• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Update Feedback zu Update 8.228

Reaktionspunktzahl
3.065

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
699
Ich hoffe aber dass ist nur im Stamm möglich
Ich konnte es leider selbst noch nicht testen, glaube aber, dass es da keine Beschränkungen hinsichtlich Stammeszugehörigkeit gibt. Außer wenn stammesexterne Unterstützungen von den Welt-Einstellungen her ohnehin nicht möglich sind.

/edit wegen edit :D
Ich hoffe aber dass ist nur im Stamm möglich. Dass war ja einer der angesprochenen Kritikpunkte. Und dass man keine 10ner Splits schicken kann sondern es eine Untergrenze gibt wie z.b 500 dual.

Kritikpunkte nachzulesen hier im Ursprungsthread, der übrigens abgelehnt wurde.... aber jetzt doch da ist?

Nur weil eine Idee von unserem Ideen-Team abgelehnt wurde, ist das leider keine Garantie dafür, dass das auch in allen anderen Sprachversionen abgelehnt wurde. Wir vergeben den "Abgelehnt"-Tag in unserem Ideen-Forum auch, sobald eine Idee von unserem Ideen-Team nicht weitergeleitet wurde.
 
Reaktionspunktzahl
3.065
@Antimacht hab meinen Post grade noch mal editiert

In dem Thread wurden ja einige Nachteile angesprochen, weswegen das ganze dann schätze ich auch abgelehnt wurde. Warum ist das jetzt doch da und was wurde / wird getan um die Nachteile zu kompensieren?

Edit: Ein sehr großes Problem was ich in dem ganzen sehe und was mir vor allem die Lust verdirbt ist, dass Offaktionen erstmal damit eingeleitet werden, dass auf jedes einzelne Feindesdorf in AG Reichweite 1000 Unterstützungen laufen. Ist ja mit 2 Klicks erledigt. Dann werden da die Offs und AGs davor gespammt und der Verteidiger hat keine Ahnung was davon jetzt echte UTTs oder was 1 Speer sind. Damit wirds für den Verteidiger (der auf Non-WT Welten ja sowieso im Nachteil ist) noch deutlich nerviger. Also bitte: Wenn ihr das bringt, pls nur stammesintern.
 
Reaktionspunktzahl
760
@Antimacht hab meinen Post grade noch mal editiert

In dem Thread wurden ja einige Nachteile angesprochen, weswegen das ganze dann schätze ich auch abgelehnt wurde. Warum ist das jetzt doch da und was wurde / wird getan um die Nachteile zu kompensieren?

Edit: Ein sehr großes Problem was ich in dem ganzen sehe und was mir vor allem die Lust verdirbt ist, dass Offaktionen erstmal damit eingeleitet werden, dass auf jedes einzelne Feindesdorf in AG Reichweite 1000 Unterstützungen laufen. Ist ja mit 2 Klicks erledigt. Dann werden da die Offs und AGs davor gespammt und der Verteidiger hat keine Ahnung was davon jetzt echte UTTs oder was 1 Speer sind. Damit wirds für den Verteidiger (der auf Non-WT Welten ja sowieso im Nachteil ist) noch deutlich nerviger. Also bitte: Wenn ihr das bringt, pls nur stammesintern.
Weil andere Länder es sich gewünscht haben. Denke nicht, dass eine von uns abgelehnte Idee überhaupt weitergetragen wird, also wird auch das Entwicklungsteam keine Ahnung von den Gegenargumenten haben und dementsprechend nichts tun um Nachteile zu kompensieren

Finds ja schön, dass weiterhin Ideen umgesetzt werden, aber ich hab immer noch keine aus unserem Forum darunter gesehen ;)
 

ilovetosniffglue

Gesperrt
Reaktionspunktzahl
1.729
Okay i guess.
Weniger Arbeiter beim UT schicken, da fällt die eigene Unfähigkeit und Inaktivität noch weniger auf.

