• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Gibt es den DS-Ehrenkodex noch?

DeletedUser121033

Gast
Hallo an alle die es interessiert.

Die Frage ist, gibt es den DS-Ehrenkodex noch, den es vor Jahren noch gab, oder wandelt sich das Verhalten der Spieler wie im realen Leben zum Nachteil der restlichen Bevölkerung?

Die Spieler TechimpairedDuck und fix.it planen später als Dual zu spielen, duchaus legitim.

Da beschliessen sie in einen Stamm ein zu treten, um dann bei vorhanden AG´s die eigenen Stammesmitglieder an zu greifen und zu andeln. Dies wurde so umgesetzt. Ich finde das eines der größten "veräterischsten Vergehen" das man überhaupt machen kann und hat nicht mehr mit fairem Spiel zu tun. Ein Kampf gegen Nachbarn, bei dem man verliert oder gewinnt, ist völlig in Ordenung, so ist das Spiel, aber so eine Saurei, wäre in den frühren Welten nicht akzeptieret worden, im Gegenteil, selbst verfeindete Stämme haben sich zusammen geschlossen um solche Spieler aus der Welt zu bekommen.

Dies ist nicht einfach mal so von mir geschrieben um rumzu heulen, ich stehe auf und kämpfe weiter.

Author schrieb:
TechimpairedDuck heute um 19:35 Uhr
Also um das mal klarzustellen:
a) Fix.it und ich hatten das schon lange geplant, bevor ihr uns eingeladen habt. Das hätte es uns theoretisch nur etwas einfacher gemacht.

Author schrieb:
TechimpairedDuck heute um 19:50 Uhr
Also wie gesagt, wir haben keine Anfrage gemacht etc., wir wurden eingeladen ohne jemals mit einem von euch gesprochen zu haben. Zu dem Zeitpunkt stand der Plan schon, euch sobald AGs da sind gemeinsam zu zerlegen, da ihr offensichtlich alle nicht sehr aktive Spieler seid. Was daran gewissenlos sein soll in einem Spiel, dessen primärer Inhalt Kriegsführung ist, das musst du mir mal erklären.

Wir haben so gut wie keine Vorteile dadurch gehabt, im Stamm gewesen zu sein, maximal ein wenig mehr Sicherheit gegen Angriffe von euch (die bei den bescheidenen Truppen die wir nun heute gefunden haben kaum schlimm gewesen wären), hatten aber zugleich einige Streitigkeiten mit RE, vermutlich überhaupt erst, weil wir im Stamm waren.

Ich rufe alle Spieler die noch an diesem Kodex festhalten auf, ein solchen Verhalten damit zu bestrafen, dies aus dieser Welt zu schaffen.

LG

rb001
 

-Pain*

Gast
Es gab mal nen DS-Ehrenkodex?, das muss aber lang her sein ...
Ehre besitzt hier weder ein stamm noch ein Spieler, jeder verrät doch mittlerweile hier selbst seinen Besten Freund.
 

DeletedUser121033

Gast
Ja, diesen gab es mal.

Auf W 11 und sogar noch auf W54.
 

-Pain*

Gast
nadann Kommt das wohl ehher auf die Welt drauf an, aber hier findest du keinen Spieler der nicht iwen Verrät :D
 

DeletedUser130662

Gast
DS-Ehrenkodex?

Hirnforscher haben herausgefunden, das diese Buchstabenkonstellation von 99,9 % aller DS-Spieler nicht in einen sinnvollen Zusammenhang gebracht werden kann.

Sorry, aber sowas gibts schon lange nicht mehr ... hier gehts meistens nur noch drum, sich selber zu profilieren, und wenn man dafür ne UV aufadeln muss oder die Kontakte zu Supps ausnutzen muss ist das auch nicht weiter schlimm.:rolleyes:

Wobei ich aber sagen muss, das das oben genannte Beispiel jetz nich so extrem ist.^^ Da gabs schon weitaus schlimmeres. Und man kann ja schlecht mit der Begründung absagen: "Sorry, aber ich will euch adeln." :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

st3wie

Gast
gab es nie, gibt es nicht, wird es nie geben, in einem spiel werden immer versuche gestartet, durch unsaubere aktionen spielvorteile zu erlangen, wo dabei die unehrenhaftigkeit beginnt, und erfindergeist endet, ist sehr subjektiv.


man kann einfach nur hoffen stammintern irgendwann ne gute truppe zu haben, die zumindest das selbe verständnis von loyalität hat.
 

DeletedUser121033

Gast
Doch doch, den gab es mal.

