• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Formel 1

GiN*T0NiK

Gast
Ging mir ähnlich..
Vettel ist echt n Top Fahrer.
Michaels Rekord wird wanken :)
 

DeletedUser79028

Gast
Glückwunsch Vettel nun kannste endlich wieder ins STadion und dich in der Kurve blicken lassen. :)
 
Naja. So krass finde ich die Regeländerungen nicht...
Ich frage mich nur was es bringen soll, dass das letzte Rennen doppelt zählt. Ich meine diese Saison war Vettel 4 Rennen vor Schluss Weltmeister. Mit der Regel zögert man das ganze dann ein Rennen hinaus...

Wo da die Revolution ist mit der der Artikel überschrieben ist, kann ich leider nicht erkennen...
 

DeletedUser148856

Gast
Weil ich früh am morgen schon Fernseh... Sein Zustand hat sich über Nacht verschlechtert und ist mehr als kritisch.
Aber schon wieder so ein Hype um ein Promi. Natürlich traurig, aber genauso wie alle anderen die jährlich ums Leben kommen oder sich schwer verletzen.
 
Weil ich früh am morgen schon Fernseh... Sein Zustand hat sich über Nacht verschlechtert und ist mehr als kritisch.
Aber schon wieder so ein Hype um ein Promi. Natürlich traurig, aber genauso wie alle anderen die jährlich ums Leben kommen oder sich schwer verletzen.
Ich kann diese Moral ******e echt nicht mehr lesen. Hype? Das ist eine Person des öffentlichen Lebens, der in den letzten 20 Jahren Millionen von Leuten in seinen Bann gefesselt hat. Jedem ist bewusst, dass auf der Welt jeden Augenblick jemand stirbt, der nicht so ein tolles Leben geführt hat. Man muss sich aber sicher nicht dafür entschudligen, dass man zu so einer Persönlichkeit wie Michael Schuhmacher eine emotional engere Bindung besitzt, als zu Han Lee in Nordkorea. Bevor wir jetzt aber wieder in die Gesellschaftskritik rutschen, klemmen wir uns lieber solche Kommentare. Meine Gedanken jedenfalls sind derzeit bei ihm, seiner Familie und Fans. Kämpfen Schumi, wie auf dem Asphalt!
 

DeletedUser97899

Gast
genauso nervig wie diese Moralscheiße sind diese ständigen Posts von wegen "das ist dein härtester Kampf/werd wieder gesund"
Srsly, warum muss das jeder posten? Ist doch dasselbe wie RIP Paul Walker.

Bevor noch mehr damit aufkommt: Ja, ich wünsche ihm selbstverständlich alles Gute.
 

iHoodie

Gast
Ich kann diese Moral ******e echt nicht mehr lesen. Hype? Das ist eine Person des öffentlichen Lebens, der in den letzten 20 Jahren Millionen von Leuten in seinen Bann gefesselt hat. Jedem ist bewusst, dass auf der Welt jeden Augenblick jemand stirbt, der nicht so ein tolles Leben geführt hat. Man muss sich aber sicher nicht dafür entschudligen, dass man zu so einer Persönlichkeit wie Michael Schumacher eine emotional engere Bindung besitzt, als zu Han Lee in Nordkorea. Bevor wir jetzt aber wieder in die Gesellschaftskritik rutschen, klemmen wir uns lieber solche Kommentare. Meine Gedanken jedenfalls sind derzeit bei ihm, seiner Familie und Fans. Kämpfen Schumi, wie auf dem Asphalt!
Genau so ist es!
 
genauso nervig wie diese Moralscheiße sind diese ständigen Posts von wegen "das ist dein härtester Kampf/werd wieder gesund"
Srsly, warum muss das jeder posten? Ist doch dasselbe wie RIP Paul Walker.

Bevor noch mehr damit aufkommt: Ja, ich wünsche ihm selbstverständlich alles Gute.
Ich persönlich halte mich von solchen Dingen gern fern. Aber diese Person ist für mich als Sportfan eine besondere. Das sollte halt jeder mit sich aus machen und genau darin besteht das Problem. Wer es postet, der postet es und fertig. Die Frage die sich stellt ist; Warum müssen einige Leute diese Anteilnahme in Frage stellen oder kritisieren?

Außerdem lässt sich deine Frage nicht in dieser trivialen Form beantworten. Viel mehr müsste man allgemein das Verhalten im Bereich Social Media ergründen und hinterfragen. Um dich aber nicht ohne Antwort stehen zu lassen. Für mich ist es eine Form der Solidarisierung, nicht nur mit seiner Familie oder ihm persönlich, die diese Kommentare nicht lesen werden, sondern mit Leuten, die ebenso empfinden wie man selber.
 

iHoodie

Gast
Unfassbar, wie man Schumi mit dämlichen Facebook-Seiten in den Dreck zieht.

Man kann ja neidisch auf seine F1-Erfolge sein, aber sein soziales Engagement anderen gegenüber...anscheind ist vielen garnicht bewusst, dass er u.a. 10 Millionen gespendet hat.

Winehouse und Jacko habe ich nie gemocht, aber denen den Tod zu wünschen, weil sie es herausgefordert haben? Niemals.

Und nur weil Schumi eine berühmte Person ist, sind die Vergleiche "in Afrika sterben täglich so und so viele, er hat es herausgefordert..." komplett unangebracht...
 

Enigma89

Gast
Man kann ja neidisch auf seine F1-Erfolge sein, aber sein soziales Engagement anderen gegenüber...anscheind ist vielen garnicht bewusst, dass er u.a. 10 Millionen gespendet hat.
Wow, bei dem Gehalt hätte ich das auch gemacht und dann noch 10 Mio obendrauf. Btw kann man das dann schön von der Steuer absetzen und gibt ne nette PR.

Und nur weil Schumi eine berühmte Person ist, sind die Vergleiche "in Afrika sterben täglich so und so viele, er hat es herausgefordert..." komplett unangebracht...
Mit dem von dir zitierten Satz haben diese Personen aber absolut und in keinster Weise Unrecht. Und ich bin beileibe keiner, der Schumi etwas schlechtes wünschen würde (als Buirer und somit fast-Manheimer war man da schon recht nahe dran).

edit: Meiner Ansicht nach wird der eh nicht sterben oder großartig bleibende Schäden davontragen. Das, was jetzt gemacht wird, kann man mit Fug und Recht als absolute, mediale Ausschlachtung und Panikmache bezeichnen. Und ich könnte bei einigen hier wirklich eine Heuchelei-Diskussion anfangen^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser79028

Gast
Man kann ja neidisch auf seine F1-Erfolge sein, aber sein soziales Engagement anderen gegenüber...anscheind ist vielen garnicht bewusst, dass er u.a. 10 Millionen gespendet hat.
Jo schön von der Steuer abgesetzt, dazu noch die schöne PR da hat er dadurch das doppelte wieder reingeholt.
Und dazu nichtmal in Deutschland steuern bezahlt. :)

Aber ich wünsche dir wie jedem alles gut.
Frag mich nur warum es viel mehr AUfmerksamkeit bekommt als die Attentate in Russland.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser97899

Gast
Aber ich wünsche dir wie jedem alles gut.
Frag mich nur warum es viel mehr AUfmerksamkeit bekommt als die Attentate in Russland.
Weil es Schumacher ist!!!

Ein besserer Grund ist mir nicht eingefallen.

Unfassbar, wie man Schumi mit dämlichen Facebook-Seiten in den Dreck zieht.
Ist doch bei jeder halbwegs berühmten Person so, heul deswegen nicht rum.

Man kann ja neidisch auf seine F1-Erfolge sein, aber sein soziales Engagement anderen gegenüber...anscheind ist vielen garnicht bewusst, dass er u.a. 10 Millionen gespendet hat.
Wow, bei dem Geld, dass der verdient hat, Peanuts. Du sprichst ihn deswegen ja fast selig.
Zum steuerlich absetzen hat eni schon genug gesagt. Heute spendet jede halbwegs reiche Person, die in der Öffentlichkeit steht, gibt ja nette Presse.
 

DeletedUser107571

Gast
Aber ich wünsche dir wie jedem alles gut.
Frag mich nur warum es viel mehr AUfmerksamkeit bekommt als die Attentate in Russland.
Weil es mehr mediale Aufmerksamkeit bekommt.
Und da kann man die Schuld bei den Lesern suchen, die sich lieber darauf stürzen ob Schumi einen Furz im Koma gelassen hat oder was hinter Anschlägen in Russland steckt.
Ich wünsch Schumi auch nichts schlechtes, aber es ist auch kein großer Verlust für diese Welt wenn er sie velässt, auch wenn ich hoffe dass er ohne Schäden überlebt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

iHoodie

Gast
Für dich ist es kein "großer Verlust", für andere schon!

Michael Jackson war für mich auch kein "großer Verlust", für andere allerdings schon!
 

DeletedUser107571

Gast
ich sprach nicht von mir alleine sondern von "dieser Welt".
Die große Mehrheit davon hat glaube ich nichts von Schumi gehabt, ein paar vielleicht Sternstunden vor dem Fernseher/live beim zusehen und wenige glückliche durch die eine Spende die er gemacht hat, aber bei dem was er hätte spenden können ist das auch ein Witz, also w/e

wie hoch der verlust für jeden selber ist, ist jedem selber überlassen und auch nur deren Sache.