1. Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

    Information ausblenden

Veröffentlichen privater Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Regelfragen" wurde erstellt von Dizzzaster, 2. Feb. 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
    Die Tatsache, dass er Stories erzählt, wonach der SG verantwortlich wäre, was im Stammesforum passiert.
     
  2. Antimacht

    Antimacht

    Registriert seit:
    31. Aug. 2010
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    15
    Grundsätzlich ist die Stammesführung inklusive Stammesgründer auch der erste Ansprechpartner für jeden Spieler, wenn es bspw. um Beleidigungen im Forum geht. Der Support greift hier i.d.R. immer nur in sehr schweren Fällen ein und verweist ansonsten auch immer an die Führungsetage des Stammes.

    Die Tatsache, dass Reisone dies nun auch auf dieses Thema angewandt hat ist natürlich so gesehen nicht ganz korrekt, aber im Eifer des Gefechts kann es schonmal zu derartigen "Flüchtigkeitsfehlern" kommen - man muss ja nicht noch extra drauf rumreiten ... jeder Mensch macht Fehler - und noch viel einfacher, wenn es zu einem derartigen Schlagabtausch kommt wie in diesem Thread ^^

    Fakt ist jedoch dass das Ganze inzwischen insofern geklärt ist, als dass Ingame bis auf Weiteres alles beim Alten bleibt und es zu keinerlei Änderungen kommt und daran sollten wir uns nun auch ganz einfach orientieren ... auch wenn derartige Wortwechsel immer ihren Reiz haben :mrgreen:
     
  3. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
    Joa, war auch kein Flüchtigkeitsfehler, da er es nochmals bestätigt hat. Außerdem wirft er mir vor, seine Grütze nicht richtig zu lesen/zu verstehen.
    Ergo: Wer Kacke redet und mich anmacht, der wird dafür geflamet, ganz easy :)
     
  4. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Du scheinst immernoch nicht so ganz zu verstehen, was ich schrieb. Wie oben bereits mehrfach steht und wie es .wtf. freundlicherweise noch mal zusammengefasst hat, bezieht sich die Änderung vorerst nicht auf das Spiel. Sollte die Änderung auch dort greifen, wird dies seperat angekündigt und die Spieler werden entsprechend informiert. Darum ist es zu diesem Zeitpunkt auch müßig zu spekulieren, was verboten sein wird, was nicht und wie man ensprechend handeln muss, um u.A. sicher zu stellen, dass man eine Erlaubnis hat. Steht auch oben. Da bringt es nichts, dass du die selbe Frage immer und immer wieder neu formulierst. Alles was du tust ist "Nein stimmt nicht!" zu rufen, irgendwelche Ausführungen, die das untermauern würden bleibst du schuldig.

    Du darfst dich gern an das Communitymanagement wenden, falls du diese Aussage anzweifelst oder wahlweise auch belegen, warum diese Aussage falsch ist.

    s.o.

    Wenn du noch Fragen haben solltest, die sich auf das Verbot im Forum beziehen, dann kannst du sie gern hier stellen, den Rest dann von mir aus per PN, gehört hier nur nicht hin und führt die Leute, die tatsächlich Antworten zu der neuen Forenregel haben, nur unnötig vom Thema ab.

    P S

    Was das Profilbild mit dem BDSG zu tun hat, das erläutere mir mal bitte per PN, selten so ne schlechte Trollfrage erlebt...
     
  5. Frau von Ares

    Frau von Ares

    Registriert seit:
    19. Aug. 2012
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    14
    Also dann können jetzt rein theoretisch Stammesbewerbungen nicht mal mehr im Stammesforum veröffentlicht werden??

    Oh mann... merkt ihr eigtl wie sehr es das ganze spiel kaputt macht! bei ds ist doch kommunikation das A und O

    und alles nur wegen ein paar affen die sich beschwert haben weil sie nicht namentlich in ner propa genannt werden wollen, und dass nur um den "machern" ans bein zu pissen.. und dann fragt man sich noch warum kaum noch was im Forum los ist und es immer weniger spieler werden, na vielen dank auch
     
  6. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Es gibt derzeit keine Änderung der Spielregeln.
     
