• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

[ Erstes Motorrad ]

Weisst du, ich mag euch Rollerfahrer ja...
Was würde ich nur ohne euch tun? Niemand würde mir den Stinkefinger zeigen wenn ich mal wieder einen von euch abgezogen habe. Niemand würde nervös zur Seite gucken wenn wir mal wieder nebeneinander an der Ampel stehen :mrgreen:
Nich böse gemeint!

Aber mal so eine Frage: Wieso stellen Rollerfahrer ihren Roller so ab wie es auf den bildern gezeigt wird? Also so auf den Seitenständer?
Ich find das sieht total affig aus :)

Motorrad fahren... ja das tue ich :p
Möchte hier aber erst mit Namen anfangen wenn die vor meiner Haustür steht:

Das Duell Motorrad-Roller is eh unfair, interessant wird es erst wenn der Roller min. 70 ccm hat. Solang versägt man als Rollerfahrer halt Mofas, ab und zu auch mal ein Auto, geht ja gut^^
Seitenständer sehn geil aus :cool:
 

Styl3-R

Gast
Hattest du auch Stage6 Pro Replica, Downi usw?



Mein erstes Gefährt^^
Mh, ne Downi nicht.

34 Ps gedrosselt machen die Dinger wohl ganz viel Spass ne :mrgreen:

Drosseln sind Vögel und Vögeln haben im Motor nichts zu suchen gg

Ich stell gleich ein Video rein wie die Gsx abgezogen wird wenn ich das noch finde ^^
 

daschmiflo

Gast
also ich hab ne MZ 125 SM

is ein 4T

fahr sie mit ca 4 litern bei 15 PS (und schongang kenn ich nicht)

hat nen super abzug
ich verheiz eine 2008ter Husky( wenn beide gedrosselt sind ) aber endgeschwindigkeit is die Husky leider besser

is aber leider über sensor gedrosselt aber dafür gibt es ja schalter
 
Die rs125 die haben alle ordentlich Wumps :D leider war die auch ordentlich oft inner Garage weil das ne 2takter war und somit sogut wie immer im Arsch :D Weiss noch dass ich stolz drauf war wie mich die großen 600er und 1000er immer gegrüßt haben... wuahaha War meiner Meinung nach die schönste kleine die es damals gab. Wenn man sich die 125er jetzt anguckt sieht man ja auf dem ersten Blick nurnoch am mini Pott dass das keine große ist. Damals war das noch anders :D

Ich hatte davor auch nen Roller... nen Aerox mit Italkit alu und c16 und allem ******* :D Frag mich woher ich damals geld hatte... Hab nacher den Roller für 700 verkauft und die Tuningteile für über 1000 :D
 

Lippi0206

Gast
Jo, die Aprilias 125 RS rocken schon richtig. Allerdings is dabei das Problem, dass die Dinger extrem anfällig auf Schäden sind (Kolben geht fest unso weiter...) und das sie einen sehr hohen Spritverbrauch haben (ne RS ca. 7l, ich verbrauch mit meiner Honda XR im Schnitt 3l).
Genau so ist es aber Bspw. auch bei der Honda NSR 125, die offen in etwa genauso schnell wie die RS's sind.
Krank ist auch die Cagiva Mito 125, die offen ebenfalls 34 PS und auch ihre 170-180 km/h rennt. Hier liegt der Spritverbrauch sogar bei 9-10l.
Hinzu kommen bei den 3 genannten Maschinen auch noch der Öl-Verbrauch, da es 2-Takter sind.
So ne Karre mal zu fahren is geil, aber ich bleib trotzdem lieber bei meiner Honda XR, die macht gedrosselt auf der Geraden auch ihre 90, Bergab ne 110, riecht meines erachtens für 125ccm vollkommen aus.
 

Vogt am Berg

Gast
Hab jetzt auch ein Bild meines ersten Mopeds bei Google gefunden :)
 
Ich fahr zurzeit noch meine Honda XR 125 L und bin sehr zufrieden damit, mich hats natürlich (oh Wunder!) ein paar mal hingelegt und damit komme ich auf die Zuverlässigkeit. Sie sprang immer wieder an, auch im Winter mithilfe des Jokes, Stufe II.
Einmal hatte ich ein Problem mit der Batterie (Winter) da ging dann gar nichts mehr... aber das war auch das einzige Problem innerhalb von 2 Jahren und wie gesagt, ich bin auch im Winter gefahren ;-)

Gedrosselt erreicht mal mit dem Teil bergab auch desöfteren die 100, wenn sie offen ist, ist der Unterschied wie zu erwarten nicht so groß, aber dennoch spürbar (die 100 knackt man viel leichter^^).

