• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Das Dorf der Gallier haut drauf!

DeletedUser

Gast
"Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern
besetzt ...Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes
Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten."

c1aau4drz87pg4wmz.jpg



...Nun, wir befinden uns jetzt nicht mehr im Jahre 50 v. Chr. sondern die Zeit ist schon ein wenig vorangeschritten, unsere unbeugsamen Gallier haben schon zahlreiche Schlachten gegen die Römer geschlagen, zahllose Geschichten zu erzählen und auch zahllose Siege eingefahren. Nun mittlerweile herrscht ein mehr oder weniger friedliches Nebeneinander, ein paar kleinere Gefechte an den Grenzen, ein paar harmlose Prügeleien, aber es ist schon lange nicht mehr zu solchen Auseinandersetzungen gekommen wie noch 50 v. Chr. als die Römer Ganz Gallien besetzt hatten, außer eben jenem kleinen Dorf welches dem scheinbar übermächtigen Gegner Widerstand geleistet hat.

Aber da, ganz plötzlich und hinterhältig versuchen die Römer eben jene historische Übermacht wiederherzustellen, nun ihr mögt denken sie entwickeln vielleicht ein paar neue Kriegstaktiken, erfinden neue Kriegmaschinen, welche die ollen Kattas und Rammen ersetzen sollen, oder bildeten neue Krieger aus für ihre Armeen. Doch nichts von alledem geschieht, sie entwickeln weder neue Kriegstaktiken, obwohl sie einen (zu ihrer Zeit) ziemlich hohen Bildungstand hatten, sie erfanden auch keine neuen Kriegsmaschinen, trotz der zahlreichen Erfindern in ihren Reihen, welche schon früher eine Menge nützliches Zeug erfunden hatten um ihre Armeen zu verstärken, auch bildeten sie keine neuen starken Krieger aus.

NEIN! Die Römer waren in der langen Zeit ihrer Herrschaft bequem geworden, es juckte sie nicht mehr das sie das letzte Dorf der Gallier nicht mehr erobern konnten und es interessierte sie nicht wenn auch langsam andere Völker anfingen Widerstand zu leisten. So war es nicht verwunderlich das sie einfach ein paar Sklaven aus besiegten Völkern in ihre Reihen aufnahmen um sie in den Armeen kämpfen zu lassen.

c1acarrx7zjd12ywr.jpg



28.12.2011 21:33 solicitor soso LimEd
28.12.2011 12:33 Nidri DoA LimEd
28.12.2011 12:33 mikos71 DoA LimEd
28.12.2011 00:33 papilon22 DoA LimEd
27.12.2011 14:33 anfieldroaster DoA LimEd

Nun, dies konnten sich natürlich unsere gallischen Helden nicht gefallen lassen und beendeten ihre alltäglichen Raufereien um einen Schlachtplan zu entwerfen, der den Römern zeigen sollte das ein solches Verhalten nicht geduldet werden kann! Majestix, der inzwischen auch ein wenig bequem geworden war, meinte anfangs noch, man solle darauf einfach gar nichts geben und einfach weiter leben wie zuvor, denn warum sollte man etwas ändern wenn man es doch gut hatte so wie es im Moment war. Leider hatte er diese Rechnung ohne seine Frau Gutemine gemacht, welche ihm erstmal gehörig zurechtstutzte als ihr Majestix zum ersten mal seine wirren Gedanken mitteilte..

c1acjkh9m8p9e9np7.jpg


Noch während Gutemine ihre Mann rügte für sein bequemes Verhalten nichts tun zu wollen, dachten die anderen Gallier darüber nach was nun zu tun seie. Es kamen ihnen die wildesten Ideen, wie sie weiter verfahren sollten mit den Römern, also stürmten sie das Haus von Majestix um ihn an ihren Gedanken teilzuhaben zu lassen, doch es saß mittlerweile Gutemine auf dem Thron, und der eigentliche Häuptling saß verdrossen daneben. Anscheinend hatte Gutemine das Zepter in die Hand genommen und die Rollen getauscht, dies sollte die andern Dorfbewohner aber nicht weiter stören denn sie waren solche Auseinandersetzungen zwischen den beiden gewohnt, so teilten sie einfach Minchen ihre Ideen mit.

