• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

s47 hat ein neues Problem

DeletedUser119899

Gast
So, werter Herr, dann möchte ich mich zumindest zu dem Teil äußern, der nicht Laitha bzw. die beiden von Dir als "Oberpimps" unterstellten Spieler betrifft:

[...]
Eure Deff bashs zeigen doch deutlich, dass ihr nur geadelt habt und nie deffen musstet. Eure off bashs wiederum zeigen, dass ihr nie ernsthaft auf Widerstand gestoßen seid. Schaut man jetzt noch auf den Zeitraum wie lange ihr "HA zerlegt habt", dann kann man nur den Schluss ziehen, dass sie Beiwerk sind und waren.

Und mit Verlaub, micha hat mich über den Stand eurer Beziehungen zu DF aktuell gehalten. Wieder solang gewartet bis man vom geringst möglichen Widerstand ausgehen kann. Assgeier fällt mir dazu ein, und zwar ohne emotionalen Hintergrund sondern allein durch zu Hilfe nahme der Fakten.

[...] Über PP hat der ganze Server schon gelacht als ihr noch auf Platz 4 oder 5 standet.
[...]
Zum Ersten Absatz bleibt mir nur zu sagen: Du hast das als Antwort absolut richtig und klar deutlich interpretiert.
Man könnte aus Deiner Sichtweise davon ausgehen, insofern man sich selbst Akteneinsicht verschafft.
Allerdings muss ich Dir wie folgt Widersprechen und höre die meine Argumentation.

Das Thema H*A ist das wohl erste uns zuzuschreibende Thema. Dies war der größte Gegner, den man als Stamm überhaupt haben konnte. Jedenfalls was die Mitgliederzahl betrifft.
Es gab viele hinereinander und aufeinanderfolgende Aktionen im Abstand von 14-21 Tagen mit dazwischenliegender Gruppenaktion bestimmter Member in Reichweite. Das ist aus den Akten ersichtlich.

Und ja, wie Du schon einmal treffend formuliert hattest gibt es bei einigen Membern Fluktioationserscheinungen.
Und wie das eben so ist, werden Accounts inaktiv.
Warum sollte man sich aus Deiner Sicht dann nicht damit begnügen, sich derer anzunehmen? Und Du kannst es von mir aus sehen, wie Du gerne möchtest.

Wenn es nach einer Offensivaktion soweit gestellt ist, kann man sich auch mit den nachfolgenden, eher leichten Adelungen beschäftigen.
Und ich unterstelle an diesem Punkt, dass Ihr, die Herrschaften von Brual/Brutis ebenfalls ein solches Vorgehen unternimmt, jedenfalls zeitweise. Das ist nicht verachtlich.
Und ich füge hinzu, dass Euch die Memberübernahme, der damaligen ~lc~'ler recht gut getan hat und Ihr seitdem auch Euer Standbein in Eurem Gebiet festigen konntet. Daher auch nicht für uns verachtlich.
Wir haben damals die H*A-Aktiven aufgenommen, die fortan das geschehen mit uns zusammen beeinflussen. Dass H*A für Euch ebenfalls eine wichtige Rolle spielte brauche ich wohl an dieser Stelle nicht weiter zu erläutern, das wisst Ihr selbst auch. ;)
Also nennt es Inaktiv-Klatschen, nennt es Reste bashen, ich nenne es Kriegstaktik.
Über ~DKG~ muss ich wohl kein Wort verlieren.
Und ja, wir sind noch nie auf allzu großen Widerstand gestoßen, Deiner Aussage kann hier also niemand ein Gegenargument entgegensprechen, ob Off oder Def, es wird ja meist nur raus gestellt. Das meiste erübrigte sich mit der Zeit von selbst.

Zum Zweiten:
Ich weiß nicht, welche Informationen Du erhalten hast, es ist auch irrelevant.
Zu Deiner Aussage "...solang gewartet bis man vom geringst möglichen Widerstand ausgehen kann" kann ich nur sagen, dass die nicht so recht stimmt. Der Offtermin wurde nicht bewusst auf diesen Zeitraum gelegt, es gab eine kleine interne Umstrukturierung, zu der ich mich allerdings nicht weiter äußern möchte. Anhand der bloßen Stammesakten kannst Du nicht klar ersehen, dass wir eben genau einen bestimmten Punkt abgepasst hätten.
Dass die Def von den Forces unter anderem an Eurer Front steht/zum Teil stand dürfte man auch ohne größere Kenntnisse von Defensivkoordinationen ersehen können.

Und WENN, ich betone WENN es so wäre wie Du behauptest, wäre es auch nur ein weiterer kriegseffizienter Vorgang.

Zum Dritten brauche ich nicht viel zu sagen, es sind eben Meinungen, die die meisten dann eben haben. Daher ist es für mich auch klar, dass wir eben auch stets so behandelt werden.
DAS ist es, was uns egal ist, meiner Meinung entsprechend.

Zu Zitaten anderer in Deinem Beitrag genannten Spieler werde ich nicht eingehen, dass kann jeder, sofern er/sie möchte selbst tun.

/~d
 

AscarisSuum

Gast
Sorry, aber warum soviel Text?

HA war so nen Massen-Noob-Stamm von gefühlten 200 Accs. Da sind BArbarendörfer gefährlicher.:mrgreen:
 

Borthell

Gast
PP muss es ja echt nötig haben, wenn sie sich an so einem Stamm aufgeilen :mrgreen:
 

SerenityNow

Gast
Das ist das Traurige an diesem Forum. Da kommt einer daher und nimmt sich Zeit einen dicken Text zu schreiben. Einen Text, der Inhalt hat, einen Text, der Stellung bezieht, einen Text, der einen kognitiven Anspruch stellt und erst einmal widerlegt werden möchte.

...und dann kommt da ein verblödeter Demagoge daher und kotzt seine Tastatur aus. Hast du zuviel Zeit man? Fast wünscht man sich, das der Dicke auf dem Roller oder das Dönertier antworten, da kann man wenigstens Inhalt unterstellen.

Und dann wundert man sich, dass das Pub den meisten voll am Arsch vorbei geht...
 

Danimic

Gast
Ist ja alles sehr interesannt zu lesen.
Vor allem die Beiträge der "erfahren Spieler".

Ich bin ja auch so ein Noob und habe das Spiel bis heute noch nicht verstanden.:confused:

Aber eines habe ich hier rausgelesen.

Wenn einer mit dem Kopf durch die Wand geht, ist er ein guter Member.:twisted:
Wenn aber einer aber die offene Tür benutzt, ist er ein Noob, Abstauber, Aasgeier, usw.:wink:

Kein wunder das ich bei dem Spiel hier nie ein guter Spieler werde.:frown:
Ich hasse beulen auf dem Kopf....

Dennoch bin ich Stolz darauf, ein Member in einem NR1 Stamm zu sein.:tongue:
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Der dicke auf'm Roller hat's gelesen, hatte aber noch keine Lust zu antworten, da die ja bekanntlich länger ausfallen muss.^^
 

DeletedUser119899

Gast
Jetzt mal ohne ******:
Wozu denn das jetzt aber noch weiter kommentieren? Das Thema interessiert Dich doch ohnehin nicht.
Dazu bedarf es nicht einmal etwas ausführliches.
Sowas kann man in einem Briefchentausch machen, wo es mit "Wie geht's Dir" anfängt und mit einem 4-Seiten-Roman endet.
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Das Thema H*A ist das wohl erste uns zuzuschreibende Thema. Dies war der größte Gegner, den man als Stamm überhaupt haben konnte. Jedenfalls was die Mitgliederzahl betrifft.
Es gab viele hinereinander und aufeinanderfolgende Aktionen im Abstand von 14-21 Tagen mit dazwischenliegender Gruppenaktion bestimmter Member in Reichweite. Das ist aus den Akten ersichtlich.
Masse =/= Klasse. Hört doch mal auf HA aufzuwerten, das war zu jeder Zeit ein Noobstamm der Leute eingeladen hat wie Prinz Frédéric von Anhalt Adelstitel verscherbelt. Ich möchte gar nicht wissen wie Spy verseucht der Stamm war, wenn ihr euch dort nur halb so viel Mühe gegeben habt wie bei uns.

Und ja, wie Du schon einmal treffend formuliert hattest gibt es bei einigen Membern Fluktioationserscheinungen.
Und wie das eben so ist, werden Accounts inaktiv.
Warum sollte man sich aus Deiner Sicht dann nicht damit begnügen, sich derer anzunehmen? Und Du kannst es von mir aus sehen, wie Du gerne möchtest.
Das tue ich. Es ist immer eine Frage der Philosophie wie man mit Accounts umgeht. Natürlich gibt es Fälle wo sich der Besitzer ohne ein Lebenszeichen verdünnisiert. Das ist aber eher selten der Fall. Meist hinterlässt er das Passwort wenn er im einvernehmen seinen Hut nimmt. Den Acc kann man aufadeln oder man kann sich bemühen ihn neu zu besetzen. Ihr entscheidet euch augenscheinlich sehr oft für Numero Eins. Das sind dann natürlich leichte Buden und Ags die man, wenn das Bedürfniss da wäre, gut gebrauchen kann sofern man sich an der front engagiert. Solche Bestrebungen hin zu Fronten sehe ich überhaupt nicht. Lieber wird der Nachbar aufgeadelt auch wenn man vlt nur 50 Ags hat (Preissenkung sei dank!!11!)

Wenn es nach einer Offensivaktion soweit gestellt ist, kann man sich auch mit den nachfolgenden, eher leichten Adelungen beschäftigen.
Und ich unterstelle an diesem Punkt, dass Ihr, die Herrschaften von Brual/Brutis ebenfalls ein solches Vorgehen unternimmt, jedenfalls zeitweise. Das ist nicht verachtlich.
Nein warum auch, ich kritisiere euch nicht weil ihr dort adelt, sondern weil ihr nur dort adelt und den Krieg dort auf eine Ebene mit anderen Konflikten hier stellen wollt.

Und ich füge hinzu, dass Euch die Memberübernahme, der damaligen ~lc~'ler recht gut getan hat und Ihr seitdem auch Euer Standbein in Eurem Gebiet festigen konntet. Daher auch nicht für uns verachtlich.
Falsch, wir haben jeden Versuch unternommen um eine quasi Fusion mit lc zu vermeiden und als es dann passiert ist, hat uns das erstmal richtig in die ******e geritten. Nicht primär die Aufnahmen an sich sondern die damit durch die im Grunde aufgezwungene Fusion. Die Aufnahme von den lclern die nicht im von W!N beanspruchten Gebiet lagen war das Ultima Ratio um eine Entlastung DFs zu verhindern.
Wir haben damals die H*A-Aktiven aufgenommen, die fortan das geschehen mit uns zusammen beeinflussen. Dass H*A für Euch ebenfalls eine wichtige Rolle spielte brauche ich wohl an dieser Stelle nicht weiter zu erläutern, das wisst Ihr selbst auch. ;)
Nicht wirklich, unser Kontakt zu HA ist ungefähr so ausgeprägt, wie das Verständnis von Streitkultur bei den Grünen.....

Also nennt es Inaktiv-Klatschen, nennt es Reste bashen, ich nenne es Kriegstaktik.
Über ~DKG~ muss ich wohl kein Wort verlieren.
Und ja, wir sind noch nie auf allzu großen Widerstand gestoßen, Deiner Aussage kann hier also niemand ein Gegenargument entgegensprechen, ob Off oder Def, es wird ja meist nur raus gestellt. Das meiste erübrigte sich mit der Zeit von selbst.
Kriegstaktik wäre es, wenn es einen Krieg gegeben hätte. Dazu brauch es aber wohl 2 aktive Konfliktparteien.
Zum Zweiten:
Ich weiß nicht, welche Informationen Du erhalten hast, es ist auch irrelevant.
Zu Deiner Aussage "...solang gewartet bis man vom geringst möglichen Widerstand ausgehen kann" kann ich nur sagen, dass die nicht so recht stimmt. Der Offtermin wurde nicht bewusst auf diesen Zeitraum gelegt, es gab eine kleine interne Umstrukturierung, zu der ich mich allerdings nicht weiter äußern möchte. Anhand der bloßen Stammesakten kannst Du nicht klar ersehen, dass wir eben genau einen bestimmten Punkt abgepasst hätten.
Dass die Def von den Forces unter anderem an Eurer Front steht/zum Teil stand dürfte man auch ohne größere Kenntnisse von Defensivkoordinationen ersehen können.
Sicher, das war eine subjektive Behauptung von mir, ich kann sie nicht beweisen und du willst sie nicht widerlegen also lassen wir das mal so im Raum stehen.

