viele "echte" Gegner man auf so einer kopierten Welt haben möchte und man kann Starten. Eventuell kann man die Welt verkleinern oder als ganzes nehmen. Bei kleineren Welten weniger Gegner, Verbündete KI's auswählen, Fein KI's usw.

Ich denke mal das war eher mit an mich gerichtet, twlan hängt dem normalen DS ganz schön hinterher und es bietet deswegen nicht zu 100% die Features welche wir aktuell haben - wie erwähnt gibt es auch da gerade in den All-in-One Versionen Bots oder wie du sie nennst KIs welche dann die von dir beschriebenen aufgaben übernehmen ... Offen/Deffen/Adeln ect.

Generell wirst du aber bei InnoGames mit deinem Vorschlag keinen großen Anklang finden, die Welten müssten ebenfalls über Server laufen, was je nach ausmaß entsprechend kosten verursacht und der aufwand was die Programmierung angeht wird auch für ein derart altes Browsergame zu viel sein... das sehen wir am besten daran wie lange es dauert bis selbst kleinere Ideen umgesetzt werden - dein Vorschlag wird für InnoGames einfach nicht rentable genug.
 
Reaktionspunktzahl
3
Ich denke mal das war eher mit an mich gerichtet, twlan hängt dem normalen DS ganz schön hinterher und es bietet deswegen nicht zu 100% die Features welche wir aktuell haben - wie erwähnt gibt es auch da gerade in den All-in-One Versionen Bots oder wie du sie nennst KIs welche dann die von dir beschriebenen aufgaben übernehmen ... Offen/Deffen/Adeln ect.

Generell wirst du aber bei InnoGames mit deinem Vorschlag keinen großen Anklang finden, die Welten müssten ebenfalls über Server laufen, was je nach ausmaß entsprechend kosten verursacht und der aufwand was die Programmierung angeht wird auch für ein derart altes Browsergame zu viel sein... das sehen wir am besten daran wie lange es dauert bis selbst kleinere Ideen umgesetzt werden - dein Vorschlag wird für InnoGames einfach nicht rentable genug.
Das ist ein guter einwand aber was wäre menn man solche einzelnen Welten vermietet? Wenn man nicht mehr zahlt werden die welten gelöscht und der server wird frei. Man kann ja auch solche Welten um größere Beträge verkaufen. Diese wären dann leistbar von einer Gruppe von Freunden, die beispielsweise 5 gegen 5 Spielen möchten. Bei twlan sind sehr viele Bugs enthalten (Truppen verdoppeln sich nach dem angriff, bots sind nicht gut bis gar nicht brauchbar etc.) Außerdem muss man nicht mehr im selben Wlan sein um miteinander spielen zu können.
 
Reaktionspunktzahl
28
Server mieten kannste immer mal wieder, aber immer nur Speed für ein paar Stunden.

Ansonsten leg selbst einen auf und bewirb ihn effektiv, ist garnicht schwer:
 
Reaktionspunktzahl
324
Auf dem Italienischen Server kannst du im Forum einfach eine geschlossene Speedrunde anfragen dort musst du nichts bezahlen
 
Oben