• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

Ah, ja, deren schmalspur Denker ja jetzt im eimer ist, abgeschben quasi - entschuldigt, aber er war ein Arsch. Und das auf Grund seines Verhaltens......also auch seiner politischen Ansicht...
 

Imperator Knödel

Gast
leader for ever ist gesperrt. :| Jetzt bin ich traurig. :(
 

Imperator Knödel

Gast
Wieso denn? Ich habe mich immer prächtig amüsiert, und du hast den Kabarettisten von der Bühne verbannt. :|
 

Gottes_Sohn666

ehem. Community-Management
Hatte andere Gründe, die mit dem Forum nur bedingt zu tun hatten.
Jetzt bitte wieder ontopic, ich werds euch eh nicht verraten :p
 

AleCkZ

Gast
vllt. soll es irgendeine metapher sein oder so^^ anonsten hab ich auch keine ahnung xD
 

Imperator Knödel

Gast
Ich hab das immer so verstanden, dass die Deutschen Lichterketten bekommen, damit man sie noch unterscheiden kann von den Migranten. Glaube ich zumindest, ich bin zwar ein guter Psychologe, aber bei Passi-hh ist es jeden Tag was neues.
 

AleCkZ

Gast
Aufsehen erregend, trotzdem versteh ich das hier nicht so ganz.^^

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

wtf
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Der Name ist fast so unlogisch wie Passi.:mrgreen:
 

-Dwayne-

Gast
Migranten-Gewalt ist ein schwieriges Thema, das viel zu schnell in populistisch geführte Diskussionen ausartet. Dennoch versuche ich hier meine Meinung auf den Punkt zu bringen (ich habe mir von diesem Thread nur Teile durchgelesen).
Dass es sicherlich eine große Anzahl krimineller Ausländer gibt, ist vollkommen klar. Ich denke, das wird auch keiner verneinen.
Allerdings wird dieses Thema - wie so viele andere auch - vollkommen aufgebauscht durch die Medien, insbesondere durch die "Zeitung" mit 4 Buchstaben.
Meiner Meinung nach sollte man dieses Problem zunächst nüchtern betrachten (also Statistiken): Relativ hohe Ausländerkriminalität (im Bezug auf die in Deutschland lebenden Ausländer). Allerdings muss man hier auf jeden Fall bemerken, dass diese Zahlen totaler Quatsch sind. Verbrechen von Touristen werden genauso auf das "Strafkonto" der Ausländer geschoben, wie die eigentlichen Verbrechen/Vergehen.
Die Problematik liegt dennoch bei den Migrantenkindern, bzw. deren Kindern. Die 3. Generation in Deutschland lebender Türken ist mehr oder weniger stecken geblieben, was bestimmte Werte und deren Entwicklung angeht. Wenn man bedenkt, daß in der Türkei Kopftücher verpöhnt sind, dann sieht man, daß hier ein gewisser "Nachholbedarf" ist.
Die Probleme der Migranten (auch wenn die meisten der hier angesprochenen sogar Deutsche sind) sind zunächst zu lösen, bevor hier wieder aus Reflex nach härteren Strafen geschrien wird.
Achso, wer fordert, daß Kriminelle schneller ausgewiesen werden sollen, der sollte auch bedenken, daß es schwer ist, Deutsche mit einem deutschen Paß (egal was die Menschen von diesem Land halten!) rauszuwerfen.
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Sicher. Im kompletten Ausland werden zusammengezählt zigmal so viele Verbrechen wie hier begangen. Logisch, oder?

In Deutschland lebende Ausländer? Alle. Ich bin ja Österreicher. Folglich: Alle "nicht-ÖsterreicherInnen"--->Ausländer.

Seit wann machen die ganzen Türken/Türkinnen 3 Generationen lang Urlaub?! o_O
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

-Dwayne-

Gast
Sicher. Im kompletten Ausland werden zusammengezählt zigmal so viele Verbrechen wie hier begangen. Logisch, oder?
Du hast mich überhaupt nicht verstanden. Es geht hierbei um klare Statistikfälschung. Es kann nicht sein, dass wenn beispielsweise ein Chinese, der hier Urlaub macht, etwas klaut, dieses auf das Konto der Ausländer gutgeschrieben wird. Natürlich ist der Chinese auch ein Ausländer, nur lebt er nicht hier. Allerdings wird durch die von mir angesprochenen Statistiken vermittelt, daß der Chinese auch ein Teil der hier lebenden Ausländer sei.

Seit wann machen die ganzen Türken/Türkinnen 3 Generationen lang Urlaub?!
Diese Aussage mußt du mir mal erläutern...
 

SultanSaladinMerciless

Gast
"Ausländer" haben keine Staatsbürgerschaft.
Folglich: Machen sie hier Urlaub. Oder leben wo anders.
Ich habe deine Aussage sehr gut verstanden.
Und ich halte sie für nationalistisch. Ich habe sie nur so interpretiert als wenn sie es nicht wäre
 
Die die hier verbrechen in der Dritten Generation begehen. Kommt das in die Deutschestatistik. Haben doch den Deutschen Pass.
 

-Dwayne-

Gast
Das sind Deutsche.
Als ob ich irgendwas anderes geschrieben hätte -.-
Meine Güte. Aber lieber gleich mal die Nazi-Keule auspacken...

Nochmal zum mitschreiben und ohne überflüssigen Formulierungen:

Ausländer --> lebt in Deutschland --> ausländischer Paß => kommt in Ausländerstatistik (soweit ja klar)

Ausländer --> lebt NICHT in Deutschland, sondern macht hier Urlaub => kommt auch in die Ausländerstatistik

Statistik --> wird so dargestellt, als ob ALLE Verbrechen von Ausländern auch von hier Lebenden begangen werden.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
*Vorhang schließt sich*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: