• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Feedback zum neuen Endgame "Die Große Belagerung"

Reaktionspunktzahl
534
  • Das Thema mit der 20:1-Problematik hat weniger etwas mit der Endgame-Mechanik an sich zu tun, als viel mehr mit den Welteinstellungen. Als Stamm gesehen sollte man hier nahezu immer jemanden in der 20er-Range liegen haben.
Der einzig teilweise offene Punkt ist noch der Umgang mit der 20:1-Regel und selbst dafür gibt es bereits einen sehr einfachen Lösungsansatz mit einem Wegfall dieser Blockierung nach X Tagen Weltlaufzeit. Daher ist auch hier bereits eine Lösung vorhanden auf die man zurückgreifen kann, sollte es keine automatische Aufhebung nur für diese Dörfer geben.

Das Problem ist ja nicht mal dass man niemanden hat der in der 20:1 Range liegen würde sondern viel mehr dass auf der Gegenseite durch jeden Spieler, auch wenn dieser außerhalb der 20:1 liegen würde, der jenige mit UT's versorgt werden kann! Heist du hast dann irgendeinen 10 Dörfer Acc der sich durch die Deff von 40 Accounts prügeln darf!

Die 20:1 entfällt ja irgendwann wie du auch sagst aber es wird immer noch die Moral geben sofern diese nicht entsprechend ansteigt wird es auch schwer auf ein 30% Moraldorf zu laufen selbst wenn es einen 50% Malus gibt. Hier gilt auch wieder das gleiche, dass jeder die Moralleiche unterstüzen kann und sich die eigenen Moralis die zähne daran ausbeisen da diese absolut nicht genug Offs haben um etwas ausrichten zu können.

Worauf ich hinaus möchte! Lasst die 20:1 sowie die Moral auf solchen Welten einfach weg, da es komplett entgegen der Siegbedingung geht.

Ggf. wäre es eventuell eine Idee dass die Moral jedes Spielers auf 100 steigt sobald dieser solch ein Belagerungsdorf adelt, das wäre mal eine schöne Mechanik wenn dann ein 2 Dorf Account solch eine Bude zieht und direkt durch jeden ohne 20:1 und ohne nervige Moral angreifbar werden würde!
 

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.218
Und das ist mir persönlich nicht richtig klar. Ist das jetzt so gewollt, dass es diese +/-2 Sekunden gibt und dann die Punkte zufällig verteilt werden oder ist diese Aussage aus der Not geboren? Da muss ja sonst jemand was bei gedacht haben. Sollte das der Fall sein, ist Nachfolgendes irrelevant.

Ich weiß ja nicht, wie tief ihr in den programmiertechnischen Teilen dieses Spiels unterwegs seit, aber mir stellt sich die Frage, wie es sein kann, dass die Punkte nicht auf die millisekunde abgerechnet werden können, ich aber auf die MS genau ein Dorf adeln kann. Auch den Algorithmus für die Punktevergabe sollte man so programmieren können, dass er auf die MS genau abrechnet. Mir ist dabei einfach nicht klar, wo die diese Zeitspanne herkommt.

Das wurde aus den Erfahrungen mit dem Endgame heraus geboren, bzw. nach Rücksprache mit unserem Entwickler-Team. Ich kann hierzu nur soviel sagen, dass es wohl eine komplette Neuprogrammierung von Teilen des Spiels benötigen würde, damit das auf die MS genau abgerechnet werden kann. Der Aufwand ist nach aktuellem Stand leider nicht tragbar. Woran es nun in diesem Zusammenhang genau scheitert, bzw. warum diese Neuprogrammierung nötig wäre, kann ich leider auch nicht beurteilen.

Dementsprechend war dieser Glücksfaktor nicht von vorherein konzipiert, sondern wir müssen uns mit diesem "einfach" anfreunden und daher entsprechend vermerken, dass es ihn gibt :)

[...]
Ggf. wäre es eventuell eine Idee dass die Moral jedes Spielers auf 100 steigt sobald dieser solch ein Belagerungsdorf adelt, das wäre mal eine schöne Mechanik wenn dann ein 2 Dorf Account solch eine Bude zieht und direkt durch jeden ohne 20:1 und ohne nervige Moral angreifbar werden würde!

Die Idee habe ich neben dem 20:1-Thema so auch schon weitergegeben, allerdings kann ich an dem Punkt keine Zusicherungen machen, ob oder wann das umgesetzt wird. Im Endeffekt geht es hier aber jedem Stamm gleich, was diese beiden Punkte betrifft, wenn sie vom Gegner entsprechend ausgenutzt werden sollten.
 
Reaktionspunktzahl
891
Die Idee habe ich neben dem 20:1-Thema so auch schon weitergegeben, allerdings kann ich an dem Punkt keine Zusicherungen machen, ob oder wann das umgesetzt wird. Im Endeffekt geht es hier aber jedem Stamm gleich, was diese beiden Punkte betrifft, wenn sie vom Gegner entsprechend ausgenutzt werden sollten.

Besonders der Punkt mit der Moral könnte sehr Zeit intensiv sein für das Entwicklerteam.
Die Berechnung von "Mut" anstatt Moral bei der Festung dauerte ja auch ein halbes Jahr, während die Festung auf mehreren Welten schon aktiv war.
Und hier funktionierte sogar die Festung nicht mal richtig (Stammesskills wurden nicht verlängert usw.).

Hoffentlich wurde hier nicht wieder zu vorschnell das Feature eingebracht, nach so starker Kritik auf W175.
 
Reaktionspunktzahl
236
Besonders der Punkt mit der Moral könnte sehr Zeit intensiv sein für das Entwicklerteam.
Die Berechnung von "Mut" anstatt Moral bei der Festung dauerte ja auch ein halbes Jahr, während die Festung auf mehreren Welten schon aktiv war.
Und hier funktionierte sogar die Festung nicht mal richtig (Stammesskills wurden nicht verlängert usw.).

Hoffentlich wurde hier nicht wieder zu vorschnell das Feature eingebracht, nach so starker Kritik auf W175.
Ich bin mir fast zu 100 %sicher das dieses Endgame wieder viel zu früh mit reingenommen wurde. Dieses Glücksfaktor von 4 Sekunden zum Beispiel mit dem einem Zustimmungsfail auf einer Dominanz-Welt zu vergleichen zeigt mir das dieses Endgame bei weitem noch nicht durchdacht ist. Es ist ein riesiger Unterschied wenn ich auf Dominanz potentiell 24 Stunden am Tag ein Dorf ziehen kann und das dann behalten als wenn ich ein Dorf im 4 Sekunden Zeitfenster adeln und halten muss und nie genau weiß wann es zählt. Vor allem das andere Dorf kann ich immer zurückholen falls es wieder verloren geht. Die Punkte allerdings nicht. So wie ich das ganze sehe ist Belagerung ein vollkommen undurchsichtig, unfertiges Endgame was trotz starker negativer Reaktionen aus dem Spielerkreis durch gedrückt werden soll.

Ich vermute das Inno denkt das es zu kürzeren Welten kommt was für sie wesentlich profitabler ist. Da im Endgame wesentlich weniger gecasht wird und dafür aber die Server Gebühren anfallen.

Für mich ist dieses behaaren auf diesem Endgame mal wieder ein ziemlich schlechtes Zeichen in der Reihe von vielen anderen in der letzten Zeit.

Möglicherweise überdramatisiere ich das, aber wenn ich mir das durch lese was Antimacht hier so postet. Ist dem Dev Team mehr als bewusst das die große Belagerung ein nicht fertiges Produkt ist mit vielen Issues. Ich finde es daher unverständlich das es auf eine Hauptwelt wieder kommt. Egal ob das Dev Team jetzt der Meinung ist das die wichtigen Fehler gepatched sind oder nicht. Es ist sehr offensichtlich nicht fertig warum also dieser Zwang.
 

MiBri

Team
Reaktionspunktzahl
2.838
Ich vermute das Inno denkt das es zu kürzeren Welten kommt was für sie wesentlich profitabler ist. Da im Endgame wesentlich weniger gecasht wird und dafür aber die Server Gebühren anfallen.
Das denkt Inno vielleicht, dann sind sie wie auf 175 aber wieder daran gescheitert den Taschenrechner rauszuholen und einfach mal durchzurechnen, was ihre gewählten Zahlen bedeuten. Die 183 wird so laufen wie die 175 hätte laufen sollen, aber nicht ablief, weil essentielle Infos zurückgehalten und selektiv über Tickets kommuniziert wurden. Kaum ein Server ist nach 270 Tagen nicht bereits entschieden - und 250.000 Punkte nach 270 Tagen ist eigentlich nur rechnerisch möglich. Heißt für alle beteiligten Top-Stämme: setzt euch nach 2-3 Monaten zusammen und handelt aus, dass ihr kein Bock auf die Siegbedingung habt -> teilt die Buden ungefähr gleich unter den Top 5 auf. Sollte es nach 210 Tagen so aussehen, als wäre der Server in 2 Monaten nicht durch - gebt die Buden ab oder bitchmoved euch.

Ich bin daher weiterhin dafür, dass man, wenn man die Siegbedingung trotz anhaltendem negativem Feedbacks trotzdem erzwingen möchte, das man dann wenigstens Einstellungen vornimmt, mit denen man das Endgame auch wirklich bespielen muss und es keine valide Strategie ist das Endgame weitestgehend zu ignorieren. Heißt: 200.000 Siegpunkte.
 