E:
Denke nicht, dass eine von uns abgelehnte Idee überhaupt weitergetragen wird, also wird auch das Entwicklungsteam keine Ahnung von den Gegenargumenten haben und dementsprechend nichts tun um Nachteile zu kompensieren
Die meisten Ideen, die man bei uns hier einreicht gibt/gab es in der Form schon im .net Forum, dort wird aber quasi sogut wie 0 über die vor und Nachteile der Ideen diskutiert, es wird gevotet und thats it.. da reicht es quasi bereits, wenn man eine kleinere Gruppe aus ~30 Leuten hat welche Ja voten und die Idee wird weitergeleitet ohne jegliche Kommentare - auch bei der Idee hier z.b. es gab 1 Kommentar .. thats it.. feier ich leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reaktionspunktzahl
280
Puh. Ich weiß noch nicht, wie ich zu dem Update stehe.
Ich kann verstehen, dass Handy Spieler sich Vereinfachungen wünschen.
Aber für mich ist die Stämme einfach immer noch ein Browserspiel...ich wünsche mir eher mehr Optionen sich besser organisieren zu können oder das Teamspiel zu verfeinern.
Einfach lästiges Klickern zu automatisieren, ich weiß nicht.
Die Idee Angriffe auf Spieler ähnlich wie mit dem Farmmanager zu schicken ist ziemlich zerrissen worden.

Das was jetzt hier eingeführt wird ist doch etwas vergleichbares nur für den Verteidiger.
Ich weiß nicht 100% Vergleichbar mit dem Impact, was die Idee mit den Angriffen hätte, aber es ist ähnlich.

Und der Fakt, dass die Idee hier abgelehnt wurde und jetzt kommt, ohne die Hinweise aus der Kritik im Ideenthread zu berücksichtigen, ist unglücklich.
 
Reaktionspunktzahl
3.065
Bin jetzt auch kein absoluter Hater der Idee. Wäre mir lieber wenn's nicht käme, aber kann verstehen dass man es will. Nur wäre es mir eben sehr wichtig, dass man das ganze nicht offensiv nutzen kann. Die Möglichkeit seinen Gegner ohne Arbeit mit tausenden UTTs einzudecken und seine Offaktion da einfach mitten reinzusetzen führt dazu, dass der Gegner UTTs genau wie Incs bearbeiten muss um irgendwie ahnen zu können was echte sind und was nicht. Bei von Hand abgeschickten UTTs okay, das gehört dazu, aber tausende mit einem Klick? Pls no. Das wird ein immenser Mehraufwand für den Verteidiger, der eh schon mehr Arbeit hat. Bitte einfach "stammesintern only" und gut ist. Oder, wenn man das Spielen mit Wings unterstützen will - warum auch immer man das wollen würde - könnte man das auch mit Anfrage und Bestätigung lösen. Also wenn ich auf ein Dorf massenhaft UTTs schicken will, bekommt der Besitzer eine Anfrage per Bericht und muss das dann bestätigen: erst dann laufen die UTTs los.
 
Reaktionspunktzahl
280
Glaube die meisten wären gar nicht darauf gekommen, die Funktion jetzt auch als Offensive Waffe zu nutzen.

Ansonsten sehe ich das ähnlich wie Du.
Stammesintern, Diplomatie abhängig oder über Freundschaft könnte es auch gelöst werden.
Und dann kann ausgewählt werden, Freunde können automatisierte Unterstützungen schicken und ankreuzen hinterm Accountnamen ob dieser darf.
Um nochmal weitere Optionen in den Raum zu werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reaktionspunktzahl
1.122
ich finds klasse so wie es ist

bitte noch umbennungsfeatures für uts einbauen (die dinger für die sl zB)
dann passts
 
Reaktionspunktzahl
280
Untergrenzen wären schon wichtig.

Also theoretisch 1 Speer somit zu verschicken, finde definitiv nicht gut.

Und da das Update so oder so kommt und die Veränderung implementiert wird, dann kann diese gleich richtig optimiert werden, sodass die Funktion der Workbench, in dem Bereich, komplett ebenbürtig ist.

