• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Für alle Unentschlossenen...

DeletedUser37357

Gast
@ Sparte: Schon, aber früher ging es erstmal um den Konti, dann die HR und erst dann um den Server. Liegt/Lag aber halt auch an der Servergrösse, da hatte es wenig Sinn bei Dorf 1 schon das Lategame zu planen...^^

Planung von anfang an ist das Beste.
 
Reaktionspunktzahl
728
@ Sparte: Schon, aber früher ging es erstmal um den Konti, dann die HR und erst dann um den Server. Liegt/Lag aber halt auch an der Servergrösse, da hatte es wenig Sinn bei Dorf 1 schon das Lategame zu planen...^^

Und? Erklärt dann trotzdem nicht das man es heute macht oder? Es hätte damals ja auch schon die Chancen erhöht überhaupt das early zu überstehen. Denn auch bei den damaligen Servergrößen hatte man sehr oft im early schon heftige competition in seiner direkten Umgebung. s15 zum Beispiel war meine erste Adelung direkt der Account von christkind und Surab und solche Leute hatte man oftmals neben sich.
 
Reaktionspunktzahl
1.030
Imo hat das halt n Einfluss, wenn jeder in der 1 Dorf Phase schon den Serversieg im Blick hat statt „nur“ seine direkten Konkurrenten.

Aber im Prinzip hast du schon recht, doof, dass es so gehandhabt ist.
 
Reaktionspunktzahl
5.548
Was kann ich mir denn unter "Server planen" vorstellen?
Als ob sich da ernsthaft jemand hinsetzt und dann so n Dokument aufstellt, wie man am besten vorgehen sollte.
 

DeletedUser137083

Gast
Wurd doch schon oben geschrieben.. in dem du von Anfang an mit 4 stämmen startest und sie strategisch platziert..
 
Reaktionspunktzahl
1.030
Was kann ich mir denn unter "Server planen" vorstellen?
Als ob sich da ernsthaft jemand hinsetzt und dann so n Dokument aufstellt, wie man am besten vorgehen sollte.

Startest mit 60-80 Accs wovon sowieso nur 30 überleben sollen. Rest als Truppen / Ress / Dorf Geber. Der „echte“ Acc baut dann schön Off, die er dank den Truppen und Dörfern der Pushaccs frühestens bei der 5.-6. Adelung einsetzen muss. So gezogene Accs im Verband ziehen halt allen davon, selbst wenn sie nur mässig spielen. Dann noch n Bnd mit nem angrenzenden Stamm und dann musst du richtig hart *******e in dem Spiel sein um noch zu verlieren.

Die Leute, die das tun, verweisen dann darauf, dass sie sonst ja keine Chance hätten und sehen nicht ein, dass sie Teil des Problems sind.
 
Reaktionspunktzahl
5.548
Wurd doch schon oben geschrieben.. in dem du von Anfang an mit 4 stämmen startest und sie strategisch platziert..

Bin halt davon ausgegangen, dass nicht der Start an sich gemeint ist, sondern man seine Bnds, Aufnahmen, Kriege etc direkt plant. Also welche moves zu welchem Zeitpunkt am besten wären.
War etwas missverständlich mit dieser 1 Dorf Debatte zwischen drin.

Joar gut, dann will ich meine Leute davon mal nicht ausnehmen.
Finde das starten von mehreren dualis in verschiedenen accs mit ner geplanten fusion in den ersten Wochen auch doof.
Gegen nen gezielten Start einer Truppe habe ich ja nichts, weil das Risiko eines bitchmoves dadurch enorm reduziert wird, aber wenn man sich dann nicht - wir thisi schon sagte - komplett bescheuert anstellt, ist der Server direkt gewonnen.
 

DeletedUser164231

Gast
Ich glaube wenn jeder Fair starten würde wären die Server definitiv spannender. Btw was ist so schlimm daran mal zu verlieren? Ich wurde auch mal von milophil geadelt...und da hat er einfach besser getimend und gespielt und dann isses auch absolut ok.
 

DeletedUser164231

Gast
Keine Multis, Keine Deffer und und und. Das ist jawohl nicht so schwer zu raffen...
 
Reaktionspunktzahl
246
"und und und"?
Wollen wir Online-Zeiten mit einer Uhr stoppen? Internetleitungen gleichsetzen? ...?

es geht nicht darum, dass ich das nicht raffe. Aber scheinbar haben unterschiedliche Spieler, unterschiedliche Definitionen von "Fair"

gesunder menschenverstand sollte reichen um zu kapieren, was fair ist und was nicht.
 
Reaktionspunktzahl
5.548
gesunder menschenverstand sollte reichen um zu kapieren, was fair ist und was nicht.

Hast du einen weg? Genau das ist ja das Problem bei DS. Spieler ziehen bitchmoves ab und empfinden dies als normal. "ist ja ein kriegsspiel" wird dann gesagt. "Spionage gehört ja dazu" usw.