Aber wie schon geschrieben wurde, wurde dies aus den Hirnen der der Spieler wohl entfernt. Sehr traurig..oder ich schon zu alt und daher ander Werte, dass kann natürlich auch sein.:rolleyes:
 

PUEPPCHENundAXT

Gast
Naja, andersrum gesehen, wer auf gut Glück und ohne Kontakt in einen Stamm einlädt, der darf sich nicht wundern.
 

DeletedUser121033

Gast
Na ganz so, war das nun auch nicht, aber ich geb Dir recht, ich kannte die beiden nicht, waren halt im Gebiet.

Werde mich wohl doch geistig neu einstellen müssen^^

Aber trotzdem, wo sind wenn denn hier...Man meint gerade, alle die im realen Leben sich nicht verwirklichen können lassen hier die Sau raus....

Klar ist es ein "Kriegsspiel" man gewinnt oder verliert, aber der Spielspaß und auch die Konversation, auch mit dem "Feind" macht es doch auch aus..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

n00bZ

Gast
gab es nie, gibt es nicht, wird es nie geben, in einem spiel werden immer versuche gestartet, durch unsaubere aktionen spielvorteile zu erlangen, wo dabei die unehrenhaftigkeit beginnt, und erfindergeist endet, ist sehr subjektiv.


man kann einfach nur hoffen stammintern irgendwann ne gute truppe zu haben, die zumindest das selbe verständnis von loyalität hat.

bärtiger alter mann da muss ich dir wiedersprechen.
früher war mir alles recht um irgendwelche hütten zu adeln aber heute seh ich das anders. auf s75 hatte ich anfangs hilfe von mehreren kleienn spielern hilfe um unsere hütte zu halten und im gegenzug hab ich ihnen versprochen auf dem server meinen schutz zu genießen. bis zum heutigen tage lass ich die hütten in ruhe obwohl die spieler inaktiv sind und die hütten recht gut liegen würden.
es geht mir schon eine zeitlang nichtmehr um das ranglisten spiel sondern um spaß bei der sache zu haben.
ds ist ein richtiger sauhaufen geworden. die community ist fürn arsch und die internen adeleien nerven nur noch... das es spieler wirklich schaffen sich in die top5 zu adeln ohne irgendwelche truppen zu verlieren ist für mich schwer nachvollziehbar... ich find daran keienn spaß!!!

ach fuck you s75. fehler sind bei meinem barkeeper abzugeben ...

/rio
 

Twilight Sparkle

Gast
[12.11.2011 23:00:49] Phil: lol, gab es denn jemals so ne art kodex? :D
[12.11.2011 23:00:49] Markus: is sie
[12.11.2011 23:01:11] Phil: als ich angefangen hab, hab ich davon nix gehört und das ist jetzt auch schon 6 jahre her^^
[12.11.2011 23:01:23] Marion: ich denke, es sollte einen gewissermassen geben, der auf vertrauen und selbstverständlichkeit beruht. was in dem tread beschrieben wird, gehört nicht dazu


this!
 

DeletedUser119174

Gast
bärtiger alter mann da muss ich dir wiedersprechen.
früher war mir alles recht um irgendwelche hütten zu adeln aber heute seh ich das anders. auf s75 hatte ich anfangs hilfe von mehreren kleienn spielern hilfe um unsere hütte zu halten und im gegenzug hab ich ihnen versprochen auf dem server meinen schutz zu genießen. bis zum heutigen tage lass ich die hütten in ruhe obwohl die spieler inaktiv sind und die hütten recht gut liegen würden.
es geht mir schon eine zeitlang nichtmehr um das ranglisten spiel sondern um spaß bei der sache zu haben.
ds ist ein richtiger sauhaufen geworden. die community ist fürn arsch und die internen adeleien nerven nur noch... das es spieler wirklich schaffen sich in die top5 zu adeln ohne irgendwelche truppen zu verlieren ist für mich schwer nachvollziehbar... ich find daran keienn spaß!!!

ach fuck you s75. fehler sind bei meinem barkeeper abzugeben ...

/rio
du sagst früher gabs nen Ehrenkodex, aber es war dir egal wie du an die Hütten gekommen bist und heute gibt es keinen ehrenkodex mehr und du vertrittst gewisse moralische Grundsätze, zumindest in deinem Fall wirkt es nen Bisschen paradox

Wie man den Spass am Spiel definiert ist allerdings jedem selbst überlassen, ich bevorzuge auch erkämpfte Dörfer, glaube da bin ich nicht der einzige. Aufadel Accs in den Top Rängen sind glaube ich auf den meisten Servern dabei, zumindest solange bis ihre Skills auf die Probe gestellt werden, ohne Übung verkümmern die in der Regel wenn denn überhaupt welche da waren.
Heisst es hat nen praktischen Nutzen wenn man kämpft man bleibt kampferprobt.