c1aeit7581rl2k663.jpg


Nun, diese suchte die besten drei raus, verfeinerte sie und ließ dann abstimmen welche das Dorf umsetzen wolle. Es wurde entschieden, dass man eine Provinz der Römer plätten wolle, aber nicht nur einfach plätten, es sollte ein Zeichen gesetzt werden. Also setzte sich Majestix daran einen Plan zu entwerfen, zum einen um den Römern wieder einmal klar zu machen das sie so nicht mit den Galliern umzuspringen haben, zum anderen auch um die Gutemine wieder "vom Thron zu stoßen" denn dies setzte ihn doch sehr zu.
Nun die Aktion war geplant, der Zaubertrank gebraut und verteilt, es ging los!
Die tapferen Dorfbewohner rannten mit Gebrüll auf die gewählte Provinz zu, freuten sich schon ein paar Römer zu verkloppen, doch huch, keine Römer in Sicht, alle ausgeflogen.. So machten sich die Dorfbewohner eben an den Gebäuden zu schaffen.

c1afqwfmymz7coabf.jpg


Von den Hauptgebäuden wurden die Dächer abgerissen, bei den Lehmgruben wurden die Brennöfen gelöscht, in den Eisenminen wurden die Tunnel verschüttet, und die Holzfäller hatten auf einmal keine Äxte mehr zum arbeiten. Auch der Wall wurde dem Boden gleich gemacht, die Speicher geplündert und die Bauernhöfe abgebrannt. Auch die Militärgebäude wie Schmiede, Stall, Werkstatt und Kaserne wurden nicht ausgelassen und mit Kattas beschossen sodass die Wände zusammenfielen.

c1bdbb3qvcpk6pp2y.gif


Dies ist aber nur die halbe Wahrheit, ein paar Römer wurden doch von unseren Helden gefunden, aber die waren so lasch geworden durch die Bequemlichkeit ihres Oberhauptes, das es kaum Spaß gemacht hat sie zu vermöbeln.

Verteidiger: Hexenkönig v. Angmar
Ziel: |0696| (117|148) K11

Anzahl: 0 0 5000 0 105 2400 0 0 300 399 0 0
Verluste: 0 0 5000 0 105 2400 0 0 300 399 0 0

Verteidiger: Hexenkönig v. Angmar
Ziel: |0695| (117|150) K11

Anzahl: 0 0 4995 0 96 2396 0 0 300 399 0 0
Verluste: 0 0 4995 0 96 2396 0 0 300 399 0 0

Verteidiger: Hexenkönig v. Angmar
Ziel: |0710| (115|156) K11

Anzahl: 0 0 4994 0 96 2396 0 0 300 398 0 0
Verluste: 0 0 4994 0 96 2396 0 0 300 398 0 0

c1ag0co0onk08xohn.jpg


Abschließend kann man sagen, dass dies sicherlich eine gelungene Aktion war, die den Römern einen riesen Schock beschert hat von dem sie sich sicherlich nicht so schnell wieder erholen können. Schon allein ihre zerstörten Städte werden noch ewig brauchen um wieder in altem Glanze zu strahlen.

Hier eine Anschung wie die Bevölkerung in den Städten zurückging, aufgrund der ganzen kaputten Gebäude und den daraus entstehenden Platzmangel für die Bewohner:

c1agjsonhzr6lolyz.png


Noch mal eine Gesamtübersicht des Verlustes im Römischen Reich:

c1agm9urkwijqvepn.jpg


Dies waren jetzt nur Statistiken, deshalb stell ich das hier noch einmal bildlich da was unsere gallischen Helden angerichtet haben in den Dörfern der Römer:

c1agoef92it76pwe3.jpg


Am Ende dieser Aktion strahlten schließlich doch noch alle Dorfbewohner übers ganze Gesicht, nur Gutemine machte ein nicht ganz so fröhliches Gesicht, denn sie wollte noch mehr verhauene Römer sehen anstatt kaputte Gebäude, deshalb war sie schon auf der Suche nach neuen Gegnern die ihre Dorf verhauen konnte.

c1agsx49hui6byl2z.jpg


-

banquet.jpg
 

DeletedUser

Gast
Find's irgendwie traurig, dass hier schon lange eigentlich nur noch Krieg geführt wird, indem man versucht den Gegner aus dem Spiel rauszunerven. Naja, mal sehen wie lang hier noch irgendjemand Spaß hat :)
 

DeletedUser

Gast
wie kommst du darauf?
Wenn die Front mauert muss man kreativ werden :)
 

DeletedUser67288

Gast
Auch einige meiner Nachbarn haben Katas auf DoA geschickt und ich denke nicht, dass sie (DoA) damals glücklicher waren als unsere betroffenen Spielern im Moment. The Circle of Life, selbst wenn ich persönlich Katas für absolut überflüssig erachte :S

Vom Auslöser des Threads kann ich aufgrund des feindlichen Status nicht begeistert sein, dennoch ein gezwungenes "helau, das Forum lebt wieder für einige Zeit".
 

