• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Neugestaltung des Angriffsplaners

Antimacht

Community-Management
Reaktionspunktzahl
1.341
Wackere Abenteurer, Lords und Ladies!
An diesem wundervollen Frühlingstag freuen wir uns besonders, euch ein Projekt vorstellen zu dürfen, an dem unsere Entwickler nun seit einiger Zeit arbeiten:
Neugestaltung des Angriffsplaners

Der aktuelle Angriffsplaner, der unter der Minikarte aktiviert werden kann, ist bereits seit einigen Jahren eine kaum genutzte Funktion in unserem Spiel und wartet auf eine entsprechende Überarbeitung, um ihn zu verbessern.

Dieser Aufgabe wollen wir uns nun stellen und wir haben hierzu auch bereits ein erstes Konzept erarbeitet, dass wir euch nachfolgende präsentieren möchten. Da die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, besteht jetzt noch die Chance Verbesserungen aus der Community einfließen zu lassen, bevor wir die neue Version veröffentlichen. Daher würden wir uns über möglichst viel Feedback freuen!
Die Änderungen

Der neue Angriffsplaner wird in drei Kernbereiche unterteilt und kann wie bisher über die Karte aufgerufen werden. Die drei Bereiche unterteilen sich in die Karte, die Befehlsliste und das Befehlsformular. Diese werden angezeigt, sobald der Spieler das Häkchen in der "Angriffsplaner öffnen"-Checkbox unter der Minikarte setzt.

attack_planer_overview.png

Durch die Unterteilung kann eine saubere Ansicht für jede Kernfunktion sichergestellt werden, wodurch die Verwendung insgesamt vereinfacht wird. Sehen wir uns die einzelnen Bereiche etwas genauer an:

Die Karte
Ziele können direkt auf der Karte durch einen einfachen Klick auf das jeweilige Dorf ausgewählt werden. Durch einen Klick werden die Dorfkoordinaten in das Befehlsformular übernommen. Hat man sich verklickt, kann ein Ziel einfach durch einen zweiten Klick auf das Dorf wieder abgewählt werden. Um die Übersichtlichkeit zu wahren, gibt es unterschiedliche Symbole, die im Rahmen der Planung angezeigt werden: Ein Symbol für Angriffe, eines für Fakes und eines für Unterstützungen. Diese werden sich klar voneinander abheben, um eindeutige Zuordnungen vornehmen zu können (bitte beachtet, dass es sich beim nachfolgenden Bild nur um eine erste Veranschaulichung handelt, welche noch ausgearbeitet wird).

attack_planer_map.png

Die Befehlsliste
In der Befehlsliste sieht man auf einen Blick, welche Befehle den einzelnen Stammesmitgliedern bisher zugewiesen wurden. Die Befehle werden in chronologischer Reichenfolge, vom neuesten zum ältesten, angezeigt. Auf einen Blick sieht man Namen, Typen, Ziele, Ankunftszeiten, zugewiesene Spieler und zugewiesene Befehlsgrößen. Durch den Bearbeiten-Button rechts oben können alle Daten beliebig verändert werden. Sobald die zugewiesenen Spieler ihre Befehle erfüllt haben, erscheint ein Häkchen rechts neben dem Accountnamen. Dieser Anzeige muss allerdings voraussichtlich in den Account-Einstellungen ausdrücklich zugestimmte werden (ähnlich wie bei der Befehls- oder Dorfnotizen-Teilung).

attack_planer_order-list.png

Für die Spieler, denen Befehle zugewiesen wurden, wird das Abschicken durch eine neue Anzeige im Versammlungsplatz erleichtert.

Durch die zusätzliche Liste im Versammlungsplatz kann auf einen Blick eingesehen werden, welche Befehle mit welchen Truppen wann gesendet werden müssen. Durch einen Klick auf einen Listeneintrag werden die Truppen im Versammlungsplatz ebenso automatisch eingetragen wie die Zielkoordinaten. Nun muss der Befehl nur noch bestätigt werden. Die Liste wird hierbei in jedem Versammlungsplatz angezeigt, sodass die Befehle aus jedem beliebigen Dorf abgearbeitet werden können.

Sobald der Befehl mit den zugewiesenen Truppen abgeschickt wurde, erscheint neben diesem wiederum ein grünes Häkchen, sodass man als Spieler direkt sieht, welche Befehle noch ausstehenden sind. Einige Stunden nach dem Abschicken (Zeitspanne noch offen) wird der abgearbeitete Befehl automatisch aus der Liste entfernt, um die Liste nicht unnötig aufzublasen.

attack_planer_order-list_2.png

Das Befehlsformular
Das Befehlsformular stellt die letzte große Neuerung dar. Hier können von den planenden Spielern alle Befehle bearbeitet werden. Es können individuelle Befehlsnamen vergeben werden, wobei standardmäßig eine fortlaufende Nummerierung vorgenommen wird. Zudem können auch exakte Truppenmengen angegeben werden, die ein Stammesmitglied beim jeweiligen Befehl schicken muss. Auch die Befehlstype oder die Zielkoordinaten, sowie der Accountname des zugewiesenen Stammeskollegen können jederzeit angepasst werden. Wird keine spezielle Truppenanzahl festgelegt, wird das Feld beim Abschicken auch nicht automatisch vorbefüllt und der Absender kann selbst entscheiden, wie viele Truppen er schickt.

Aufgrund der Tatsache, dass der Planer der Aktion die Laufzeiten der Dörfer von fremden Spielern nicht einsehen kann, kann nur der Ankunftszeitpunkt festgelegt werden. Die Abschickzeit wird in weiterer Folge dann allerdings dem zugewiesenen Spieler im Versammlungsplatz angezeigt.

Sobald ein Befehl einem bestimmten Spieler zugewiesen wurde, wird diese in dessen persönlicher Accountliste angezeigt. Ein Gesamtbild über eine Aktion ist nur ab den Stammesführungs-Rechten einsehbar. Damit agiert jeder Spieler mit seinen Angriffen individuell, ohne den gesamten Aktionsplan einsehen zu können (Stichwort: Spionage).

attack_planer_order-formular.png

Aktuell können einem Spieler maximal 50 Befehle auf einmal zugewiesen werden, um die Befehlsliste möglichst kompakt zu halten. Allerdings können mehrere Befehlspakete zu je 50 Befehlen erstellt und dem gleichen Spieler zugewiesen werden. Diese Begrenzung ergibt sich aktuell aus Server-Performancegründen. Allerdings kann es sein, dass es - nach einer ersten Live-Testphase - noch erhöht wird, sollte es keine dahingehenden Probleme geben.
Feedback

Da wir den neu gestalteten Angriffsplaner bestmöglich auf eure Bedürfnisse abstimmen möchten und hier grundlegende Änderungen vornehmen, würden wir uns über euer Feedback zu der hier vorgestellten Neugestaltung freuen! - Ebenso stehen wir euch bei Fragen gerne im Feedback-Thread Rede und Antwort.

Viele Grüße
Euer Stämme-Team