• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Solarium - hui oder pfui?

Solarium..?

  • Ja, ich geh regelmäßig

    Abstimmungen: 3 3,0%
  • Ja, ab und an

    Abstimmungen: 12 12,0%
  • Nein, davon halte ich nichts

    Abstimmungen: 85 85,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    100

Gelini

Gast
Mallorcatoaster vs. Kellerteint

Gerade zu dieser Jahreszeit ist der äusserliche Anschein so vielfältig wie die Ansichten dazu.
Für die Einen die kurzen Minuten der Entspannung, der kleine Urlaub im zumeist doch regnerischen grauen dunklen Wetter, für die Anderen Geldverschwendung, ein überbewertetes Schönheitsideal und gesundheitlich bedenklich

was haltet Ihr davon?
Gehört ihr zur Sorte Schokocrossie oder doch eher zur vornehmen Blässe?

G.
 

Mailen

Gast
Ein Freund der Sonne

Mallorcatoaster vs. Kellerteint

Gerade zu dieser Jahreszeit ist der äusserliche Anschein so vielfältig wie die Ansichten dazu.
Für die Einen die kurzen Minuten der Entspannung, der kleine Urlaub im zumeist doch regnerischen grauen dunklen Wetter, für die Anderen Geldverschwendung, ein überbewertetes Schönheitsideal und gesundheitlich bedenklich

was haltet Ihr davon?
Gehört ihr zur Sorte Schokocrossie oder doch eher zur vornehmen Blässe?

G.
Für die natürliche Bräune ist die Sonne meine Wahl. Ich verzichte auf Solarium (pfui^^), da auch zu viel "Künstliches Sonnenbad" schlimme gesundheitliche Folgen haben kann. Klar kann man auch von der Sonne Hautkrankheiten bekommen, doch mit einem gutem Zeitplan sollte doch nichts schief gehen.

Lieber etwas länger auf der Matte liegen und sich langsam rösten lassen.
Über die raue Jahreszeit mach ich mir nix draus, dass ich nicht der Schokobubbie in Person bin. Da warte ich lieber auf den Sommer und lasse mich richtig toasten. Und mehr Spass machen tuts auch mit den Freunden am Strand einen kühlen Drink, unter der heissen Sonne zu genießen :cool:
 

xy-4321

Gast
hey dritte Stimme *freu*^^
Ich halte nicht wirklich viel von Solarien oder ähnlichem...
Mir reicht die Urlaubsbräune^^

Dazu kommt, dass viele Solarien nicht auf die Gesundheit ihrer Kunden achten (Fernsehberichte sind zwar nicht immer richtig, aber solange es nicht um Killerspiele geht, kann man eigentlich 5 unterschiedlichen Sendern schon vertrauen^^) und viel zu lange "Liegezeiten" verschreiben...
Ne Klassenkameradin von mir kam neulich mit einem Sonnenbrand an der Innenseite des Ellenbogens in die Schule...^^
 

Herthafan

Gast
Ich kann da Mailen voll und ganz zustimmen, vorallem beim Spaßfaktor.
Oder macht es euch Spaß, alleine ohne jemand zur Unterhaltung in einer engen "Kiste" zu liegen?
Denke da macht das Sonnen mit Freunden/Freundinnen am Strand oder auf der Wiese schon deutlich mehr Spaß.
 
ich bevorzuge seit jahr und tag die äusserst vornehme blässe der adligen ^^

jegliche versuche, farbe durch natürliches sonnenlicht zu bekommen , scheitern an breitengraden
was nich is, soll wohl nich sein

also bleib ich blass und hautkrankheitenfrei :)
 

Spinoc

Mrs. DS 2013
Die vornehme Blässe werde ich nur schwer los also bleib ich dabei.

Egal ob im Sommer oder im Winter ich nehme nur sehr wenig und schwer etwas Bräune an. Ich muss Wochenlang ins Solarium laufen um ein Ergebnis zu sehen. Ich mag auch den zwang nicht regelmäßig gehen zu müssen um eine konstante Farbe aufrecht zu halten.

Ich finds unnatührlich wobei ich nicht abstreiten kann das ein gut durchtrainierter, gebräunter Männeroberkörper nicht heiss ausschaut ;-)

Dennoch geniesse ich es in den Wintermonaten mich mal für 20 Minuten auf die Sonnenbank zu legen. Einfach um zu entspannen und gute Laune zu tanke was ich in der dunklen Zeit hin und wieder brauche :)
 
ich halte ebenfalls nicht viel von künstlicher Bräune.

Ich passe mich der Jahreszeit an. So merkt man wenigstens, wenn jm im Urlaub war:mrgreen:
Da ist man immer schön Braun. Oder halt im Sommer mit nen paar Freunden/Freundinnen ins Freibad. Da wird man auch nen bisschen braun.

Und natürlich noch beim Tennisspielen. Da wird man irwie am meisten Braun, wenn man 2-3h in der Sonne rumläuft
 

Hanf Dieter

Gast
solarium..

ehrlich gesagt ich war noch nicht drin daher weß ich nicht ob es für mich pfui oder hui ist ...

auch wenn ich gerne etwas bräuner wäre ...

naja ich vertraue dem sommer, dass er gutes wetter bringt
 

Gelini

Gast
Es gibt nichts Schöneres als zum Geräusch der Wellen unter einer Palme am Strand zu liegen und den Bobbes in die Sonne zu strecken.

