• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Wrestling

le-papa

Gast
Summerslam ja, Raw gerade dabei.

Beim Summerslam fand ich den Gaststar (Namen vergessen) mit das Schlimmste, was bisher in der Riege aufgetreten ist;soviel kann ich schon mal sagen :) Sein furchtbar überraschendes Eingreifen gegen Strahlemann war so unfassbar schlecht gespielt...

Das Ende von Lesnar vs. Undertaker für mich einfach zu undeutlich. Der tap out kann ja auch als alles mögliche ausgelegt werde. Aber vielleicht war das auch so gewollt. Allgemein finde ich es eher traurig, wie mit dem Undertaker reichlich sinnlos der aller- und allerallerletzte Hype rausgepresst wird. Jetzt kloppt er seinen Gegnern schon dauernd zwischen die Beine; Mythos vorbei.

Zum Rest bei Interesse später mehr.

MFG

Z
 
Beim Summerslam fand ich den Gaststar (Namen vergessen) mit das Schlimmste, was bisher in der Riege aufgetreten ist;soviel kann ich schon mal sagen :) Sein furchtbar überraschendes Eingreifen gegen Strahlemann war so unfassbar schlecht gespielt...
### Stewart. Wobei ich sagen muss, dass das Eingreifen an sich nicht überraschend war, dass hier einer clean gewinnt, war quasi unöglich. Dass Stewart aber Cena attackiert fand ich schon überraschend. Immerhin war Stewart in einer "Fehde" gegen Rollins.

Das Ende von Lesnar vs. Undertaker für mich einfach zu undeutlich. Der tap out kann ja auch als alles mögliche ausgelegt werde. Aber vielleicht war das auch so gewollt. Allgemein finde ich es eher traurig, wie mit dem Undertaker reichlich sinnlos der aller- und allerallerletzte Hype rausgepresst wird. Jetzt kloppt er seinen Gegnern schon dauernd zwischen die Beine; Mythos vorbei.
Man will ihn eben auf Biegen und Brechen als Heel gegen Lesnar positionieren. Leider hat man ihn ja schon zum SummerSlam geholt, wegen der schlechten Quoten. Im Prinzip hätte man ihn gar nicht mehr gebraucht und wenn dann erst wieder bei WrestleMania. Nunja. Ich habe ja noch Hoffnung, dass es nach der diesjährigen Survivor Series zu Ende ist.

Das war jetzt schon das dritte oder vierte Mal, da fragt man sich schon, warum Brock nicht einfach einen Eierbecher anzieht.
Es musste das dritte Mal gewesen sein...

Egal, Hauptsache New Day sind wieder Tag Team Champions :)
FEEEEEEEEEELLLLL DAAAAAA POOOOOOOOOOOOOOWA!

Zu RAW wenn du fertig bist
An sich mieses Booking mit den dauernden Tag Team Matches aber man hat eben mit einigen Highlights die Show gerettet. Lesnar zerstört Bo Dallas. Xavier Woods trompetet. Dudleyz. Sting. Sting war imho Licht und Schatten in einem. Einerseits sieht man hier wie verzweifelt WWE versucht die Ratings zu steigern und bookt deshalb völlig willkürlich Sting da rein. Anderseits war's eben Sting.
 

le-papa

Gast
zum ersten mal im deutschen free-tv: Die kommende generation der wrestling-superstars tritt bei "nxt takeover" gegeneinander an. "nxt takeover: Respect"
am 10. Oktober um 00:05 uhr auf prosieben maxx!
mfg

z
 
Das WrestleMania-Wochenende steht bevor und ich dachte mir da kann man ja diesen Thread mal versuchen wieder zu beleben.
Die Card für das größte Event der WWE steht, der Aufbau davon war eher mau und NXT bietet zwei Tage zuvor mit NXT Takeover: Dallas eine großartige Card.

WrestleMania 32

WWE World Heavyweight Championship Match:
Roman Reigns vs. Triple H (c)
Dickköpfigkeit der WWE oder Vernunft in letzter Minute. Das ist wohl die entscheidende Frage hinter diesem Match. Roman Reigns sollte das neue Top-Face der WWE werden, doch es will einfach nicht klick machen. Das Publikum ist wenig begeistert vom Booking von Reigns und er selbst vielleicht auch noch nicht bereit diesen Spot zu haben. Gewinnt er werden wir wohl einem Rekord-Buhkonzert der Rekord-WrestleMania Crowd beiwohnen.

No Holds Barred Streetfight: Dean Ambrose vs. Brock Lesnar
Der potenzielle Showstealer und vor allem für die Anti-PG Fraktion interessant. Die Stipulation verspricht einiges, zudem wurde Dean Ambrose mit einem Stacheldraht-umwickelten Baseball-Schläger und einer Kettensäge ausgestattet. Wenn vieles PG ist, dieses Match wird es wohl nicht mehr sein.

Hell in a Cell Match:
Shane McMahon vs. The Undertaker (If Shane McMahon wins he will get control of RAW and it will be the Undertakers last WrestleMania)
Es geht um viel und doch war die Story eher mies aufgebaut. Kurzfassung: Shane McMahon kommt zurück und verkündet seinen Vater vor einiger Zeit aus der ******e gezogen zu haben. Das habe ihm ermöglicht WWE zu verlassen ohne seinen Platz in der Rangfolge zu verlieren (was natürlich seiner Schwester nicht gefiel!). Deshalb sei er jetzt hier und will die Kontrolle über RAW haben.
Vince stimmte dem ganzen dann zu unter der Bedingung, dass Shane McMahon ein Match seiner Wahl bei einem PPV seiner Wahl bestreitet. Shane war einverstanden und so kam es zu dem Match. Der Undertaker hingegen wurde dadurch zu "Vince's Bitch" degradiert was dieser nicht auf sich sitzen lassen wollte und den Chairman attackiert und ihm mitteilte das Blut seines Sohnes werde an seinen (Vinces) Händen kleben und nicht an denen des Undertakers. Um den Undertaker zu "motivieren" fügte dann Vince noch die Stipulation den Taker betreffend ein.

WWE Intercontinental Championship Ladder-Match: Kevin Owens vs. Sami Zayn vs. The Miz vs. Stardust vs. Sin Cara vs. Zack Ryder vs. Dolph Ziggler
Man hatte eine vielversprechende Fehde un hat sie diesem Ladder Match geopfert. Statt dem Fatal 4 Way zwischen Zayn/Owens/Miz/Ziggler wollte man unbedingt ein 7 Man Ladder Match wie im Vorjahr booken. Deshalb sind völlig irrelevante Leute vom Kaliber eines Zack Ryder in diesem Match.

WWE United States Championship
Kalisto (c) vs. Ryback
Leider ein ziemliches Random-Match das wohl nach dem Motto "Kleiner Mann ganz groß" enden wird!

WWE Tag Team Champions The New Day (Big E., Kofi Kingston & Xavier Woods) vs. The League of Nations (Sheamus, King Barret, Rusev & Alberto del Rio)
Ein Armutszeugnis für die Tag Team Division! Keine Verteidigung und ein Team das nominell sehr gut, aber insgesamt sehr, sehr random ist, als Gegner für die Tag Team Champions und Alleinunterhalter der Tag Team Division.

WWE Divas Championship Triple Threat Match: Charlotte (c) vs. Sasha Banks vs. Becky Lynch
Ein Match auf das man lange warten musste und das unter guten Vorzeichen steht. Man hat hier 3 der besten Divas der WWE und darunter wohl die beste Wrestlerin der Welt. Interessant könnte dieses Match auch im Hinblick auf das Gerücht, dass WWE die Divas rebranden will und einen neuen Women's Title in Auftrag gegeben hat. Wir können hier also die Diva sehen, die die Divas Era endgültig beendet und eine neue Women's Wrestling Era in der WWE einläutet.

AJ Styles vs. Chris Jericho
Nominell geil. Ansonsten Random. Wird wohl ein gutes Match.

The Total Divas (Brie Bella, Paige, Natalya, Alicia Fox and Eva Marie) vs. B.A.D. & Blonde (Lana, Summer Rae,Naomi, Emma and Tamina)
Lasst uns möglichst alle auf der Card unterbringen. Das ist wohl die Intention dieses Matches und da es eben an einem Pendant zur Andre the Giant Memorial Battler Royal bei den Divas fehlt (ich wäre ja für eine solche zu Ehren von The Faboluos Moolah) gibt's eben dieses Match, das man noch als Werbung für die TV-Sendung Total Divas nutzt.

The Usos (Jimmy Uso and Jey Uso) vs. The Dudley Boyz (Bubba Ray Dudley and D-Von Dudley)
Irrelevanz trifft auf Irrelevanz!

Andrè the Giant Memorial Battle Royal

Siehe oben beim 10 Divas Match!

NXT Takeover: Dallas
(Hier lasse ich die Card für sich selbst sprechen)

Austin Aries vs Baron Corbin
NXT Tag Team Championship: The Revival (Scott ###### und Dash Wilder) (c) vs. American Alpha Jason Jordan und Chad Gable)
Apollo Crews vs. Elias Samson
Sami Zayn vs. Shinsuke Nakamura
NXT Women's Championship: Bayley (c) vs. Asuka
NXT Championship: Finn Balor (c) vs. Samoa Joe
 

DeletedUser67288

Gast
Danke für den Hinweis! Sollte es zeitlich klappen - und ich daran denken - tue ich mir WM vielleicht sogar an, auch wenn ich schon lange raus bin. Angesichts der MIR nocht bekannten Namen (Brock Lesnar, HHH, Undertaker, Shane - auch wenn ich ihn nicht sonderlich mochte, ist das okay - und hey, sogar Ryback habe ich schon einmal gesehen!) erwarte ich natürlich ein bisschen Unterhaltung, um nicht zu sagen "Entertainment". Hat jemand Lust, das Alter der oben genannten Akteure zu googeln? Brock Lesnar ist mit seinen 38 Jahren ja noch in einem ordentlichen Alter, aber HHH und Shane (je 46) sowie der Taker mit 51 o_O - sind das derzeit die "Leistungsträger" der WWE?
Klar, demografischer Wandel, die Leute werden älter etc. aber Klaubi, kann ich mir davon wirklich etwas versprechen?
(wie gesagt, ich bin aktuell überhaupt nicht im Bilde)

Ich meine, bereits vor über fünf oder sogar zehn Jahren habe ich auf eine Wrestlemania-Niederlage des Takers gewartet, die seine - damals auf einem Hoch liegende - Karriere würdevoll beendet.
 
Klar, demografischer Wandel, die Leute werden älter etc. aber Klaubi, kann ich mir davon wirklich etwas versprechen?
Das Lazarett von WWE ist derzeit gut gefüllt. (John Cena, Cesaro, Seth Rollins, Randy Orton, Neville, Bray Wyatt, Sting, Luke Harper und Tyson Kidd). Vielleicht deshalb (und weil es bei Mania nun mal üblich ist) sind "alte" Wrestler mit am Start.

Ich meine, bereits vor über fünf oder sogar zehn Jahren habe ich auf eine Wrestlemania-Niederlage des Takers gewartet, die seine - damals auf einem Hoch liegende - Karriere würdevoll beendet.
Man hätte es mit der Niederlage enden lassen sollen. Alles was danach kam bei Mania war mehr oder weniger irrelevant.
 
Cesaro, Neville, Bray Wyatt, Sting, Luke Harper und Tyson Kidd, spielen doch eh keine große Rolle bei WWE.

Was ich gar nicht mehr sehen kann sind die alljährlichen Matches vom Undertaker bei Wrestlemania. Seit Lesnar ihn besiegt hat ist die Luft raus, dass der Undertaker erst kurz vor WM wieder auftaucht und danach gleich wieder verschwindet tut sein übriges.
 

DeletedUser67288

Gast
Sting gibt es auch noch / wieder? Interessant, aber stimmt... ich glaube, das hatte ich schon einmal gehört - oder sogar hier gelesen...

Vielleicht gesellt sich noch der eine oder andere aktive Leser/Schreiber oder sogar Kenner der Szene zu dieser Runde, aber ich kann aktuell nicht wirklich viel dazu beitragen. Daher jedenfalls danke und auch wenn ich vielleicht der einzige verbliebene (halb-) Interessierte bin (zumindest, wenn Oldies an PPVs teilnehmen), lesen wir uns hoffentlich nach Wrestlemania XXXII nochmal. (oh, das heißt ja mittlerweile "32")

//Edit: Da hat sich ja schon jemand gefunden :)
 
Cesaro, Neville, Bray Wyatt, Sting, Luke Harper und Tyson Kidd, spielen doch eh keine große Rolle bei WWE.
Bei Cesaro und Tyson Kidd magst du recht haben, wobei gerade Cesaro als Aushängeschild für den Deutschen Sprachraum verkauft wird/wurde. Neville wäre allerdings für's Ladder-Match geplant gewesen. Sting hätte man - davon bin ich überzeugt - auch eingesetzt.
Und die Wyatt Family verliert zwar immer wieder, allerdings hat die Family ein höheres Standing als so mancher da auf der Card :X
 
Aber was für ein Rolle hätte Neville in dem Ladder Match gespielt!? Gewonnen hätte er mit Sicherheit eh nicht. Er wäre nur für einen OMG Moment da gewesen sonst nichts.

Sting legt sich auch nur noch hin, da wäre es mir lieber, wenn er überhaupt nicht mehr antritt.
 
Dass Booking von WWE ist mal wieder der größte Witz, Ryder verliert den Titel gleich wieder gegen The Miz. Cesaro lässt man erst einen Tag nach WM zurückkehren, da sieht man mal wieder sein Standing bei der WWE, der gewinnt doch nur mal ein paar Matches, wenn eine Deutschland Tour kurz bevorsteht.

AJ Styles verliert bei WM wieder gegen Jericho und ist bei Raw im Match um den No. 1 Contender und gewinnt das auch noch.
 
WrestleMania war eine Katastrophe (nicht von der Matchqualität, aber sehr wohl von den Ergebnissen her) und die RAW darauf war einfach nur Random "gutes" Zeug aneinandergereiht.

