• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Formel 1

DeletedUser97899

Gast
Das sieht man ja schon an den Ergebnissen. Wenn beide Autos problemlos ins Ziel gekommen sind, war Hamilton immer vorne.
Und wo war Rosberg die letzten Jahre?

Die Mischung machts. Ein guter Fahrer braucht auch ein gutes Auto um zu gewinnen.
Dass Rosberg/hamilton die besten Autos haben, zeigen die Ergebnisse.
 

DeletedUser32288

Gast
Die ganze Show um Hamilton/Rosberg dürfte Bianchi derzeit egal sein. Ihr labert wegen einem beschissenen Titel, wenn jemand um sein Leben kämpft .. Hut ab :S
 

DeletedUser97899

Gast
Die ganze Show um Hamilton/Rosberg dürfte Bianchi derzeit egal sein. Ihr labert wegen einem beschissenen Titel, wenn jemand um sein Leben kämpft .. Hut ab :S
Ja und? Was soll ich jetzt deswegen machen?

Das ganze Forum damit zupflastern wie schlimm es Bianchi geht? Deswegen gehts ihm auch nicht besser.

Warum riskiert man so viel für einen beschissenen Titel?
 

DeletedUser76255

Gast
Kommt daher, weil ich Sport und Politik auseinanderhalten kann. ;-)
ich nenne es "billige ausrede". sport und politik haben und hatten schon immer eine gemeinsame schnittmenge, auch wenn IS ein politisches nischengebiet ist, welches schwer mit fuba, rugby oder formel1 auf einen nenner zu bringen ist. das räum ich jetzt mal selbst ein.
 

DeletedUser32288

Gast
ich nenne es "billige ausrede". sport und politik haben und hatten schon immer eine gemeinsame schnittmenge, auch wenn IS ein politisches nischengebiet ist, welches schwer mit fuba, rugby oder formel1 auf einen nenner zu bringen ist. das räum ich jetzt mal selbst ein.
Fly, ich kann dir gerne meine Meinung zum IS mitteilen. Auch zu Hinrichtungen in China oder in den USA wenn die Spritze mal wieder versagt. Ich kann dir auch über Völkermord im Sudan oder sonstwo in Afrika erzählen.

Lass es bleiben im Sport darüber zu diskutieren. Entweder hast du eine eigene Meinung zu politischen Themen, dann mach einen Thread dazu auf. Aber lass es bleiben hier wie üblich herumzutrollen.
 

DeletedUser97899

Gast
Was bringt es, wenn wir hier über die Verletzung von Bianchi reden anstatt über das Können diverser Fahrer? hat er was davon? Nein.

Man könnte kritisieren, dass solche Veranstaltungen immer mehr durchgepeitscht werden, und das auf Kosten der Gesundheit der Sportler.

Aber wie schon gesagt: Jeder, der da mitfährt kennt die Risiken, von dem her hat er auch nichts davon, wenn wir hier wegen Bianchi herumheulen.
 

DeletedUser39123

Gast
Was bringt es, wenn wir hier über die Verletzung von Bianchi reden anstatt über das Können diverser Fahrer? hat er was davon? Nein.

Man könnte kritisieren, dass solche Veranstaltungen immer mehr durchgepeitscht werden, und das auf Kosten der Gesundheit der Sportler.

Aber wie schon gesagt: Jeder, der da mitfährt kennt die Risiken, von dem her hat er auch nichts davon, wenn wir hier wegen Bianchi herumheulen.
this
 

DeletedUser32288

Gast
Aber wie schon gesagt: Jeder, der da mitfährt kennt die Risiken, von dem her hat er auch nichts davon, wenn wir hier wegen Bianchi herumheulen.
Dann braucht man im Fußball aber auch nicht rumheulen, wenn es derzeit für manche Teams schlecht aussieht. Wenn man nur über Erfolgsteams redet bringt das den Sport ansich auch nicht weiter.
 

DeletedUser97899

Gast
Dann braucht man im Fußball aber auch nicht rumheulen, wenn es derzeit für manche Teams schlecht aussieht. Wenn man nur über Erfolgsteams redet bringt das den Sport ansich auch nicht weiter.
Wo heule ich beim Fußball wegen irgendwelcher Klubs rum?
Einzig wegen ständig falscher Pfiffe sowie der Leistung von ManUnited "heule" ich mich aus, aber mehr nicht.
 
Meine Fresse, Real. Lass doch jeden darüber schreiben, worüber er schreiben will.
Ganz ehrlich, deine Moralkeule bringt Bianchi auch nichts. Ja. Es ist schlimm, was ihm passiert ist, das ist aber kein Grund nur noch über ihn zu sprechen.
 

DeletedUser32288

Gast
Es ist schlimm, was ihm passiert ist, das ist aber kein Grund nur noch über ihn zu sprechen.
Wer behauptet das? Heutzutage wird doch eh nur über Spitzenfahrer und/oder Erfolgsteams gelabert. Das ein junger Fahrer ins Nachwuchsteam bei RB einsteigt (Verstappen), ein Nachwuchsfahrer vom eigenem Team aufrückt (Kwyat) interessiert anscheinend keinen. Spekulationen über Alonso's Werdegang wenn Vettel wechseln sollte? Oder sollte Raikkönen gehen?

Und nein, ich spreche nur jetzt über Bianchi. Denn in der F1 ist so manches ziemlich kurzlebig.
 
Hier willst du noch, dass nicht über Hamilton/Rosberg gesprochen wird, weil es Bianchi schlecht geht.
Die ganze Show um Hamilton/Rosberg dürfte Bianchi derzeit egal sein. Ihr labert wegen einem beschissenen Titel, wenn jemand um sein Leben kämpft .. Hut ab :S
Hier sagst du, dass man einfach über was anderes reden soll und nicht (nur) über Bianchi.
Wer behauptet das? Heutzutage wird doch eh nur über Spitzenfahrer und/oder Erfolgsteams gelabert. Das ein junger Fahrer ins Nachwuchsteam bei RB einsteigt (Verstappen), ein Nachwuchsfahrer vom eigenem Team aufrückt (Kwyat) interessiert anscheinend keinen. Spekulationen über Alonso's Werdegang wenn Vettel wechseln sollte? Oder sollte Raikkönen gehen?

Und nein, ich spreche nur jetzt über Bianchi. Denn in der F1 ist so manches ziemlich kurzlebig.
Oder kurz gefasst: Während Bianchi um sein Leben kämpft darf ich deiner Ansicht nach nicht über Hamilton/Rosberg sprechen, aber sehr wohl über Verstappen, Kwyat, Alonso, Vettel und Raikönnen. Na dann...
 

DeletedUser97899

Gast
Ich sags mal so:
Ob Kwyat jetzt wechselt oder nicht, ist für die meisten Fans nicht so interessant wie Vettel, Alonso oder Raikönen.

Im Fußball interessieren sich die meisten Menschen auch für große Mannschaften wie Real, Bayern, Barca und eher weniger für für den Klub im Mittelfeld einer österreichischen Liga, soll ich jetzt deswegen auch mein Wort erheben?^^

Wäre ja schlimm, wenn Vettel weniger Bedeutung hätte als Kwyat.

Beim Skisport gehts auch um den Sieger bzw die ersten 3 Plätze, das ist eben überall im Spitzensport so, dass die großen Stars die meiste Aufmerksamkeit bekommen. Ist doch völlig legitim und verständlich.
Wer hat sich denn letztes Jahr groß für Ricciardo interessiert? Hat es ihm geschadet? Nein.
 

GiN*T0NiK

Gast
Wird ja doch noch relativ spannend. Obwohl Hamilton es einfach verdient hat, drücke ich Nico die Daumen.
 

DeletedUser32288

Gast
Hier steppt ja der Bär :mrgreen: Aber recht habts, sowas langweiliges wie die F1 derzeit, gibt es keinen Grund zu schreiben.
 
Hamilton mal wieder knallhart gegen Rosberg. Wenns anders rum gewesen wäre, wäre sofort wieder ein Funkspruch mit: "Nico hit me" gekommen.

Rosberg selbst mal wieder ohne viel Gehirnaktivität unterwegs. Was erwartet er denn, wenn er in der ersten Kurve auf der Außenseite ist? Einfach kurz bremsen auch wenns schwer fällt und Zweiter bleiben ...

Sehr schöne Aktion von Räikkönen wie er sich da aus der Bande wieder befreit hat war, hat Rolex bestimmt nicht gefallen :mrgreen:
 
Meine Fresse, jedesmal wenns regnet starten die hinter dem blöden Safety Car. Das sind doch angeblich die besten Fahrer der Welt (oder die, die das meiste Sponsorengeld mitbringen) ...

Vettel auf Inters will die rote Flagge, auch lustig und Kimi kracht in die Mauer, kein Wunder, wenn die Rundenlange hinterm Safety Car rumgurken und die Reifen kalt werden ...
 
Zuletzt bearbeitet: