• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Vorschlag für zyklischen SDS-Betrieb ab Juni

Lindi

Team
Reaktionspunktzahl
0
Wieso wird ein Spieler, dem offensichtlich was an diesem Modus liegt und der auch - zumindest für mich als Außenstehenden - nachvollziehbare Argumente mitbringt, hier so von mehreren Spielern zerrissen. Schlimmer noch, ein DS-Support artikuliert sich im Forum mit "heul nicht rum", "ich muss mich zusammenreißen sonst kommt was falsches raus" oder " Bei so einem Gehate braucht man sich zumindest nicht wundern wenn das Thema SDS nicht nur begraben, sondern auch ganz stark versiegelt und für immer als erledigt gekennzeichnet wird.. ".
Hallo Ina,
(lustiger Nick :D)

Er argumentiert ganz klar mit falschen Fakten aus dem Kontext gerissen und unterstellt dem Team, dass wir mutwillig, gar bösartig versuchen SDS zu verhindern, was absoluter Blödsinn ist. Wo du hier nachvollziehbare Argumente siehst ist für mich, der Hintergründe und Details kennt, nur schwierig nachzuvollziehen. Falsche Zahlen, Beispiele aus dem Kontext gerissen und im Detail betrachtet sogar kontraargumentativ.

Wie man in den Wald hinein brüllt, so hallt es wieder hinaus. In dem Thread wurde mehrfach sachlich argumentiert und Gründe dargelegt. Ich denke das sollte inzwischen jeder der sich die Mühe gemacht hat dies zu lesen verstanden haben. Wer aggressiv und mit provokanten Parolen hausieren geht erhält halt eine entsprechende Antwort, so wie du aktuell eine vernünftige Antwort auf einen vernünftigen Post bekommst.

Ist es nicht die Aufgabe eines Supports den Spielern zu helfen und nicht deren Träume zu zerschmettern wie in dem Falle von Herrn Obersadisten?
Träume gehören nun mal dennoch weiterhin sachlich präsentiert und manchmal muss man eben auch einsehen, dass nicht jeder Traum realisiert werden kann. Als Reaktion irgendwelche Unterstellungen etc. zu posten ist halt nicht weiterführend....

Außerdem bin ich kein Supporter ;)

Schon alleine, das alle bump/pushing Posts entfernt wurden zeigt, das die Reanimation von SDS nicht auf der To-Do-Liste steht. Schade drum.
Man kann für seine Sache einstehen, sollte dabei aber nicht die Forenregeln brechen. Ein-Wort Postings bringen halt keinen weiter, wenn eine Sache unterstützt werden soll, kann man das über die LIKE-Funktion tun.
Wobei ich nicht denke, dass es bei SDS unbedingt nötig ist. In der Community und im Team gibt es tatsächlich einige an Führsprecher (mich z.B., sonst hätte ich nicht zu Beginn der Coronakrise das Thema erfolgreich vorangebracht)

Es wird sicherlich Grüne geben, wieso .de SDS nicht mehr laufen kann. Der Finanzielle Aspekt kann da schon eine Rolle spielen, jedoch ist ja auch PA Pflicht.
Die Gründe wurden hier mehrfach genannt und scheinbar auch mehrfach überlesen. Der Betreuungsaufwand ist einfach riesengroß und steht auch in keiner Relation zu anderen Sprachversionen, wo 23 Leute spielen....

Zum Rest sag ich nicht viel, außer dass du Links unter dem Nicknamen am Slogan "Team" erkennen kannst ob jemand Teammitglied ist oder nicht (Team ist nicht gleichzusetzen mit Support).

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Reaktionspunktzahl
0
Wieso wird ein Spieler, dem offensichtlich was an diesem Modus liegt und der auch - zumindest für mich als Außenstehenden - nachvollziehbare Argumente mitbringt, hier so von mehreren Spielern zerrissen.
Erstens:
Ich stelle somit solch Aussage wie "SDS lohnt finanziell nicht, deswegen möchte Inno den Server schließen" und "Ein Betrieb ohne 24/7 Support ist nicht möglich" stark in Frage!
Hier kann ja viel infrage gestellt werden, aber wenn seit gefühlt Ewigkeiten offen kommuniziert wird, dass ein regulärer SDS-Betrieb aus Gründen (die brauchen wir jetzt nicht nochmal durchkauen, weil unerheblich) nicht möglich ist, dann kann man das ja vielleicht auch einfach mal zur Kenntnis genommen werden. Ich bin ja grundsätzlich auch ein Riesenfan von zivilem Ungehorsam und Aufbegehren, aber dass SDS in der dt. Sprachversion unter normalen Bedingungen nicht mehr stattfinden wird, damit wird man sich anfreunden müssen.

Hier übrigens andere Sprachversionen als Vergleich heranzuziehen, halte ich übrigens für, vorsichtig gesagt, kollosal dämlich. Ich habe keine Ahnung, wie die Leute in den anderen Sprachversionen arbeiten, kann aber von mir behaupten, zumindest zu wissen/ahnen, wer die Supporter für die deutsche Sprachversion eingearbeitet hat und/oder welche Qualitätsansprüche die an ihre Arbeit haben. Allermindestens Stefan ist 'ne Kompetenz in SDS, und wenn der euch sagt "Kinners, es geht nicht, das kann ich nicht zufriedenstellend anbieten, tut mir leid!", dann nehmt das zur Kenntnis und freut euch, dass ihr über einen langen Zeitraum SDS bekommen habt, obwohl, mit Verlaub, NIEMAND damit gerechnet hätte. Ich für meinen Teil würde mich auch nicht für 1-2 Mann Projekt SDS zur Verfügung stellen, damit das dann halbherzig läuft und ich nicht ansatzweise alle Tickets schaffe und der Großteil der Beteiligten unzufrieden aus der Nummer raus geht. Das ist ab einem gewissen Punkt im Leben nunmal so, dass man für die Zeit, die man irgendwo reinsteckt, auch ein rundes Ergebnis abliefern will. Ansonsten ist es verschwendete Lebenszeit aller Beteiligten. Ihr und alle, die mit einer eventuellen SDS-Gestaltung beauftragt werden, haben besseres verdient.

Und da wir (Zweitens) bei kollosal dämlich waren:

Wie clever es ist, dem Moderator vor den Karren zu fahren, der als Urgestein der Community und wirklich enorm netter Kerl erst dafür gesorgt hat, dass es den SDS-Betrieb nochmal gab, die Bewertung überlasse ich dem geneigten Leser. Wäre ich hier CM, ich würde mir nach dem Aufriss die letzten Wochen hier im Forum aber ganz genau überlegen, ob ich mir das nochmal antue.

LG
Fetti
 
Reaktionspunktzahl
0
Erstens:


Hier kann ja viel infrage gestellt werden, aber wenn seit gefühlt Ewigkeiten offen kommuniziert wird, dass ein regulärer SDS-Betrieb aus Gründen (die brauchen wir jetzt nicht nochmal durchkauen, weil unerheblich) nicht möglich ist, dann kann man das ja vielleicht auch einfach mal zur Kenntnis genommen werden. Ich bin ja grundsätzlich auch ein Riesenfan von zivilem Ungehorsam und Aufbegehren, aber dass SDS in der dt. Sprachversion unter normalen Bedingungen nicht mehr stattfinden wird, damit wird man sich anfreunden müssen.

Hier übrigens andere Sprachversionen als Vergleich heranzuziehen, halte ich übrigens für, vorsichtig gesagt, kollosal dämlich. Ich habe keine Ahnung, wie die Leute in den anderen Sprachversionen arbeiten, kann aber von mir behaupten, zumindest zu wissen/ahnen, wer die Supporter für die deutsche Sprachversion eingearbeitet hat und/oder welche Qualitätsansprüche die an ihre Arbeit haben. Allermindestens Stefan ist 'ne Kompetenz in SDS, und wenn der euch sagt "Kinners, es geht nicht, das kann ich nicht zufriedenstellend anbieten, tut mir leid!", dann nehmt das zur Kenntnis und freut euch, dass ihr über einen langen Zeitraum SDS bekommen habt, obwohl, mit Verlaub, NIEMAND damit gerechnet hätte. Ich für meinen Teil würde mich auch nicht für 1-2 Mann Projekt SDS zur Verfügung stellen, damit das dann halbherzig läuft und ich nicht ansatzweise alle Tickets schaffe und der Großteil der Beteiligten unzufrieden aus der Nummer raus geht. Das ist ab einem gewissen Punkt im Leben nunmal so, dass man für die Zeit, die man irgendwo reinsteckt, auch ein rundes Ergebnis abliefern will. Ansonsten ist es verschwendete Lebenszeit aller Beteiligten. Ihr und alle, die mit einer eventuellen SDS-Gestaltung beauftragt werden, haben besseres verdient.

Und da wir (Zweitens) bei kollosal dämlich waren:

Wie clever es ist, dem Moderator vor den Karren zu fahren, der als Urgestein der Community und wirklich enorm netter Kerl erst dafür gesorgt hat, dass es den SDS-Betrieb nochmal gab, die Bewertung überlasse ich dem geneigten Leser. Wäre ich hier CM, ich würde mir nach dem Aufriss die letzten Wochen hier im Forum aber ganz genau überlegen, ob ich mir das nochmal antue.

LG
Fetti
Gude Fetti,

ich hab so ein wenig das Gefühl, dass du die Missgunst der SDS-Spieler nicht verstehst.
Es geht schon lange garnicht mehr darum auf biegen und brechen den SDS-Betrieb wieder so herzustellen, wie er einmal war.

Aber ich glaube doch, dass es kein Problem darstellt im Forum darüber zu diskutieren wieviel Sinn es macht Event-Runden laufen zu lassen.
Hier gibt es enige Spieler, welche seit Jahrzenten im SDS-Sektor aktiv sind und es einfach vermissen.

Sollten dir Dinge, welche eventuell diskutiert werden nicht passen, hast du immer noch die Möglichkeit aus dem Speed-Segment im Forum fernzubleiben.

so long
Basti
 
Reaktionspunktzahl
0
Gude Fetti,

ich hab so ein wenig das Gefühl, dass du die Missgunst der SDS-Spieler nicht verstehst.
Es geht schon lange garnicht mehr darum auf biegen und brechen den SDS-Betrieb wieder so herzustellen, wie er einmal war.

Aber ich glaube doch, dass es kein Problem darstellt im Forum darüber zu diskutieren wieviel Sinn es macht Event-Runden laufen zu lassen.
Hier gibt es enige Spieler, welche seit Jahrzenten im SDS-Sektor aktiv sind und es einfach vermissen.

Sollten dir Dinge, welche eventuell diskutiert werden nicht passen, hast du immer noch die Möglichkeit aus dem Speed-Segment im Forum fernzubleiben.

so long
Basti
Die Frage dabei ist doch aber, wie sinnvoll eine Diskussion ohne jegliche inhaltliche Information ist? Ich meine niemand, der nicht im Support sitzt, weiß um das Pensum des Supports und was möglich wäre bzw. was nicht.

Mal ganz fernab davon, dass es einen Unterschied macht, ob man ein Thema argumentativ ausdiskutiert, oder ob man anderen Spielern etwas vorwirft und unhaltbare Dinge in den Raum stellt.

Ich persönlich würde einen SDS Betrieb ebenfalls absolut begrüßen und würde mir auch wünschen, dass das machbar wäre, allerdings bin ich aktuell genauso wenig bereit, wie diverse andere, die sich hier beschweren, selber die Zeit und die Mühe in das Thema zu stecken, damit man das Thema als Support selber auf die Beine stellt.
 
Reaktionspunktzahl
0
Gude Fetti,

ich hab so ein wenig das Gefühl, dass du die Missgunst der SDS-Spieler nicht verstehst.
Das ist ein Vorwurf, den ich mir in der Form doch recht selten anhören musste und muss, aus gutem Grund. Aus dem selben guten Grund kann ich dir versichern, dass du mitnichten richtig liegst und ich schon recht gut weiß, woher der Wind weht.

Es geht schon lange garnicht mehr darum auf biegen und brechen den SDS-Betrieb wieder so herzustellen, wie er einmal war.
Das ist mir klar. Ich kann Thread-Titel lesen, weißt du?

Aber ich glaube doch, dass es kein Problem darstellt im Forum darüber zu diskutieren wieviel Sinn es macht Event-Runden laufen zu lassen.
Hier gibt es enige Spieler, welche seit Jahrzenten im SDS-Sektor aktiv sind und es einfach vermissen.
Es würde auch kein Problem darstellen, wenn man denn diskutieren würde. Die Menge an Leuten, die sämtlichen Arbeitsaufwand und sämtliche Verpflichtungen im Bereich SDS kennen UND sich in diesem Thread aufhalten, kannst du auch nur gerade so an einer Hand abzählen. Wenn dann eben diese Personen sagen, dass es schlicht unrealistisch ist, SDS auch nur zyklisch laufen zu lassen, weil es die Situation/die Personaldecke/der Luftdruck in Buxtehude um 12:37 dienstags es nicht her geben, dann kann man das schon für voll nehmen. ODER man kommt auf die kongeniale Idee, sich hier mit ziemlich dahergezogenen Zahlenspielereien auf den Standpunkt zu stellen, Dinge einfordern zu dürfen. Es gibt derzeit kein SDS, es ist kein Betrieb geplant. Das tut mir auch in der Seele weh, lässt sich aber offensichtlich nicht ändern, so oft man es denn auch ansprechen möchte.

Man kann sich wohl sicher sein, dass das Team den Wunsch der Community auf dem Schirm hat, und ich bin felsenfest überzeugt, dass sie dem nachkommen, wenn es realistisch möglich ist. Das hat Stefan, das hat das DS-Team gezeigt, indem sie hier 2 Monate Betrieb haben laufen lassen. Mehr kann man als Bestandteil der Community an der Stelle einfach mal nicht fordern, alles darüber hinaus ist schlicht frech und anmaßend.

Sollten dir Dinge, welche eventuell diskutiert werden nicht passen, hast du immer noch die Möglichkeit aus dem Speed-Segment im Forum fernzubleiben.

so long
Basti
Hättest du meinen Post gelesen, und würdest du mich als Person in dieser Community wirklich kennen, statt hier die wahrscheinlich sinnlosesten 8 Zeilen deines Lebens hinzurotzen, hättest du durchaus raus lesen und wissen können, dass ich mit den Themen kein Problem habe. Man muss halt nur einfach mal wissen, dass alles seine Grenzen hat, und dass der Ton die Musik macht, hat Mutti uns allen ja schon beigebracht.
 
Reaktionspunktzahl
0
Während Corona waren halt nicht nur die Spieler mehr/komplett zu Hause, sondern auch die CM's/Supporter ;)
während des sds-betriebs liefen permanent runden, d.h. er hätte 24/7 online sein und supporten müssen. bei eventbetrieb geht es lediglich um einzelne runden, vielleicht 1 oder 2 im monat. und du willst mir sagen, dass jetzt, wo langsam lockerungen kommen, es überhaupt nicht mehr möglich ist, dass jemand eine sds-runde betreut? also während corona konnte er 100% seiner zeit in das supporten von sds-runden investieren, nach corona 0%? allet klar
 

Lindi

Team
Reaktionspunktzahl
0
während des sds-betriebs liefen permanent runden, d.h. er hätte 24/7 online sein und supporten müssen. bei eventbetrieb geht es lediglich um einzelne runden, vielleicht 1 oder 2 im monat. und du willst mir sagen, dass jetzt, wo langsam lockerungen kommen, es überhaupt nicht mehr möglich ist, dass jemand eine sds-runde betreut? also während corona konnte er 100% seiner zeit in das supporten von sds-runden investieren, nach corona 0%? allet klar
Ich kann da gar nichts sagen, da ich nicht im Supportteam bin.
Die Kollegen haben sich bereits mehrfach dazu geäußert :)

Vermutlich liegt es echt nicht an der Zeit, sondern einfach daran, dass man dir eins rein drücken will.
 
Reaktionspunktzahl
0
während des sds-betriebs liefen permanent runden, d.h. er hätte 24/7 online sein und supporten müssen. bei eventbetrieb geht es lediglich um einzelne runden, vielleicht 1 oder 2 im monat. und du willst mir sagen, dass jetzt, wo langsam lockerungen kommen, es überhaupt nicht mehr möglich ist, dass jemand eine sds-runde betreut? also während corona konnte er 100% seiner zeit in das supporten von sds-runden investieren, nach corona 0%? allet klar
Hast du Bock dich nach deiner Arbeit, oder am Wochenende 8+ Stunden am Stück permanent darauf zu konzentrieren dich sofort um jedes Wehwehchen der Spieler zu kümmern und dabei häufig genug noch am Ende der Arsch zu sein, weil ein Ticket mal nicht zu dem führt, was man gerne hätte?

Falls ja, kannst du dich ja bewerben :)
 
Reaktionspunktzahl
0
Hast du Bock dich nach deiner Arbeit, oder am Wochenende 8+ Stunden am Stück permanent darauf zu konzentrieren dich sofort um jedes Wehwehchen der Spieler zu kümmern und dabei häufig genug noch am Ende der Arsch zu sein, weil ein Ticket mal nicht zu dem führt, was man gerne hätte?

Falls ja, kannst du dich ja bewerben :)
das steht nicht zur debatte, da ich ja selbst spielen möchte :) außerdem gehts dabei wie gesagt um einzelne runden in sehr großen abständen. ich kann mir kaum vorstellen, warum man dazu nicht die bereitschaft hätte, wenn man - wie gesagt - zuvor 2 monate den betrieb komplett alleine schmeißt. ergibt für mich einfach keinen sinn, sry.
 
Reaktionspunktzahl
0
das steht nicht zur debatte, da ich ja selbst spielen möchte :) außerdem gehts dabei wie gesagt um einzelne runden in sehr großen abständen. ich kann mir kaum vorstellen, warum man dazu nicht die bereitschaft hätte, wenn man - wie gesagt - zuvor 2 monate den betrieb komplett alleine schmeißt. ergibt für mich einfach keinen sinn, sry.
Das ist immer die beste Einstellung^^

Keiner möchte den Support machen, weil alle zocken wollen.

Endeffekt, keiner zockt^^
 
Reaktionspunktzahl
0
ich kann mir kaum vorstellen, warum man dazu nicht die bereitschaft hätte, wenn man - wie gesagt - zuvor 2 monate den betrieb komplett alleine schmeißt
Woher hast du die Information, dass Antimacht den Betrieb alleine geschmissen hat. Und selbst wenn dem so war, wie kommt du dazu dir anzumaßen eine Aussage über seine Zeiteinteilung zu treffen? Zumal es doch mehr als offensichtlich ist, dass es eben Corona-bedingt war. Freie Arbeitszeit (die man zuvor für Speed nutzen konnte) wird halt jetzt wieder anderweitig benötigt.
 
Reaktionspunktzahl
0
Zu den letzten Zeiten von SDS (ich rede von vor der Komplettschließung), waren wir mit 8 Leuten (2 Admins, 4 Supporter, einem Forenmod und einen CM). Selbst dort war es zu großen Teilen so, dass wir nach Rundenende mit der Standardantwort "Hallo xy, leider haben wir deine Spielanfrage zu spät gelesen, wir können dem nicht mehr nachgehen." antworten mussten. Nicht weil wir von der Manpower her Stress hatten, oder dergleichen, sondern weil sich die Leute die für die Bereiche verantwortlich waren auch weiter entwickelten und "Real-Life-Jobs" angenommen haben. Da war es nicht ein Nebenprojekt mehr als Hauptziel für die Community.

Auch ich kann die Diskussion hier wenig nachvollziehen. Ich glaube das Fetti und ich selten einer Meinung waren, aber ich denke sehr wohl, dass Stefan hier einen wirklich tollen Beitrag geleistet hat und im Hintergrund auch noch leistet. Aktuell scheint es einfach nicht möglich zu sein, gleich ob Eventbetrieb oder normalzyklischer Rhythmus. Das sollten doch bitte alle, die 2 Monate Spielspaß haben durften auch respektieren, andernfalls ist es wirklich massivst respektlos Stefan und dem DS-Team gegenüber, hier andere Mutmaßungen zu haben.

Ich an der Stelle meine auch, dass es gerade einfach wirklich schwierig wäre, dem ganzen "auf die Schnelle" gewachsen zu sein, so wie es während der Corona-Zeit möglich gewesen ist.

Man sollte immer hinterfragen, was für ein zeitlicher Aufwand es ist und vor allem, welchen Anspruch die Community selber hat.

Welchen Nutzen haben die Spieler, wenn alle 4 Monate 2 Wochenenden geplant werden, die jedoch von meist den selben Spielern dominiert werden, die "Kuscheln". Gleichzeitig auch der Anspruch des Teams, die in der Zeit von SDS einen Support gewährleisten wollen, der für alle gleichermaßen gerechtfertigt ist.

Mehraufwand ohne Ende, für sehr wenig Nutzen.

Alles in allem ein wirklich schweres Thema. Ein Thema, was es seit einigen Jahren schon gibt und vor allem, was immer wieder aufkommt, da die SDS-Community der Deutschen Sprachversion wirklich unendlich groß und "nachharkend" ist (was alles andere als schlecht ist).

Ich glaube jeder, der einen großen Teil seines Lebens mit dem Spiel, vor allem SDS verbracht hat, kann die Euphorie hinter SDS verstehen, jeder kann verstehen, weshalb SDS wieder kommen sollte, es scheint aber an dem Punkt noch nicht so weit zu sein und wir sollten gemeinsam, gleich aus welcher Perspektive, schauen und warten, bis sich irgendwann (wenn überhaupt) noch was an der SDS-Schließung ändert.

In dem Sinne wünsche ich euch ein banges Warten und Hoffen!

LG
Saddy
 
Reaktionspunktzahl
0
Mich würde mal die Verteilung der Themen von Supportanfragen auf SDS interessieren. Angelehnt an den High Performance Server, könnte man den SDS Server auf Limited Support Server umbennen und nur die Option für Supportanfragen, die relevant zur Aufrechterhaltung eines regeltreuen Spielbetriebes, anbieten. Wenn man dann mal vergisst, dass man jemand bräuchte, den es juckt, das ganze in das Supporttool einzuprogrammieren, fehlt immernoch derjenige der Bock hat nachts um 3 Spieler zu sperren, die Regelverstöße begehen. Bis ihr denjenigen gezeugt aufgefunden habt, wird da halt nichts gehen, weil SDS im Vergleich zu Welten zu schnell läuft und der Schaden durch Regelverstöße schnell angerichtet ist.
 
Reaktionspunktzahl
0
Wahnsinn, dass mir während Corona nicht einmal in den Sinn gekommen ist die Startseite abzuchecken.
Verdammt schade, ehemalige Kollegen konnten mich nicht erreichen da neue Nummer. Und Skype nutzt anscheinend auch keine Sau mehr.
Wahnsinn wieviele Leute von früher unterwegs waren! Und fuck ich fühle ich mich jetzt alt :D

Grüße an die, die mich noch kennen!
 
Reaktionspunktzahl
0
Mahlzeit,
Ich habe die vorigen Antworten nur überflogen, deswegen weiß ich nicht ob dieser Vorschlag hier oder woanders schon kam, aber ich war dieses Wochenende auf den "CZ" Speed - Runden unterwegs, da scheint es ja wohl mit 20-30 Leuten pro Runden zu laufen.
Es ist zwar ein bisschen komisch, wenn man die Sprache nicht kennt, dennoch findet man sich ja trotzdem schnell zurecht.
Deshalb wäre meine Idee, dass man in solchen Runden die Sprache während des Spiels ändern könnte, denn die Runden haben sehr viel Spaß gemacht, hatten interessante Einstellungen und wenn man sich vorher die Sprache aussuchen könnte, würden es bestimmt mehr spielen, ich habe mir auch dafür extra wieder nen PA geholt.
Ich habe auch hier im Forum schon einige Beiträge gesehen wo danach gefragt wurde, diese Option aber nicht zur Verfügung steht, aber evtl. findet ja ein Umdenken statt.
Und ich weiß ja auch nicht wie viel Arbeit es ist so eine Option zur Verfügung zu stellen, aber es wäre doch eine Idee, die Runden starten ja so oder so, also warum nicht.
Lg
 
Reaktionspunktzahl
0
Das Problem an der Sache ist ja nicht die technische Seite. Dass einer deutschen Person die Seite auf Deutsch angezeigt wird einer Person aus Tschechien auf Tscheschisch oder einer polnischen Person in Polnisch ist technisch sehr wohl machbar.

Aber sobald InnoGames das Spiel in mehreren Sprachen anbietet muss auch der Support in diesen Sprachen gewährleistet sein.

Das führt dazu, dass die Teammitglieder jeweils die Sprachen können müssen um Supportanfrage beantworten zu können aber auch um andere Regelverstöße aufzudecken.

Kurzum: Es ist halt nicht damit getan, dass ein tschechisches Team den Server eh betreut und die deutsche Community da mitspielt und eine deutsche Oberfläche hat.
 
Reaktionspunktzahl
0
Erstmal vielen Dank für die zwei Monate Betrieb.

