• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Tagesgeschichten von m3mo

  • Themenstarter DeletedUser152461
  • Startdatum

DeletedUser152461

Gast
Eventuell folgen mehr oder auch nicht :D

Es war einmal ein Pat, er war auf dem weg zum TropenInstitut, da er durch Substanzen die ganze zeit, Tanzen musste er hatte diese von jemanden bekommen der Brötchen hieß dieser war immer mit 2 zwielichtigen Gestalten unterwegs man munkelte das sie Dami und Eric hießen. Auf dem weg dorthin starrte er in den Himmel und sah einen Grauadler den er Andi taufte, er kreißte über seiner Beute, mit einem mal stürzte er nach unten direkt auf seine Beute den Schneckenjäger mit dem Goldlöckchen!
Jedoch bewahrte Georg auch bekannt als der Bitchableiter zusammen mit Markus den Schneckenjäger mit dem Goldlöckchen davor in dem sie Andi abwiesen und Markus drohte ihm wenn er es noch mal versuchen würde würde er ihn verbrennen wie Natsu.
Pat weiterhin auf dem weg zu TropenInstitut stellt er einen neuen Guinnes Rekord auf. Nico überprüfte ob der Rekord im Small Koffee trinken.
Schluss endlich erreichte er das TropenInstitut und er wurde der Selbsthilfegruppe namens m3mo zugeteilt. Dessen Leiterin die gut aussehende Lindi war. Kaum hatte das erste Seminar für Pat bekommen entfachte schon ein Totalwar zwischen ihm und Chris, weil Chris meinte er sein ein Accountbimbo aka lappen. Dies wollte Pat jedoch nicht auf sich sitzen lassen und rief den X - Flo den Helden dieser Truppen er gab Chris einen Mentis der ihn beruhigen ließ und nun waren Pat und Chris die besten Freunde. Am ende des ersten Seminars gab Jerome 6 Eis aus. Als er mit Eddy seinem Bro nachhause lief dachte er ein echt guter Tag in der Hipstedter am TropenInstitut. Pat kam zu Hause an, da sein Magen knurrte suchte in seiner ChaosPiraten Kajüte nach etwas essbaren doch fand nur eine offene Packung Mr.Lyoness. Weil er keine Lust hatte nochmal einkaufen zu gehen schickte er seinen Lenor Filius Canis. Nach einer Stunde war sein Lenor immer noch nicht wieder da, da ging Pat nun selber los als LostMortalScout um seinen Lenor zu suchen. Er hoffte das dieser nicht von Jonny Azzlack überfallen wurde. Seine schritte wurden immer schneller sowie GoHards dieser war einer der 3 m3mo Götter er stand für die Geschwindigkeit, ein anderer Gott hieß Iindestructible und stand für den Mut und den Zusammenhalt. Der letzte war Inspired er steht für den Einfallsreichtum.
Schluss endlich erreichte Pat seinen Lenor der nur wieder in der Nach an einen Stadttor kratzte und rein wollt also nahm er ihn wieder mit nach Hause und schickte ihn in sein Strohbett, nun war er zu müde zum essen und legte sich in sein Kajüten Bett und schlief langsam ein.


Erfunden in kürzester Zeit :D
 

DeletedUser154676

Gast
ruhe guinnes ;D
das habe ich innerhalb einer halben stunde geschrieben und nicht groß um den rahmen gedanken gemacht xD
Wenn du etwas gutes haben willst melde dich bei mir und du Kriegst was :D

lg Alex
 

Querbalken

Gast
Das ist echt voll ranzig … Hat ja fast Skype-Chat Niveau :D
Brace yourself, hater incoming!

H4IL M3mo
 

DeletedUser149310

Gast
Schluss endlich erreichte Pat seinen Lenor der nur wieder in der Nach an einen Stadttor kratzte und rein wollt also nahm er ihn wieder mit nach Hause und schickte ihn in sein Strohbett, nun war er zu müde zum essen und legte sich in sein Kajüten Bett und schlief langsam ein.

Schluss-endlich , ein wundervoll romantisches Ende das voller Überraschungen steckt :D
 

DeletedUser152461

Gast
Ich werde mal auch was Formulieren im laufe des morgigen Tages :D
 

DeletedUser151664

Gast
Nach 2 Sätzen habe ich aufgehört zu lesen. Könnt ihr mal die deutsche Grammatik und Zeichensetzung lernen? o_O