• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Wann kommt eine neue Welt?

Reaktionspunktzahl
28
Hallo miteinander,

warum werden eigentlich nurnoch alle 2 Monate eine neue Welt (+ P2W-Pondon) gestartet? Es ist doch dem Spielprinzip inhärent, dass, je später man in einer Welt startet, es umso unwahrscheinlicher wird, dass man noch was reißt. Selbst wenn nach dem Start einer Welt noch über Wochen hinweg konstant weitere Spieler hinzukommen bzw. neustarten wird die Spawnarea (der Außenring) immer größer, wodurch die Distanz zu gleichstarkten Mitspielern immer größer und die zu stärkeren immer kleiner wird. Ein Teufelskreis...

Dabei gab dieses Probleme schon immer! Schaut man sich die Maps an wird klar, dass immer weniger Menschen das Spiel spielen. Wenn dann statt aller paar Wochen nurnoch alle 2 Monate 1 neue (brauchbare) Welt startet muss man schon sehr offen gegenüber noch so absurden Welteneinstellungen sein um öfter als 2 mal im Jahr zocken zu wollen...

Klar bedeuten mehr Welten (z.B. jeden verdammten Monat 1 + Pondon) erstmal mehr Arbeit und somit Kosten. Aber es würde sich doch lohnen oder nicht? Allein schon weil es dann doppelt soviele P2W-Welten gibt die ja (theoretisch) mehr als genug Kohle abwerfen. Als Singleplayer ohne Duali-Netzwerk und PWs zu dutzenden Accounts hab ich die Wahl zwischen Speedrunden die selten länger als 8h dauern und den normalen Runden alle 8 Wochen, wo sich aufgrund der geringen Spieleranzahl ein Neustart eigentlich nie lohnt.

Gibt es gute Gründe gegen eine höhere Schlagzahl bei den Weltenstarts? Gab es diese Diskussion nicht schon hunderte Male?
Wieso wurde an dem Problem (scheinbar) nicht gearbeitet?

Über eine ehrliche Antwort von Seitens des Teams oder konstruktive Beiträge der Alteingesessenen zu dem Thema würde ich mich sehr freuen. Bis dahin drück ich einfach Trübsal blasend F5...:confused:

LG Bobah

PS: Ja mehr Welten ≠ mehr Spieler ≠ mehr Einnahmen. Aber allein schon die Möglichkeit auf mehr Welten PA, FM, AM, Ressourcenpakete kaufen zu können wird zwangsläufg zu mehr Einnahmen führen. Dieses Game hatte angeblich mal mehr Whales als EVE...dann melkt sie doch bitte auch vernünftig!
 

Anhänge

  • f5.gif
    f5.gif
    42 KB · Aufrufe: 6
Reaktionspunktzahl
641
Hahahahahaha. Pardon? Pondon!

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass hier in letzter Zeit alle rumtrollen. Richtig absolut lost.

Vor allem der Gedanke: Ich will mehr, aber zahlen sollen andere dafür.

Wtf
 
Reaktionspunktzahl
28
Könnten wir den Fokus weg vom Geld (und meinem Französisch) wieder aufs Spiel legen? Weil genau das der Fehler der Entwickler war der zu diesem (und anderen) Problemen geführt hat. :(
 
Reaktionspunktzahl
9
ich glaube nicht das es durch mehr Welten zu einer erheblichen Streckung kommt. Ich persönlich denke das ein größerer Pool von Welten mit unterschiedlichen Seetings ( wo jeder eher sein Szenario findet ) attraktiv sein kann. Ein 2 Monatsrythmus mit 2 NO-PP und einer P2W -Welt wäre schon schick. Oder es starten 2 Hauptwelten und parallel laufen mal 2 Casual , eine mit PP und mal eine ohne , an mit der Wahl wo der Member hinspringen will.
Der Möglichkeiten gibt es viele..das Bedarf allerdings auch den Wille und Mut von Innogames da was zu ändern. Sonst bleibt es halt beim derzeitigen Stand und der Anteil der Farmer auf den P2W-Welten wird immer größer.
 
Reaktionspunktzahl
81
Könnten wir den Fokus weg vom Geld (und meinem Französisch) wieder aufs Spiel legen? Weil genau das der Fehler der Entwickler war der zu diesem (und anderen) Problemen geführt hat. :(

Ich glaube du vergisst bei deiner Nostalgie, das wir hier ein 19 Jahre altes Browsergame spielen. Gerade in einer Zeit wo alles immer schneller gehen muss und die Leute immer schneller Erfolg sehen wollen, wird DS wo man 20h auf den Ausbau der Schmiede Stufe 20 warten muss einfach nicht mehr mithalten. Das ist aber normal, du wirst auch keine neuen Leute finden wenn du mit Welten um dich spammst. Du wirst, wenn überhaupt nur mit viel Werbung und dem Abruf von Nostalgie bei manchen Personen wieder das Interesse herbeirufen können.

Und selbst wenn, dann verlieren diese schnell wieder die Motivation, wenn sie gegen Accounts spielen müssen die Teilweise mit 10 Leuten bestückt sind und wo Bots im Hintergrund mit klicken, wo gepusht wird und der Support nicht eingreifen kann, selbst wenn er es wollte und wo sich das Forum nur noch darüber streckt, wer wen am besten fertig macht, auch wenn das manchmal echt Amüsant ist, ist es nicht für jeden etwas.

Und natürlich ist es ermüdend, einen Spätstart hinzulegen, wenn die restliche Welt schon an der 50k Marke kratzt, aber dann mach es doch so wie jeder der so einen Spätstart hinlegt, Klick ein bisschen, fuck diejenigen die deine Bude wollen noch ein bisschen ab und warte auf die neue Welt. Oder leg keinen Spätstart hin :)

Kurz und knapp gesagt, kannst du nicht von Innogames erwarten das diese noch Großartig etwas ändern werden. DS ist und wird auch nie wieder eine Cashcow und das ist im Endeffekt das worauf es ankommt bei Spieleentwicklern. Harre der Dinge die da noch kommen, wer weiß vielleicht kommt auch irgendwann wieder ein Hoch und ein Trend und es geht wieder Bergauf, aber sei nicht zu Optimistisch :)
 
Reaktionspunktzahl
28
@Dean Win.: Wilde Mutmaßung von mir, aber damit werben zu können das jede zweite Welt nicht P2W ist (weil es dort zumindest nahezu gedeckelt ist was man monatlich an Spielvorteilen erkaufen kann) klingt eigentlich nach geschnitten Brot in Zeiten von Apps. Klar muss sich ein Spiel weiterentwickeln, sonst wird es irgendwann nicht mehr gekauft (siehe Monopoly). Aber das tut DS doch! Wenn auch eher aus Versehen wie zB beim de facto Abschaffen bzw. Drosseln des Farmens. Was mal eine gute Grind-Funktion war um die Spreu vom Weizen zu trennen ist heutzutage bzw. einfach zZ nicht en vogue.

Aber ich sehe ein worauf du hinaus willst...es nützt kein Drehen und Wenden solange sich Inno weiterhin in der Selbstdemontage befindet. Dies ist angesichts der Alternativlosigkeit (Konkurrenzprodukte - auch hausinterne - haben durch die Bank noch übleres P2W) aber doch eine bittere Pille...ich geh swallown. :(
 
Oben