• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

[Abgelehnt] Verlängerte Angriffssperre über die Feiertage & Abstimmung über optionale Verknüpfung der Weihnachtssperre und Neujahrsperre

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Reaktionspunktzahl
1.231
1.Titel deiner Idee:Verlängerte Angriffssperre über die Feiertage & Abstimmung über optionale Verknüpfung der Weihnachtssperre und Neujahrsperre
2.In welchem Bereich des Spiels wünscht du eine Änderung?
Bitte Beschreibe hier, welchen Bereich des Spiels deine Idee betrifft.
Beispiele: Awards, Endgame Dominanz, Premium Depot etc.
Allgemeine Welteneinstellung
3.Bitte beschreibe hier, wie die betroffene Funktionalität/das Feature, zu dem du eine Idee hast, aktuell funktioniert:Aktuell ist es so, dass es über die Weihnachtsfeiertage und über Neujahr eine Angriffssperre gibt. Angriffe die innerhalb der Sperre eintreffen werden als Besuch gewertet. Des weiteren ist es in einem bestimmten Zeitrahmen innerhalb der Sperre nicht möglich neue Angriffe zu schicken, auch wenn sie nach der Angriffssperre ankommen würden.
Die momentanen Sperrzeiten waren im letzten Jahr folgende: 24.12 10 Uhr bis 26.12 23:30 Uhr und 31.12 10 Uhr bis 1.1 17:30. Das Ende immer in einem Zeitrahmen ab genannter Uhrzeit innerhalb der nächsten Stunde.
4.Hier kannst du nun Beschreiben, was genau deine Idee ist und inwiefern diese die aktuelle Funktionalität beeinflusst oder verändert:
Bitte Beschreibe hier deine Idee sachlich.
Meine Idee ist, dass die Zeiten verändert werden und das über eine Abstimmung eine Verknüpfung der Pause von Weihnachten bis ins neue Jahr möglich ist.
Bin was die genauen Zeiten angeht flexibel. Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass der Beginn der Pause nicht erst am jeweiligen Feiertag beginnt, sondern mindestens am Abend vorher mit Beginn des Nachtbonus. Wenn das technisch nicht möglich ist, dann würde ich 22 Uhr als spätesten Beginn Zeitpunkt vorschlagen.
Weihnachtssperre beginnt somit am 23.12. 22 Uhr und Sylvester am 30.12 22 Uhr.
Das Ende soll auch nicht mehr an einem Feiertag sein, sondern einen Tag später.
Würde da dann das Ende vom Nachtbonus vorschlagen und wenn das auch nicht technisch möglich sein sollte, dann wieder 10 Uhr vorschlagen.
Somit wäre das Ende der Weihnachtssperre am 27.12. 10 Uhr und Neujahr am 2.1 10 Uhr.

Zusammengefasst mein Vorschlag für die Weihnachtssperre und Neujahrssperre wäre:
23.12. 22 Uhr - 27.12. 10 Uhr und 30.12 22 Uhr - 2.1 10 Uhr.

Der zweite Teil der Idee ist, dass über eine Abstimmung auf den einzelnen Welten darüber abgestimmt werden kann, ob die Sperre ausgeweitet wird und auch zwischen Weihnachten und Neujahr gilt.
Bedeutet 27.12 28.12 29.12 und 30.12 fallen auch voll unter die Sperre. Im Endeffekt wären dann neun volle Tage plus zwei Nächte keine Angriffe möglich. Idee ist, dass darüber Ende November oder Anfang Dezember abgestimmt werden kann und die Mehrheit der abgegebenen Stimmen darüber entscheidet, ob ja oder nein.
Natürlich müsste dann auch angepasst werden, dass nicht nur keine Angriffe geschickt werden können, sondern auch keine Unterstützungen.
Vorschlag wäre Unterstützungen sind ab dem 25.12. 0 Uhr nicht mehr möglich und öffnen wieder ab 1.1. 10 Uhr.
5.Bitte lass uns hierüber wissen, inwiefern deine Idee der Community das Leben einfacher oder das Spiel besser gestalten könnte. Bleibe dabei bitte sachlich und konkret. "Weil die Idee gut ist" und ähnliches zählt nicht ;)Warum macht die Idee das Leben der Community einfacher?
So wie ich das mitbekommen habe, ist das Aktionen fahren auf den 24.12. bei vielen verpönt.
Es ist natürlich eine wunderbare Gelegenheit für den Angreifer, auch wenn das Angriffsfenster sehr klein ist, eine Aktion zu fahren, weil die Gewinne viel wahrscheinlicher gehalten werden können.
Denn wie sieht denn die Realität aus, wenn eine Aktion auf 8-10 Uhr gefahren wird?
Der Verteidiger muss bis spät abends/nachts vorbereiten und morgens deutlich vor 8 Uhr aktiv sein, um zu verteidigen.
Und das alles an Weihnachten. Wer hat denn Bock übermüdet Weihnachten zu feiern und am 24.12 den morgen über zu zocken, wo eigentlich Vorbereitungen für Weihnachten getroffen werden müssen (von den meisten)?
Der Angreifer hat es deutlich leichter als der Verteidiger. Der Angreifer kann entscheiden, ob er die Nacht vor Weihnachten und den morgen von Weihnachten über Zeit hat oder nicht. Dazu kommt, dass bei den Aktionen es auch so ist, dass der größte Teil Angriffe deutlich eher verschickt wird. Wenn dann der Angreifer auch nicht die Zeit hat am 24.12, ist es ihm dennoch möglich mit viel weniger Zeitaufwand den Verteidiger zu beschäftigen, weil die AGs zum "abfucken" können komprimiert innerhalb von was 15-30 (?) min geschickt werden oder gehen auch mal fix zwischen durch.
Mein Vorschlag die Sperren eher beginnen zu lassen und ein Tick später enden zu lassen würde das Leben der Community insofern erleichtern, dass es für Entspannung an den Feiertagen selbst sorgen würde.
Denn die Fights, welche jetzt immer an den Feiertagen selbst bis um 10 Uhr gekämpft werden, würden einfach einen Tag eher stattfinden und zwar dann wahrscheinlich noch heftiger bis zum Beginn der Sperre, weil mehr Zeit und Dörfer vor Sperren zu ziehen bleibt natürlich lukrativ.

