• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Feedback: Neugestaltung des Angriffsplaners

Reaktionspunktzahl
5.001
aber mit der Antwort, man kann den Plan noch machen in Notizen und von da aus dann über den Button VP angreifen.

Wurde wohl auch revidiert die aussage, habe ich gehört <.<
Generell ist deine Frage aber Schwachsinn, ist es allgemein verboten anzugreifen nur weil bots den Angreifen-Button auslösen müssen? Nein!
Ist es verboten Ressourcen im Depot zu verkaufen, weil es Bots gibt, die das übernehmen können? Nein!

Natürlich ist eine im Spiel selbst integrierte Funktion nicht verboten.
 
Reaktionspunktzahl
327
Heyho ich habe mir mal die Funktion mal angeschaut und probiert etwas für meinen account zu planen, nun bin ich ein wenig verwirrt, da in der ersten version noch die Funktion anscheinend vorhanden war, dass der Spieler auch angezeigt bekommt, wann er den Befehl losschicken sollte. Nun habe ich das nicht bei mir gefunden und auch gerade im Auszug zum finalen update die Funktion nicht mehr gefunden.

Kann mir da jemand helfen bzw. sagen ob die Funktion zu sehen wann der Befehl weggeschickt werden muss noch vorhanden ist ?

ein zweiter punkt wäre, dass es optimal wäre zumindestens wenn man einfach Truppenvorlagen benutzen könnte, für die Truppenverschiebungen ( zumindestens die eigenen, da jeder nochmal ein wenig anders baut. So könnte man assi fakes, offs oder deffpakete auch simpler zuteilen ohne dass jedes mal einzutippen alle 50 dörfer )
--> dazu noch die Frage kann das Limit von 50 Zieldörfern pro angriffsplan noch erweitert werden ?

eine weitere Frage wäre, das wenn man das tool nicht generell für alle Freischalten kann, ob man bei den Stammesrechten vielleicht die Funktion einführen könnte, selbst wenn es dann eine Begrenzung gäbe an Spielern die diese Funktion erhalten, da ja auch nicht immer nur die sf aktionen plant?


Ich würde es wünschenswert finden, wenn es noch die Funktion gäbe, dass man vielleicht als Spieler der Befehle zugeteilt bekommt einstellen könnte wann man schicken kann und was die Herkunftsdörfer sind , sodass die liste der Zieldörfer vielleicht schon Herkunftsdörfer zugeordnet werden können, die in diesen zeitlichen Bereich passen ?

ansonsten ist das tool für die Leute die gerne Stammesaktionen planen konzipiert für den einzelnen finde ich es ohne die oben genannten Funktionen ein wenig useless, nette idee das ins spiel zu integrieren aber die Umsetzung lässt einfach noch zu wünschen übrig und es ist leider in keinster Form ein Ersatz für bisherige tools wie DS-Ultimate oder WB.
 

TheHebel97

TheGraf97
Team
Reaktionspunktzahl
4.075
Kann mir da jemand helfen bzw. sagen ob die Funktion zu sehen wann der Befehl weggeschickt werden muss noch vorhanden ist ?
Also ich konnte sie gestern auch nicht finden. Der Planer an sich ist eher eine Offzuteilung(bis 11 Angriffe) und in keinem Falle mit zB DS Ultimate zu vergleichen.
(wie du ja auch am Ende ganz schön geschrieben hast) :D
 
Reaktionspunktzahl
164
Ich bin vom Workbench-Thread hierher gestolpert und werde mich jetzt nur mit dem Angriffsplaner beschäftigen, um hierzu etwas sagen zu können:

Ich denke schon, dass InnoGames versucht, die Spielfunktionen so gut wie möglich zu gestalten. Gerade in Hinblick auf die Angriffsplanung weiß ich, dass weitere Anpassungen am neugestalten Angriffsplaner nicht ausgeschlossen sind. Daher kann ich an dem Punkt tatsächlich nur um weiteres konstruktives Feedback und Verbesserungsideen zu eben zum Beispiel genau dieser Spielfunktion bitten. So kann für die Zukunft eventuell eine besser nutzbare Spielfunktion geschaffen werden, die zumindest die Angriffsplanung soweit wie möglich vereinfacht.

Der Angriffsplaner (auch der alte) war schon immer eine Funktion, die mich überhaupt nicht angesprochen hat. Die Neugestaltung fand ich auch nicht wirklich besser, vorallem wirkte das ganze auf den ersten Blick eher kompliziert und nach den ersten Feedbacks war auch klar, dass das Tool unbrauchbar ist. Zumal man eine deutlich bessere Alternative mit der WB hatte.

Ich hab mir das ganze mal angesehen, ohne mir vorher die Erklärung durchzulesen, dementsprechend diese Funktionen festgestellt, in blauer Schrift jeweils meine Anmerkungen hierzu:
  • Angriffsplan kann für bestimmte Spieler bzw. alle Spieler des Stammes erstellt werden, allerdings nur von Spielern mit SF-Rechten. Der gesamte Stamm hat quasi einen Angriffsplaner
    > Der Angriffsplaner ist dadurch nur von wenigen Spielern nutzbar, praktisch nur ein Angriffsplaner pro Stamm verfügbar. Keine stämmeübergreifende Planung mit BNDs möglich.
  • Pro Angriffsplan maximal 50 Ziele und 10 Wiederholungen, also 11 Befehle pro Ziel
    > Das ist extrem wenig, zudem kann man die Anzahl der Wiederholungen nur pro Plan festlegen, nicht pro Zieldorf. D.h. bei unterschiedlichen Wiederholungen pro Ziel muss man viele verschiedene Pläne erstellen.
  • die Ziele muss man per Klick auf der Map oder durch das ziehen mit der Maus auf der Map auswählen
    > Sehr umständlich, da die Ziele in einem bestimmten Format eingefügt werden müssen, wodurch man nicht mit anderen Tools die Dörfer raussuchen kann und diese mit dem Angriffsplaner machen muss. Wenn man nicht jedes einzelne Dorf für eine Angriffsplanung anklicken will, kann man zwar durch das Ziehen mit der Maus größere Gebiete markieren, aber durch das Limit von 50 Zielen pro Plan wird man auch hier eingeschränkt und hat am Ende mehr Arbeit als vorher, da man z.B. nicht unbedingt weiß welche 50 Dörfer man vorher schon ausgewählt hatte, wenn man einen zweiten Plan erstellt. Zudem fehlt auch ein wenig die Orienterung, da die Minimap grau markiert wird und man praktisch alle Ziele nur auf der Karte raussuchen muss.
  • Man muss feste Truppenvorlagen festlegen, mindestens 1 Einheit
    > Man hat hier weniger Möglichkeiten, als mit den Truppen-Vorlagen im VP. Man kann nur absolute Zahlen eingeben, nicht alle Einheiten auswählen und auch keine Einheiten abziehen. Das ergibt maximal für Fakes/UTs Sinn, aber für Offs überhaupt nicht, da die Offs meistens nichtmal Account-Intern identisch sind.
  • Man kann Angriffe, Unterstützungen und Fakes planen
    > Planung ist eigentlich hier das unpassende Wort. Es ist viel mehr eine Zuteilung von Zielen, aber die wichtigsten Faktoren: wann muss ich einen Befehl schicken und aus welchem Dorf, werden einfach ignoriert.
  • Ankunftszeit kann definiert werden
    > Nützt nichts ohne Abschickzeit.
  • Die SF kann den Angriffsplan exportieren, darin sind folgende Infos enthalten: Befehlsname, Ankunftszeit, Anzahl der Befehle, Befehlstyp, Einheiten, Zieldörfer, Spieler (denen diese Ziele zugeordnet wurden)
    > Diese Export-Funktion ist als Ziel-Zuteilung ganz nützlich, da es alles übersichtlich auflistet. Allerdings kann man das nur als SF einsehen. Es wäre praktischer, wenn der Spieler sich das selbst ausgeben lassen könnte.
  • Die Spieler, denen ein Angriffsplan zugeordnet wurde, können diesen im Versammlungsplatz einsehen
  • Durch einen Klick auf das Zieldorf werden die Einheiten und das Ziel eingetragen und der Angriffs-Button wird grün gefärbt
    > Man kann quasi diverse Zieldörfer auswählen, Befehle abschicken usw. - aber es fehlt wie bereits erwähnt die Abschickzeit und man hat auch keine Info darüber, ob und wie viele Angriffe pro Dorf bereits geschickt wurden, die in der ersten Version angesprochenen Häkchen wären sinnvoll gewesen
  • Alle Ziele von diversen Angriffsplänen werden im Angriffsplan-Modus auf der Karte angezeigt mit den entsprechenden Symbolen
    > Diese Übersicht hilft wahrscheinlich maximal im Early, im späteren Verlauf kann man damit eigentlich nicht viel anfangen, da man Ziele für größere Off-Aktionen mit tausenden Angriffen nicht einzeln auf der Karte auswählt
  • Man kann die Angriffspläne nach verschiedenen Kriterien sortieren
    > Ein Filter wäre besser
Fazit: Was kann der Angriffsplaner?
Keine Angriffe planen. Es ist maximal ein Ziel-Zuteiler, der noch dazu sehr umständlich ist und begrenzte Möglichkeiten bietet.

Was hat ein Angriffsplaner für einen Sinn, wenn ich als Spieler nicht weiß, wann ich einen Angriffs schicken muss? Was nützen mir Truppenvorlagen, die von der SF definiert werden, wenn meine eigenen Truppen dieser Vorlage nicht entsprechen? Was nützt mir der Angriffsplan im Versammlungsplatz, wenn ich nichtmal erkennen kann, ob ich gewisse Ziele bereits abgedeckt hab oder nicht?

Was sollte der Angriffsplaner können?
  • Jeder Spieler müsste einen eigenen Angriffsplaner haben
  • Das Limit müsste höher angesetzt sein
  • Man müsste damit auch tatsächlich Angriffe planen können, d.h. unter Berücksichtigung von Herkunftsdörfern und Abschick- und Ankunftszeiten einen Angriffsplan erstellen können
  • Herkunfts- und Zieldörfer müssen in verschiedenen Formaten eingetragen werden können, zumindest eine normale Koords-Liste, wie beim erstellen von Kartenmarkierungen wäre besser als eine Liste, die durch Kommas getrennt wird
  • Truppenvorlagen müssten sinnvoller sein, alternativ einfach die Truppenvorlagen aus dem VP zur Auswahl stellen, das ist besser als das bisherige oder eben auch ermöglichen, dass man keine Truppenvorlage festlegen kann
  • Man benötigt eine Art Feedback, wenn Angriffe abgeschickt/erledigt wurden
  • Der Angriffsplan bräuchte eine eigene Übersicht, finde das im VP ziemlich unpraktisch, da man eben nicht aus jedem x-beliebigen Dorf einen Angriff abschicken kann, ein VP Link in dem Angriffsplan wäre z.B. eine Alternative
  • Ein Counter wäre auch sinnvoll, damit man weiß, wann man den Angriff abschicken muss
Wenn dieser neugestaltete Angriffsplaner allerdings hier wirklich als Alternative für die WB präsentiert wird und daran wahrscheinlich auch lange gearbeitet wurde, dann glaube ich kaum, dass das in naher Zukunft ein nützliches Tool sein könnte.

Ich hab mich hier jetzt wirklich hoffnungsvoll drangesetzt und dachte ich könnte hier hilfreiches Feedback geben, damit das Ding sinnvoll weiterentwickelt werden kann. Aber das ist wirklich ein neues Level an Missachtung, wenn man uns das hier als Alternative für WB präsentieren möchte, während es auf dem net-Server schon längst deutlich bessere Alternativen in Form von Scripten gibt.
Falls das hier länger als 1 Woche Entwicklungszeit benötigt hat, dann glaube ich nicht, dass man uns noch in diesem Leben einen nutzbaren Angriffsplaner bieten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben