1. Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

    Information ausblenden

Alkohol ab 18!

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Muffinman92, 16. Dez. 2008.

?

Alkoholverkauf an Jugendliche?

  1. Alkohol soll ab 16 bleiben

    466 Stimme(n)
    64,5%
  2. Alkohol erst ab 18

    257 Stimme(n)
    35,5%
  1. Lippi0206

    Lippi0206 Gast

    Gibts auch in Deutschland, sogar gleich bei der Tanke um die Ecke :mrgreen:.
    Nennt sich FAXE, is dänisches Bier, 1l-Dosen, gibts als 5% und/oder als 10%er... obwohl ich aber sagen muss, dass das 10%ige ******e schmeckt... dafür schmeckt das 5%er umso besser :). Is aber ziehmlich teuer weil nur an Tanke erhältlich, mit Pfand (25 ct, da ja ne Dose) 2,14€.
    So wie ich gehört hab gibts das auch in Supermärkten, nur bei uns im Osten wieder nicht :/ :(.

    Bild:
    [​IMG]
     
  2. B4MV Fanz

    B4MV Fanz Gast

    meint wegen konn die ****** Poltiker wein ab 18 machen aber Bier bleibt bitte schöne ab 16 was sollen wir den sonst trinke;-)
     
  3. fOol.

    fOol.

    Registriert seit:
    10. Aug. 2007
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar nicht ein einziges Mal behauptet dass ich von mir rede aber gut, ihr versteht es mal wieder nicht.
    @Zwatsch: Du bist ja sowieso der Schlauste von allen. Quatsch.
     
  4. Zwatsch

    Zwatsch

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Quatsch, natürlich, bin ich der schlauste
     
  5. Odakim

    Odakim Gast

    Solange mit Drogen (egal ob legal oder nicht!) ansatzweise vernünftig umgegangen wird, sollten sie frei sein.

    Sobald sich Missbrauch häuft sollten sie schrittweise verboten werden, notfalls erst kurz vor dem Tod erlaubt werden (denn dann ist sowieso alles zu spät).

    Die Frage der Definiton von "vernünftig", "Missbrauch" oder "kurz vor dem Tod" und wie man das festlegen will ist natürlich kontrovers.

    Aber:
    Der _übermässige_ Alkoholkonsum von Jugendlichen hat in den letzen 20 Jahren übermässig und massiv zugenommen (in den 1850er Jahren war er sogar mal höher!), von daher sollte der Zugang für alle zu Alkohol (und anderen Drogen) stark beschränkt werden.

    Meinetwegen sogar wie in Skandinavien mit massiven Steuerstrafen und Spezialläden!
     
  6. fOol.

    fOol.

    Registriert seit:
    10. Aug. 2007
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja Quatsch, natürlich, bist du der Schlauste, und beherrscht die Kommasetzung, natürlich, am besten Zwatsch.
     
  7. so siehts aus. was gegen den strich geht sollte konsequent bestraft werden. komplette durchregulierung. wer sich den arsch in sackrichtung abwischt, kriegt erstmal ein fettes ordnungsgeld aufgedonnert.

    darüber hinaus ist der zugang zu allen formen der "leichten drogen" stark beschränkt. bier und kippen ab 16, härteres ab 18 und drogen werden öffentlich generell nicht verkauft (o'really???| ya'really!!) und vergleiche zu 1850 oder 1963 oder zur steinzeit sind einfach schwachsinn, da sie die situationsbedingten umstände ausser acht lassen und schlicht nur den oberflächencharakter bedienen.

    de facto kannste nur was dagegen machen (wenn überhaupt...) mit hilfe von aufklärung und der nichtaufgabe selbiger. wer es dann immer noch nicht begriffen hat, der ist dan halt mal selber schuld.

    your country is not your dad.
     
  8. derganz kleine Zwerg

    derganz kleine Zwerg

    Registriert seit:
    13. Nov. 2006
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    7
    FAIL!

    Ich bin da eher anderer Meinung :-D
    Früher wurde einem, wenn er bisschen gespuckt hat Salzwasser gegeben, damit er sich richtig auskotzt. Heute wird er ins Krankenhaus eingeliefert!
    Was schließt man daraus?
    Heute kommt man schneller ins Krankenhaus, wird dadurch erfasst. Ich würde sogar schätzen früher war der Alkoholkonsum von Jugendlichen um einiges höher! War vll nicht das Bier/Wodka den man im Laden kaufen kann, sondern der selbst gebrannte vom Vati unten im Keller!