Die XR ist eine halbenduro, sprich sie ist sowohl für die Straße, als auch fürs Gelände geeignet, wobei man die Geländefahrten nicht übertreiben sollte - aber bei mir ist noch nichts passiert.

Der Neupreis war irgendwas um die 3.000-3.500 €, es ist ein 4-Takter und daher sinkt der Wiederverkaufswert auch nicht so rapid, wie es bei anderen Motorrädern der Fall ist.


Für Neueinsteiger kann ich das Teil mehr als empfehlen, da man ohne die wertvolle super-tuper-high-tech-Verkleidung auch mal stürzen darf (doch vergesst eure Schutzkleidung nicht! Von Helm bis Schuhen, auch wenns warm ist - bei Jacken kann man beispielsweise das Futter rausnehmen und sie schützt immer noch besser als ein flatterndes T-Shirt).

PS: Und mit Google findet ihr auch den ein oder anderen OPTISCHEN Tuningtipp - am Motor etc ist hingegen nicht viel zu drehen und ihr würdet eurem Bike im Endeffekt mehr schaden als verbessern.
Und da es für die meisten von uns wohl auch nur ein Einstiegsmotorrad sein wird, sollte man das Geld lieber für ne größere sparen ;-)

Edit: Wie jetzt, der Thread ist schon ein halbes Jahr alt? (Bevor ich jetzt geschlagen werde, ich habe bei der FoSu etwas anderes gesucht, was aber dennoch mit "Motorrad" zu tun hat ;-) )
 

Destroyerluke

Gast
Ich bin ne Herkules Prima 5 und ne Herkules GT gefahrn.. GT hatte nen 80ccm Racing satz un nen 28er gase o_O . Fahr ab Sommer ne Honda NSR 125 :cool:
 

Blitzkrieg5788

Gast
ich hab auto- und motorradschein gleich in einem rutsch gemacht. hab dann mit 18 mein erstes bike bekommen:



gedrosselt auf 34ps. seit letzen jahr endlich offen... seit dem darf ich auch an die zrx1200r von meinem vater...

ich wurde übrigens zu kawasaki erzogen! :mrgreen:
 
Dann push ich den Thread mal...

Die XR 125 L wird bald verkauft (hat jemand von euch Interesse? *ggg*)

Und nun fahre ich das hier:

Suzuki GSF 600 S / Bandit S

(Im Spoiler befindet sich auch noch ein Bild dazu)

 
was darf ich denn mit 18 neben auto für nen motorrad führerschein machenß 175er?
Den Führerschein "A beschränkt"; damit darfst du dann Motorräder mit bis zu 34 PS (nach Drosselung, falls erforderlich) fahren.
Die cm³ sind meines Wissens uninteressant...
Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 25 kW und einem Leistungsgewicht bis zu 0,16 kW/kg
Nach weiteren 2 Jahren (ab Führerscheinausstellung) darfst du dann die Drossel rausmachen (lassen) oder Motorräder > 34 PS fahren.

Oder du machst mit 25 Jahren den "A direkt", dann läuft das ganz ohne Drossel oder Beschränkungen.
 
och mit 18 reichen mir die 34 ps locker. ok werd ich machen

btw hat mich die polizei vor nem minat mit offenem roller aufeghalten xD
 

Mikeinator

Gast
btw hat mich die polizei vor nem minat mit offenem roller aufeghalten xD
Bekommstn Keks.
Ist ja auch voll cool etwas illegales zu machen, und das dann im Forum preiszugeben, um Cool zu sein.
Das du dein Leben und das anderer auf das Spiel setzt, ist nur ein ein winziger Nebeneffekt der ok ist, schließlich bist du ja jetzt voll cool und so.
 
