• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Stimmt dieser Kampfbericht?

DeletedUser58513

Gast
https://de175.die-staemme.de/public_report/1ec68992c052792e9f45961fd7508861

Alle gegnerischen Spys wurden vernichtet, und trotzdem
Deine Einheiten wurden von deinem Gegner erspäht.

Habe ich irgend eine Änderung in den Jahren verpasst? In der Hilfe steht davon auch nichts.
Das kann doch nicht stimmen?

In der Hilfe steht zwar:
Diese Information erhält man auch ohne Späher bei Angriffen auf feindliche Dörfer, bei denen der Angreifer mindestens ein Drittel der feindlichen Einheiten tötet (gilt nur auf Welten mit dem alten Kampfsystem = Welten ohne Bogenschützen).
Auf der Welt gibt es Bogis, allerdings wurden meine Spys auch gekillt.
Wo liegt mein Denkfehler?

EDIT: Ich hatte 75 Spys.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lindi

Team
So wie ich das verstehe hat er gewonnen, korrekt?
Daher hat er auch (nur) gesehen welche Einheiten er besiegt hat.
Einheiten außerhalb wurden ja nicht erspäht, sondern nur die im Dorf.
Gebäudestufen auch nicht

oder hab ich jetzt einen Denkfehler?^^
 

DeletedUser58513

Gast
Also unter
Deine Einheiten wurden von deinem Gegner erspäht.
verstehe ich, dass die Spys durchkamen und halt - je nach Anzahl der Überlebenden - die entsprechenden Infos bekommen.
Die besiegten Truppen sieht man doch immer im Angriffsbericht. Den Spy schickt man doch nur mit damit man sieht, ob er Truppen raus gestellt hat, oder er total gecleant ist.

Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Wie gesagt ist geschätzt über 10J. her, dass ich das letzte mal spielte
 
Wie wir schon bei den Farmsplits gelernt haben, ist das intuitive nicht immer das richtige.

Sobald ein Angreifer minimum 1/3 (33.33%) deiner Einheiten killt (hier 100%, also zutreffend), sieht/erspäht er deine Einheiten im Dorf (hier: keine, da er alle killt). Völlig egal, ob überhaupt bzw wie viele späher dabei waren.
 

DeletedUser58513

Gast
Vielen lieben Dank für deine Geduld und Mühe. Du bist echt total nett und eine Bereicherung für das Forum!!

Aber auch hier, sehe ich eine berechtigte Kritik am Hilfe-Wiki und auch die Formulierung im Kampfbericht.
Spähen ist spähen und was völlig anderes, als die vernichteten Truppen im Dorf zu sehen.
Die sieht man ja immer.
Aber nun gut.
 

DeletedUser58513

Gast
Entweder gar nichts, oder so wie es ist, dass der Angreifer die vernichteten Truppen sieht.
Und bei einem echten Spy eben entsprechend deine "Truppen im Dorf" "alle deine Truppen"
 
Es ist aber halt analog zum Spähen vom Effekt her und würde bei Unterscheidung sicherlich nur für Verwirrung sorgen. Daher finde ich das schon gut so wie es ist. Ggf. könnte man spezifizieren, dass nur die Einheiten "im Dorf" gespäht wurden, aber da gibt es halt meiner Meinung nach bei DS deutlich wichtigere Baustellen als dass Inno sich dem dringend annehmen müsste. Ggf. wäre dann auch die Formulierung zu lang und würde zu Anzeigeproblemen führen, weshalb man das bewusst weg gelassen hat - kA. Aber eben: Imo eine absolute Kleinigkeit und vernachlässigbar, zumindest solange deutlich schwerwiegendere Sachen noch nicht gelöst sind.
 

DeletedUser58513

Gast
Imo eine absolute Kleinigkeit und vernachlässigbar, zumindest solange deutlich schwerwiegendere Sachen noch nicht gelöst sind.
Da hast du natürlich recht.
welcher auf der 174 eig. aufhören wollte?
Nicht ganz richtig. Ich habe mein Dorf als Farm zur Verfügung gestellt. Ich baue es so lange aus, bis ich absolut keine Lust mehr habe, oder eben geadelt werde.

Ich hab im Spiel nette Konversationen. Weitaus bessere als hier ;) Und das macht Spaß. Außerdem kann ich einigen Noobs im Spiel ein bisschen Nachhilfe geben. Das macht auch Spaß.
Nur habe ich keine Lust mehr auf 100te Dörfer.
 
kA warum man solche Trolls noch weiter mit Antworten füttert...
Ansichtssache bzgl. Troll. Auf mich wirkt das Auftreten authentisch. Ausserdem find ichs ne erfrischende Abwechslung zum klassischen DS Pro, der alles weiss/kann und bei Fails sowieso alle nur trollen wollte, der Fail ergo beabsichtigt war.

Nachhilfe in was?
So sehr ich für Sticheleien und Flames in den Weltenforen bin und die verweichlichte „wir haben uns doch alle lieb“ Stimmung verabscheue, so fehl am Platz find ich das im Fragenforum.