• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Wie sehen eure Desktops aus?

.Neelix.

Gast

DeletedUser149085

Gast
Ist für mich ein Rätsel wie bei all den Leuten der Desktop immer so leer ist.
Standartsgemäß ist 80% bedeckt bei mir o_O
 

Les Enfants terrible

Gast
Ist für mich ein Rätsel wie bei all den Leuten der Desktop immer so leer ist.
Standartsgemäß ist 80% bedeckt bei mir o_O
Überleg mal, wieviel du davon wirklich täglich nutzt und ob es nicht vlt. sinnvoller wäre, auszumisten. Ich hab fast alles in der Sidebar, Browser, Lol, meine IDEs. Nur wenig liegt auf dem Desktop. Einige Spiele, Papierkorb, AVG und 2 Verknüpfungen zu Ordnern. Macht mich wahnsinnig, wenn alles voll ist.
 

faker01

Gast
Ist für mich ein Rätsel wie bei all den Leuten der Desktop immer so leer ist.
Standartsgemäß ist 80% bedeckt bei mir o_O
Ich glaub viele Leute wollen, dass der Desktop schön aussieht, was für mich völlig unverständlich ist. Funktionell muss es sein, alles andere ist sekundär.
 

DeletedUser149085

Gast
Ich achte eigentlich null auf mein Hintergrundbild vom Desktop. Ich hab nen Design drinne, was mit 5 verschiedene Bilder anzeigt nach und nach von einem Anime. Ist mir aber eig. egal. Ich nutze es, weil dadurch mein Mauszeiger episch ausschaut und ich bei allen Ordnern folglich ein episches Design auch drinne habe.

Und nunja Ich habe gute 16 Programme aufm Desktop die ich auch alle nutze. Von Browsern zu Teamspeak, Teamviewer, CCleaner, Spiele, DSWB, Gimp2, Stealthbot, Antivirenprogramm, Open Office und halt mehreren Ordnern wie "Musik 1, Musik 2, Musik 3".
Dazu kommen halt ein riesen Haufen von Bildern und Songs, da ich sowohl alles was ich downloade als auch die 10-15 Datein die mir via Skype täglichst geschickt werden stets aufm Desktop speichere. Erst wenn dieser voll ist zu 95% verschiebe ich dort mal was, sodass auch mal 40% wieder Platz ist.
Würde dies eig. funktionell bezeichnen, so finde ich alles immer schnellstmöglich.
 

DeletedUser149085

Gast
Aufgeräumter Desktop:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Reaktionspunktzahl
295
Ich glaub viele Leute wollen, dass der Desktop schön aussieht, was für mich völlig unverständlich ist. Funktionell muss es sein, alles andere ist sekundär.
Deshalb ein aufgeräumter Desktop.
Ein Desktop der zu 80% bedeckt ist sicher vieles, als funktionell würd ich ihn dann nicht mehr bezeichnen...

Und nunja Ich habe gute 16 Programme aufm Desktop die ich auch alle nutze. Von Browsern zu Teamspeak, Teamviewer, CCleaner, Spiele, DSWB, Gimp2, Stealthbot, Antivirenprogramm, Open Office und halt mehreren Ordnern wie "Musik 1, Musik 2, Musik 3".
Inwiefern nutzt du die Verknüpfung zu deinem Antivirenprogramm?

Dazu kommen halt ein riesen Haufen von Bildern und Songs, da ich sowohl alles was ich downloade als auch die 10-15 Datein die mir via Skype täglichst geschickt werden stets aufm Desktop speichere.
Dafür gibt's 'nen Downloadordner...

Würde dies eig. funktionell bezeichnen, so finde ich alles immer schnellstmöglich.
Das würde ich bezweifeln.
 

DeletedUser149085

Gast
Mein System basiert eig. auf die stets richtige Umbenennung der Datein. Höre ich Musik schaue ich meist nur aufm Desktop nach, da ich gewisse "neue" Songs stets in Dauerschleife höre. Ansonsten tippe ich bei "Start" stets einen Songnamen oder Ordnernamen ein. Die Suchfunktion wenn ich "Start" drücke ist bei mir eig. das was ich am öftesten benutze. Sei es ein Bild oder ein Song, da findest du es nach 2 Sekunden.
Den Desktop würde ich als eine Art aktuelle Favoritenliste bezeichnen. Dort ist immer nur drauf was ich auch mehrfach am Tag benutze. Für alles andere gibt es die 2-Sekunden-Suchfunktion.

Allgemein hat ein Desktop wo Symbole drauf sind finde ich einen Nutzwert, er wird halt verwendet. Wenn 95% bei anderen Freiraum ist verstehe ich nicht inwieweit kein Symbol zu haben einen höheren Nutzen erzielen sollte. Du siehst ein Bild, yo, bringt dir das nun was bei der PC-Nutzung?

Inwiefern nutzt du die Verknüpfung zu deinem Antivirenprogramm?
Einen schalte ich manuell ab und an ein zum durchlaufen. Meist nach einigen Downloads. Sollte dieser etwas finden und "bereinigt" das Problem (angeblich) aktivier ich den nächsten und lasse den noch einmal prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Reaktionspunktzahl
295
Allgemein hat ein Desktop wo Symbole drauf sind finde ich einen Nutzwert, er wird halt verwendet. Wenn 95% bei anderen Freiraum ist verstehe ich nicht inwieweit kein Symbol zu haben einen höheren Nutzen erzielen sollte. Du siehst ein Bild, yo, bringt dir das nun was bei der PC-Nutzung?
ALso ich persönlich nutze den Desktop nur für 3 Dinge.
"Computer" => Starten einer CD, CD-ROM, DVD, DVD-ROM
"Papierkorb" => sollte selbsterklärend sein.
"Ordner für sonstiges" => siehe oben.

Ansonsten nutze ich ganz einfach die Taskleiste. (Firefox, CCleaner, Thunderbird, Skype, Explorer, Spotify)
 

Les Enfants terrible

Gast
Aufgeräumter Desktop:
Meine Augen, aaaaaah, es tut weh. Und was zum Fick machen Installer auf Desktop? Ich trau mich wetten, dass du die nie benutzt.
Ich glaub viele Leute wollen, dass der Desktop schön aussieht, was für mich völlig unverständlich ist. Funktionell muss es sein, alles andere ist sekundär.
Wenn 80% des Desktops mit Icons belegt sind, ist das alles andere als funktional. Zum einen braucht der PC länger zum Hochfahren, da mehr geladen werden muss, zum anderen ist es saumäßig unübersichtlich. Dann hab ich doch lieber ne vernünftige Ordnerstruktur, wo alles seinen Platz hat.

Seltsamerweise bin ich nur was PCs angeht so ordentlich. Meine Wohnung sieht aus wie ne Messibude.
 
Reaktionspunktzahl
1.970
Wieso hast du deine ganzen Browser aufn Desktop iwie verteilt? Deine Ordnung hat alles, nur keinen Sinn.
 

DeletedUser149085

Gast
Wieso "Ordnung"?
Mehr als die Suchfunktion brauche ich nicht. Ich finde alles innerhalb von 2 Sekunden.
 
Reaktionspunktzahl
1.970
Wieso hast du dann soviele Programm-Verknüpfungen aufn Desktop, wenn du nur die Suchfunktion benötigst?
 

DeletedUser149085

Gast
Als Favoritenliste.
Wenn ich z.B. LoL spiele und aufm Desktop kurz Skippe für 2 Sekunden, weil ich halt noch auf der Lane stehe will ich keine 2 Sekunden Aufwand haben. Da klicke ich Strg + tab, klicke auf den Song und maximiere wieder. Spart Zeit.
 

Les Enfants terrible

Gast
Trotzdem würd ich dir sowas nich empfehlen. Der Desktop muss bei jedem Booten geladen werden, was Zeit frisst. Ich würde ausschließlich Verknüpfungen auf dem Desktop lagern und die Anwendungen dahinter sonstwohin stopfen. Ich würde irre werden, wenn mein PC zum Booten 15 Sekunden brauchen würde. :3