Es wäre gut, wenn das Tool um folgende Möglichkeiten ergänzt wird:
Dafür folgende Situation vorstellen:

Ich möchte ein Dorf oder mehreren Dörfern mit dem Tool Truppen schicken.
Ich befinde mich jetzt in der Übersicht, wie im Vorschaubild gezeigt, und in meinem Account in der Gruppe Safe Deff.
Ich wähle meine Vorlage 250 Dual aus.

Jetzt wäre es gut, wenn mir alle Dörfer angezeigt werden, die mindestens die 250 Dual haben aber auch wie viele Unterstützungen mit 250 Dual aus denen insgesamt geschickt werden können.

Als Beispiel 83 Dörfer haben Truppen mindestens 250 Dual aber insgesamt können 143 Unterstützungen aus diesen 83 Dörfern mit der Größe 250 Dual geschickt werden.

Im besten Fall rechnet mir das Spiel auch direkt aus, dass 143 Unterstützungen mit 250 Dual in Summe 35750 Speerträger und Schwertkämpfer sind.
Dann kann ich mir ausrechnen, ob und wie ich das auf mehrere Dörfer aufteile.

Abschließend wäre noch praktisch, wenn einem angezeigt wird vorm abschicken, wie viele Einheiten ausgewählt worden sind.
Wäre auch beim eigenen anfordern Account intern ganz nett.

Also das vorm abschicken angezeigt wird 20 UTs 5000 Speerträger 5000 Schwertkämpfer wurden ausgewählt und dann kann abgeschickt werden.

Wenn das dazu kommt, dann wäre ich zufrieden.
 

ilovetosniffglue

Gesperrt
Reaktionspunktzahl
1.729
Naa..

Ich befinde mich jetzt in der Übersicht, wie im Vorschaubild gezeigt, und in meinem Account in der Gruppe Safe Deff.
Ich wähle meine Vorlage 250 Dual aus.

Jetzt wäre es gut, wenn mir alle Dörfer angezeigt werden, die mindestens die 250 Dual haben aber auch wie viele Unterstützungen mit 250 Dual aus denen insgesamt geschickt werden können.

Als Beispiel 83 Dörfer haben Truppen mindestens 250 Dual aber insgesamt können 143 Unterstützungen aus diesen 83 Dörfern mit der Größe 250 Dual geschickt werden.

Dynamische Gruppe erstellen mit 250 Dual Zuhause kommt quasi aufs selbe raus, bis auf die Tatsache das man eben nicht siehst, wv Unterstützen insgesamt aus den Dörfern mit der gewünschten Vorlage möglich sind, finde ich tbh aber auch nicht sooooo nötig.. ist ein nice to have feature.. hab das persönlich in WB auch nie wirklich beachtet - ansonsten halt die Dynamische Gruppe auf 1k Dual einstellen, dann weißt du das aus den Dörfern mind 4x250 Dual möglich sind.

Im besten Fall rechnet mir das Spiel auch direkt aus, dass 143 Unterstützungen mit 250 Dual in Summe 35750 Speerträger und Schwertkämpfer sind.
Dann kann ich mir ausrechnen, ob und wie ich das auf mehrere Dörfer aufteile.
Taschenrechner?

Abschließend wäre noch praktisch, wenn einem angezeigt wird vorm abschicken, wie viele Einheiten ausgewählt worden sind.
Wäre auch beim eigenen anfordern Account intern ganz nett.
Wobei du hier ebenfalls den Taschenrechner verwenden kannst... i mean.. du forderst aus 80 Buden 250 Dual an .. 250x80 ...
Wäre ebenfalls ein nice to have feature aber definitiv nichts was einem das nochmals um Meilen erleichtert.