Die Idee mit der Abstimmung darüber, ob die Sperre auch zwischen den Feiertagen gilt, habe ich im Forum von @Eva N.Gelium gelesen. Ich fand die Idee sehr gut. Die Stämme ist ein Spiel was, wie jedes online Browserspiel vermutlich auch, 24/7 365 Tage läuft. Ich würde es gut finden, wenn es tatsächlich mal einen kleinen Zeitrahmen gibt, wo das Spiel mehr oder weniger pausiert und alle mal "abschalten" können. Jeder der das Spiel ernsthaft spielt investiert doch bisschen mehr Zeit in das Spiel und in was jemand etwas mehr Zeit investiert das lässt jemand dann auch nicht so einfach fallen. Und weil die Zeiten, wo jemand aktiv sein muss, sich auch immer an der Zeit anderer orientiert, beißen viele öfter mal in den sauren Apfel und investieren ihre Zeit auch dann, wenn sie eigentlich keine Zeit haben, aber sonst die ganze vorherige Zeit "verloren" ist.
Ich denke viele kennen die Situation bzw. die Problematik.

Ich denke die vier zusätzlichen Tage Pause wären eine gute Gelegenheit, um dafür zu sorgen, dass alle mal "abschalten" können und mit der Zeit zwischen den Feiertagen liegen die Tage auch perfekt.
Bis Weihnachten normal spielen und dann im neuen Jahr wieder durchstarten. Wäre für mich perfekt.
Da das aber möglicherweise nicht alle so sehen und ihnen die Pause zu lange ist und sie gerne auch zwischen den Feiertagen aktiv spielen wollen würde ich über die Option abstimmen lassen per Mehrheitsentscheidung.
Idealerweise jede Welt einzeln, wenn das nicht geht dann für alle.




6Welche Bedenken siehst du aktuell hinsichtlich deiner Idee / Welche Nachteile könnten eine solche Umstellung mit sich ziehen?Für die Verlängerung der einzelnen Sperren sehe ich keine bedenken.
Für die Option mit Abstimmung, ob Sperre auch zwischen den Feiertagen sein soll, habe ich die Befürchtung, dass das eventuell zu aufwendig ist vom technischen Aspekt her. Ich weiß es aber nicht.
Einige werden das bestimmt nicht wollen, weil sich die Tage zwischen den Feiertagen ideal dafür anbieten eigene Stammesmember auf zu adeln etc.
Aber um ehrlich zu sein, ich wüsste jetzt nichts was groß gegen die Umfrage sprechen würde und ob die vollen vier Tage jetzt so entscheidend sind, dass die unbedingt notwendig sind.
Natürlich muss auch das versenden der Unterstützung dann eingeschränkt werden, weil sonst Stämme die offensiv vorher das Momentum besaßen dieses komplett verlieren könnten.
7.Wenn du zusätzliche Informationen zu deiner Idee mitteilen möchtest, die in den oberen Punkten keinen Platz gefunden haben, darfst du dich hier nochmal austoben und weitere Details mitliefern:Ideengrundlage für Pause zwischen den Feiertagen: Beitrag aus dem 181 Forum.
 
Reaktionspunktzahl
664
Finde eine Verlängerung der Sperre sinnvoll, sorgt sicher für etwas Entlastung über die Feiertage. Gleichzeitig sehe ich auch, dass die Tage zwischen den Jahren bei den meisten freie Tage sind und man daher auch mehr Zeit für seine Hobbies aka DS haben könnte... Mir persönlich wäre die Verlängerung auf den Tag davor 22 Uhr wichtiger als eine Verlängerung bis bspw. 27.12. . Bezüglich der Abstimmung zur Verlängerung der Sperre habe ich durchaus Bedenken, die meisten Kämpfe, die viel Aufwand erfordern (Retimen, Readeln, Deff verschieben etc.) gibts ja zwischen den größeren Stämmen, Daher wäre es eigentlich zielführend, den größeren Stämme (z.B. Top 10/20 Stämme) hier mehr Mitspracherecht einzuräumen als den gemeinen Spieler*innen. Zumindest sehe ich das so :) Nicht, dass dann am Ende noch Multis erstellt werden, nur um abstimmen zu dürfen ;-) Aber ansonsten finde ich die Idee sinnvoll und für die Community auf jeden Fall entlastend, daher Daumen hoch!
 
Reaktionspunktzahl
312
Hmm. Ich sehe da zwei sehr, sehr große Problem:
  1. Die Weihnachtssperre ist bei Weitem nicht mehr so akzeptiert, wie sie es in den vergangenen Jahren war. Das liegt halt zum einen daran, dass sie einen christlichen Anknüpfungspunkt hat und das Christentum halt so ein bisschen auf dem absteigenden Ast ist. Verstärkt natürlich auch jetzt nochmal durch die Lockdown-Situation, wo halt dann noch weniger gefeiert wurde und der "Bedarf" nach dem Spiel gesehen wird (siehe auch Forderungen nach SDS etc.)
  2. Mit der Abstimmung öffnet man halt Tür und Tor für andere Feste. Warum Weihnachten und nicht auch Ostern, Pfingsten, Hanukkah, Eid ul-Adha oder was auch immer. Momentan ist das halt einfach eine Entscheidung seitens des Betreibers und die wird halt akzeptiert oder auch nicht. Erlaubt man Abstimmung über eine Angriffssperre macht man sich halt im Zweifel angreifbar, warum man andere nicht erlaubt, oder hat wenn man sie erlaubt alle Nase lang irgendwelche Umfragen über Feiertag XY und eine damit verbundene Angriffssperre.
Prinzipiell glaube ich sogar, dass die Angriffssperren schändlicher sind, als man vermuten könnte, da halt gerade solche Sperren es durchaus attraktiv machen - wie du ja auch ausführst - dass man kurz danach oder kurz davor Aktionen legt. Gäbe es keine Angriffssperren, dann wäre halt Weihnachten oder Silvester ein Tag wie jeder andere und ein Angriff dort genauso lohnenswert, wie ansonsten auch.