In den zwei Monaten haben genug Spieler Proxiaccounts bzw Farmscripte verwendet und wurden in keiner Runde gesperrt.
Weshalb Ich mich Frage weshalb es überhaupt nötig ist einen Flächendeckenden Support aufrecht zu erhalten, wer Schummeln will der macht das, in der Schule, bei Prüfungen oder in SDS.

Also versteh ich auch nicht weshalb man es nicht versucht, wenn es nicht ums Geld geht mal 1-2 Runden im Monat laufen zu lassen, welche nicht zu 100 % supportet werden.


Grüße Kai
 
Reaktionspunktzahl
0
Das sehe ich auch so, warum ist es nicht möglich in gewissen abständen sds runden zu starten.
Warum konnte man in einem Zeitraum so viele runden Starten, es den Spielern wieder schmackhaft machen um sie danach wieder links liegen zu lassen.
Warum stellt ihr nicht mal eine Rechnung für uns auf oder macht Vorschläge wie es evtl doch finanzierbar ist?
Ich persönlich habe kein Problem damit 30 pas für eine sds runde auszugeben.
Ich finde es wirklich schwach, einfach nur zu sagen das es nicht geht und keine Lösungsvorschläge zu nennen.
 

Lindi

Team
Reaktionspunktzahl
0
Ich finde es einfach schade. Und es sieht leider nach außen hin so aus, dass nicht mal nach einer Lösung gesucht wird.
Es wird auch nicht nach einer Lösung gesucht, das wurde hier mehrfach kommuniziert.


Das sehe ich auch so, warum ist es nicht möglich in gewissen abständen sds runden zu starten.
Warum konnte man in einem Zeitraum so viele runden Starten, es den Spielern wieder schmackhaft machen um sie danach wieder links liegen zu lassen.
Auch das wurde hier MEHRFACH genannt.... Ich behaupte dass ich durchaus mit eine treibende Kraft hinter dem SDS Revival war, nächstes mal halt ich einfach meine klappe....

Warum stellt ihr nicht mal eine Rechnung für uns auf oder macht Vorschläge wie es evtl doch finanzierbar ist?
Wie stellst du dir das vor?
24/7 Betreuung wäre dann im 3-Schichtbetrieb möglich, bzw. ggf. 3 x 40h unter der Woche + 3 Leute am WE?
Schwierig zu sagen... Aber gut.. 168 Stunden pro Woche, so oder so
Mindestlohn 9,35 € oder? Wären ohne Nacht-, Wochenend- und Feiertagzuschlägen, sowie Arbeitgeberanteile an allen möglichen Abgaben schon 1570,80 € pro Woche (kenn mich da tbh nicht genug aus mit den AG Abgaben). Wobei überhaupt fraglich ist ob man für den Mindestlohn für diese Position ausreichend qualifiziertes und motiviertes Personal bekommt (ich hätte da kB drauf), oder ob eine Person parallel überhaupt ausreicht.

Wenn ich deinen Vorschlag mit den 30 PA mal hochrechne wären das bei der "sehr beliebten" Kaufoption ca. 40 Cent pro 30 PA brutto oder ~35 Cent netto...ohne die Steuern die Inno darauf noch zahlt... also bräuchten wir ca. 4500 Spieler (bei Dauerbetrieb) die konstant bereit sind das täglich zu zahlen - wobei wenn man Zuschläge und Arbeitgeberanteile und sonstige Steuern mit dazu rechnet wohl eher das doppelte...

(bitte beachten: Rechnung ist so grob überschlagen und kein bisschen ernst gemeint/bewertbar, sondern eher bildlich wie realitätsfremd die gewünschte Rechnung ist).

Oder es bewerben sich mehr Leute für das Supportteam, da kommt dann aber auch nur "ich will ja selbst spielen/viel zu anstrengend/mimimi.." (letzteres kann ich v.a. beim Blick hier ins Forum gut verstehen.

lg
 
Reaktionspunktzahl
0
Die SDS Zeit war die beste, da braucht so ein möchtegern wie du nicht so abwertende Töne spucken. Für wehn hältst du dich ?
 
Reaktionspunktzahl
0
Weist du wehr ich bin ? Also rede nicht so schlau..
Das ist einfach dreist so einen Beitrag zu schreiben.
Was wollt ihr hier wenn euch sds nicht juckt ?
Zu solchen Menschen fällt mir einfach nichts ein.