• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

NoN vs. -PLC-

DeletedUser90645

Gast
Mr. Klabauter: Praseodym mag manchmal die Eigenschaft haben, in seinen Posts überheblich zu wirken, doch er kann es sich u. a. wg. seiner spielerischen Fähigkeiten gelegentlich auch erlauben. Drum Ein Hinweis meinerseits: Lass' den Quatsch, den du sachorientierte, bzw. auf Fakten basierende Diskussion nennst einfach und mach' dich nicht lächerlich.
Sehr außergewöhnlich, dass jemand aus dem typischen Schema ausbricht, den Gegner um alles in der Welt zu kritisieren. Respekt ;)

Dass PLC zum Teil aus Noobs besteht, ist keine Frage. Beispiele gibt es genügend (Schinoer, Malqu, Lady Crescentia, ... und mittlerweile wohl auch Tobitob und Fässle11). Allerdings muss man bspw. Hardtfriend ein Kompliment aussprechen, dass er sich so lange, trotz bescheidener Lage, zwischen PLC und NoN halten konnte.
Dass wäre dann auch (um das endlich mal mit einem Beispiel belegen zu können) der viel benannte Einzelfall, den wir nach einem Jahr Abwesenheit auch nicht mehr bewerten können.

naja nico, was willst du denn erwarten?
Ist Lady Elaine etwa Nico? :^)

Also ich hab da andere Erfahrungen mit Nico und Daniel^^Es lag einfach an eurer Umgangsweise mit den Membern, es passt nicht allen wenn dauernd nur Befehle erteilt werden und man nur wenig Freiheiten hat.
Siehste, und genau da ist der Grund warum wir euch auch so überlegen waren. Diejenigen die in diesem Spiel meinen Freiheiten zu haben, die gegen das System des Stammes gehen ("Brauche Offs jetzt aber für mich selbst") gehören nunmal gekickt/entfernt. Wenn man Planungen im Forum transparent gestaltet, kann sogar jeder sehen dass man Gleichberechtigung und den Erfolg des Stammes als Oberstes Ziel hat. Da gibt es nichts, womit man sich dann argumentativ dagegen stellen könnte. Außer Egoismus.
Ich kann verstehen, dass viele Leute meinen der nette Kuschelkurs mit Demokratie sei der erfolgreichste Weg - weil sie das aus dem realen Leben so lernen. Nur wer meint das auf das Spiel zu übertragen wäre sinnvoll, wird irgendwann einsehen müssen, dass er irrt. Oder nie wirklich erfolgreich sein.
 
Reaktionspunktzahl
2
[...]auch du hast nie so gezoggt wie der rest von rw, [...]
Doch, das habe ich - nur leider nicht bei RW! Ich hätte es mir gewünscht, dass es damals funktioniert hätte. Dass es das nicht tat, lag nicht an euch als Person. Auch rechne ich es dir/euch an, dass ihr Geduld aufgebracht habt, mit Daniel und mir so umzugehen - das weiß ich als langjähriger Stammesführer, es ist nicht leicht. Zum Scheitern verurteilt war die Situation dadurch, dass es für Daniel und mich nicht das passende Stammessystem war; dass wir das Spiel alle beherrschen steht außer Frage.

Ich sage nur HA!L -300- der rest ist zu Noobig :):biggrin:
Wirklich eine super Diskussionsgrundlage - doch in diesem Fall leider fail.

Sehr außergewöhnlich, dass jemand aus dem typischen Schema ausbricht, den Gegner um alles in der Welt zu kritisieren. Respekt ;)

Tatsächlich, das kommt vor! :) Nunja, eigentlich waren wir ja sogar nie Gegner.

Ist Lady Elaine etwa Nico? :^)

In der Tat! ;-)

Siehste, und genau da ist der Grund warum wir euch auch so überlegen waren. Diejenigen die in diesem Spiel meinen Freiheiten zu haben, die gegen das System des Stammes gehen ("Brauche Offs jetzt aber für mich selbst") gehören nunmal gekickt/entfernt. Wenn man Planungen im Forum transparent gestaltet, kann sogar jeder sehen dass man Gleichberechtigung und den Erfolg des Stammes als Oberstes Ziel hat. Da gibt es nichts, womit man sich dann argumentativ dagegen stellen könnte. Außer Egoismus.
Ich kann verstehen, dass viele Leute meinen der nette Kuschelkurs mit Demokratie sei der erfolgreichste Weg - weil sie das aus dem realen Leben so lernen. Nur wer meint das auf das Spiel zu übertragen wäre sinnvoll, wird irgendwann einsehen müssen, dass er irrt. Oder nie wirklich erfolgreich sein.
Zur Zeit des Krieges zwischen RW und NoN kann ich nichts sagen. Dass man als einzelnes Stammesmember die Interessen des Stammes vor die eigenen zieht, ist klar. Allerdings kannst du ein gewisses Stammessystem, sei es eine partizipatorische Demokratie mit plebiszitären Elementen (Wie seit langem bei NobS auf S6), eine (totalitäre) Diktatur oder auch eine Wahlmonarchie, nicht automatisch als das beste betiteln, denn mir sind keine fundierten Quellen bekannt. ;-)
Doch ich kann dir mit Gewissheit sagen: Ein Stamm mit der "Staats"-Form "Demokratie" funktioniert wunderbar; wie man's auf Server 6 sieht. Es spielen viele Faktoren mit, welches Stammessystem für welchen Stamm am besten ist - angefangen von den individuellen Eigenschaften der Member über die geographische Lage bis hin zur aktuellen Situation des Stammes (stark bedroht, etc.). Verurteilung eines der Systeme ist daher wohl Schwachsinn...

Doch ich will nun nicht weiter über Stammessysteme vergangener oder bestehender Stämme diskutieren und philosophieren - ein kleiner Einblick in die aktuelle Situation:

Der PLC-Spieler Malqu wurde gelöscht, nachdem er mit 8 Mio. Punkte intern aufgeadelt wurde (und dabei auch massig Dörfer an NoN verlor).
Hardtfriend lässt trotz Aktivität und Gegenwehr massig Dörfer, vor allem an 300. (http://de.twstats.com/de60/index.ph...ource=de&utm_medium=player&utm_campaign=dsref)
Weitere Konsorten von PLC verlieren immer mal wieder Dörfchen, holen den Verlust aber natürlich durch's interne Aufadeln und Grauadeln auf: Phönix48, Superjosh, Tobitob
http://de.twstats.com/de60/index.php?page=player&mode=conquers&id=3221390
http://de.twstats.com/de60/index.php?page=player&mode=conquers&id=332724
http://de.twstats.com/de60/index.php?page=player&mode=conquers&id=9023030

So far...
Lady Elaine
 

DeletedUser133871

Gast
Tja wie ist der Zwischenstand??

ich glaube es steht 1:0 für PLC