Bzw. klar wäre eine Aktion an Weihnachten immer noch attraktiver, weil man ja auf jemanden treffen könnte, der Weihnachten feiert (oder man weiß, dass der Gegner Weihnachten feiert), dennoch ist das letztlich nichts anderes als zu Wissen der Gegner ist Angehöriger einer anderen Religionsgemeinschaft mit einem für ihn wichtigen Tag an dem man ihn spielerisch ficken kann oder halt man weiß, dass man es mit einem Berufstätigen zu tun hat und kennt daher dessen Online-Zeiten etc. Im Wesentlichen ist es immer dasselbe: Mehr Wissen über den Gegner => Größerer Erfolg!
 

osse

lindi fanboy
Team
Reaktionspunktzahl
3.325
Würde eher einen flexiblen Angriffsschutz für 1 Tag bevorzugen, den man mindestens 1-2 Wochen vorher einstellen muss.
Zum Beispiel wenn man Geburstag hat oder Geburt des Kinders usw.
 
Reaktionspunktzahl
664
Würde eher einen flexiblen Angriffsschutz für 1 Tag bevorzugen, den man mindestens 1-2 Wochen vorher einstellen muss.
Zum Beispiel wenn man Geburstag hat oder Geburt des Kinders usw.
Puh, ich glaube, dann wirds halt kompliziert... Also Weihnachten/Neujahr wäre für mich jetzt sowas wie der kleinste gemeinsame Nenner, also der Tag/die Tage, an dem die meisten (sicher nicht alle) Spieler*innen was anderes zu tun haben, als DS zu zocken. Die Idee einen flexiblen, variablen Angriffsschutz wie einen Schlafmodus ist durchaus interessant, kann aber in der Umsetzung zu komischen Situationen führen (Stamm A plant zufällig auf den Tag ne Aktion, alle Offs/AGs kommen dann aber nur zu Besuch, man nutzt das, um sich im Stamm abzuwechseln und effizienter Deff verschieben zu können etc.). Das müsste man dann zum einen weit im Voraus festlegen und zum Anderen auch für alle offenlegen. Aber auch da greift die Problematik von kegs. Wenn von vornerein klar ist, dass ich den flexiblen Angriffsschutz z.B. am 17.1. als Geburtstag nutze, dann wird sicher ne Aktion auf den 18.1. früh morgens oder 16.1. spät abends folgen... für so individuelle Sachen gibts im Zweifel ja auch die UV-Funktion.
 

osse

lindi fanboy
Team
Reaktionspunktzahl
3.325
Puh, ich glaube, dann wirds halt kompliziert... Also Weihnachten/Neujahr wäre für mich jetzt sowas wie der kleinste gemeinsame Nenner, also der Tag/die Tage, an dem die meisten (sicher nicht alle) Spieler*innen was anderes zu tun haben, als DS zu zocken. Die Idee einen flexiblen, variablen Angriffsschutz wie einen Schlafmodus ist durchaus interessant, kann aber in der Umsetzung zu komischen Situationen führen (Stamm A plant zufällig auf den Tag ne Aktion, alle Offs/AGs kommen dann aber nur zu Besuch, man nutzt das, um sich im Stamm abzuwechseln und effizienter Deff verschieben zu können etc.). Das müsste man dann zum einen weit im Voraus festlegen und zum Anderen auch für alle offenlegen. Aber auch da greift die Problematik von kegs. Wenn von vornerein klar ist, dass ich den flexiblen Angriffsschutz z.B. am 17.1. als Geburtstag nutze, dann wird sicher ne Aktion auf den 18.1. früh morgens oder 16.1. spät abends folgen... für so individuelle Sachen gibts im Zweifel ja auch die UV-Funktion.
Ehm ja das mit der UV ist richtig,
aber man hätte halt ab dem gewählten Tag inklusive Zeit dann halt 24h um wieder klare Bilder zu sehen vom Bechern z.B.
Und man könnte ja bei dem jenigen dann auch im Profil ein Text einblenden lassen, dass dort eine flexible Angriffssperre gesetzt wurde(Von mir aus auch 1 Monat im vorhin.

Aber ja war nur ne Idee,will jetzt den Post hier auch nicht vollspamen mit einem anderen Vorschlag.

Also back to topic
 
Reaktionspunktzahl
940
Hmm. Ich sehe da zwei sehr, sehr große Problem:
  1. Die Weihnachtssperre ist bei Weitem nicht mehr so akzeptiert, wie sie es in den vergangenen Jahren war. Das liegt halt zum einen daran, dass sie einen christlichen Anknüpfungspunkt hat und das Christentum halt so ein bisschen auf dem absteigenden Ast ist. Verstärkt natürlich auch jetzt nochmal durch die Lockdown-Situation, wo halt dann noch weniger gefeiert wurde und der "Bedarf" nach dem Spiel gesehen wird (siehe auch Forderungen nach SDS etc.)
  2. Mit der Abstimmung öffnet man halt Tür und Tor für andere Feste. Warum Weihnachten und nicht auch Ostern, Pfingsten, Hanukkah, Eid ul-Adha oder was auch immer. Momentan ist das halt einfach eine Entscheidung seitens des Betreibers und die wird halt akzeptiert oder auch nicht. Erlaubt man Abstimmung über eine Angriffssperre macht man sich halt im Zweifel angreifbar, warum man andere nicht erlaubt, oder hat wenn man sie erlaubt alle Nase lang irgendwelche Umfragen über Feiertag XY und eine damit verbundene Angriffssperre.
Prinzipiell glaube ich sogar, dass die Angriffssperren schändlicher sind, als man vermuten könnte, da halt gerade solche Sperren es durchaus attraktiv machen - wie du ja auch ausführst - dass man kurz danach oder kurz davor Aktionen legt. Gäbe es keine Angriffssperren, dann wäre halt Weihnachten oder Silvester ein Tag wie jeder andere und ein Angriff dort genauso lohnenswert, wie ansonsten auch.