Da kann ich Mike nur zustimmen, viele Teenies nehmen sich solche Prahlerein zum Vorbild... und wo das endet... :-(

@Topic: Wenn man mal Mofa/Roller oder wie ich eine 125er gefahren ist, sind 34 PS schon eine "krazze" Sache... jedoch sollte man auch damit vorsichtig anfangen und immer bedenken, wo die Knautschzone bei so nem Esel ist ;-)
 

Ahmad Ibn Fahdlan

Gast
Servus,
also ich werde im März mit dem Motorradführerschein beginnen :)
Danach kauf ich mir erstmal ne Yamaha DT zum üben, da ich diese billig von meiner Schwester ihren Freund bekomme :-D

Nun meine Frage, wie ist das Schalten und das Anfahren beim Motorrad ?
Also Autofahren kann ich ^^

Würgt man beim Motorrad den Motor auch so leicht ab ? Weil das ist mir beim Autofahren am Anfang schon oft passiert ^^ Ist das Berganfahren am Anfang schwer ? Oder ist es leichter wie beim Auto ?
Und wie ist das Gangschalten ?
Zwischen 1und2 ist ja der Leerlauf. Dann tipp ich einmal runter, dann bin ich im ersten, danach kann ich einfach immer nach oben ... .
Was ist jetzt aber, wenn ich von dem 5 Gang in den 1 will ?
 
Servus,
also ich werde im März mit dem Motorradführerschein beginnen :)
Danach kauf ich mir erstmal ne Yamaha DT zum üben, da ich diese billig von meiner Schwester ihren Freund bekomme :-D

Nun meine Frage, wie ist das Schalten und das Anfahren beim Motorrad ?
Also Autofahren kann ich ^^

Würgt man beim Motorrad den Motor auch so leicht ab ? Weil das ist mir beim Autofahren am Anfang schon oft passiert ^^ Ist das Berganfahren am Anfang schwer ? Oder ist es leichter wie beim Auto ?
Und wie ist das Gangschalten ?
Zwischen 1und2 ist ja der Leerlauf. Dann tipp ich einmal runter, dann bin ich im ersten, danach kann ich einfach immer nach oben ... .
Was ist jetzt aber, wenn ich von dem 5 Gang in den 1 will ?
1) Schalten - ganz einfach: Nach oben oder unten "treten"
2) Anfahren: Etwas Gas geben und dann die Kupplung langsam kommen lassen, Schleifpunkt usw. (wie beim Auto)
3) Abwürgen ist wohl eher Übungssache, ich denke aber, dass man ein Motorrad, speziell 125er, nicht so leicht abwürgt wie ein Auto... wobei bei mir wohl auch die Reihenfolge der gemachten Führerscheine mit reinspielt (A1, dann B, zum Schluss A)
Bei einer 125er (und damit kommen wir auch schon zu Punkt 4, am Berg anfahren) hat man beim Anfahren/Gasgeben mehr Freiraum, da ganz einfach die große Leistung fehlt. Wie vorhin beschrieben: etwas Gas geben, Kupplung langsam kommen lassen (=> Schleifpunkt) und da die 125er auch noch relativ leicht ist, spürst du direkt, wenn sich etwas tut / das Motorrad losfahren möchte.

5) Schalten: 1-Leerlauf-2-3-4-5(-6) und umgekehrt (6-)5-4-3-2-Leerlauf-1
Auch wenn du vom 5. in den 1. schalten willst, musst du diese Reihenfolge beibehalten, ABER du musst natürlich nicht jeden Gang einzeln "anschalten", es genügt z.B. wenn du im 5 Gang an eine Kreuzung fährst, abruptes Bremsen und du stehst:
Dann kuppelst du aus, machst *Klick* (4. Gang) *Klick* (3) *Klick* (2) *Klick* (1) und fährst dann ganz normal wieder an (Kupplung kommen lassen). Beim Motorrad gibt es keine Möglichkeit direkt vom 5. Gang in den 1. zu gelangen.

Da wir uns momentan in der Wintersaison befinden, hoffe ich mal, dass das alles so halbwegs stimmt, was ich von mir gebe :)
 
Das ist jetzt die trockene Theorie, aber versteif dich darauf nicht, indem du sie auswendig lernst oder Ähnliches (das soll es schon gegeben haben :) ), am besten lernst du logischerweise AUF dem Motorrad, aber ein paar grundsätzliche Infos und Gedanken schaden bestimmt auch nicht.
Dann mal viel Spaß und natürlich Erfolg :)
 

Ahmad Ibn Fahdlan

Gast
Danksche :)
Nechste Woche beginn ich dann mit der Fahrschule.

Ich bekomme jetzt dann eine Yamaha DT125 für 500€ welche 26.000 Km drauf hat. Und momentan habe ich noch eine "Victoria K25" bei der aber die Kupplung kaputt ist. :)

Und in 2 Jahren oder so werde ich dann mal eine größere Maschine kaufen.