• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Umgehung der 1:20-Regel

Deleted User - 1577208633

Gast
Hallo zusammen,

ich möchte in diesem Thread eine Problematik ansprechen, welche offensichtlich seit vielen Welten schon Gang und Gebe ist und vom Support bewusst toleriert wird.
Es geht um die bewusste und koordinierte Umgehung der 1:20 Regelung, welche viele Spieler hier in Zusammenarbeit mit ihren "Bashern" betreiben.

Die 1:20 Regelung ist ein Feature bzw. eine Einschränkung, welche wahrscheinlich bewusst durch die Entwickler von DS eingebaut wurde um kleinere Spieler vor großen, übermächtigen Spielern zu schützen. Andernfalls würde diese nämlich keinen Sinn ergeben.
Leider schützt diese Funktion jedoch in keinster Weise kleinere Spieler davor, von größeren Spielern geadelt zu werden. Im Gegenteil!
Auf jeder Welt gibt es punktestarke Spieler, die sich von anderen, punkteschwächeren Spielern (sogenannte Basher) kleinere Dörfer bashen und adeln lassen, welche sie selbst wegen der 1:20-Regel nicht hätten angreifen können, um diese dann sofort von diesen Spielern (den "Bashern") zu übernehmen.
Der geadelte Spieler hat ab diesem Moment jedoch nicht mehr die Möglichkeit sein Dorf zurück zu adeln, da andersherum die 1:20-Regel ebenfalls greift und für den schwächeren Spieler ohne die Hilfe eines punktestärkeren Spielers nicht umgehbar ist.

Ich habe mir das Regelwerk jetzt nicht im Detail durchgelesen. Jedoch bin ich mir sicher, dass dies so ursprünglich nicht gedacht war. Ebenfalls bin ich mir sicher, dass die Umgehung dieser besagten 1:20-Regel laut Regelwerk verboten ist oder zumindest verboten gehört. Denn wie oben erwähnt ist diese Regel nur einseitig möglich zu umgehen.
Trotz Meldungen von Spielern die diese Praktik der Regelumgehung betreiben bleiben Sanktionen gegen diese bisweilen aus. Warum? Das ist mir unbegreiflich...

Da es sich bei den Spielern, die durch die Zusammenarbeit mit "Bashern" die 1:20-Regel umgehen meist auch gleichzeitig um krasse Premiumpusher handelt, drängt sich mir die Vermutung auf, dass InnoGames mit dem bewussten Wegsehen bei dieser Art der Regelumgehung die zahlende Kundschaft nicht vergraulen will.
Andernfalls kann ich mir nicht erklären, warum es trotz mehrerer Supporttickets gegen solche Spieler keine erkennbaren Sanktionen gibt.

Gruß
Kelaz
 

Deleted User - 1577207669

Gast
Das hat auch nix mit moralbashing zu tun, wie es oft vom Support angegeben wird. Durch die Adlung des "Großen" Spielers kann der kleine nicht mal Gegenaktionen machen, selbst wenn er wollte. Den man darf ja auch keine Spieler angreifen die mehr Punkte haben als das 1:20 Verhältnis zulässt. Ich denke auch das dies bewusst geduldet wird solange es ein gewisses Maß an frisch Fleisch gibt funktioniert es ja auch so.
 

Next Q

Adelsgeschlecht
Reaktionspunktzahl
9.614

In dem Thread ging's um genau die Problematik.

Fazit ist wohl, dass es grundsätzlich erlaubt ist mit Moralbashern zu spielen, aber dass es im Einzelfall auch strafbar sein kann wenn man das ausschließlich nutzt um 20:1 zu umgehen.

Bin grundsätzlich aber auch der Meinung, dass sowas verboten gehört. Um einen Moralbasher klein zu halten muss man ja nicht direkt seine neusten Dörfer adeln, man kann auch immer die Dörfer adeln deren off grade gestorben ist
 

Rauhaa

Katapult
Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.488
Also erstmal vorweg:
Ich gebe dir absolut Recht. So, wie es aktuell gehandhabt wird, ist es einfach kontraproduktiv gegenüber dem, dass man gerade Anderweitig versucht strenger gegen Pushing vorzugehen, während Moralbasher halt weiterhin kein Teil der DIskussion sein sollen.

Aber laut Regelwerk ist es nicht verboten, da es innerhalb der Pushing/Fusionsregeln nicht berücksichtigt wird und die Spielweise des Moralbashers aufgrund des Alters der Spielweise einen besonderen Schutz genießt. Natürlich ist es verboten Accounts nur zu starten oder zu bespielen, um andere Accounts zu pushen, aber sobald der Moralbasher ein eigenes Interesse auf der Welt verfolgt und man aufpasst nicht unter die Pushing/Fusionsregeln zu fallen, verstößt es gegen keine Regel.
 

Deleted User - 1577208633

Gast
Aber laut Regelwerk ist es nicht verboten, da es innerhalb der Pushing/Fusionsregeln nicht berücksichtigt wird und die Spielweise des Moralbashers aufgrund des Alters der Spielweise einen besonderen Schutz genießt.

