1. Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

    Information ausblenden

Rechtsruck in Österreich

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Anna W, 29. Sep. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    Hab gerade gegooglet, in der türkei ist es verboten, während der arbeit und schule ein kopftuch zu tragen, wie gesagt, was die mitmenschen mit migrationshintergrund in der türkei nicht kriegen wollen sie hier!
     
  2. Anna W

    Anna W

    Registriert seit:
    5. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Du bist echt lustig. Es geht nicht um Türken, sondern um Muslime.
     
  3. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    Ja dann halt so die muslime dürfen, in der türkei kein kopftuch bei der schule, uni und arbeit tragen, in deutschland aber teilweise noch!
     
  4. XveganX

    XveganX Gast

    am besten nur mehr nackt zur arbeit gehen, da kann sich keiner aufregen dass mensch das falsche anhat ^^
     
  5. Anna W

    Anna W

    Registriert seit:
    5. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Ja und? Was soll dieser Deutschland Türkei Vergleich?
     
  6. Enigma89

    Enigma89 Gast

    Schon klar, wollte ja nur mal den Unterschied darstellen^^

    Nunja, das stimmt nicht so ganz.
    Das Kopftuch ist nicht nur ein bloßes Kleidungsstück, sondern hat durchaus auch einen traditionell-religiösen Status.
    Es wird halt aus westlicher Sicht gleich dem Kreuz gesetzt und (wie das kreuz) in öffentlichen Einrichtungen verboten.
    Was ich übrigens befürworte, solange man das Kopftuch als rein religiöses Symbol betrachtet.

    Im übrigen habe ich persönlich nichts gegen die Ausübung seiner Religion in diesem unseren Land ( ich rede jetzt von der BRD), solange man sich in die Gesellschaft dieses Landes integriert und sich NICHT abschottet und eine Art "Staat im Staate" bildet ( z.B. rein türkische Gebiete, in denen NUR türkisch gesprochen wird, NUR türkische waren gehandelt werden, etc. und sich gegen einheimische elemente vehement gewehrt wird)
     
  7. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    Ja, ich vergleiche deutschland und die türkei, weil die türkische regierung schon einen schritt voraus sind!
    Mich kotzt das langsam einfach nur an, das die steuern erhöht werden weil die zu blöd sich eine arbeit zu suchen, frech sind, deutsche beleidigen und nicht unsere kultur annehmen!

    Ich bleib dabei wer in deutschland leben will, soll die deutsche kultur annehmen, und das kopftuch zu hause lassen oder einfach abhauen!
     
  8. Die guten alten Stereotypen und Verallgemeinerungen.
    Um noch einen Schritt in Richtung einer politisch korrekten Diskussion zu machen: Lasst das, allesamt!
     
  9. XveganX

    XveganX Gast

    ich weiss jetzt nicht direkt wie es in deutschland aussieht, ich weiss aber dass zum beispiel, wie hier eh schon öfters erwähnt, asylwerber gar keine arbeit bekommen (einzige ausnahmen: prostitution), und falls wirklich der antrag durchgeht, arbeitstellen immer noch für "österreicher" reserviert sind
    tja das beleidigen ist so ne sachen, sicher nicht in ordnung, aber dann sollten es die deutschen und österreicher auch lassen ausländer zu beschimpfen
     
  10. Die guten alten Stereotypen und Verallgemeinerungen.
    Um noch einen Schritt in Richtung einer politisch korrekten Diskussion zu machen: Lasst das, allesamt!
     
  11. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    Ich geb euch mal ein beispiel, ich musste letztens zum spezial arzt, in einem viertel mit sehr hohen ausländer anteil, und das auto hatte meine frau.
    ALso bin ich mit dem bus gefahren, und ich war die einzigste person, die nicht türkisch gesprochen hat, selbst der fahrgast hat beim busfahrer seine fahrkarte auf türkisch gekauft.
    Und da versteh ich das deutsche system nicht wie so was passieren kann, ich bin ja dafür das jede person mit migrations hintergrund abgeschoben wird, die nur eine illegale sache gemacht hat, und wenn es nur ein kaugummi klauen ist!
     
  12. Anna W

    Anna W

    Registriert seit:
    5. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Herr Obe, bringans uns bitte no a Bier?

