• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

DS - Geburtstag 2013: Ein dickes Dankeschön!

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
In diesem Jahr habe ich mich zum ersten Mal auf ein DS-Geburtstagstreffen gewagt...schon vorher wusste ich, dass wohl niemand aus meiner Welt (w80) anwesend sein würde...ich als relativer Neuling (seit w70 dabei) unter lauter erfahrenen Hasen und Supportern....
Kennenlernen braucht Zeit - also meldete ich mich fürs ganze Wochenende an.
Am Freitagabend war ich erst nochmal zurückhaltend, schaute mir erstmal die Leutre aus der Ferne an - und wurde prompt von diversen netten Teamern angesprochen, in Gespräche einbezogen und mir Mut gemacht.
Das Abendessen (Gulasch mit hausgemachten Spätzle) war super, diverse kleine Grüppchen versammelten sich danach zum Ratschen bei Bier, Met oder Alkoholfreiem und schnell war Anschluss gefunden.
Im gemütlichen Schlafsaal der Burg hatte ich schon Schlafsack und Schaffell ausgerollt.
Nach langem Ausschlafen kam dann am DSamstag ein hervorragendes Frühstücksbuffet (das bis 16:00 immer wieder nachgefüllt wurde). Da alle so gemütlich am Erzählen waren, wurde auf gemeinsamen Beschluss hin der Beginn des Bruchballs 2 Stunden nach hinten geschoben. Die Zwischenzeit wurde zum eifrigen Rätsellösen genutzt (es gab ein tolles, ziemlich anspruchsvolles Rätsel mit diversen Preisen). Dann folgten Bogenschießen Teamer gegen User und verschiedene Disziplinen der Mister und Miss DS-Wahl.
Vor der großen Preisverleihung folgte dann ein weiteres tolles Abendessen (Hackbraten im Brotmantel, Kartoffelknödel und Rotkohl. Danach diverse Siegerehrungen, Preisverleihungen - und ein langer Abend, entweder in der gemütlichen Kneipe oder in den Gassen der Burg oder am Lagerfeuer auf dem Zeltplatz.
Eine erneut kurze Nacht und der Ausklang beim gemeinsamen Frühstücksbuffet beendete dies tolle Wochenende bei dem sogar das Wetter mitspielte.
Einziger Wermutstropfen: Das Vorbereitungsteam hat beschlossen, dass im nächsten Jahr andere Leute das Treffen organisieren müssen - sie selbst haben 4 Jahre lang viel Freizeit und Energie investiert.

Daher von meiner Seite: Ein Herzliches Dankeschön für all Eure Mühe und Anstrengungen - und das absolut klasse Ergebnis!!!.
Es war absolut toll - und hat mir Mut gemacht, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.