Bei Styles verstehe ich, dass du es unangemessen findest, aber es ist nunmal einfach so, dass das ein #1 Contender's Match war. Da ist eben drin, wer vom Leiter der Show reingebookt wird. Ist also zumindest innerhalb der Story halbwegs logisch. Auch wenn es natürlich bookingtechnisch unsinnig ist, den Verlierer von Mania zum #1 Contender zu machen, aber gut. Halbwegs gerettet wird die Beteiligung auch dadurch, dass Jericho vs. Styles bei 2:2 sind, man also nicht so direkt sagen kann, dass AJ Styles wegen Jericho da nix drin verloren hat.

Bei Cesaro und Ryder sehe ich es anders.

- Bei Ryder war es nicht ein Witz, dass er den Titel nun wieder verlor. Es war ein Witz, dass er ihn je gewonnen hat. Aber dass war eben ein Feel Good Moment für die Crowd bei Mania, nicht mehr und aber auch nicht weniger...

- Bei Cesaro finde ich es super, dass er nicht bei Mania zurückkam. Ich meine wo hätte man ihn denn sinnvoll zurückbringen können? Einzig die Andrè the Giant Memorial Battle Royal wäre eine Möglichkeit gewesen. Und ganz ehrlich: #1 Contender Fatal 4 Way > AtGMBR
 

DeletedUser67288

Gast
Ich habe mir die WM nun auch einmal angetan und bin positiv überrascht. Auch darüber, wie viele Altstars dabei waren, aber okay - ohne bekannte Gesichter hätte ich mir die Show nicht angesehen :)

Das Leiter-Match... teilweise etwas unkoordiniert... sieht eben komisch aus, wenn jemand - aufgrund seiner Erschöpfung - eine Minute braucht, um die Leiter zu erklimmen und zehn Sekunden später topfit durch den Ring rennt.

Die Aktionen vom Shawn-Michaels-Verschnitt haben einige Erinnerungen geweckt, wenngleich sie bei einem anderen Wrestler (als HBK) schon etwas merkwürdig anmuten.

Undertaker... großer Zuschauermagnet und daher wohl weiterhin ein "MUSS" für die großen PPVs, aber für mich wirkte das Match, als würde es auf 70-80% vom Potenzial laufen. Einige tolle Szenen waren dabei (Sprung vom Käfig, Kommentatorenpult zerlegt, Treppe im Einsatz, neben den bekannten Moves - Stichwort: Der Last Ride wirkte komisch, wie aus dem Nichts, aber irgendwo fad - vielleicht zu früh... und für den three-count reichte das nicht - natürlich nicht, wir wollen ja auch noch etwas sehen), doch die Leute werden eben nicht jünger... Dennoch war der Undertaker gerade für mich ein Faktor, um überhaupt anzuschalten...
 
Gibt es eigtl. noch Wrestling-Fans hier im Forum?

- Schaut jemand noch WWE, wo gerade ein zweiter Roster-Split vorbereitet wird und der Top-Guy der Liga suspendiert wurde?
- Schaut jemand Lucha Underground, wo in zwei Wochen das dreiteilige Staffel-Finale beginnt?
- Schaut noch jemand NXT, wo wir in drei Wochen Shinsuke Nakamura vs. Finn Balor sehen werden?
- Hat sich jemand TNA Slammiversary angesehen?
 

wollfi.

Gast
Tolle Strafe, wenn er im nächsten PPV schon wieder im Main Event steht.
Ich verfolge nur ab und zu Schlagzeilen auf Bleacher Report und seh absolut kein Grund mehr zu schauen.
 
Tolle Strafe, wenn er im nächsten PPV schon wieder im Main Event steht.
Naja. Ich verstehe da die Sichtweise von WWE schon und solange sie ihm da nicht den Titel zurückgeben ist mir das auch egal. Man will eben dieses Main Event, weil es ein großes Ding ist auch so erhalten. Außerdem ist das der erste Verstoß von Roman Reigns. Insofern wäre da ein komplettes Fallenlassen eher weniger sinnvoll. Und das sage ich auch wenn ich die TV-Figur "Roman Reigns" absolut beschissen finde.

Ich verfolge nur ab und zu Schlagzeilen auf Bleacher Report und seh absolut kein Grund mehr zu schauen.
Schaust du Wrestling in irgendeiner anderen Form (Lucha Underground, RoH, TNA, NJPW, Progress, PWG, Evolve, NXT etc.pp.), oder gar nicht mehr?
 

DeletedUser99418

Gast
Ich schaue seit Jahren auch mal wieder Wrestling versuche aber erstmal etwas aufzuholen und guck mir weniger das aktuelle an sondern erstmal die PPV's die ich verpasst hab etc.