Reaktionspunktzahl
458
Da stellt sich bei mir auch die Frage, werden diese Siegpunktzahlen "willkürlich" festgelegt (250.000 ist doch eine schöne Zahl!) oder in irgendeiner Form berechnet (z.B. Ziel Siegpunkte = ein Stamm hält 3/4 der Mittebuden seit Weltenstart für x Monate)?
 
Reaktionspunktzahl
940
Da stellt sich bei mir auch die Frage, werden diese Siegpunktzahlen "willkürlich" festgelegt (250.000 ist doch eine schöne Zahl!) oder in irgendeiner Form berechnet (z.B. Ziel Siegpunkte = ein Stamm hält 3/4 der Mittebuden seit Weltenstart für x Monate)?
glaube fest an ersteres. Sonst wäre das auf der ersten Welt mit Belagerung nicht so eskaliert
 
Reaktionspunktzahl
1.187
Musste den Thread nochmal rauskramen. Ist das Endgame jetzt komplett eingestampft oder gibt es noch Überlegungen, dass nochmal an den Start zu bringen?
Weil eigentlich hat das Endgame noch immer das Potenzial, für mich, eine interessante Abwechslung zu sein.
Thema Glücksfaktor bei der Abrechnung, ob Einflusspunkte erhalten werden oder nicht, kann das eventuell dadurch gefixt werden, dass Einflusspunkte nicht direkt ausgeschüttet werden, sondern zeitversetzt? Sodass dem Spiel Zeit gegeben wird zu gucken, wer hat das Dorf tatsächlich um, zum Beispiel, 10:00:000 gehalten?
Dann werden die Einflusspunkte eben immer eine Runde (ein Tag) später ausgezahlt.
Wäre das eventuell eine einfachere programmatische Lösung, die den Glücksfaktor rausnehmen würde?
 
Reaktionspunktzahl
1.546
Finde das Endgame an sich eigentlich cool - Wenn es denn fair ist und nicht nach 6 Monaten zum Weltenende führt.

Denke man könnte darüber nachdenken einen Zeitfaktor festzulegen, wie das die Mittebuden mehr als 12 von 24h gehalten werden müssen um den Bonus zu bekommen. Würde das ganze etwas entschleunigen. Und die Taktik, alles auf die Zeit kurz vor Punkteabgabe zu timen, würde sich auch erübrigen. Denke der Fokus der Punkteausschüttung sollte eh auf dem Halten der Mittebude liegen und das sollte nicht nur 1 Minute sein.
 
Reaktionspunktzahl
1.187
Das mit dem halten auf Dauer kam schon als Vorschlag und ist schwierig, weil was ist wenn mehrere Parteien ein Dorf über den Tag ab und an halten und niemand auf die nötige Dauer kommt?
 
Reaktionspunktzahl
1.187
Ja aber dann ist doch das Problem, dass es keine Anhaltspunkte gibt, wo hoch die erreichte Einflusspunktzahl sein muss, um zu gewinnen.
 

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.218
Tatsächlich finde ich das Endgame von der Grundlage her auch definitiv interessant. Leider sind aber die Endgame-Faktoren (Anzahl Siegpunkte, Höhe der Senkung, Prüfungsintervall) von uns nicht anpassbar und solange wir diese Möglichkeit nicht haben, möchte ich keine deutsche Spielwelt mehr mit diesem Endgame starten, da diese wohl erneut bereits enden würde, wenn wir noch über 2500 Spielaccounts auf der Welt haben und das ist definitiv zu früh.
 
Reaktionspunktzahl
1.187
Okay. Läuft denn auf anderen Länderversionen das Endgame in dem Status, welchen wir hier ablehnen?
Und wird daran bei Inno gearbeitet, dass diese Optionen entstehen?
Und das der Glücksfaktor ebenfalls verschwindet?
 

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.218
Okay. Läuft denn auf anderen Länderversionen das Endgame in dem Status, welchen wir hier ablehnen?
Und wird daran bei Inno gearbeitet, dass diese Optionen entstehen?
Und das der Glücksfaktor ebenfalls verschwindet?

Der Glücksfaktor wird leider definitiv nicht verschwinden, da dazu wohl das gesamte Endgame einmal komplett neu programmiert werden müsste.
Diese Option muss eigentlich "nur" für uns CMs freigeschaltet werden. Ich bin diesbezüglich auch nach wie vor dran, die Mühlen mahlen halt teilweise etwas langsam ^^

Ob andere Sprachversionen das Endgame nutzen, weiß ich leider nicht.
 
Oben