  7. Fettsack666

    Fettsack666

    Registriert seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    7
    Unter der Annahme, dass sich ein Stammesmitglied beschwert, wenn er im Stammesforum beleidigt o.ä. wird, ist das auch die Handhabe. Innogames und seine Supporter werden nicht einschreiten, wenn sich da irgendwer auf den Schlips getreten fühlt. Herrje, sie dürfen es ja nicht einmal LESEN. Es ist von dem Rahmen, der Supportern im Zuge der Verhaltensregeln/Verbote auferlegt ist, gar nicht möglich, dass Dinge, die im Stammesforum geschrieben werden, in irgendeiner gearteteten Form geahndet werden.

    Demzufolge ist für die Pflege/fürs "Kontrollieren"/für das Entfernen von Beleidigungen im Stammesforum SF/SG verantwortlich, so wir hier nicht von Volksverhetzung o.ä. reden.
     
  8. w.wali

    w.wali Gast

    fettsack,

    was inno so treibt und was recht und gesetz ist, sind ja wohl mal zwei unterschiedliche dinge. fakt ist, inno stellt ingame ein forum zur verfügung. allein aus diesem grund ist inno auch hierfür verantwortlich. und wird inno aus ingame foren etwa eine beleidigung gemeldet, hat inno zu handen, sonst kommt inno in haftung.
     
  9. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Halten wir fest, dass die Rechtsauffassungen auseinander gehen. Was jetzt Recht ist, kannst weder du noch Inno beurteilen, das wäre aufgabe des Richters.

    Letzten Endes hängt es an der Frage, wer Betreiber des Forums ist, denn der ist verantwortlich. Inno stellt die Software, richtig, aber das tut vbulletin für dieses Forum auch. Da können wir jetzt alle unsere Rechtsauffassungen und unser Wissen und Halbwissen in den Raum werfen, Relevanz für das Threadthema und für die tatsächliche Situation hat das aber keine.
     
  10. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
    Das ist so weit richtig, reisone stellt das allerdings so dar, als wäre der SG dafür haftbar, was im Stammesforum passiert.
     
  11. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Sofern der SG als Betreiber des Forums gilt, ist er das. Punkt. Dann hat er nach Kenntnisnahme des Sachverhaltes umgehend zu handeln. Tut er das nicht, ist er haftbar.
     
  12. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
    Immer noch ********, aber du willst es nicht einsehen :)
    Wo ist der SG denn Betreiber des Forums? Er hat "Rechte", falls man das juristisch überhaupt so nennen kann, allerdings stellt Inno die Plattform und den Rahmen.
     
  13. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Du solltest dringend weniger darauf fixiert sein, mir eins Auswischen zu wollen und stattdessen einfach lesen, was ich schreibe. Du widersprichst mir, abgesehen von dem Wort ********, inhaltlich mit keiner Silbe. Das Wort "sofern" denke ich, ist dir als Einschränkung bekannt. Ob dem so ist, vermag ich nicht rechtssicher feststellen, kann ich auch nicht, muss ich auch nicht. Vielleicht gibt es auch noch andere Gründe, warum der SG verantwortlich ist. Ich halte mich da an Aussagen, die mir gegenüber getätigt wurden. Immerhin bist auch du nicht in der Lage diese Aussage zu widerlegen. Im Übrigen sind wir, und da wiederhole ich mich gern, die falschen Personen, um die Richtigkeit zu bewerten. Darüber hinaus ist mir auch kein Fall bekannt, in dem eine SG tatsächlich für irgendetwas gehaftet hätte, es ist also ganz offensichtlich äußerst unwahrscheinlich.
     
  14. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
    Dein Gelaber basiert auf der Annahme, dass der SG Betreiber des Forums sei und die ist wie gesagt nicht richtig. Folglich ergibt alles, was du sagst keinen Sinn. Übrigens hatte ich zu keinem Zeitpunkt vor, dir eins auszuwischen, ich dementiere lediglich deine Falschaussagen.
     
  15. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Die Annahme ist nicht richtig... Weil? Irgendwie fehlt da immer etwas, denn mehr als "********" kommt da argumentativ nicht. Ist ne entspannte Position, immer nur Nö zu rufen, hat dann aber irgendwie auch keinen Mehrwert. Btw ist die Aussage kein ********, da die Aussage ansich stimmt. Die Annahme , dass der Fall hier anzuweden ist, kann falsch sein, habe aber auch nie Gegenteiliges behauptet.

    Btw. Was unterscheidet jetzt einen Forenbetreiber außerhalb des Spiels und eine SG, die ein Forum nutzt? Beide nutzen aus ihrer Sicht Fremdsoftware, beide definieren die Struktur des Forums, managen Zugriffs- und Schreibrechte und beide löschen, bearbeiten und verschieben Beiträge. Beide betreiben damit ein Forum und beide haben sich bewusst entschieden, es "ins Leben zu rufen".
     
  16. mamuc

    mamuc

    Registriert seit:
    18. Dez. 2013
    Beiträge:
    3.146
    Zustimmungen:
    544
  17. w.wali

    w.wali Gast

    reisone, schau einfach mal im TMG nach. betreiber ist derjenige, der die daten speichert bzw den speicherplatz gewährt. in § 10 findeste dann auch die entsprechende haftung des betreibers. die daten werden auch hinsichtlich des ingameforums durch inno gespeichert, somit ist inno für beide foren betreiber. der sg ist es nicht, da er nicht speichert.

    ok, ne haftungsnorm ist 10 TMG an sich nicht, aber in Kette mit, glaub es ist 7 TMG, und entsprechender anwendung der allgemeinen gesetze, gemeint ist vordringlich analoge anwendung von § 823 I, 1004 BGB, haste die Haftung. diese geht zunächst aug anspruch auf löschung. kommt der betreiber dem nicht unverzüglich nach, kann weiterer schadenersatz gefordert werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Feb. 2016
  18. -Flinn

    -Flinn

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    192
    Dann wird man also gebannt, wenn man ein Spy ist?
    Da man dann ja die PN's oder Forenauszüge an dritte weiterleitet, die keine Einsicht erlangen sollen (!) oder wie schauts da aus?
    Wie wollt ihr das kontrollieren?
     
  19. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Sollte es eine Änderung der Spielregeln geben, werden die Spieler informiert. Derzeit gab es keine Änderungen.
     
  20. -Flinn

    -Flinn

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    192
    Wäre doch aber theorethisch auch eine Verletzung des Persönlichkeitsrechtes oder?

    Das ist jetzt reine Theorie, mehr nicht.
     
  21. DrWho

    DrWho

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    20

    Nee unsere memberliste sah erstaunlicherweise immer recht grün aus mit relativ wenig UVs (für das Weltenalter damals).
    Und ich habe sogar Kontakt mit Verschiedenen dazugehörigen Skype Accs

    :mrgreen:


    ups ------> i


    Die Veröffentlichung privater Nachrichten, sei es Foren- oder InGame-Nachrichten, hier im Forum ist ausdrücklich untersagt. Auch Teile solcher Nachrichten dürfen nicht veröffentlicht werden.

    Das gilt auch dann wenn man den Namen ders geschrieben hat raus löscht?




    @ mamuc
    das Profilbild hat er schon länger drinne als du überhaupt hier Angemeldet bist....


    @ -Flinn
    das wäre ja ingame und nicht hier im Pub wo du ev was weiterleitest


    Mal davon ab vermute ich das die Bestrafung dafür(sollte man es doch tun) hier nicht in nem Foren Perma Bann Enden würde.Sondern eher im (Straf)Punktebereich liegen würde....
     
  22. w.wali

    w.wali Gast

    drwho, löscht du etwa den namen, verbleibt von der pn der rest. da nach forumsregel auch die teilveröffentlichung verboten ist, darfst du es somit nicht.
     
  23. -Flinn

    -Flinn

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    192
    Richtig, der Bann war aber auch, nicht auf den Pub bezogen, sondern ingame.
    Immerhin ist es definitv eine Verltzung meines Persönlichkeitsrechtes Dinge weiterzuleiten in Wort und Schrift, welche ich einer anderen Person zutrage.
    Denn wenn ich wollen würde, dass es jeder weiß, dann schreibe ich die Dinge auf mein Profil oder teile es über einen öffentlichen Aushang mit.

    Insofern muss das ebenso sanktioniert und kontrolliert werden, da es ja sonst ín einer Art Doppelmoral enden würde.
     