Und WENN, ich betone WENN es so wäre wie Du behauptest, wäre es auch nur ein weiterer kriegseffizienter Vorgang.
Ach Gott, wenn man sich imemr nur den Weg des geringsten Widerstands sucht, dann hätten wir gut daran getan mit Df und Übel auf Liga zu kloppen. Ob das Spaß macht ist fraglich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gombat

Gast
Und doch arbeitet er indirekt, wenn auch ungewollt, mit PP irgendwie zusammen :mrgreen:

Man könnte fast sagen für sie. Und mir egal wenn irgendwer sagt ich wär selbst schuld dran, dass wir Krieg mit PP haben. Dass Impi auf PP Seite kämpft bzw ihnen jetzt diese "günstigen" Adelungen ermöglicht war seine Entscheidung ;-)
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Und doch arbeitet er indirekt, wenn auch ungewollt, mit PP irgendwie zusammen :mrgreen:
Das lässt sich momentan ganz schwer verhindern.
Man könnte fast sagen für sie. Und mir egal wenn irgendwer sagt ich wär selbst schuld dran, dass wir Krieg mit PP haben. Dass Impi auf PP Seite kämpft bzw ihnen jetzt diese "günstigen" Adelungen ermöglicht war seine Entscheidung ;-)
Eigenartige Interpretation. Es war zunächst mal eure oder wie du schon andeutest, deine Entscheidung, Äußerungen bezüglich des "Masterplans" freimütig nach außen zu tragen. Meine bzw unsere Entscheidung war es dann lediglich W!N auf unsere Seite zu bekommen. Mit PP haben wir nie ein Wort gewechselt und ich hätte es gewissermaßen auch begrüßt wenn sie sich da rausgehalten hätten aber Diplomatie unsere Bnds geht uns überraschenderweise nix an. Klar war uns von Anfang an klar, dass die Infos auch zu PP gelangen und ihr dort dann auch Stress bekommen könntet, das war aber ein vergleichweise kleiner Preis.

Summa sumarum wird es dir nix bringen bei der Thematik "Schuld" von euch zu weisen. Wer seinem Langzeitfeind trotz mehrmaliger Absagen quasi hinterherbrüllt wie ******egal ihm seine Bnds sind und dass man sie von heut auf morgen wippen würdem muss ganz einfach damit rechnen, dass das nach außen dringt. Und auf die Gefahr mich zu wiederholen: wir haben mit PP nix am Hut, es ging uns damals lediglich darum mit W!N eine Einigung über LC zu finden und eure Steilvorlage kam recht gelegen da die zahlreichen Löschungen uns deutlich ins Minus gedrückt hatten.
 

Gombat

Gast
Ähm, ich weise nix von mir^^

Es ist nur so, dass du logischerweise PP zu den Erfolgen verhilfst und daher damit leben können solltest, da du dich für diesen Weg entschieden hast.

Wer seinem Langzeitfeind trotz mehrmaliger Absagen quasi hinterherbrüllt wie ******egal ihm seine Bnds sind und dass man sie von heut auf morgen wippen würdem muss ganz einfach damit rechnen, dass das nach außen dringt
Joa. Hatten wir auch schon und auch warum wir das trotzdem gemacht hatten trotz des Risikos.
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Ähm, ich weise nix von mir^^

Es ist nur so, dass du logischerweise PP zu den Erfolgen verhilfst und daher damit leben können solltest, da du dich für diesen Weg entschieden hast.
Ich verstehe nicht warum ich mich damit anfreunden soll? Den Krieg gegen euch haben wir schon vorher geführt und PP dazu angestiftet euch zu gängeln haben wir auch keineswegs also wo verhelfen wir PP zu Erfolgen? Es ist eher so das PP wiedermal von Erfolgen Anderer profitiert. Aber naja, Kriegstaktik.
 

Gombat

Gast
Dann habt ihr W!N nur Material was sich nur auf PP bezog wo sich keiner gedacht hat, dass die es an PP weitergeben ;-). Hättest du gewolt, dass PP sich raushält, hätte man das auch lassen können.