Auch Aufrichtigkeit ist ne wichtige Eigenschaft und grade in der Diplomatie meist von langfristigem Nutzen, nen Stamm bei dem man sich nicht an Absprachen mit Partnern hält wird auf Dauer auch Schwierigkeiten bekommen diese zu halten und nen gewissen Ruf weg haben.

Dementsprechend mag Ehrenkodex exisitieren oder nicht, gewisse "ehrenhafte" Eigenschaften sind auf Dauer von Nutzen, auch wenn einige das mit Sicherheit nicht auf die Reihe bekommen und den kurzfristigen Vorteil vorziehen...
 

DeletedUser103146

Gast
du sagst früher gabs nen Ehrenkodex, aber es war dir egal wie du an die Hütten gekommen bist und heute gibt es keinen ehrenkodex mehr und du vertrittst gewisse moralische Grundsätze, zumindest in deinem Fall wirkt es nen Bisschen paradox

Früher als er noch nicht solang gespielt hatte.
Mir wars vorher auch egal wie ich an dörfer kam , aber mitlerweile bin ich klar gegen solche Aktionen und kanns nicht für gut heißen wenn jemand soetwas macht.
Nen Ehrenkodex gibt es aber nicht und den wird es wohl auch nie geben.
 

DeletedUser121033

Gast
Es freut mich aber zu sehen, das es noch Spieler gibt, die an den "alten Werten" festhält, Danke
 

DeletedUser121033

Gast
Mal ein Frage an alle die hier geschreiben haben,ist es zu viel verlangt zu fragen, ob mich welche pushen würden, damit ich revangieren kann bei denen?

Bin für jede hilfe dankbar.
 

Hammerwarrior

Gast
Sowas gab es schon immer

Du vergisst, dass DS ein Kriegsgame ist
Ehrenkodex, also man hat DS schon mit vielem in Verbindung gebracht, aber Ehre ist mir neu
 

Reisone

Inventar
Team
Reaktionspunktzahl
81
Nen Ehrenkodex gibt es aber nicht und den wird es wohl auch nie geben.


Das Stimmt so nicht.
Natürlich gibt es nichts verbindliches, sonst müsste man diesen Ehrenkodex in die Forenregeln aufnehmen und das macht auch nur beschränkt Sinn.
Dennoch, es gab bereits mehrere Initiativen zu dem Thema, nicht zuletzt auch auf meiner letzen Welt, da die Spielweise zeitweise sehr zu wünschen übrig ließ.

Und ab diesem Zeitpunkt war das Vertrauen, zumindest unter Feinden mehr als geschädigt. Ständig vermutete man irgendwo Regelwidrigkeiten, das endete nicht selten in einer sinlosen Ticket-orgie an den Support...

Also, wenn Euch was daran liegt, versucht ein paar SF der größten Stämme zu organisieren, nehmt Euch 1-2 Graphiker und arbeitet etwas aus. Wenn der SF etwas daran liegt, dann wird sie auch zusehen, dass sich daran innerhalb des Stammes gehalten wird und Zuwiderhandlungen unterbinden.

So sieht das Werk aus, was bei uns damals entstanden ist: Moralcodex W22
 
Zuletzt bearbeitet:

DeletedUser103146

Gast
Das Stimmt so nicht.
Natürlich gibt es nichts verbindliches, sonst müsste man diesen Ehrenkodex in die Forenregeln aufnehmen und das macht auch nur beschränkt Sinn. [...]

merkste was? Erst widersprichst du mir und dann gibst du mir doch recht.

Ich redete von einem verbindlichen , an den man sich halten muss. diesen gibt es nicht.
 

Burner_Stefan

Gast
Und das es immer wieder Spieler gibt, welche auf unverbindliche Abmachungen ******en, uns hier zum Beispiel auf dieser Welt mit aeggi passiert. Sollte man sich hüten so etwas überhaupt zu schließen.
 

Reisone

Inventar
Team
Reaktionspunktzahl
81
Warum? Wenn der Großteil der Spieler sich dagegen ausspricht, haben es die Leute, die mit unfairen Mitteln spielen auch nicht leicht. Diese leben davon, dass man sie unterstützt, zumindest aber duldet...
 
Oben