E: Was hier wirklich wichtig ist, ist die Tatsache das man das feature auf Stammesintern only ändert, bezüglich BND-Partner/Spieler aus dem Wing damit zu unterstützen könnte man später, wenn es implementiert wird das ganze mit dieser Idee kombinieren das man dann durch diese "verpflichtenden" Verträge dann ebenfalls an diese Truppen schicken kann mit dem feature ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Reaktionspunktzahl
280
Klar kann alles im Kopf oder im Taschenrechner gerechnet werden, dass stimmt.
Mein Vorschlag ist aber netter.

Das mit den dynamischen Gruppen ersetzt nicht das, was ich mir wünsche. Kommt auch nicht auf das Gleiche raus.
Da finde ich die Anzeige mit Dörfern und Möglichkeiten auf einen Schlag deutlich besser und angenehmer, weil ich sofort weiß, wie viel ich verschicken könnte und das in der Kalkulation berücksichtigen kann.

Und zum letzten Absatz. Klar kann das auch mit dem Kopf bzw. Taschenrechner gerechnet werden.
Aber wenn ich nicht aus allen Dörfern schicken möchte, dann muss ich unten die Dörfer pro Seite anpassen oder einzeln abzählen etc.
Da wäre das automatische mitzählen und rechnen nice to have.

Also Absatz eins und drei wären nice to have aber zwei wäre mir persönlich schon wichtig.
Und ich denke, dass macht jetzt keinen größeren Aufwand das mit in die Funktion einzubauen, von daher würde ich das begrüßen.
 

ilovetosniffglue

Gesperrt
Reaktionspunktzahl
1.729
Aber wenn ich nicht aus allen Dörfern schicken möchte, dann muss ich unten die Dörfer pro Seite anpassen oder einzeln abzählen etc.
Da wäre das automatische mitzählen und rechnen nice to have.
Quasi.. das Deff anfordern so einfach machen das man es auch im Halbschlaf, völlig high, auf Koks und mit einer Ladung Pfefferspray im Gesicht problemlos hinbekommt?

Wenn ich mir nicht einmal mehr die Mühe machen möchte wenn ich 5k Dual schicken will, 5000/250 zu rechnen und zu realisieren "Okay ich muss 20 Dörfer auswählen" sondern einfach nur random iwelche Buden anklicke und warte bis der Counter mir 5k Dual anzeigt... sorry but not sorry dann kann ich das Spielen auch sein lassen.
 
Reaktionspunktzahl
280
Ja es würde einiges erleichtern, sodass es wahrscheinlich auch in denen von dir beschriebenen Lebenssituationen möglich wäre.

Ich brauche das auch nicht.
Ich bräuchte auch das ganze Update nicht.

Aber es kommt und dann wären für mich zwei Punkte eben noch nice to have und ein weiterer wäre mir besonders wichtig, die das Update dann verbessern, sodass es dann besser als Workbench ist.

Wenn ich mir nicht einmal mehr die Mühe machen möchte [...] ... sorry but not sorry dann kann ich das Spielen auch sein lassen.
In die Klammern könnte so gut wie jedes Update oder jede Idee eingefügt werden, die zu folge haben, dass irgendwas automatisiert oder extrem vereinfacht wird.
 
Reaktionspunktzahl
256
Nur weil eine Idee von unserem Ideen-Team abgelehnt wurde, ist das leider keine Garantie dafür, dass das auch in allen anderen Sprachversionen abgelehnt wurde. Wir vergeben den "Abgelehnt"-Tag in unserem Ideen-Forum auch, sobald eine Idee von unserem Ideen-Team nicht weitergeleitet wurde.
Wäre es vor dem Hintergrund, dass sich Ideen doppeln nicht vielleicht auch sinnvoll an die Weiterleitung von euren internationalen Kollegen die Bedenken der Deutschen Community mit dranzuhängen? Ansonsten kann so ja eine Idee, nur aus einer kleinen Sprachversion positiv angenommen werden und einem Entwickler gefallen, während sie in allen anderen Communities auf Ablehnung gestoßen ist, was dem Entwickler so dann aber gar nicht bewusst ist...
 