Nur weil du etwas für selbstverständlich hältst, heisst das noch lange nicht, dass dein Konfliktpartner das auch so sieht. Dementsprechend musst du dich besser ausdrücken um Missverständnisse zu vermeiden.
 

DeletedUser164231

Gast
Spionage ist aber etwas anderes als mehrere Accounts zu loggen was eindeutig gegen die Spielregeln verstößt. Es ist verboten Accounts zu loggen, die nur zum Zwecke des aufgeadelt werden auf dem Server spielen.

Spionage und Verrat sind Dinge die tatsächlich vollkommen ok sind in so einem Spiel.
 
Reaktionspunktzahl
728
Spionage und Verrat sind Dinge die tatsächlich vollkommen ok sind in so einem Spiel.

Aber auch schon immer verpönt sind. Wir haben Infos etc. immer in der SF abgelehnt und solche Ratten sogar an den Kriegsgegner weitergeleitet. Die Truppenbewegungen, genauen Ziele während einer Aktion etc. weiter zu geben sind halt nicht "vollkommen ok". Selbst wenn es ein Kriegsspiel ist, es gab zumindest bei einem Großteil der Spielerschaft und Top-Stämmen einen gewissen Ehren-Kodex, der vorsah nicht von solchen Sachen zu profitieren und den Gegner "fair" zu bezwingen. Wenn man was auf dem Kasten hat braucht man halt auch nicht wissen in welchen Dörfern die Offs des Gegners einschlagen, das ist auch heute noch so. Grüße gehen raus an Burak :D
 
Reaktionspunktzahl
5.548
Spionage ist aber etwas anderes als mehrere Accounts zu loggen was eindeutig gegen die Spielregeln verstößt. Es ist verboten Accounts zu loggen, die nur zum Zwecke des aufgeadelt werden auf dem Server spielen.

Spionage und Verrat sind Dinge die tatsächlich vollkommen ok sind in so einem Spiel.

Und genau das meinte ich mit den verschiedenen Definitionen von Fairness.

Ich seh das so wie sparte. Wir spielen dieses Spiel, weil es Spaß macht und Spionage macht halt keinen Spaß LOL
 

DeletedUser164231

Gast
Ja natürlich ist es verpöhnt und ich brauche so etwas auch nicht. Eine Art dieses Spiel zu spielen ist es trotzdem und auch eine legitime Art und Weise. Seinen Ruf versaut man dennoch damit.

Unfair ist es auch aber es bewegt sich halt im Rahmen der Regeln.
 
Reaktionspunktzahl
5.548
Ja natürlich ist es verpöhnt und ich brauche so etwas auch nicht. Eine Art dieses Spiel zu spielen ist es trotzdem und auch eine legitime Art und Weise. Seinen Ruf versaut man dennoch damit.

Unfair ist es auch aber es bewegt sich halt im Rahmen der Regeln.

also fairness = regelgerecht?
"Deffer" sind auch nicht verboten. hast es trotzdem als "unfair" bezeichnet
 
Reaktionspunktzahl
1.030
Wenn Deffer in Rahmen des Stammes als eigenständige Spieler funktionieren, ist das völlig ok. Was ich nicht ok finde, ist, wenn die Spieler eines Stanmes noch ihren externen Kreis an Spielern haben, der für sie den deffer morali etc macht.

Verstehe halt nicht wieso man zwanghaft den Kreis der zusammenspielenden Spielern über den des Stammes hinaus erweitern muss/soll.
 

DeletedUser153551

Gast
Startest mit 60-80 Accs wovon sowieso nur 30 überleben sollen. Rest als Truppen / Ress / Dorf Geber. Der „echte“ Acc baut dann schön Off, die er dank den Truppen und Dörfern der Pushaccs frühestens bei der 5.-6. Adelung einsetzen muss. So gezogene Accs im Verband ziehen halt allen davon, selbst wenn sie nur mässig spielen. Dann noch n Bnd mit nem angrenzenden Stamm und dann musst du richtig hart *******e in dem Spiel sein um noch zu verlieren.

Die Leute, die das tun, verweisen dann darauf, dass sie sonst ja keine Chance hätten und sehen nicht ein, dass sie Teil des Problems sind.

Leider komplett true. Schade, das manche so spielen müssen, um was zu reißen. Siehe auf w170 kaum bashis, aber Punkte af :D

Und zu den restlichen Themen es ist doch immer Ansichtssache, wer wie etwas empfindet und was gut und was schlecht ist. Zum Glück herrscht Meinungsfreiheit :D Ich spiele auch nach dem Ehren-Kodex, wer meint anders zu spielen bitte, juckt mich aber auch nicht wirklich.
 
Reaktionspunktzahl
536
Und obwohl man weiß, dass der Großteil nicht anders spielen kann, lässt man sich trotzdem zu nem Server überreden. :(:mad:
 
Oben