• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Loveparade - 19 Tote, 342 Verletzte

Loveparade - 19 Tote, 342 Verletzte
Einfach nur OHA:
Die Todes-Parade: Der Horrortrip, der als Glücksrausch begann

Ich hab das bei der EM 08 mal am Eingang von ner PV-Veranstaltung erlebt, wie heftig es sein kann zwischen Menschenmassen beinahe zerdrückt zu werden. Und wenn da von hinten 100te Leute drücken dann sind das schon Kräfte die dir den Brustkorb brechen können.
Dachte mir, dieses Thema ist nen Thread wert, das ist schon sehr heftig was da wohl heute los war :(
Da will ich gar nicht wissen wie es ist hinzufallen und wenn dir jeder "ausversehen" (Gedränge) mit dem Fuß den Kopf auf den Asphalt klatscht bis du bewusstlos wirst und Stampede-Mäßig überfahren wirst.

Dann Schreie, Panik bricht aus: Verzweifelt versuchen die Menschen aus der Todesfalle zu entkommen, klettern Wände hoch, versuchen, in Todesangst über Zäune zu steigen...
Oh my Gawd.

Edit: Name des Threads fixed... aber nicht funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unhuman

Gast
Währens mal nur 100 Leute gewesen, die da gedrückt haben ...

Soweit ich das richtig mitbekommen hab, passten auf das Gelände wohl nur 500.000 Leute und 1.400.000 wollten kommen.
Leute, die nicht reinkamen, haben sich also einfach draufgestürzt und wollten noch auf das Gelände ...

bin aber gerade erst heimgekommen, muss mir das auch noch mal anschauen, ntv und n24 müssten eigentlich was hergeben, mal schauen ...
 
Das triffts:

Matthias Roeingh, "Dr. Motte", Erfinder der Loveparade:
"Die Veranstalter haben einen krassen Managementfehler begangen. Wie kann man denn Menschen nur durch einen einzigen Zugang auf das Gelände lassen. Das ist ein Skandal. Die Veranstalter sind schuld. Die haben doch gewusst, dass es voll wird. Was also haben Zäune und Security da zu suchen? Bei nur einem Zugang. Mein Mitgefühl gilt den Familien der Toten und den Verletzten."
 

the1nd1ly

Gast
ach du ******e und da wollte ich heute eigentlich sein o_O

e: hoffentlich heißt es für nächstes Jahr "The Show must go on"....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
naja so ganz triffts das nicht

das ist der zu der Zeit einizge offene Zugang gewesen - naja und die Security musste da sein, denn die Leute sollten ja schließlich kontrolliert werden
und mal ehrlich - die Security hat da noch einige Leute mit rausgezogen

was allerdings krass war, ist, dass die Polizei, obwohl die Zuläufe (es gab zwei) zu diesem Eingang bereits voll waren, immer noch Leute reingelassen hat

ebenso krass war, dass man über die Autobahn einen relativ breiten Zugang hatte - der aber als Rettungsweg freigehalten werden sollte - nun geklappt hat das nicht, kann wohl jeder bestätigen, der die Krankenwagen durch die Wege für die Menschen hat fahren sehen

und mal ehrlich - der gute Dr. Motte ist ja wohl als "Chef" der Loveparade auch an der Besprechung und Entscheidung beteiligt gewesen, wie das mit den Zugängen etc. läuft

die große Frage ist, denke ich, warum die beiden Zuläufe durch die Tunnel nicht besser "kontolliert" worden sind und warum man da nicht schon Barriers aufgestellt hat um das ganze ein wenig zu entzerren

ach ja und eins noch - nein es passten nicht nur 500.000 Leute auf das Gelände - das die Polizei zu ner gewissen Zeit gesagt hat, das es voll ist, lag, soweit ich das mitbekommen habe, daran weil sie verhindern wollte, das noch mehr Menschen auf die engstelle zuströmen

und noch eins - ich war da - und zwar als Security
 
ach du ******e und da wollte ich heute eigentlich sein o_O

e: hoffentlich heißt es für nächstes Jahr "The Show must go on"....
ich hoffe es nicht ... das Bochum letztes Jahr die abgesagt hat, war die sinnvollste entscheidung - und Duisburg hätte diesem Beispiel folgen sollen

ich kann nur beten und hoffen, dass sich das Thema Loveparade damit erledigt hat - 1,4 Millionen Menschen - und es werden ja jedes Jahr mehr (und nächstes Jahr dann mit Sicherheit schona allein der Sensation wegen) - wo soll das hinführen - das kann man garnicht richtig kontrolieren

mein Beileid den Familien und Freunden der Toten und ich hoffe es kommen nicht mehr dazu
 
Mein Beileid an die Angehörigen!

Ich halte ja nicht viel von der Loveparade und finde es echt krass das soviele Leute gekommen sind.
Villeicht sollte man die Loveparade erstmal pausieren lassen und sich Flächen aussuchen die größer sind, villeicht auch nicht unbedingt in Europa.

Hier mal ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=KyOiwxToQgo
Man achte auf die ******* Kommentare.
 

Paeulit

Gast
und mal ehrlich - der gute Dr. Motte ist ja wohl als "Chef" der Loveparade auch an der Besprechung und Entscheidung beteiligt gewesen, wie das mit den Zugängen etc. läuft
Nein, er macht das seit 3 Jahren (glaub ich) nicht mehr weil ihm die Kommerzialisierung zu extrem wurde.



Ich bin am frühen Morgen mit meinen Eltern nach Aachen gefahren, da kamen uns auf der Autobahn bestimmt 40 Polizeiautos entgegen. Da hab ich schon gedacht omg, wo so viele gebraucht werden...
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Ja wer ist Schuld wenn sich Menschen selber tottrampeln.....
 

the1nd1ly

Gast
ich wollte, hat (gott sei dank) an dem Geld gemangelt :|
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kimba03

Gast
Mhm, schon shit, was da abgegangen ist...aber bei einem Eingang und dem Gelände hätte man das auch erwarten können! Nur Schade, dass für diesen Fehler so viele bezahlen mussten, die nichts dafür konnten, aber das ist das Risiko, wenn man bei sowas mitmacht..
 

the1nd1ly

Gast
was hast du fürn schwein gehabt?! :eek: o/
hör bloß auf ich kanns bald nicht mehr hören das einen alle anschreiben, wie gut das ihr doch nicht gefahren seid..nervt..



Zum Unglück:

Klar sowas passiert seitdem es Konzerte/Festivals/etc. gibt und es ist jedes mal schade und mein Beileid ist noch mehr bei den Familien ,weil es dieses mal Gleichgesinnte waren die dort auf eine schreckliche Art und Weise gestorben sind, doch was ich denke (und ich gehöre auch zu den Leuten die das hoffen..) ist das die Loveparade nicht sterben wird.
Werden halt erstmal wieder die rechte verkauft ,oder(und) die Loveparade ist erstmal vllt. wieder im Ausland:)-() wird aber bestimmt noch größer(Hilfe!o_O) zurückkommen.

The Show must go on
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IwanDerGroße

Gast
ja war heute in preetz bei bekannten und bin dann aufem rückweg nach hro da irgendwie vorbeigekommen, kA warum :D