• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Hilfe bei Antrag auf Nachuntersuchung (Zivi)

Reaktionspunktzahl
0
Huhu,

muss auf gesundheitlichen gründen mich nachuntersuchen lassen.
Bin anerkannter Zivi, falls das daran was ändert bis auf an wen das schreiben geht^^
Frage dabei ist wie mach ich das? Antrag + Begründung schreiben, beides in einem Text oder 2 unterschiedliche Seiten? Länge?

Hat einer mal was zum anschauen und Inspiration holen für mich?
Hab null Plan was drin stehn muss :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Svenni2

Gast
Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht was du willst. Gemustert bist du doch und dein KDV-Antrag ist wohl auch durch. Weshalb nun eine Nachutnersuchung?
Wie auch immer. Dein Hausarzt oder so mus ja jetzt begründete Zweifel haben, dass du weder wehr- noch ersatzdiensttauglich bist, also müsste er sozusagen eine Nachuntersuchung empfehlen woraufhin du dich damit an das KWEA wendest und die NAchutnersuchung machen lässt.

Oder hab ich da jetzt etwas missverstanden?
Ein Amtsarzt dürfte wohl auch ausreichen um diese Nachuntersuchung zu machen.
 
Reaktionspunktzahl
0
ja hast du :)

möchte ausgemustert werden da sich privat was verändert hat bei mir. das gutachten vom doc etc. hab ich auch schon, geht nur darum was man in den antrag und die begründung an das bundesamt für zivildienst schreibt.
 

Svenni2

Gast
Achso.

Hm, keine Ahnung
ist dein KDV-Antrag denn schon durch? Ansonsten müsstest du ja ohnehin wieder zum KWEA.

Hat dein Arzt dir denn Bescheinigt, dass du nicht in der Lage bist jeglichen Zivildienst zu machen? Das kann er eigentlich gar nicht weil man als Zivi keine Vorraussetzungen braucht, aufgrund der Bandbreite. Aber wenn der Arzt das so geschrieben hat, dann würde ich es auch einfach so ansBundesamt für Zivildienst schicken. Also ein ganz normales Anschreiben in dem steht, dass anhand des beigelegten Gutachtens ersichtlich ist, dass du nicht dienstfähig bist. Daraufhin werden die dann ein Gutachten von nem Amtsarzt einfordern, was du dann wohl machen musst.

Ich glaube das ist der Werdegange, weiß es aber nicht sicher, da ich meinen Zivi schön brav abgeleistet habe. :mrgreen:

Also noch kurz un knapp.

Antrag dann auf Aussetzung der Dienstzeit bzw. Stufung nach hinten (da kannst du dich später imemr noch rauswinden) und die Begründung ist die veränderte gesundheitliche Situation.

Aber sicher bin ich mir überhaupt nicht. :S
 
Reaktionspunktzahl
0
Man kann auch als Zivi ausgemustert werden kommt darauf an woran du leidest. und danke für den Link soweit war ich auch glaubst du die schreiben das genau hin? Das ist schließlich eine Behörde :p
 

BO1701

Gast
Man kann auch als Zivi ausgemustert werden kommt darauf an woran du leidest. und danke für den Link soweit war ich auch glaubst du die schreiben das genau hin? Das ist schließlich eine Behörde :p
Du wirst immer nach dem selben System ausgemustert, kannst du nicht zum Bund bist du ausgemustert. Der Zivildienst ist ja ein Ersatzdienst.