Bzw. klar wäre eine Aktion an Weihnachten immer noch attraktiver, weil man ja auf jemanden treffen könnte, der Weihnachten feiert (oder man weiß, dass der Gegner Weihnachten feiert), dennoch ist das letztlich nichts anderes als zu Wissen der Gegner ist Angehöriger einer anderen Religionsgemeinschaft mit einem für ihn wichtigen Tag an dem man ihn spielerisch ficken kann oder halt man weiß, dass man es mit einem Berufstätigen zu tun hat und kennt daher dessen Online-Zeiten etc. Im Wesentlichen ist es immer dasselbe: Mehr Wissen über den Gegner => Größerer Erfolg!
Na ja, die Sperre abzuschaffen wäre die andere Möglichkeit. So wie es aktuell ist, fördert sie halt eher Aktionen auf den Tag, als diesen zu schützen.
Wäre mir grundsätzlich auch egal, aber hier geht es ja erstmal nur darum, sie auszuweiten, um die Feiertage zu einer DS-freien Zeit zu machen.
Dass dann auch andere Feste einen besonderen Schutz wollen, ist mMn kein Problem - in der arabischen Version kann gerne zu Eid al-Fitr und Eid al-Adha eine Angriffssperre geschaltet werden. Aber hier in der deutschsprachigen Version sind ja vor allem die christlichen Feste Feiertage, daher ist es mMn auch nachvollziehbar, dass nur diese Feiertage von einem Angriffsschutz betroffen sind.
Und klar, wenn ich weiß, dass mein Gegner um 10 Uhr am Sonntag in der Kirche ist, ist das ein Vorteil. Was das jetzt mit der Angriffssperre zu tun hat, verstehe ich aber nicht.
 
Reaktionspunktzahl
1.231
Hmm. Ich sehe da zwei sehr, sehr große Problem:
  1. Die Weihnachtssperre ist bei Weitem nicht mehr so akzeptiert, wie sie es in den vergangenen Jahren war. Das liegt halt zum einen daran, dass sie einen christlichen Anknüpfungspunkt hat und das Christentum halt so ein bisschen auf dem absteigenden Ast ist. Verstärkt natürlich auch jetzt nochmal durch die Lockdown-Situation, wo halt dann noch weniger gefeiert wurde und der "Bedarf" nach dem Spiel gesehen wird (siehe auch Forderungen nach SDS etc.)

Das stimmt so nicht! Ich habe sehr aktiv das Forum 181 gelesen, wo ich überrascht war, dass meine Aussage das Aktionen auf Weihnachten mies sind großen Zuspruch erhielt und viele weitere Posts sich dem angeschlossen haben (auch welche aus dem Stamm, welcher die Aktion durchgeführt hat ). Daraus entstehend auch der verlinkte Post von Eva.
Auf der 179 hat ebenfalls ein Stamm eine Aktion auf den 24.12 gefahren und auch dort wurde das im Öffi sehr kritisch zur Kenntnis genommen.
Ich glaube SDS kann schwierig als Vergleich hergenommen werden.
SDS lief nicht an Weihnachten ( soweit ich weiß) und ist eben genau das, was sich viele wünschen, weil sie jetzt durch Corona mehr Zeit haben und gerne spielen wollen aber sich eben nicht langfristig binden möchten.
SDS ist doch genau planbar. Habe ich die Zeit, wo die Runde läuft oder habe ich sie nicht. Bei SDS kannst Du durch deine Inaktivität nichts verlieren. Wenn Du keine Zeit hast, dann spielst Du eben von Anfang an nicht mit.

Und ob durch Corona weniger Weihnachten "gefeiert" wurde bezweifle ich. Ich denke es wurde anders "gefeiert" aber nicht weniger.


  1. Mit der Abstimmung öffnet man halt Tür und Tor für andere Feste. Warum Weihnachten und nicht auch Ostern, Pfingsten, Hanukkah, Eid ul-Adha oder was auch immer. Momentan ist das halt einfach eine Entscheidung seitens des Betreibers und die wird halt akzeptiert oder auch nicht. Erlaubt man Abstimmung über eine Angriffssperre macht man sich halt im Zweifel angreifbar, warum man andere nicht erlaubt, oder hat wenn man sie erlaubt alle Nase lang irgendwelche Umfragen über Feiertag XY und eine damit verbundene Angriffssperre.

Die Idee mit der Abstimmung betrifft doch gar keine Feiertage.
Die betrifft normale Werktage, die eben zwischen zwei Feiertagen liegen und viele nutzen diese Tage als Urlaubstage.
Warum Weihnachten eine Sperre ist liegt daran, dass Weihnachten in Deutschland der größte Feiertag ist. Nicht umsonst wurde doch letztes Jahr versucht, mit allen vermeintlichen Mitteln die es gab, irgendwie eine Situation zu schaffen, die mehr Kontakte an und über Weihnachten erlaubt.
Ich kenne auch viele nicht christlich Gläubige, die ebenfalls "Weihnachten" feiern.
Wir sind auf dem deutschen die Stämme Server und die meisten von uns leben in Deutschland, wo Weihnachten eben diesen hohen Stellenwert (mehrheitlich) hat.

Weihnachten liegt am Ende des Jahres. Die Zeit am Ende des Jahres ist oft beruflich bei vielen stressig. Ein Jahr wird abgeschlossen und das neue geplant mit allem was dazu gehört.
Die Weihnachtsfeiertage nutzen dann viele um ihre Familie zu besuchen und das Jahr ruhig ausklingen zu lassen. Die Tage zwischen den Feiertagen sind viele im Urlaub (auch viele die nicht Weihnachten feiern sind in dem Zeitraum verstärkt im Urlaub) und die Zeit ist allgemein etwas ruhiger.
Ich finde es würde sich anbieten dann auch darüber nachzudenken auch bei die Stämme einen kleinen Cut zu machen und mal runterzufahren.

Ich finde die Idee hat was, dass es knapp 10 Tage im Jahr gibt, wo das Spiel mehr oder weniger für alle pausiert.
Ich würde das begrüßen und deshalb stell ich das jetzt hier im Forum zur Diskussion.

Früher gab es übrigens zwei Sperren. Weihnachten und wenn das die Stämme Treffen an einem Wochenende im Sommer war.

Prinzipiell glaube ich sogar, dass die Angriffssperren schändlicher sind, als man vermuten könnte, da halt gerade solche Sperren es durchaus attraktiv machen - wie du ja auch ausführst - dass man kurz danach oder kurz davor Aktionen legt. Gäbe es keine Angriffssperren, dann wäre halt Weihnachten oder Silvester ein Tag wie jeder andere und ein Angriff dort genauso lohnenswert, wie ansonsten auch.