Dass das Quatsch ist ist mir auch klar ^^ ich hätte die Gelegenheit natürlich auch genutzt dem Feind möglichst viele Fronten zu verschaffen.
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Dann habt ihr W!N nur Material was sich nur auf PP bezog wo sich keiner gedacht hat, dass die es an PP weitergeben ;-). Hättest du gewolt, dass PP sich raushält, hätte man das auch lassen können.

Dass das Quatsch ist ist mir auch klar ^^ ich hätte die Gelegenheit natürlich auch genutzt dem Feind möglichst viele Fronten zu verschaffen.
Zitate fälschen? Das wäre früher oder später auf uns zurückgefallen.
 

Gombat

Gast
Ist schon spät, nochmal der satz mit richtiger Kommasetzung und wies eigentlich gemeint war:

Ihr habt dann eben W!N und nicht PP Material, was sich direkt auf PP bezog, wo sich keiner gedacht hat, dass die es an PP weitergeben :rolleyes:, zukommen lassen. Wenn ihr PP nicht aufstacheln wolltet, hättet ihr das auch lassen können. Ich schick dir den Part per PN. Wird nicht ausschlaggebed sein, aber passt nicht dazu dass du schreibst, dass du gerne gehabt hättest, dass PP sich raushält. Wie gesagt, darüber wundere ich mich nicht und beschwere ich mich auch nicht. ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Paul v. Hindenburg

Gast
Wie hätte das aussehen sollen, ihr habt ja nicht explizit über W!N oder PP philosophiert sondern beide in einem Atemzug erwähnt. Insofern war es gar nicht möglich nur die Infos weiterzugeben die W!N betrafen, zumal durch die Korrespondenz der beiden eh das selbe Ergebnis rausgekommen wäre wie wir es jetzt haben also konnten wir gleich mit offenen Karten spielen. Schließlich waren wir uns mit W!N vorher auch nicht immer so grün, als das man sich solche Hypotheken anschaffen sollte.
 

Gombat

Gast
Eben, deshalb hast du dich damit automatisch auch für PP entschieden. Wieso sich dann noch fetzen wo ihr doch das gleiche Ziel verfolgt. Wie sagt man so schön, der Feind des Feindes ist mein Freund und auch wenn es dir bei PP nicht gefällt ist das einfach eben doch der Fall. Schöner wärs wenn wir nur PP deffen und euch reinlaufen lassen würden ;-)?

Es ist eher so das PP wiedermal von Erfolgen Anderer profitiert. Aber naja, Kriegstaktik.
Ich sehe da mehr Synergieeffekte, ist für euch schließlich auch nicht unerheblich. In der kurzen Zeit in der wir 1:1 gekämpft haben sah es eher ausgeglichen aus.

Wie auch immer, es gibt mehrere Faktoren die das ganze Geschehen beeinflussen, und ich sehe sicherlich nicht schwarz für uns, sonst wäre ich nicht mehr hier. PP sollte auch nicht glauben, dass wir wir nur zuschauen. Die ganze Kartenranddef muss doch auch irgendwann mal zum Einsatz kommen ^^
 

Paul v. Hindenburg

Gast
Eben, deshalb hast du dich damit automatisch auch für PP entschieden. Wieso sich dann noch fetzen wo ihr doch das gleiche Ziel verfolgt. Wie sagt man so schön, der Feind des Feindes ist mein Freund und auch wenn es dir bei PP nicht gefällt ist das einfach eben doch der Fall. Schöner wärs wenn wir nur PP deffen und euch reinlaufen lassen würden ;-)?
PP ist nicht mein Freund nur weil wir den selben Feind haben, dann müsst ich ja auch ein Freund der NPD sein, die mögen die Grünen bekanntlich auch nicht. Warum sollte ich meine Meinung über sie auch ändern? Die hängt nicht an einzelnen Entscheidung fest sondern am Führungspersonal in Person. Ich habe noch nie verstanden warum man Leuten plötzlich Puder in Arsch blasen muss, weil sie plötzlich den selben Feind angreifen obwohl man sich vorher per tu nicht abkonnte. Fraktionszwang ist was doofes....
 

SerenityNow

Gast
...außerdem gibt es weniges, was mehr antreibt, als ein alter und gepflegter Hass :)