    10% Bier ist Kacke, alles was über 8% hat wird mit kunsthefe angereichert und schmeckt daher zum :mrgreen:.
    Hochprozentiges von mir aus ab 20! Bier ab 16!

    Die Wirkung von Bier und Wodka z.B. ist nur unterschiedlich! Trink mal 5 Halbe und am nöchsten Tag 0,2 Wodes. Das Bier merkst du fast nicht, da du davon so pissen musst :D Den Wodes spürst du am Anfang auch nicht, erst nach ca 1 STD merkst du was davon, wenn es schon zu spät sein kann xD
     
  9. Coupes3

    Coupes3

    Registriert seit:
    27. Okt. 2008
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich in Österreich noch nie gesehen ...
     
  10. Zwatsch

    Zwatsch

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gibt, ja G,ott sei Dank noch, kein Gesetzt, dagegen,,,,,,!,

    ,,,
     
  11. fOol.

    fOol.

    Registriert seit:
    10. Aug. 2007
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    a ch scheis doch auf geseze
    =)
     
  12. Halbtroll

    Halbtroll Gast

    Ich würde es so lassen wie es jetzt ist bis auf das das ich Wein und Sekt auch ab 18 machen würde weil die meisten Jugendlichen unterschätzen ihn und leeren es einfach rein und sind es nicht gewöhnt und dass zieht einem dann ganz schön die Beine weg wer schon mal auf nem Weinfest war bei 30 Grad wird wissen wo von ich rede :-D Und schnaps sowieso ab 18 das ist klar
     
  13. ...Kopfnussgeber...

    ...Kopfnussgeber...

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    warum sollte man wein ab 18 machen es gibt weine die haben gerade mal 10% genauso gibt es eine doppelbock (Bier) der hat auch an die 10% glaub sogar 12%

    man sollte das ganzen nicht nach wein, weinbrand, liköre oder anderen aufteilen sonderen nach dem Alkohol anteil...

    z.B.

    bis 16% für ab 16 Jährige und über 16% für 18 Jährige...

    und das es einem vom wein gleich umhaut sei dahingestellt

    das ist meine Meinung

    PS: Ich bin 16 Jahre alt...
     
  14. Zwatsch

    Zwatsch

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    endlich was wahres
     
  15. fOol.

    fOol.

    Registriert seit:
    10. Aug. 2007
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Den Rest hast du nur nicht verstanden.
     
  16. Halbtroll

    Halbtroll Gast

    Aber es ist so bei mir zumindest bei Schnaps und Bier hab ich keine probleme aber wenn ich mir dann nen wein oder nen sekt mal reinlehr auf ner Party dann beamt mich das mehr :mrgreen: weil ich es nicht gewöhnt bin und dass kann man ja nicht abstreiten.

    Aber das ist auch blödsinn dann kannst du genauso sagen ja also jeder U18 darf bis 2 Promille haben und ab 18 kannst dich dann ins koma saufen :-D so bringt das auch nichts. U18 wenn dann nur mit erlaubsnis der Eltern wobei das auch wieder das Problem ist da manchen Eltern egal ist was ihre Kinder trinken ;-)
     
  17. Arancagon

    Arancagon Gast

    Bisher sind mir noch nicht viele Faelle des Kaffeemissbrauchs untergekommen, Alkohol allerdings umso mehr, und dieser Missbrauch hat auch schon haeufig genug andere "Nebeneffekte" gehabt, wie Autounfaelle usw., in denen Unschuldige zu Tode gekommen sind...

    Alkohol und Nikotin (hier kommt als einer der Nebeneffekte das passive Rauchen ins Spiel) mit Kaffee und Zucker zu vergleichen zeugt davon, dass die Argumente duenn werden. Dann koennte man gleich damit kommen, dass das Leben verboten werden sollte, da es eine 100%ige Sterberate hat...
     
  18. Coupes3

    Coupes3

    Registriert seit:
    27. Okt. 2008
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    0
    Wie definierst du Missbrauch?

    Kaffee keine Droge?
     
  19. Halbtroll

    Halbtroll Gast


    Das kannst du aber selber wissen man hört doch nur noch von Alkoholmissbrauch.
     
  20. Arancagon

    Arancagon Gast

    Die Definition von Missbrauch ist sicherlich objektiv und zu einem gewissen Masse auch von Person zu Person verschieden, den Punkt, de ich versucht habe zu machen ist, dass sowohl bei Alkohol als auch Nikotin/Zigaretten bei (uebermaessigem) Gebrauch nicht nur der Konsument selbst, sondern auch Aussenstehende negativ beeinflusst werden. Z.B. alkoholisiert Autofahren und einen Unfall verursachen oder das erwaehnte Passivrauchen.

    Ich habe nie behauptet, dass Kaffee/Kaffein keine suechtigmachende Substanz ist, welche die Gesundheit angreifen kann, aber wollte vielmehr darauf hinaus, dass eine Kaffeinsucht auf einer anderen Ebene ablaeuft als Alkoholismus oder Nikotinsucht, wie im vorhergehenden Absatz erwaehnt.

    Ich hatte in der Familie sowohl Nikotinsucht als auch Alkoholismus und habe Folgen dessen miterlebt, im Bekanntenkreis und unter meinen Kollegen gibt es eine ganze Menge an Kaffee-Junkies, aber deren Abhaengigkeit ist wesentlich anders.
     
  21. Zwatsch

    Zwatsch

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Übermüdung, die durch Kaffee kompensiert wird ist auch für Autounfälle verantwortlich.
    Der Vorbildeffekt bei Kindern ist abergegeben und damit doch ähnlich des passivrauchens, ähnlich......


    Zuckermissbrauch schädigt unsere Kinder massiv!!! Vorgelebter, erzwungener und aktiver.

    Ich bin gegen Verbote jder Art, wenn sie nicht personifiziert sind und auch dann nur zum Schutz anderer.
    Ich möchte nur verdeutlichen, dass oft mit unterschiedlichem Maß gemessen wird und das Problem hinter dem Missbrauch durch Verbote nur verdeckt wird.
     
  22. Saryna

    Saryna Gast

    Ich find das Zeug auch nicht so pralle und würds ganz verbieten, zusammen mit allen Drogen. Gut, dass ich zum Fußvolk gehöre, was? ^^

    Mich kotzt bei dem Thema eigentlich an, dass der Opportunismus hier eher suboptimale Folgen hat. Ich mein, die Nachteile von Alk und Drogen allgemein sind doch jedem bekannt (glaub ich zumindest), aber sowas ist ja egal, wenn man dazugehören will.. ò.Ô
     
  23. Zwatsch

    Zwatsch

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Verbote verdecken Problem nur, sei es Gruppenzang, der aus Minderwertigkeitsgefühlen entspringt, oder andere psychische Bedürfnisse.
     
  24. uhsuhz

    uhsuhz

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ja,man kann ja nur Alkohol trinbken um sich zu besaufen, wer kann das Zeug schon geniessen?Trinken doch alle nur um dazuzugehören.überhaupt finde ich,sollte man Fanta auch gleich mit verbieten, das schmeckt verdammt *******e und man wird nur fett davon!So ein *******.
    Insgesamt sollte man die Leute mal besser vor sich selbst beschützen, so ein Nahrungsplan wärs doch, mit dem Geld das dann beim Gesundheitswesen gespart wird, kann man das ja dann auch finanzieren!
    Naja,damals in der DDR war das alles noch viel besser...
     
  25. Rammstein@

    Rammstein@

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend werte Staemmler,

    nun muss ich doch noch ein wenig dazu schreiben. Ich finde die Umgangsart
    hier echt unter aller Sau. Wenn ich das hier auch so lese, überlege ich mir echt,
    ob ihr auch normal denkt. Wirklich, sowas dummes hier. Der eine schreibt früher
    in der DDR war alles noch besser und so weiter, wahrscheinlich 1993 geboren.
    Die anderen labern ein Müll von "definiere Missbrauch" er hat gut beschrieben,
    was und wie er es meint. Kaffee & Alkohol am Steuer ist noch ein Unterschied.
    Kaffee keine Droge? Oh man, auch so eine dumme Frage, die man sich eigentlich
    selber beantworten darf. Definiere eigentlich?;) Aber uhsuhz Meinung nach
    saufen statt trinken. Klar, es gibt nur Säufer. Ich bin wahrscheinlich ein Einzelfall.

    Denke, hier ist das zu sehr in zwei hälften geteilt. Man wird denke ich niemals,
    die Mitte treffen. Entweder man ist für Alkohol oder ein Gegner.

    Pro Alkohol