DeletedUser

Gast
Find's irgendwie traurig, dass hier schon lange eigentlich nur noch Krieg geführt wird, indem man versucht den Gegner aus dem Spiel rauszunerven. Naja, mal sehen wie lang hier noch irgendjemand Spaß hat :)

Also, falls Eure Zielsetzung bei der Kriegsführung in der Vergangenheit darin lag, Gegner (also auch uns) aus dem Spiel rauszunerven, kanni dazu nur sagen - Ziel komplett verfehlt....
Im Gegenteil, mir kommt immer mehr Gemurre und Gejammer meiner Stammesmitglieder zu Ohren, weil sie sich nicht ausreichend beachtet fühlen...

Unsere Zielsetzung liegt eindeutig darin, den Spassfaktor für die eigenen Leute zu erhalten, und das funktioniert nur mit einer gewissen Kreativität - wenn ihr die nicht erkennt, kein Problem, das verlangen wir gar nicht - hauptsache für uns war es unterhaltsam....
 

DeletedUser

Gast
Nices Ding appi. Däumchen hoch!

Moin Vronis udn Alex *wink und weg*
 

DeletedUser

Gast
Also, falls Eure Zielsetzung bei der Kriegsführung in der Vergangenheit darin lag, Gegner (also auch uns) aus dem Spiel rauszunerven, kanni dazu nur sagen - Ziel komplett verfehlt....

Liebe Chefin -
hier muss ich einen "kleinen" Einspruch loswerden -
ich sehe bisher NICHT dass die überhaupt eine Zielsetzung haben -
aber ich glaub bei dieser Aktio nwaren sie bisher die "geLeIMEDn". :twisted:

Zum Glück haben wir im Süden wenigstens ECHTE Gegner :)
 

DeletedUser58945

Gast
Katas auf's Hinterland zu schicken, ist schon eine kreative Meisterleistung, mein Respekt ;-)

soso nicht kreativ, und einen feindlichen safe acc. kattern, was ist das? :mrgreen:
Irgendwie überlege ich immer noch ob ich den Sinn des Spieles (gibts überhaupt einen) verstanden habe.
Dachte bis jetzt Off´s und Deff gehören an die Front und vor allen dem eigenen Stamm.
Hmmh, aber evtl. kann ich ja noch was von Euch lernen.
Nämlich, wenn 2 das gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe. *lachend*


Ansonsten schließe ich mich Kassy an:
Unsere Zielsetzung liegt eindeutig darin, den Spassfaktor für die eigenen Leute zu erhalten, und das funktioniert nur mit einer gewissen Kreativität - wenn ihr die nicht erkennt, kein Problem, das verlangen wir gar nicht - hauptsache für uns war es unterhaltsam....
 

DeletedUser

Gast
Was das Spaß bereiten angeht - Ziel erreicht :D

Aber eine Statistik fehlt noch ;)

Spielerrangliste auf dem Kontinent 11

Rang Name Stamm Punkte Dörfer Dörfer insgesamt
1 Alexander der GRO?E LimEd 3,40 Mio. 944 2.370 -> 3600 Punkte/Dorf
2 master cheeby LimEd 2,48 Mio. 616 3.003 -> 4025 Punkte/Dorf
3 =R@W=H.Schormann LimEd 1,71 Mio. 522 3.607 -> 3275 Punkte/Dorf
4 TS77 LimEd 1,64 Mio. 158 2.916
5 Hexenkönig v. Angmar LimEd 1,07 Mio. 142 2.119
6 Don Hag LimEd 832.613 415 3.069 -> 2006 Punkte/Dorf
7 Pretorianer Nr. 1 BauEd 779.981 233 1.352 -> 3347 Punkte/Dorf
8 Hanes Herrgott LimEd 585.154 165 1.525 -> 3546 Punkte/Dorf
9 Eddi The Killer BauEd 523.380 163 509 -> 3210 Punkte/Dorf

Und übrigens geht es hier wohl nicht ums "rausekeln". Die Stämme sind zu groß und die Fronten zu klein um den Krieg nur da zu führen. Also muss man eben Infrastruktur zerstören. Die Deff von K11 kommt so schnell nicht mehr nach wenn sie kaputt gemacht wird. Und die Offs erst recht nicht. Wobei LimEd davon ja sowieso nicht allzu viele zu haben scheint.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser84818

Gast
gääääääääääähn ... immer die gleiche Laier :S

aber kann man wohl nix machen :(

Zum Thema den Spassfaktor für die eigenen Leute zu erhalten :

Versuchs einfach mal mit nem Schild "Wir haben jetzt Spaß"
müßte bei euch eigendlich funktionieren :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DeletedUser

Gast
gääääääääääähn ... immer die gleiche Laier :S

aber kann man wohl nix machen :(

Zum Thema den Spassfaktor für die eigenen Leute zu erhalten :