  24. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Fangen wir doch mal ganz vorn an:

    §1 - trifft zu
    §2 Im Sinne dieses Gesetzes

    1. ist Diensteanbieter jede natürliche oder juristische Person, die eigene oder fremde Telemedien zur Nutzung bereithält oder den Zugang zur Nutzung vermittelt; bei audiovisuellen Mediendiensten auf Abruf ist Diensteanbieter jede natürliche oder juristische Person, die die Auswahl und Gestaltung der angebotenen Inhalte wirksam kontrolliert,
    3. ist Nutzer jede natürliche oder juristische Person, die Telemedien nutzt, insbesondere um Informationen zu erlangen oder zugänglich zu machen,

    - wenn ich dir also eine Plattform (ein Forum)- bereitstelle, bin ich im sinne dieses Gesetzes Dienstanbieter, du bist Nutzer

    § 7
    (1) Diensteanbieter sind für eigene Informationen, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
    (2) Diensteanbieter im Sinne der §§ 8 bis 10 sind nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben auch im Falle der Nichtverantwortlichkeit des Diensteanbieters nach den §§ 8 bis 10 unberührt. Das Fernmeldegeheimnis nach § 88 des Telekommunikationsgesetzes ist zu wahren.

    Dabei belassen wir es, denn für unterschiedliche Bereiche kommen, meinem Verständnis nach jetzt abwechselnd § 8 und 10 zur Anwendung.

    Wir sind uns einig, dass die SG keinerlei Ressourcen besitzt, gleichwohl kontrolliert sie den Zugang im Rahmen der ihr zur Verfügung gestellten Mittel, zu dem von ihr bereitgestellten Forum und ist damit Dienstanbieter im Sinne dieses Gesetzes und damit greift auch §7. IG wiederum gewährt Zugang zu dem Spiel (auch der SG) und daher trifft hier gleiches zu, allerdings erst nachgelagert. Die Daten werden dann irgendwo gespeichert, wenn es hauseigene Server sind, träfe §10 auf Innogames zu, wenn es gemietete Server sind, auf den Vermieter. Und alle Anbieter, die dazwischenhängen, auf die trifft §8 zu, immer unter Beachtung von §1.

    Letzten Endes ist es ein ncht ganz eindeutiges Konstrukt, da wir hier diese Zwischenschicht haben, dass Innogames den Zugang zum Spiel kontrolliert und damit indirekt auch den Zugang zu dem Stammesforum, was für mich jedoch ersteinmal nur bedeutet, dass es eine weitere Instanz gibt, die haftbar gemacht werden könnte. An erster Stelle steht dennoch der unmittelbare Dienstanbieter, die SG.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2016
  25. Reisone

    Reisone Inventar Team

    Registriert seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.395
    Zustimmungen:
    11
    Es wird dazu mit hoher Wahrscheinlicheit noch etwas kommen, was und wie genau, klärt sich noch, da man auch schauen muss, ob etwas an der Spielmechanik geändert werden muss oder nicht. Daher an dieser Stelle bitte einfach abwarten. In jedem Fall wäre eine, sagen wir, Sensibilisierung der Spieler für dieses Thema aber nicht unangebracht.

    Auch die Veröffentlichung von Teilen einer PN ist untersagt. Das Problem ist, es wäre Möglich, dass ein Dritter jemandem z.B. an seinem Schreibstil o.Ä. wiedererkennt und das wären dann in dem Falle personenbezogene Daten (sofern eindeutig). Klar, die Grenze ist nicht eindeutig zu ziehen, an der Stelle wird wohl einfach der Weg des geringsten Aufwandes gegangen. Lässt sich einfacher kontrollieren.


    PS

    Danke für das i :) :p

    Du meinst, ihr hattet alle die Zugangsdaten und brauchtet keine UV? :D
    richtig

    S.o.

    Wenn klar ist, was erlaubt wird und was nicht (es gab ja auch schon die Frage bezüglich PN und Berichte weiterleiten), wird man auch schauen (müssen), wie man mit den Dingen umgeht. Das Verbreiten personenbezogener Daten ohne Einwilligung, ist untersagt, auch ohne Regeländerung. Es geht, so würde ich das eher sehen, eher darum, dass ggf. noch mal deutlich in den Regeln festzuschreiben und niemanden dazu aufzufordern (so wie es ja indirekt mit den Heulmailthreads der Fall war). Hier müssen wir warten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Feb. 2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.