    So und nun machen wir weiter am Stammtisch:

    Die türkische Regierung ist weiter sagst du? Du lehnst das Kopftuch als religiöses Symbol (welches es nicht ist) ab, befürwortest aber das Kreuz. Hm, bedenklich.

    Denkst du ernsthaft, dass die Steuern aufgrund von Ausländern erhöht werden? Erinnert mich stark an "Diese Juden sind die Turbokapitalisten und beuten euch aus".
    Und auch die anderen Aussagen sind nicht belegbare, pauschale Stammtischkotzerein.
     
  13. Anna W

    Anna W

    Registriert seit:
    5. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Am besten fangen sie gleich bei dir an.
    Bei manchen endet der geistige Horizont echt vorm Brett ....
     
  14. XveganX

    XveganX Gast

    wo ist in diesem post jetzt ne verallgemeinerung dabei?
    und sollen wir jetzt eine diskussion führen ohne zu diskutieren?
     
  15. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    stimmt, das kopftuch ist nicht religiöses , aber kulturel, aber sie sollen sich ja an unsere kultur anpassen!
     
  16. Skahoi

    Skahoi Gast

    Idioten gibts überall. Da ist es auch egal wo sie herkommen.
    Zum Kopftuch: drauf geschissen eig. ist doch vollkommen egal ob sie das tragen oder nicht, solange es freiwillig ist.
    Andere Religionszeichen bzw.sachen werden dich ja auch kaum stören. (Kreuz oder Rabinerkutte usw.)

    Das einzigste was ich zum Kotzen finde sind Religionssachen in Schulen.
    Also nicht den Unterricht sonder Kuzifixe etc. und da ist die Türkei weiter als wir hier. Haben es dort verboten, wie es hier eig, auch seien sollte.

    Gruß
    ska
     
  17. Enigma89

    Enigma89 Gast


    Und ich sage dir nochmal, du kannst nicht einfach behaupten, dass das Kopftuch kein religiöses Symbol ist, dieser Streit ist ja bis heute noch nicht geklärt^^

    Ansonsten hast du natürlich Recht.
     
  18. Woher willst du wissen was für eine Sprache "die" gesprochen haben?

    Viele müssen ja stehlen! "Sie" haben weder Arbeit noch Geld!
    Sag mir was "sie" machen sollen!
     
  19. Ein Kopftuch ist ein Kleidungsstück.
    Ob es ein religiöses Symbol ist, entscheided der Träger/die Trägerin. -.-
     
  20. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    "sie" sollen, sich beim amt melden, in hamburg ist es schon so weit das türkisch sprachige leute gesucht werden:S , traurig das es so weit kommen musste.
    Die sprache ist mir doch egal, und wenn is iranisch ist...
    Auf jeden fall nicht deutsch, und das ist die sache!
     
  21. 1Woifi1

    1Woifi1 Gast

    Wenn das Kreuz im Klassenzimmer die Augen der andersgläubigen Mitmenschen
    so sehr peinigt und in ihrer Religionsfreiheit so sehr einschränkt müssen wir es natürlich entfernen!

    Und auch von den Kirchen und Bergen, den diese Provokation in Richtung der Migranten ist monströs!

    Man stelle sich vor eine Gruppe Andersgläubiger macht eine Wanderung und muss an allen erdenklichen Stellen unsere heidnischen Symbole ertragen!
     
  22. Passi-hh

    Passi-hh Gast

    und noch mal zu den "kz", das ist nicht wirklich ein "kz"
     
  23. XveganX

    XveganX Gast

    das mit der sprache hatten wir eig schon ein paar beiträge (nicht posts, was ich ja vorher schreiben wollte, aber wäre ja nicht deutsch -.-) bevor

    @ anna w: kuhle sig ;)
     
  24. Enigma89

    Enigma89 Gast

    Ein Kreuz ist ein Stück Holz.

    Ob es ein religiöses Symbol ist, entscheidet der Träger / die Trägerin -.-

    edit: rofl, ein kleines w0rd @ 1woifi1
     
  25. Was für eine Sprache redest du mit einem Freund der mit dir nach Spanien gefahren ist?
    Spanisch? Oder doch eher Deutsch?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.