Bzw. klar wäre eine Aktion an Weihnachten immer noch attraktiver, weil man ja auf jemanden treffen könnte, der Weihnachten feiert (oder man weiß, dass der Gegner Weihnachten feiert), dennoch ist das letztlich nichts anderes als zu Wissen der Gegner ist Angehöriger einer anderen Religionsgemeinschaft mit einem für ihn wichtigen Tag an dem man ihn spielerisch ficken kann oder halt man weiß, dass man es mit einem Berufstätigen zu tun hat und kennt daher dessen Online-Zeiten etc. Im Wesentlichen ist es immer dasselbe: Mehr Wissen über den Gegner => Größerer Erfolg!

Also da muss ich auch widersprechen. Also Angriffe nach einer Pause können insofern uninteressant gemacht werden, indem die Möglichkeit Angriffe zu verschicken nicht deutlich früher freigegeben wird wie das Angriffe als Besuche zählen.
Und ja am Tag der Sperre ist es lukrativ eine Aktion durchzuführen. Da kann sich aber drauf eingestellt werden und es ist ein Unterschied. ob sich die Angriffe auf einen normalen Werktag verteilen oder ob sie geballt am (höchsten) Feiertag von ab 7 oder 8 Uhr bis 10 Uhr eintreffen.
Ich glaube nicht, dass Angriffe über Weihnachten genauso lohnenswert wären wie an allen anderen Tagen. Sie wären deutlich lohnender.

Abschließen dazu, dass die Sperren an den Feiertagen selbst beginnen und enden ist bescheuert und die vier zusätzlichen Tage Ruhe wären für mich persönlich ganz nett. Da ich weiß, dass da nicht alle ähnlich zu stehen wäre das eben in der Idee nicht bindend, sondern über eine Umfrage geregelt.
Könnt auch andersrum fragen, sind die vier offenen Tage zwischen den Pausen jetzt so Spiel entscheidend, dass die unbedingt offen bleiben müssen?
Oder warum hat noch niemand die Idee geäußert die Sperren abzuschaffen, wenn die Sperren bei weitem nicht mehr so akzeptiert sind wie früher?
Ich habe da einmal was zu gelesen und bin mir nicht sicher ob Troll oder nicht...

Bezüglich der Abstimmung zur Verlängerung der Sperre habe ich durchaus Bedenken, die meisten Kämpfe, die viel Aufwand erfordern (Retimen, Readeln, Deff verschieben etc.) gibts ja zwischen den größeren Stämmen, Daher wäre es eigentlich zielführend, den größeren Stämme (z.B. Top 10/20 Stämme) hier mehr Mitspracherecht einzuräumen als den gemeinen Spieler*innen. Zumindest sehe ich das so :) Nicht, dass dann am Ende noch Multis erstellt werden, nur um abstimmen zu dürfen ;-)

Das ist ein guter Punkt. Natürlich was der "gemeine" Stämme Spieler nicht was für ein zeitlicher Aufwand hinter der Accountführung von Accounts steckt, die arg beschossen werden etc. Aber das sind dann auch nicht die Spieler, die den Weg zur Umfrage finden. Und größere Stämme haben unteranderem die Möglichkeit sich intern zu besprechen und sich auch extern untereinander auszutauschen.
Also ich denke eine Entscheidung die auf die Mehrheit der abgegebenen Stimmen beruht, die ist dann schon fair.
Und wer sich einen Multi erstellt nur um mehrmals dafür abzustimmen, dass er vier Tage mehr für oder von die Stämme hat naja ;)

Würde eher einen flexiblen Angriffsschutz für 1 Tag bevorzugen, den man mindestens 1-2 Wochen vorher einstellen muss.
Zum Beispiel wenn man Geburstag hat oder Geburt des Kinders usw.

Dem könnte ich auch was abgewinnen. Schreib das doch mal ausführlicher in einem eigenem Ideenthread. Oder wenn Du dir noch nicht ganz klar bist wie und warum dann schreib es in die Ideenschmiede.
Die Idee auf einer normalen Welt mal statt Nachtbonus den Schlafmodus auszuprobieren finde ich auch gut, habe ich auch irgendwo gelesen.
Oder einer hat auch geschrieben statt Nachtbonus Nachtsperre. Finde ich auch gut. Nur irgendwie kommen die Ideen nicht in das Ideenforum und die Ideenschmiede hat auch niemand so wirklich angenommen.
 
Reaktionspunktzahl
5.557
Stark dafür.
Ist halt einfach unangenehm, wenn man jedes Weihnachtsfest verpennt am Esstisch sitzt, weil der Gegner 15k Incs auf kurz vor die sperre timed.

Wenn das am 23.12 passiert, kann ich da ja wenigstens meinen verlorenen Schlaf nachholen, bevor die Familie kommt.
 

Lindi

Bekehrt 69 %
Team
Reaktionspunktzahl
910
Ich will hier gerne auch mal mit etwas aus einem anderen Blickwinkel starten.
Wenn ich mich richtig erinnere wurden die Angriffssperren primär auch dafür eingeführt, dass die mögliche Belastung für das DS Team (v.a. Support) über die Feiertage/freien Tage reduziert wird. Müsste jetzt lügen, aber ich glaube es gab die Sperren früher sogar auch mal über den Stämme Geburtstag, wie kegs auch schon anmerkt. Was näher betrachtet durchaus ein wichtiger Grund ist.
Da eh keiner groß klickt (da Angriffssperre ist) bzw. es dann spielbeeinflussend ist, wenn die Antwort/Entscheidung zu einem Supportticket länger dauert, v.a. bei schwerwiegenden Dingen, die nicht mal eben 0815 "abgefertigt" werden können wird die Gefahr der Benachteiligung dadurch reduziert. Das wiederum würde dafür sprechen, die Angriffssperren bzw. das Grundprinzip so zu belassen wie sie sind.

Auch wenn ich es nicht so sehe wie manche die hier das Christentum und Weihnachten gefühlt als überholt und auf dem sterbenden Ast darlegen fände ich eine Umfrage dazu ganz interessant - allein schon weil mich das Ergebnis interessiert.
Ich wage zu behaupten, dass die Zeiten damals relativ spontan fest gelegt wurden, ohne bis in das kleinste Detail darüber nachzudenken. Vor allem in der aktuellen Zeit wollen viele die wenigen Möglichkeiten der sozialen Kontakte, wie z.B. über Weihnachten, ggf. länger nutzen als üblich - oder eben weniger lang. So hat halt jeder seine eigenen Vorlieben. Spielerisch gibt es auch Vorteile und Nachteile, welche für Aktionen direkt vor/nach den Sperren sprechen...
Da hat jeder seine Meinung, auf einen grünen Ast kommt man da selten. (v.a. wenn Hardliner involviert sind, die man mir Argumenten eh nicht überzeugen kann). Auf Gentleman Agreements würde ich mich in der heutigen Zeit nicht mehr verlassen - früher wurde dies teilweise sogar für Klausurphasen o.ä. individuell zwischen den Spielern/Stämmen vereinbart.

In letzter Zeit wurde ja häufiger durch Umfragen das Meinungsbild eingeholt, warum also nicht hier?
Anfang Dezember das aktuelle Meinungsbild mit ggf. 1-3 Optionen einholen - was ja auch von Jahr zu Jahr schwankend sein kann - Mitte Dezember ankündigen und dann entsprechend umsetzen.

Für jeden Spieler flexible Zeiten (um den genannten Zeitraum) halte ich für nicht sinnvoll, v.a. nicht im Hinblick auf die von mir zuerst genannte Thematik.

Andere religiöse Feiertage zu berücksichtigen halte ich ebenfalls für schwierig. Deutschland ist nun mal stark christlich geprägt, auch gesellschaftlich.
Wie es in anderen Sprachversionen gehandhabt wird ist mir nicht bekannt, aber das ist ja auch grundsätzlich nicht Thema hier.

lg
 
Reaktionspunktzahl
1.231
Ich will hier gerne auch mal mit etwas aus einem anderen Blickwinkel starten.
Wenn ich mich richtig erinnere wurden die Angriffssperren primär auch dafür eingeführt, dass die mögliche Belastung für das DS Team (v.a. Support) über die Feiertage/freien Tage reduziert wird. Müsste jetzt lügen, aber ich glaube es gab die Sperren früher sogar auch mal über den Stämme Geburtstag, wie kegs auch schon anmerkt. Was näher betrachtet durchaus ein wichtiger Grund ist.
Da eh keiner groß klickt (da Angriffssperre ist) bzw. es dann spielbeeinflussend ist, wenn die Antwort/Entscheidung zu einem Supportticket länger dauert, v.a. bei schwerwiegenden Dingen, die nicht mal eben 0815 "abgefertigt" werden können wird die Gefahr der Benachteiligung dadurch reduziert. Das wiederum würde dafür sprechen, die Angriffssperren bzw. das Grundprinzip so zu belassen wie sie sind.

Also das die Pausen auch für das Supportteam sind und ich es auch gut finden würde, wenn die mal eine längere Erholungspause bekommen, ist für mich logisch und das Team war bei mir immer mit gemeint, als ich schrieb alle sollten mal "abschalten" können.
Ich verstehe aber ehrlich gesagt nicht, warum Du mit deiner Ausführung zum Schluss kommst, dass das was Du schreibst dafür spricht, die aktuelle Praxis beizubehalten.

Auch wenn ich es nicht so sehe wie manche die hier das Christentum und Weihnachten gefühlt als überholt und auf dem sterbenden Ast darlegen fände ich eine Umfrage dazu ganz interessant - allein schon weil mich das Ergebnis interessiert.
Ich wage zu behaupten, dass die Zeiten damals relativ spontan fest gelegt wurden, ohne bis in das kleinste Detail darüber nachzudenken. Vor allem in der aktuellen Zeit wollen viele die wenigen Möglichkeiten der sozialen Kontakte, wie z.B. über Weihnachten, ggf. länger nutzen als üblich - oder eben weniger lang. So hat halt jeder seine eigenen Vorlieben. Spielerisch gibt es auch Vorteile und Nachteile, welche für Aktionen direkt vor/nach den Sperren sprechen...
Da hat jeder seine Meinung, auf einen grünen Ast kommt man da selten. (v.a. wenn Hardliner involviert sind, die man mir Argumenten eh nicht überzeugen kann). Auf Gentleman Agreements würde ich mich in der heutigen Zeit nicht mehr verlassen - früher wurde dies teilweise sogar für Klausurphasen o.ä. individuell zwischen den Spielern/Stämmen vereinbart.

Den Punkt mit dem Gentleman Agreements finde ich auch schade, dass das leider immer seltener funktioniert.
Allerdings ist seit kurzem die Idee mit den verbindlichen diplomatischen Beziehungen bei Inno. Wenn das kommt, dann könnte auf Welten mit dieser Einstellung zwischen den Stammesführungen ein Agreement getroffen werden was mit entsprechenden Parametern in der Diplomatie festgelegt wird. Dann wäre die Gefahr schon mal minimiert, dass wer das Agreement einfach so bricht.

In letzter Zeit wurde ja häufiger durch Umfragen das Meinungsbild eingeholt, warum also nicht hier?
Anfang Dezember das aktuelle Meinungsbild mit ggf. 1-3 Optionen einholen - was ja auch von Jahr zu Jahr schwankend sein kann - Mitte Dezember ankündigen und dann entsprechend umsetzen.

Könnte ich mit leben.
 
Reaktionspunktzahl
189
Kann man grundsätzlich machen - spricht wenig dagegen. Ich bin inzwischen auch nicht mehr so der Fan der Angriffssperre - vor allem weil der Umkehrschluss i.d.R. ist dass eben auf 24.12. 10 Uhr direkt zwischen den Pausen oder auf den 31.12. 10:00 Großoffensiven geplant sind - logisch, gibt die Angriffssperre ja her, kann den Heiligen Abend und Silvester dennoch versauen, wenn man da nicht ausschlafen konnte - Oma guckt schon wieder komisch.

Grundsätzlich gab es aber auch mal Welten, auf denen man sich unter den Stämmen einigen konnte, die Weihnachtssperre individuell zu gestalten, auch ohne Pause oder eben mit unterschiedlichen Zeiten - soll ja heute auch noch funktionieren, dass man sowas abstimmen kann.

Wenn, würde ich in dem Thema auch die Zeiten mitnehmen, in denen man die Angriffe noch starten kann - es ist verwirrend wenn im Forum die Angriffssperre steht, per PN die Zeiten kommen, aber mit dem Zusatz wie lange noch Angriffe gestartet werden können - im Forum fehlt die Information - braucht man das? 23.12. NB Ende - fertig. Ja das dauert dann, bis die ersten inc wieder ankommen - aber ne Pause während des Vollfutterns tut doch jedem gut.
 
