• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Frauenfußball

  • Themenstarter DeletedUser79028
  • Startdatum

le-papa

Gast
Nettes Trainingsspiel, viele Tore, Platz 1, alles fein.

Aber so richtig "Wm-feeling" kam nicht unbedingt auf :) Dafür war der Klassenunterschied einfach zu groß.

Vielleicht wirds ja gegen Norwegen etwas interessanter.

MFG

Z
 

Sed.nation

Gast
Ich fand das Spiel schlecht. Mag zwar sein, dass man jetzt diese 10 Tore geschossen hat, dennoch muss man da zugeben, dass wenige Tore selber herausgespielt wurden, sondern eher auf Fehler der Gegner zurückzuführen sind.
Was auf beiden Seiten für Torchancen vergeben wurden, ist zudem echt unglaublich. Und anstatt einfach mal ein bisschen ruhiger vor dem gegnerischen Tor zu bleiben und überlegt zu schießen, sind das oft solche "Hau-Ruck"-Aktionen, wo blind draufgeballert wird. Das erinnert eher an Kreisliga-Fussball.

Da würde mich jetzt mal interessieren, wie man das Spielniveau realistisch einschätzen könnte. Ist das schon 3. Liga der Männer oder eher Regionalliga-Niveau?
 

pedderlein

Gast
Frauen-Fußball und Männer-Fußball zu vergleichen ist falsch.

Und wenn du vor allem die Torchancen hinterher weinst, schau dir alle Bundesliga-Spiele an was da vergeben wird für 100000%ige .

Ich schaue gerne Frauenfußball, seit jahren. Weil ich es ebend nicht mit Männer Fußball vergleiche.
 

royal_guardian

Gast
Leider ist das Niveau des Frauenfußballs wirklich nicht sehr hoch, aber man kann trotzdem sagen, wenn nicht gerade Graupenmannschaften gegeneinander spielen kanns doch recht spannend werden. Die Mädels geben echt alles und Vergleiche gehören sich einfach nicht. Die machen ihr eigenes Ding.

Ach und ja, wenn du nach vergebenen Großchancen suchst, schau nach Dortmund oder denk an Mario Gomez. ;)
 

roxxstar

Gast
schon traurig, wenn eine frauenfußballnation wie schweden ecken als einziges gefährliches offensivmittel hat, nigeria gefällt mir hingegen ziemlich gut
 

wollfi.

Gast
omfg die gleichen aus und ich hab geld auf schweden fu man

e: lol
der fußballgott nimmts mir echt übel dass ich im verein auf football umgestiegen bin.
läuft ja gar nix mehr seit 2 jahren :'(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

le-papa

Gast
Das war doch mal ein ziemlich gutes Spiel vorhin bei Schweden-Nigeria.

Daß die ARD die lange Fussballnacht
jetzt mit einer langen Zusammenfassung vom Deutschland-Spiel gestern auffüllt, find ich ja nicht besonders originell. Wer jetzt noch Frauenfussball guckt, hat das Spiel gestern doch auch gesehen.

MFG

Z
 

Sed.nation

Gast
@royal und pedder
Man kann doch Dinge miteinander vergleichen um Unterschiede festzustellen. Der Vergleich ist kien Ergebnis, sondern ein Vorgang. Demzufolge kann man alles miteinander vergleichen.

Und ich weine auch keinen vergebenen Torchancen hinterher, dazu packt mich der Sport zu wenig.


Interessant wird das Spiel gegen Norwegen, wird ja so gesagt. Vielleicht machen die Norwegerinnen ja mehr Fehler als die Deutschen Frauen. Ich denke die Qualität im Frauenfussball scheint allgemein eher die Fehlervermeidung zu sein, als wirklich selber eigene Tore herauszuspielen. :D
 

pedderlein

Gast
Also wenn man qualitativ gute Spiele sehen wollte von der Frauen Wm hätte man heute Nacht USA vs Australien gucken sollen.
Das war ein spannendes Spiel, wo es hin und her geht. Aber selbst daran finden kritiker des Frauen-Fußball ihre Probleme.


Schade, dass die Spiele so spät sind(wobei die Deutschland Spiele relativ früh sind mit 22 uhr), sonst würden sicherlich auch mehr Zuschauer geben. Aber anziehend ist der Frauen-Fußball aufjedenfall. Bei dem Spiel USA - Australien waren von 33000 plätzen 31000 belegt.
 