Reaktionspunktzahl
280
Wird es die Option geben in der Dorfübersicht, dass ich über ein Klick das Dorf als Ziel für die Unterstützungen einfüge und in der Übersicht der Funktion lande?
Das wäre sehr praktisch.
 
Reaktionspunktzahl
280
Finds ja schön, dass weiterhin Ideen umgesetzt werden, aber ich hab immer noch keine aus unserem Forum darunter gesehen ;)
Habe jetzt mal in die USA geschaut und da im Forum sind zwei Seiten mit Threads von implementierten Ideen.
Die Idee, die Ende Oktober eingeführt wurde, mit dem sortieren der Kartengruppen, die stammt aus August 19.
Hat also über ein Jahr gedauert und so lange haben wir unser Forum ja noch nicht.

Jetzt die Frage: Ich habe gesehen, dass die Idee in den USA das mit dem AGs tabben wie AGs verschicken Tool implementiert Status hat.

Woran wird festgemacht welche Idee überall Anwendung findet und welche nicht?
 
Reaktionspunktzahl
657
Bitte dasselbe noch für Angriffe und die Möglichkeit Ankunftszeiten zu definieren auf die dann automatisch abgeschickt wird.
Dann kann ich jeden Abend gemütlich den nächsten Tag durchplanen und meine Zeit aber anders nutzen als das dann tatsächlich auch zu spielen. Das würde ziemlich meinem Wunsch entsprechen, man hat dann den witzigen Austausch und den Reiz des Planens ohne tatsächlich dieses Spiel spielen zu müssen.
 
Reaktionspunktzahl
32
Dann werden da die Offs und AGs davor gespammt und der Verteidiger hat keine Ahnung was davon jetzt echte UTTs oder was 1 Speer sind. Damit wirds für den Verteidiger (der auf Non-WT Welten ja sowieso im Nachteil ist) noch deutlich nerviger.
Selbst ein WT würde ja dann nicht anzeigen, welche UT da jetzt wirklich die scharfe ist.
Das Feature kann man ja so richtig offensiv einsetzen...
 
Reaktionspunktzahl
1.122
Bitte dasselbe noch für Angriffe und die Möglichkeit Ankunftszeiten zu definieren auf die dann automatisch abgeschickt wird.
Dann kann ich jeden Abend gemütlich den nächsten Tag durchplanen und meine Zeit aber anders nutzen als das dann tatsächlich auch zu spielen. Das würde ziemlich meinem Wunsch entsprechen, man hat dann den witzigen Austausch und den Reiz des Planens ohne tatsächlich dieses Spiel spielen zu müssen.
huch 1 überspitzter Kommentar :)
aber jo mehr bots implementieren
quasi mein reden
 

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
699
Wäre es vor dem Hintergrund, dass sich Ideen doppeln nicht vielleicht auch sinnvoll an die Weiterleitung von euren internationalen Kollegen die Bedenken der Deutschen Community mit dranzuhängen? Ansonsten kann so ja eine Idee, nur aus einer kleinen Sprachversion positiv angenommen werden und einem Entwickler gefallen, während sie in allen anderen Communities auf Ablehnung gestoßen ist, was dem Entwickler so dann aber gar nicht bewusst ist...
Wir geben solches Feedback weiter, wenn wir von einer Idee, die in Umsetzung ist, bei uns aber abgelehnt wurde, Wind bekommen. Das ist aber tatsächlich leider nicht immer zwingend der Fall, weil einige Entwicklungen auch Inhouse bleiben und erst für den allerletzten Feinschliff vorab uns als CMs präsentiert werden.

Spätestens zu dem Zeitpunkt geben wir dann aber auch nochmal unsere Bedenken und Gedanken als Sprachrohr der jeweiligen Länderversion dazu und können so die Umsetzung noch etwas beeinflussen. Nur in seltenen Fällen wird sie dann aber vollständig verworfen (Ausnahmen gibt es natürlich auch hier, siehe das genannte automatische AG-Raustimen).