1. Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

    Information ausblenden

Diskussionen über Drogen

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Gelini, 28. Sep. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gelini

    Gelini Gast

    Die letzten Wochen haben es gezeigt: Wir brauchen ein paar Richtlinien in Sachen Drogendiskussion.

    1. Unter den Begriff "Drogen" fallen illegale Rauschsubstanzen, Alkohol, Zigaretten und alles was man unter dem weitläufigen Begriff Naturdroge versteht. Da einige Medikamente auch süchtig machen können, sollten, falls die Sprache mal darauf kommt, diese auch als Droge gewertet werden.

    2. Sachliche Diskussionen ohne Spam- und Flame-Posts sind erwünscht, d.h. die Wirkungsweise (chemisch, physisch und psychisch) und Gefahren können gern erörtert werden. Anleitungen zum Mißbrauch und Bezugsquellen dürfen nicht gepostet werden.
    Hier zu einigen Substanzen noch einmal genauer:

    Alkohol >> Lieblingsbier, -cocktail, -whisky >> ok
    Alkohol >> Diskussionen über Schädlichkeit und Suchtpotential >> ok
    Alkohol >> Anleitungen zum Alkoholmissbrauch >> nein
    Alkohol >> Diskussionen "Wie wird man am schnellsten breit" >> nein

    Zigaretten >> Diskussionen über Schädlichkeit, Wirkung, Tabaksteuer >> ok
    Zigaretten >> Verherrlichung >> nein

    Illegale Drogen (weiche und harte) >> Diskussionen über Wirkungsweise, Gefahren >> ok
    Illegale Drogen >> Diskussionen über günstigste Beschaffung >> nein
    Illegale Drogen >> Diskussionen über effektivste Konsummöglichkeiten >> nein
    Illegale Drogen >> Verherrlichung >> nein

    andere >> Diskussionen über Wirkungsweise, Gefahren >> ok
    andere >> Diskussionen über Beschaffung, Konsum usw. >> nein

    Was ist Verherrlichung?
    Wer die Wirkungsweise einer Droge schönredet bzw. blumige Ausführungen eines Rausches zum Besten gibt, muß damit rechnen, daß sein Post gelöscht wird und entsprechend eine Verwarnung ausgesprochen wird.
    Die Grenze zwischen einem Bericht über die Wirkung bestimmter Drogen und der Verherrlichung entsprechender Substanzen ist mitunter recht schwammig, deswegen wird es hier keine genaue Richtlinie vorgegeben, sondern einzeln darüber entschieden. Wer sich aber für eine möglichst objektive und sachliche Darstellung entscheidet, ist auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

    Warum ist Lieblingsbier, -cocktail, -whisky ok?

    Hier ist durchaus die Möglichkeit gegeben, daß man alkoholische Getränke ausschließlich wegen des Geschmacks zu sich nimmt und nicht wegen der Wirkung des Alkohols, während bei den anderen Sustanzen der Rausch im Vordergrund steht und nicht der Geschmack.
    Diejenigen, die sich der Gruppe der Genießer (nennen wir sie mal so) zugehörig fühlen, sollten auch darüber diskutieren dürfen, welcher Whisky etc. denn nun am besten schmeckt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Sep. 2007
  2. Gelini

    Gelini Gast

    Das ist hier nicht der Ort um jetzt über Drogen zu diskutieren :)
    Sondern nur um ganz klar festzustellen, welche Hausregeln es zu dieser Thematik gibt.

    G.
     
  3. Lindi

    Lindi Team

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    10.066
    Zustimmungen:
    80
    was ist wenn ich z.b. in einer diskussion z.b. schreib das ich gerne auf ds treffen geh um mit gelini einen zu saufen damit wir alle breit sin bla bla

    is das dann verboten?! o_O
     
  4. ds|flo

    ds|flo Ehemaliger Community-Manager

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    9.973
    Zustimmungen:
    2
    *nochmal darauf hinweis!*
     
  5. I3a$h-entzug

    I3a$h-entzug

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    0
    und was ist mit ironie bei soclehn sachen? :)
     
  6. Gelini

    Gelini Gast

    Diese Hausregeln + der gesunde Menschenverstand, kombiniert mit einer deutlichen und klaren Ausdrucksweise, sollte eigentlich sämtlichen Missverständnissen Vorschub leisten. :)

    G.
     
  7. BelaD

    BelaD Gast

    Und was ist mit Lieblingsmarken? Darf man die denn erwähnen, denn beim Alkohol ist es ja auch erlaubt ;)
    War nur ne entdeckte Lücke von mir.
     
  8. MacDougal

    MacDougal Co-Community-Manager Community-Management

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    8.996
    Zustimmungen:
    125
    Leute, muss denn alles bis aufs letzte Komma ausformuliert sein. Die Grundregeln sind doch hier genannt. Jetzt anfangen nach Lücken zu suchen ist doch wohl etwas fehl am Platz. Mit etwas gesundem Menschenverstand sollte es doch kein Problem sein, damit umzugehen. Und wenn man Zweifel hat, entweder direkt jemanden ansprechen oder sich einfach das Posting schenken. ;-)
     
  9. Lord SIth 93

    Lord SIth 93

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn die Richtlinien verschärft werden, ein Jugendlicher 14-15jähriger würde trotzdem noch an hoch%igen Alkohol und an Zigaretten kommen. Vielleicht sollte man härtere Konsequenzen einführen.
    Aber das gehört heute nun mal dazu, zur Jugend.
    MfG
     
  10. Gelini

    Gelini Gast

    Wenn man jedem Erwachsenen die Hand abhacken würde, wenn er Jugendlichen Drogen verkauft, dann würde mich die Statistik von Drogenkonsumenten in einem Jahr interessieren... und die Neumillionäre auf dem Gebiet der Prothesenherrstellung.

    G.
     
  11. @ Gelini

    doller beitrag hier, aber ich versteh nich ganz deine motivation dies hier zu thematisieren???
    erwachsenen die hände abhacken die jugendlichen böse drogen verkaufen??? typisch gesellschaftlicher trashquatsch, du hast wohl zu viel boulevard fernsehn geschaut? weil jeder der drogen nimmt, überhaupt kein interesse hat, sein teures zeug an jugendliche abzugeben die eh keine kohle haben. die story vom bösen dealer der sich neue abhängige am schulhof sucht ist totaler blödsinn.
    das eigentliche problem sitzt doch viel tiefer in der gesellschaft verankert. Ich sage das Jeder in deutschland ne klatsche hat, ich meine alle haben eine sucht b.z.w. ein gewohnheitsproblem entwickelt. entweder wird gesoffen, zigarretten geraucht, gekifft, gefeiert und was auch sehr problematisch ist sind die alten omchens und hausmütterchen die ständig die dollen pillen vom doc einschmeissen. für jedes wehwehchen eine pille. die putzteufel, die workaholiks, en waschzwang, en nessie; irgendwie gehen "die normalen" menschen aus wenn ich hier so weiter filtern würde. un wer weiss was der rest für leichen im keller vergraben hat.
    der mensch neigt nun mal dazu, zu übertreiben...

    würde hier schrecklich gern über das thema diskutieren, aber ich muss wohl mit den vorgefertigten meinungen vorlieb nehmen. wer daf die eigentlich aufstellen?? gibts hier ein allwissendes main brain??

    ich steh total auf drogen jeglicher art, ausser heroin!
    schon mein halbes leben lang, darf ich jetzt nicht mehr die "stämme" spielen? weil ich die hausregeln missachtet habe, und mich ab u zu vorm pc wegknallen tue?

    LG un schönen sonndach noch
     
  12. Gottes_Sohn666

    Gottes_Sohn666 ehem. Community-Management

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Solang du uns nicht damit belästigst kannste spielen so viel du willst.

    Hier gelten die Hausregeln. Fertig.

    Ich mach hier mal zu. Das sollte ja keine Diskussion werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.