• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Rechtsruck in Österreich

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wenn das Kreuz im Klassenzimmer die Augen der andersgläubigen Mitmenschen
so sehr peinigt und in ihrer Religionsfreiheit so sehr einschränkt müssen wir es natürlich entfernen!

Und auch von den Kirchen und Bergen, den diese Provokation in Richtung der Migranten ist monströs!

Man stelle sich vor eine Gruppe Andersgläubiger macht eine Wanderung und muss an allen erdenklichen Stellen unsere heidnischen Symbole ertragen!
Ich will es eigtl auch nicht sehen - und ich bin durch und durch Ar äh Österreicher. Zufrieden? Trennung von Kirche und Staat, schon mal was davon gehört im Geschichteunterricht? Ah, stimmt ja, ihr rechten verdreht die Geschichte ja mal gern ....
 

Passi-hh

Gast
Da ich spanish in der schule hatte spanish ;)
Außerdem kannst du nicht migranten mit touristen vergleichen
 

Enigma89

Gast
Da stimme ich dir zu. Allerdings ohne Sarkasmus.
Nun, trotzdem wirst du die Meinung nicht umstimmen können, dass ein Kreuz als religiöses Symbol zählt.
Und zu deinem Kopftuch: Google halt, es gibt genügend Fälle, wo es als "religiöses Symbol" aus öffentlichen Einrichtungen zu entfernen beantragt wurde.

Was auch unter Berücksichtigung eines religiösen Charakters richtig ist, da religiöse Symbole nichts in öffentlichen Einrichtungen verloren haben. Alle.

In diesem Punkt stimme ich Anna W. zu, jedoch z.B. 1Woifi1 wegen seines sarkastischen posts als rechten zu bezeichnen ist ja ma völlig daneben -.-

btw: Wieso sollte mein Vergleich nicht angemessen sein? Kreuze zählen durchaus auch als Modestücke ;)
 

Skahoi

Gast
Ich will es eigtl auch nicht sehen - und ich bin durch und durch Ar äh Österreicher. Zufrieden? Trennung von Kirche und Staat, schon mal was davon gehört im Geschichteunterricht? Ah, stimmt ja, ihr rechten verdreht die Geschichte ja mal gern ....
word!
 
Nun, trotzdem wirst du die Meinung nicht umstimmen können, dass ein Kreuz als religiöses Symbol zählt.
Und zu deinem Kopftuch: Google halt, es gibt genügend Fälle, wo es als "religiöses Symbol" aus öffentlichen Einrichtungen zu entfernen beantragt wurde.

Was auch unter Berücksichtigung eines religiösen Charakters richtig ist, da religiöse Symbole nichts in öffentlichen Einrichtungen verloren haben. Alle.
Entweder alle oder keine. Lieber wär mir auch alle. Aber wenn nicht alle, dann eben keine.

In diesem Punkt stimme ich Anna W. zu, jedoch z.B. 1Woifi1 wegen seines sarkastischen posts als rechten zu bezeichnen ist ja ma völlig daneben -.-
Hast du alle seine Postings gelesen?
btw: Wieso sollte mein Vergleich nicht angemessen sein? Kreuze zählen durchaus auch als Modestücke ;)
..... aber sicher nicht die in den klassenzimmern >.<
 

Passi-hh

Gast
Kreuze gehören ins klassenzimmer, da halt die mehrheit, von östereich bzw. deutschland christlich sind!
Außerdem haben die kirchen mehr macht als man glaubt;-)
 

1Woifi1

Gast
Sie hat mich ins rechte Lager geschaufelt obwohl ich die beiden Parteien nicht gewählt habe.
Naja, soll denken was sie will, wer nicht ihrer extrem-linken Meinung ist, wird als dumm, engstirnig, nicht Geschichts-kundig, der deutschen Sprache nicht mächtig und ähnliches bezeichnet.
 

Enigma89

Gast
Entweder alle oder keine. Lieber wär mir auch alle. Aber wenn nicht alle, dann eben keine.
Jop.



Hast du alle seine Postings gelesen?
Nein, ich bezog mich jetzt nur auf diesen post

..... aber sicher nicht die in den klassenzimmern >.<
Wieso darfst du selektieren, ab wann es religiös ist und ab wann nicht? :eek:

Kann auch sagen, die Kopftücher in der Moschee sind keine puren Kleidungsstücke. Diskutier das mal auf DER Grundlage mit einem Muslimen aus.

edit: Schweifen wir nicht ein bisschen zu arg vom Thema ab? ;)
 

XveganX

Gast
Sie hat mich ins rechte Lager geschaufelt obwohl ich die beiden Parteien nicht gewählt habe.
Naja, soll denken was sie will, wer nicht ihrer extrem-linken Meinung ist, wird als dumm, engstirnig, nicht Geschichts-kundig, der deutschen Sprache nicht mächtig und ähnliches bezeichnet.
nur weil du weder bzö noch fpö gewählt hast, muss das ja nicht gleich bedeuten, dass du trotzdem nicht rechts bist, daran schon mal gedacht

ich werd mich jedenfalls der anna anschließen und auch ins bett gehen, wollte ja eig schon um 23 uhr ins bett, aber das interessiert net mal dem stoascheiszer koarl

@passi: "ausländer" sind bestimmt nicht mehr wert als "inländer" aber auch bestimmt nicht weniger
 

Passi-hh

Gast
Hab ich auch nie gesagt, ich bin ja selber ein "ausländer" nur halte ich mich an deutsche regeln, und nehm die kultur an, wenn das die anderen "ausländer" machen habe ich mit den auch kein problem
 

self esteem

Gast
Sorry Leute, das geht mir hier in die falsche Richtung, das ist der falsche Ort um über Kopftuchfragen usw. zu reden, verlagert sowas in das ü21 Forum.

Ich mache vorerst zu.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.