Aber da gerade hier im hohen Norden, wir zwar viel Meer und Sand, aber weniger Palmen und Sonne haben, geh ich regelmäßig ins Solarium.
Ich trage überwiegend schwarze Kleidung und seh blass einfach aus wie der Tod auf Latschen.
Gerade wenn man gern kurze Sachen trägt, finde ich persönlich weiße Beine dazu ziemlich unspannend und Streifen sind eh doof..
Ich nutze die paar Min um abzuschalten, entspannen, einmal richtig aufwärmen (ja, Dauerfröstler) und die Seele baumeln zu lassen. Das ist eine Regelmäßigkeit die allein mir gehört und ja, ich finde das gut :)

G.
 

DragonOfTanelorn

Gast
Also als Mann sage ich mal:
Gebräunte Frauen sind schon eine feine Sache, wenn's denn passt. (Ja wie immer kein klares hui oder pfui).
Habe ich z.B. eine rothaarige, sommersprossige Dame vor den Augen passt die Blässe perfekt. :)
Ich selbst war noch nie unter dem Toaster und werde es auch nie sein.
 
Wusstet ihr das unters Solarium gehen auch süchtig machen kann o_O? Also da hört bei mir der Spaß damit spätestents auf.

Man sollste es net übertreiben. Ich bin zwar kein Solarium-Gänger, aber 1x pro Woche sollte höchstents reichen. Nicht nur die gesundheitlichen Schäden, die dadurch enstehen können, sondern auch zum Teil das unnatürliche aussehen. Mir gefallen zum Beispiel Leute nicht, die im Winter aussehen, als hätten sie den ganzen Monat ununterbrochen in der Sonne gelegen. Nichts gegen Winterbräune aber man kann es defenitiv übertreiben.
 
ich war glaube ich 3 mal hintereinander im solarium,aber ich finde es ein wenig teuer,und ich war danach total ausgetrocknet.
diesen winter werd ich nich mehr reingehn nächsten wieder,anfang märz sollte ich zumindest erstmal das gesicht aufm balkon bräumen lassen und mitte märz dann ganzkörper,so wars zumindest letztes jahr.
und ich hab als ich da 3 mal gegangen bin minimalzeit genommen und niedrigste stufe,ich wills nich übertreiben.
 
Ne wenn ich länger nicht drunter war guck ich in den Spiegel und sehe mich nicht weil die Wand an der Gegenseite auch weiß ist. Das mir dann zuviel ergo ab unter die Bräune ausserdem ist es entspannend.
 

Mik111

Gast
... ausserdem ist es entspannend.
Dem kann ich mich nur anschließen. Ich lasse mich so ein oder zweimal die Woche unterm Toaster brutzeln. Nicht um die Sucht nach einer nahtlosen Bräune zu stillen, sondern gerade in der kalten und grauen Jahreszeit zu entspannen und etwas Wohlgefühl zu tanken :)
 
Und in DE wird er gerne als Assi-Toaster bezeichnet. Und nun?
Nun überlegen wir mal gemeinsam, wie er zu diesem Namen gekommen ist... :biggrin:

Na, ehrlich gesagt kenn ich auch ein paar Menschen, die sollten in Betracht ziehen, so ein- bis zweimal im Jahr in ein Solarium oder noch viel besser in die Sonne zu gehen, da sie fast so weiß sind wie das Papier in ihren Druckern. (Alle diese Bleichgesichter sind - wie es das Klischee behauptet - Informatiker bzw. Mathematiker. *g*)

Aber prinzipiell ist es schon so, daß die dunkelbraun gegrillten Typen, die man so außerhalb der Sommerzeit auf den Straßen sieht, fast alle in die Kategorie Prolo passen, meiner Meinung nach zumindest.
 

xy-4321

Gast
(Alle diese Bleichgesichter sind - wie es das Klischee behauptet - Informatiker bzw. Mathematiker. *g*)
Nix gegen uns...^^

Bräune, sodass man fast den Weg von Michael Jackson rückwärts verfolgt ist genauso ungesund, wie kachelweiße Haut...
Es muss halt ein gesundes Mittelding sein^^

Ich gehöre zu den Menschen, die selbst im Winter immer in T-Shirt rumlaufen aber selbst im Sommerurlaub auf Teufel komm raus nicht braun werden...
Außerdem bin ich nicht so in Schnheitsideale vernarrt, dass ich mich jetzt dafür unter die Braunbank legen muss...
 

BO1701

Gast
Wenn ich mir Leute ansehe die erst 3 Jahre ins Solarium gehen(Leder lässt grüßen) dann Leute mit fünfzig die mehr tot als lebendig aussehen. Lass ich das lieber. Gerade bei heller Haut ist es extrem. Hat jemand von euch schonmal einen Russen nach dem Solarium besuch gesehen? Ein Krebs ist weiß dagegen.
 

Hahn93

Gast
ich hab ne gesunde kalkwandbräune :mrgreen:
ein bisschen sonnengebräunt ist ja auch mal ganz schön, aber solarium... nee. das sieht doch dann echt doof aus! total künstlich. außerdem kann man hautkrebs kriegen und viel schneller falten. ach nöhh... brauch ich nicht.
 

yunn

Gast
(Alle diese Bleichgesichter sind - wie es das Klischee behauptet - Informatiker bzw. Mathematiker. *g*)
Na und? Ich mag halt meine kaum vorhandene Bräune :cool:
Ich werde sowiso kaum braun, wieso also Solarium? Eh Zeit- und Geldverschwendung, wenn schon dann ein bisschen an die frischen Luft gehen, und irgendwas machen, hab mich jetzt nicht gleich in die Sonne gelegt, aber nach 11 Tagen an der Küste (Belgiens) war ich doch ein bisschen braun geworden, sowas ist weit gesünder als in einen Toaster zu steigen (wenn mans nicht übertreibt)