Reaktionspunktzahl
312
Na ja, die Sperre abzuschaffen wäre die andere Möglichkeit. So wie es aktuell ist, fördert sie halt eher Aktionen auf den Tag, als diesen zu schützen.
Das war es ja, was ich in meinem letzten Absatz angesprochen hatte.

Und klar, wenn ich weiß, dass mein Gegner um 10 Uhr am Sonntag in der Kirche ist, ist das ein Vorteil. Was das jetzt mit der Angriffssperre zu tun hat, verstehe ich aber nicht.
Das war ein Gedankenspiel bezüglich der Situation ohne Angriffssperre. Dann ist halt zu wissen "Feind feiert Weihnachten!" ebenso nützlich wie jetzt schon "Feind ist in der Schule/Arbeit/schreibt Prüfungen etc.".


Das stimmt so nicht!
Ahja. Weil es im Forum von 181 anders ist, ist meine Aussage also falsch? Was würde dir wohl der Stamm sagen, der die Aktion gefahren ist, wenn du da mal in die Runde fragst? Ist halt alles eine Frage davon, wen du fragst und wie viele du fragst. Ein allgemeines Meinungsbild zu Weihnachten unter DS-Spielern gibt es halt nicht. Fakt ist aber sehr wohl, dass die Bedeutung von Weihnachten bzw. Religion im Allgemeinen nachlässt. Das belegen zahlreiche repräsentative Umfrage, die Jahr für Jahr zu diesem Thema erstellt werden...

Die Idee mit der Abstimmung betrifft doch gar keine Feiertage.
Mir geht es auch nur um die Frage "Wo fängt man an, wo hört man auf?". Diese Diskussion ist bei DS nicht neu sondern es kommen alljährlich die selben Ideen rein und dieselben Anfragen bzgl. Angriffssperre an Tag XY, der für Personengruppe Z wichtig ist. Und der Verweis auf die Weihnachtssperre für Christen ist da auch immer gleich mit dabei. Wäre das alte Ideen-Forum nicht gelöscht (oder archiviert?) worden würde ich dir auch dahin verlinken. Wie gesagt alles nicht neu die Diskussion und bisher war halt die klare Linie von InnoGames "Ist so!" und das war's dann auch mit Diskussionen. Fängt man hier an die Spieler mit einzubinden, dann ist klar wo das hinführt: Forderungen nach mehr Angriffssperren werden kommen...

Früher gab es übrigens zwei Sperren. Weihnachten und wenn das die Stämme Treffen an einem Wochenende im Sommer war.
Ist mir bewusst. Was halt hauptsächlich daran lag, dass das Team noch nicht so sehr von der Community entkoppelt war, dass ein Großteil des Teams dort war und folglich schlicht kein/kaum Support möglich war.

Könnt auch andersrum fragen, sind die vier offenen Tage zwischen den Pausen jetzt so Spiel entscheidend, dass die unbedingt offen bleiben müssen?
Nein, sind sie nicht. Darum ging es mir aber auch nicht. Ich habe lediglich eine Anmerkung zur Idee gemacht und zwei Denkanstöße gegeben zu Sperren dieser Art generell! Nicht mehr und nicht weniger!

Und zu deiner Frage bzgl. Weihnachtssperre und Abschaffung: Du musstest dir noch nicht Beschimpfungen durchlesen, die du selbst oder Kollegen im Support erhalten, weil ein Angriff ein Besuch war. Ich schon. ;-)

Oder anders:
Natürlich gab es die Idee die Angriffssperren abzuschaffen schon mehrfach (auch im alten Ideenforum). Wurde aber halt postwendend abgelehnt.

Also ich denke eine Entscheidung die auf die Mehrheit der abgegebenen Stimmen beruht, die ist dann schon fair.
Und wer sich einen Multi erstellt nur um mehrmals dafür abzustimmen, dass er vier Tage mehr für oder von die Stämme hat naja ;)
Da geht's halt dann schon los: Weltenumfrage vs. Globale Umfrage! Spieler der einen Account für alle Welten nutzt oder Spieler der für jede Spielwelt einen anderen Account nutzt. Und, und, und... ;) Wie gesagt mir ist es prinzipiell egal, ich werde an Weihnachten nicht spielen egal ob da jetzt eine Sperre ist die 3 Tage dauert oder 10 Tage oder auch gar keine. Prioritäten setzen und so. Dennoch äußere ich hier halt meine Bedenken gegenüber der Idee um im Zweifel vorher schon Probleme anzusprechen, die sich nachher daraus ergeben und die dann auch wieder nicht im Sinne des Erfinders sind...

Nur irgendwie kommen die Ideen nicht in das Ideenforum und die Ideenschmiede hat auch niemand so wirklich angenommen.
Wundert mich persönlich nicht wirklich, wenn man von Moderatoren angegangen wird, statt das auf Beiträge eingegangen wird und mit jedem Update wieder zur Schau gestellt wird, wie wenig Gewicht das Feedback der deutschen Community hat nachdem in ausnahmslos jedem Update, das Ideen eingeführt hat seit wir wieder ein Ideenforum haben eine Idee dabei war, die in eben unserem Ideenforum abgelehnt wurde.

Andere religiöse Feiertage zu berücksichtigen halte ich ebenfalls für schwierig. Deutschland ist nun mal stark christlich geprägt, auch gesellschaftlich.
So stark, dass die Gruppe der Konfessionslosen die größte konfessionelle Gruppe in Deutschland ist :D Ohne jetzt das Fass von Taufschein-Christen aufzumachen...
 
Reaktionspunktzahl
1.231
Ahja. Weil es im Forum von 181 anders ist, ist meine Aussage also falsch? Was würde dir wohl der Stamm sagen, der die Aktion gefahren ist, wenn du da mal in die Runde fragst? Ist halt alles eine Frage davon, wen du fragst und wie viele du fragst. Ein allgemeines Meinungsbild zu Weihnachten unter DS-Spielern gibt es halt nicht. Fakt ist aber sehr wohl, dass die Bedeutung von Weihnachten bzw. Religion im Allgemeinen nachlässt. Das belegen zahlreiche repräsentative Umfrage, die Jahr für Jahr zu diesem Thema erstellt werden...

Kannst doch die Foren nachlesen von denen ich sprach (179&181). Es waren auch Stimmen dabei vom angreifenden Stamm, die prinzipiell sich ähnlich geäußert haben. Tenor ging in die Richtung: Ich würde es selbst auch nicht cool finden eine Aktion am 24.12 abzubekommen und ich hätte die jetzt auch nicht machen müsse aber gut, wir (als Stamm) nehmen die Möglichkeit es zu tun doch eben mit.
Es ist eben für den Angreifer auch mit weniger Aufwand verbunden.

Mir geht es auch nur um die Frage "Wo fängt man an, wo hört man auf?". Diese Diskussion ist bei DS nicht neu sondern es kommen alljährlich die selben Ideen rein und dieselben Anfragen bzgl. Angriffssperre an Tag XY, der für Personengruppe Z wichtig ist. Und der Verweis auf die Weihnachtssperre für Christen ist da auch immer gleich mit dabei. Wäre das alte Ideen-Forum nicht gelöscht (oder archiviert?) worden würde ich dir auch dahin verlinken. Wie gesagt alles nicht neu die Diskussion und bisher war halt die klare Linie von InnoGames "Ist so!" und das war's dann auch mit Diskussionen. Fängt man hier an die Spieler mit einzubinden, dann ist klar wo das hinführt: Forderungen nach mehr Angriffssperren werden kommen...

Also nur weil etwas immer so war muss es doch nicht immer so bleiben? Und die Idee findet doch relativ großen Zuspruch, also über Umfragen Stimmungsbilder abzuholen wäre doch eine Option jetzt und dann könnten wir weiter sehen.
Und ob die Idee jetzt der Anstoß dafür ist, dass jetzt immer mehr Angriffsperren gefordert werden, bezweifle ich.
Dafür ist hier doch zu wenig los aktuell. Und selbst wenn, dann wäre ich da prinzipiell auch nicht abgeneigt und grundsätzlich dagegen.

Und zu deiner Frage bzgl. Weihnachtssperre und Abschaffung: Du musstest dir noch nicht Beschimpfungen durchlesen, die du selbst oder Kollegen im Support erhalten, weil ein Angriff ein Besuch war. Ich schon. ;-)

Aber das ist doch kein Argument dafür die Sperren abzuschaffen, weil paar Idioten nicht lesen können ;)

Oder anders:
Natürlich gab es die Idee die Angriffssperren abzuschaffen schon mehrfach (auch im alten Ideenforum). Wurde aber halt postwendend abgelehnt.

Spricht dafür, dass viele sich eben auch eine komplett Stämme freie Zeit scheinbar wünschen, wie ich auch.

Da geht's halt dann schon los: Weltenumfrage vs. Globale Umfrage! Spieler der einen Account für alle Welten nutzt oder Spieler der für jede Spielwelt einen anderen Account nutzt. Und, und, und... ;) Wie gesagt mir ist es prinzipiell egal, ich werde an Weihnachten nicht spielen egal ob da jetzt eine Sperre ist die 3 Tage dauert oder 10 Tage oder auch gar keine. Prioritäten setzen und so. Dennoch äußere ich hier halt meine Bedenken gegenüber der Idee um im Zweifel vorher schon Probleme anzusprechen, die sich nachher daraus ergeben und die dann auch wieder nicht im Sinne des Erfinders sind...

Ich persönlich präferiere die Weltenumfrage.
Aus dem einfachen Grund, dass es möglicherweise Accounts gibt, die mehrere Welten spielen und auf den verschiedenen Welten unterschiedliche Situationen und Motivationen vorliegen können, die die Entscheidung beeinflussen.

Das mit dem nicht spielen über Weihnachten und Prioritäten anders setzen das sagt sich so leicht... wenn dein Account unter wochenlangen Feuer steht und Du in deinem Stamm ganz gerne spielst, dann die Zeit einfach so für die Katz gewesen sein zu lassen ist schwer.
 
Reaktionspunktzahl
312
Kannst doch die Foren nachlesen von denen ich sprach (179&181).
Könnte ich, ja. Darum ging es mir aber nicht. Es geht darum, dass du auf einigen Welten Erfahrungen gemacht hast, ich auf anderen Welten halt andere. Diese Erfahrung deinerseits bestreite ich nicht. Nur taugt die halt in meinen Augen nicht dazu zu behaupten meine Aussage sei deshalb falsch. Eben weil es verschiedene Meinungen und verschiedene Erfahrungen und Welten gibt.

Und ob die Idee jetzt der Anstoß dafür ist, dass jetzt immer mehr Angriffsperren gefordert werden, bezweifle ich.
Die Umfragen wären ein erster Schritt am Status Quo etwas zu ändern, was vielen Spielern seit Jahren ein Anliegen ist. Dem öffnet man damit ein Stück weit die Tür, wenn nicht tatsächlich, dann doch zumindest in den Köpfen einiger Spieler...

Aber das ist doch kein Argument dafür die Sperren abzuschaffen, weil paar Idioten nicht lesen können ;)
Es ging diesen Leuten nicht darum, dass sie es nicht gelesen hätten (das war bei einigen natürlich auch das Problem), sondern dass sie keine Privilegierung von Christen akzeptieren wollten. Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen...

Spricht dafür, dass viele sich eben auch eine komplett Stämme freie Zeit scheinbar wünschen, wie ich auch.
Auch hier habe ich mich unklar ausgedrückt. Die Idee landete direkt in abgelehnt. Wurde also seitens der Ideen-Verantwortlichen und nicht seitens der Community abgelehnt.

Ich persönlich präferiere die Weltenumfrage.
Aus dem einfachen Grund, dass es möglicherweise Accounts gibt, die mehrere Welten spielen und auf den verschiedenen Welten unterschiedliche Situationen und Motivationen vorliegen können, die die Entscheidung beeinflussen.
Okay.
 
Reaktionspunktzahl
648
Die Idee selbst ist Interessant, Da dies aber grundsätzlich nicht alleine von Hamburg bestimmt wird (auch wenn die den Ton angeben) sondern wir auch ein bisschen mitzureden haben lehne ich es als Idee ab. Wie die Angriffssperre dieses Jahr ausgestaltet sein wird wird sich zeigen, auf jeden Fall sehe ich persönlich einen Beginn der Weihnachtssperre am 24.12 morgens eher als kritisch und werde versuchen, diese bereits auf 23.12 23:59 zu legen, sofern möglich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben