• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Nach Weißheitszahn - OP rauchen ?

Julianopaplo

Gast
Schönen Guten Morgen allesamt.

Mir wurden Montag 2 meiner Weißheitszähne auf der rechten Seite entfernt. Ich bin jetzt 19 und seit 1 1/2 Jahren starker Raucher.
Ich hab jetzt die ersten beiden Tage ausgehalten jedoch benötige ich dringend mal wieder eine Fluppe um Stress abzubauen.

Ist alles gut verlaufen bei mir also die OP und gestern hatte ich noch Wundflüssigkeit im Mund, was mir ja sagt, dass die Wunde gerade gut verheilt. Heute habe ich diesen Geschmack nicht mehr, das heißt die Wunde müsste ja verheilt sein.

Nun würd ich liebend gerne eine rauchen, hätte aber dabei ein schlechtes Gewissen, da meine Mutter sagt, dass dadurch der Heilungsprozess verlangsamt wird, und ich doch spätestens Freitag wieder normal aussehen wollte, ohne ein Angeschwollenes Gesicht. Ferien hat man nicht immer und ich würd sie doch gern mit meinen Kumpels am See genießen.


Außerdem wollten wir Samstag einen Geburtstag im freien feiern, wo natürlich der Alkohol nicht ausbleibt, auch mal etwas mehr. Darf ich am Samstag(Freitag kommen die Fäden raus) wieder trinken?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser76255

Gast
in deinem alte (das ist schon paar jährchen her) wurden mir alle weißheitszähne auf einen schlag gezogen. war sehr starker raucher. und dementsprechend schnell war die sucht nach neuem nikotin auch wieder da. ich bin nach der behandlung aus der praxis und unten vor der praxis hab ich mir eine angesteckt und weiter geraucht. nicht, dass ich wahnsinnig cool sein wollte. ich war einfach süchtig nach dem müll. hatte keine komplikationen und leben tu ich immer noch, was auf keinen fall bedeuten soll, dass das bei dir ähnlich klimpflich von statten gehen kann.

vielleicht darf ich dir auch gleich schildern, dass ich bspw. mit dem rauchen auch von heut auf morgen aufgehört habe und meine lebensqualität dadurch um ein vielfaches gestiegen wurde.
von 2 3/4 schachteln auf 0 am tag. ging eigentlich recht reibungslos. du wirst merken, wie sich dein leben positiv verändern wird. ^^
nutz diese chance. ich mußte für meine suchtaufgabe ein buch lesen.^^ du könntest so aufhören.
 

DeletedUser119555

Gast
Das kann man die hier wohl nicht konkret beantworten...
Bei jedem heilt es anders. Und nur weil du keine Wundflüssigkeit mehr schmeckst ist noch längst nicht alles verheilt.
Du solltest am besten deinen Arzt fragen.
Als Raucher sollte man sich doch auch vorher schon informieren und vllt als starker Raucher mit irgendeinem "Ausweichmittel" vorsorgen.
Und auf den Alkohol wird man ja wohl auch auf der ein oder anderen Feier verzichten können. Man kann auch so Spaß auf einer Feier haben. Wobei ich denke, dass Alkohol weitaus weniger schlimm is und das am Wochenende schon wieder gehen sollte, wenn es keine Komplikationen bei der Verheilung gibt.
Beim Rauchen solltest du jedoch vorsichtiger sein.
 

DeletedUser79028

Gast
Wobei ich denke, dass Alkohol weitaus weniger schlimm is und das am Wochenende schon wieder gehen sollte, wenn es keine Komplikationen bei der Verheilung gibt.
Beim Rauchen solltest du jedoch vorsichtiger sein.

Kommt drauf an was fürn Alkohol. ;-)
Bestimmt schonmal hart alk über ne Wunde laufen lassen, und dann kannste dir vorstellen wie das im Mund brennt. :)


Schlimm wenn Jugendliche nichtmal eine Woche ohne Alk und Kippen verzichten können. o_O
 

Julianopaplo

Gast
Ich trinke kein Hart Alk. Nur Bier ;)
Vielen Dank für eure Tipps!
 

Ahlers

Gast
Nutze die Chance und hör auf mit rauchen! Dein Kontostand wird sich hart freuen :)
 

Adeptin Liane

Gast
Schönen Guten Morgen allesamt.

Mir wurden Montag 2 meiner Weißheitszähne auf der rechten Seite entfernt. Ich bin jetzt 19 und seit 1 1/2 Jahren starker Raucher.
Ich hab jetzt die ersten beiden Tage ausgehalten jedoch benötige ich dringend mal wieder eine Fluppe um Stress abzubauen.

Ist alles gut verlaufen bei mir also die OP und gestern hatte ich noch Wundflüssigkeit im Mund, was mir ja sagt, dass die Wunde gerade gut verheilt. Heute habe ich diesen Geschmack nicht mehr, das heißt die Wunde müsste ja verheilt sein.

Nun würd ich liebend gerne eine rauchen, hätte aber dabei ein schlechtes Gewissen, da meine Mutter sagt, dass dadurch der Heilungsprozess verlangsamt wird, und ich doch spätestens Freitag wieder normal aussehen wollte, ohne ein Angeschwollenes Gesicht. Ferien hat man nicht immer und ich würd sie doch gern mit meinen Kumpels am See genießen.


Außerdem wollten wir Samstag einen Geburtstag im freien feiern, wo natürlich der Alkohol nicht ausbleibt, auch mal etwas mehr. Darf ich am Samstag(Freitag kommen die Fäden raus) wieder trinken?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Lg

Das sind alles Vorsichtsmaßnahmen! Ungefähr so, wie Packungsbeilagen von Medikamenten.
Jede Nebenwirkung sollte angegeben werden, egal wie unwahrscheinlich das auch ist. Bsp. 1 von 1000 Menschen könnten das und jenes bekommen. Hat was mit Absicherung und Verantwortung zutun.

Ich bin selbst eine ziemlich seltene Gelegenheitsraucherin, und hatte auch schon meine Weisheitszähne entfernen lassen müssen.

So aber du bekommst doch danach noch so einen netten Stofffetzen, um die blutenden Wunde abzudichten. Ich hatte mir gedacht, dass das reicht und habe auch (wie ein anderer Poster hier) direkt danach eine geraucht (und den Stofffetzen draufgelassen). Natürlich ist nichts passiert.

Aber das musst DU wissen.
 

HolyLord99

Gast
Ich hab damals am Tag der OP noch ca. 10 Bongs geraucht. Keine Angst, da passiert nichts. Außer du bist einer der statistisch seltenen Fälle. Aber dann gilt halt: C'est la vie.
 
Reaktionspunktzahl
0
Nutze die Chance und hör auf mit rauchen! Dein Kontostand wird sich hart freuen :)

Besser kann man es nicht ausdrücken :mrgreen:

Ich wurde auch schon um 4 Weißheitszähne erleichtert ;-)

Ich bin allerdings strikter Nichtraucher, von daher war es bei mir sowieso kein Problem :p
 

Mablung

Gast
Genrell gilt bei allen deratigen Fragen:Frag deinen Arzt!
Niemand anderes kann/sollte einschätzen was alles machbar ist oder wie die Nebenwirkungen aussehen;nicht deine Eltern,nicht deine Freunde und schon garnicht Leute aus einem Internetforum.


Kommt drauf an was fürn Alkohol.
Ich wage zu bezweifeln,dass er sich irgentetwas anderes als Ethanol antun würde.


Alkohol zu trinken birgt aber selbstverständlich so einige Gefahren,selbst wenn keine Schmerzmittel eingenommen werden.
 

int806

Gast
Ich rauche prinzipiell nach einer Extraktion, schon allein aus Vorsicht, aber auch wegen meiner Nerven! Bis jetzt hat das prima funtioniert.
 
Oben