Aber anziehend ist der Frauen-Fußball aufjedenfall. Bei dem Spiel USA - Australien waren von 33000 plätzen 31000 belegt.
verfolge zwar die wm nicht,kann es dadurch nicht beurteilen,aber wenn es ähnlich wie in deutschland ist,ist das schon differenzierter zu sehen
hier werden z.b.gerne massig freikarten an schulklassen,jugendmannschaften etc verteilt,womit gerne die ränge gefüllt werden (was sich gerade bei tv-übertragungen doch besser macht,als leere ränge) ,ob sowas auch ohne solche maßnahmen erreicht würde,ist eher zweifelhaft
 

pedderlein

Gast
verfolge zwar die wm nicht,kann es dadurch nicht beurteilen,aber wenn es ähnlich wie in deutschland ist,ist das schon differenzierter zu sehen
hier werden z.b.gerne massig freikarten an schulklassen,jugendmannschaften etc verteilt,womit gerne die ränge gefüllt werden (was sich gerade bei tv-übertragungen doch besser macht,als leere ränge) ,ob sowas auch ohne solche maßnahmen erreicht würde,ist eher zweifelhaft
war bei der wm in süd-afrika nicht anders....oder glaubste, dass soviele afrikaner sich die Tickets leisten konnten?
Ist jetzt hoffentlich nicht falsch zu verstehen die Aussage ;)
Aber die Karten wurden im Vorraus von irgend einem Unternehmen/Institution etc bezahlt und dann als Freikarten vergeben.

Natürlich werden viele Freikarten vergeben, war beim Frauen-finale in Berlin ja nicht anders. Wo überwiegend Kinder waren. Aber ob freikarten oder nicht, ich als Deutscher würde mich nicht zum Spiel Elfenbeinküste gegen Thailand ins stadion setzen. Genauso wenig würden es die Einwohner Kanadas machen.
 

GiN*T0NiK

Gast
Blödsinn. Gibt genug Leute die sich so ein Spiel angucken würden. Wenn ich da wäre und Karten bekommen würde, dann nehme ich das mit.
Ich finde Frauenfußball zwar eigentlich *******e hoch 10, aber bei ner wm kann man locker mal schnuppern wenn man eh da ist zB.
 

royal_guardian

Gast
Da gehts doch nicht um den Sport sondern die Weiber so wie ich ihn kenne...
 

le-papa

Gast
Ja uuund ? DU kannst doch trotzdem auf schwedische Frauen stehen.

Hoffentlich wurde hiermit eine Gender-Debatte angestossen *fg*.

Ich mag die Frauen-Wm generell daher, weil ich Nachts jetzt immer Fussball gucken kann, wenn`s mit dem Schlagen nicht so klappt.
Allerdings würde ich doch lieber jedesmal Nachts eine lange Highlight-Zusammenfassung der Vortagsspiele sehen oder so was. So ein komplettes Spiel ist dann doch etwas ermüdend (was ja in meinem Fall dann wieder gut ist; ach, was weiss ich).

MFG

Z

edit: Den Schreibfehler lass ich mal drin; da gibt`s doch mal Spekulationsspielraum.
 

Sed.nation

Gast
Mal wieder so ein schlechtes Fussballspiel. Laut Kommentator eine Begegnung "auf Augenhöhe". Da müssten aber schon zwei Zwerge spielen um den Vergleich auf die Partie anwenden zu können.

Jetzt hat sich das deutsche Team (Mannschaft klingt hier iwie doof) durch einen Elfmeter in die Verlängerung gerettet.
Was wirklich witzig ist, dass beide Teams vorm Anpfiff einen auf big fairplay machten, aber das Spiel gerade nach dem Elfmeter echt eklig wurde :D

Und auch da sehe ich einen riesigen Unterschied zur dt. Nationalmannschaft der Männer. Gerade nach dem Halbfinale gegen Brasilien hat die Mannschaft echt riesigen Sportsgeist gezeigt.
 

DeletedUser153051

Gast
Naja wenn man beide Halbzeiten betrachtet kann man es als ausgeglichen ansehen, zumindest insgesamt vllt. noch ein leichter Vorteil bei den Französinnen, aber klar war da gar nix. Die haben in der ersten Halbzeit halt keine Chancen genutzt, ergo selber schuld^^.

Und war ja obvious wohin sie schießen wird^^, dass der dann so schlecht noch dazu geschoßen ist, natürlich etwas Glück, aber wer seine Chancen nicht nutzt, hats halt verdient zu verlieren^^. Nur schön spielen reicht halt bekanntlich nicht^^.
 

le-papa

Gast
So denn, auf da !

Wer ist dabei gleich bald veim Spiel um 1:00 Uhr ?

Ich habe mir extra Urlaub genomen dafür.
Also dat zumindest.

Irgendwer dabei ?

MFG

Z