Versuchs einfach mal mit nem Schild "Wir haben jetzt Spaß"
müßte bei euch eigendlich funktionieren :)

Hast es immer noch nicht gelernt? Wir haben uns noch nie damit aufgehalten, uns etwas vorzumachen - und wir brauchen gesichert keine Schilder (so wie Du anscheinend) um irgendwem etwas zu Visualisieren - wir haben ohne den ganzen administrativen Kram wenigstens genug Zeit um Spass zu haben :p
 

DeletedUser

Gast
Nette kleine propa! Echt gelungen. Benny hat übrigens recht, DOA hat dem psychischen Druck der zerstörten Dörfer im Hinterland nicht standgehalten und ist auseinandergebrochen. Diese Katastrategie ist also durchaus mehr als ein Zeitvertreib. Sie kann strategisch wichtig sein, auch wenn ich mit Benny einer Meinung bin, dass destruktive Kataaktionen nicht zu den wirklich ästhetischen Spielzügen gehören.
 

DeletedUser

Gast
nicht schön, aber effektiv...

oh mann, wir sind die bayern von Welt 11 o_O Wie konnte das passieren?
 

DeletedUser

Gast
nette probaganda! gelungene geschichte die nicht fad ist und nicht unter die gürtellinie geht!

Respekt!

weiter so ^^ raus nerven ist ee das beste denn das zeig erst wer bereit ist dörfer aufzubauen und wirklich mit leidenschaft dabei ist :mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:
 

DeletedUser

Gast
hm, da ich zugegebenermaßen eh nich so schick basteln kann wie appi, beschränk ich mich mal aufs Wesentliche - und das zeigt leider, dass der "Krieg" eher einseitig läuft...

c1ybs36j8zsid68sp.jpg
 

Holzhupe

Späher
Reaktionspunktzahl
5
dass der "Krieg" eher einseitig läuft...
HAHA, allein das du das Wort Krieg auf nem halbtoten Server benutzt, okay du hast ja " " benutzt, dennoch lachhaft in meinen Augen :)
Ihr (Druide) habt doch euren Spass, die Scherben eines einst viel versprechendes Krieges einzusammeln. Bravo (klatsch)
Ernsthaft, was erwartet ihr denn??
Ihr profiliert euch, etliche tausend Dörfer kleinzukattern (also ihr habt Spass dabei), drängt damit die Leute in die Inaktivität und sammelt anschließend die Bruchhütten ein.
Klar, warum sollten sie inaktiv werden?? -als ob das niemand weiß, tze-
Dabei habt ihr bestimmt auch Spass, ohne Gegenwehr massig Dörfer einzusammeln. (nochmal klatsch)
Ach so ja, man soll ja auch nach dem 24. mal den Acc wieder aufbauen, damit bei der nächsten Welle wieder feine Kataberichte erscheinen.

Ach nein, jetzt kommt gleich wieder, heul nicht, Katapulte sind Spielbestandteil.
Mir völlig egal, was ihr von meiner Meinung haltet.
Ich hatte vor Monaten mal vom Hupe-Acc, bei irgendjemand von euch das -ohne Hintergrund- Kata-Sinn-Gespräch gesucht, wurde nix daraus.
(weiß nicht mehr genau warum und wieso)

Aber was red ich denn, macht fein weiter und sammelt die kaputten Hütten ein. :):)
Viel Spass auch dabei, sie wieder aufzubauen. (wow, wieviel Spass man bei DS haben kann o.0.)

Ich will nun auch keine "Antwort" oder Reaktion, auf mein oben Geschriebenes haben.
Lege da keinen Wert drauf, da ich nur meine Meinung äußerte.

Frage an die Allgemeinheit: (nicht unbedingt Druide)
Gibt es auf S11 überhaupt noch aktive Fronten, wo man evtl. noch timen MUSS oder mit fiebern kann ob man das Dorf behält?
Nein, von der Druide-LeimD-Front kann da KEINE Rede sein. (schon sehr lange nicht mehr)

Edit: Tygatus aktualisiert ja auch keine Statistik mehr, wo man aussagekräftige "Fakten" betrachten könnte :(
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser

Gast
Ist schon komisch, wenn Ihr mit Kattas kommt und bei uns die Zusammenarbeit funktioniert und das ganze nich grade erfolgreich wird, weil gedefft - oder aber, ach Wunder - der betroffene Spieler seinen acct wieder aufbaut, danne is das ok. Wenn wir angreifen und reihenweise Einzeldeffs schrotten, die entweder an Fronten gehören würden oder wenigstens sinnvoll gestellt sein sollten, danne treiben wir andere absichtlich in die Inaktivität...

schon klar
 
Oben