Dann macht eine Beibehaltung der 1:20 Regel aber auch absolut keinen Sinn.
Denn wie bereits oben erwähnt ist das größte Problem an der Sache, dass Dörfer bereits wenige Stunden nach der Aufadelung an die punktestärkeren Spieler weitergegeben werden und es dem geadelten Spieler somit auf Grund der 1:20 Regel nicht möglich ist, das verlorene Dorf zurück zu erobern.
Hierin sehe ich einen riesigen Vorteil zu Gunsten der Punktestärkeren Spieler. Denn ich denke die wenigsten punkteschwachen Spieler haben punktestärkere Basher, die das Dorf zurückerobern können und wiederum an den ursprünglichen Besitzer weitergeben.
Diese Art von Zusammenarbeit gibt es in den meisten Fällen nur in die andere Richtung.
 

Rauhaa

Katapult
Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.488
Dann macht eine Beibehaltung der 1:20 Regel aber auch absolut keinen Sinn.
Denn wie bereits oben erwähnt ist das größte Problem an der Sache, dass Dörfer bereits wenige Stunden nach der Aufadelung an die punktestärkeren Spieler weitergegeben werden und es dem geadelten Spieler somit auf Grund der 1:20 Regel nicht möglich ist, das verlorene Dorf zurück zu erobern.
Hierin sehe ich einen riesigen Vorteil zu Gunsten der Punktestärkeren Spieler. Denn ich denke die wenigsten punkteschwachen Spieler haben punktestärkere Basher, die das Dorf zurückerobern können und wiederum an den ursprünglichen Besitzer weitergeben.
Diese Art von Zusammenarbeit gibt es in den meisten Fällen nur in die andere Richtung.

Das habe ich genauso bereits mehrfach angesprochen und ich sehe es absolut, wie du, nur wurde mir vom Team darauf immer geantwortet, dass der Sinn der 20:1 Regel darin besteht, dass ein Account mit massiv mehr Truppen keinen Account mit massiv weniger Truppen angreifen kann, sondern dass wenn dann nur über einen Account mit selbst entsprechend wenigen Dörfern und damit Truppen geht. Und dass die kleineren Spieler die Dörfer zurückadeln können ist im Early bei der 20:1 Regel sowieso nahezu ausgeschlossen, da unter die Regel kaum Accounts mit mehreren Dörfern fallen.
 

thisi94

eigentlich lieb
Reaktionspunktzahl
1.042
Ein weiteres Beispiel, das verdeutlicht, dass ein Moralbasher nichts anderes als ein Pushaccount ist.

Leider wird der Diskussion, ob/wieso MBs noch geschützt gehören auf Seiten des Teams und CMs (zumindest mir gegenüber ^^) bisher konsequent aus dem Weg gegangen. Sehr schade.
 

eryx2k9

Späher
Reaktionspunktzahl
534
Ich sag mal so! Man sägt nicht den Ast ab auf dem man sitzt! ;)

Inno lebt von den gekauften PP's der Pusher, verbietest denen jetzt die Moralis gibts keinen Sinn mehr rein zu cashen wenn du eh nix adeln kannst außer barbs... oh wait barbs adeln ist ja auch von allen verpöhnt! Also wie soll man dann weiter an Dörfer kömmen? Gerade im Early ist der nächst größere auch mal gut und gerne 2 - 3 Tage Laufzeit entfernt....!

Aber oft adelt man die Moralibuden gar nicht so zeitig! Oft lässt man die sogar bis auf 50 Buden wachsen um alle Palas zu bekommen, später sind ja selbst 500K Spieler Moralleichen, da brauch auch dein Morali ne gewisse Dorfanzahl! Und die aufadelung findet meist erst statt wenns für den Morali keine Leichen mehr gibt und diese dann aus langweile einfach aufhören und die Buden übergeben, das aber meist zu einem zeitpunkt wo 500K Punkte nicht mehr viel aus machen wenn die meisten Accs schon bei 5 - 20 Mio stehen.
 

Rauhaa

Katapult
Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.488
Inno lebt von den gekauften PP's der Pusher, verbietest denen jetzt die Moralis gibts keinen Sinn mehr rein zu cashen wenn du eh nix adeln kannst außer barbs... oh wait barbs adeln ist ja auch von allen verpöhnt! Also wie soll man dann weiter an Dörfer kömmen? Gerade im Early ist der nächst größere auch mal gut und gerne 2 - 3 Tage Laufzeit entfernt....!

Das Ding hierbei ist finde ich vor allem, dass es die neuen Pushing Regeln komplett ad Absurdum führt. Ich meine es ist verboten eine einzelne Hütte von einem PP Farmer anzunehmen, aber wenn dein Morali in einem Monat 20 Hütten zieht und dir die Meisten davon gratis weitergibt, ist es ja kein Pushing^^
 

eryx2k9

Späher
Reaktionspunktzahl
534
Das Ding hierbei ist finde ich vor allem, dass es die neuen Pushing Regeln komplett ad Absurdum führt. Ich meine es ist verboten eine einzelne Hütte von einem PP Farmer anzunehmen, aber wenn dein Morali in einem Monat 20 Hütten zieht und dir die Meisten davon gratis weitergibt, ist es ja kein Pushing^^

Hatte eigentlich gehört dass es die ersten 60 Tage nicht erlaubt ist ohne es beim support anzukündigen, dann aber auch nur ne Fusion in welcher der ganze Acc geadelt wird sodass nicht weiter geadelt werden kann.

Aber ja die 20:1 ist schon richtig madig... gerade auf solchen fast Nofarm Welten wie der 181 welche einfach nur zum pushen da ist! Man sollte nicht die Leute ankreiden die es machen sondern Inno für diese herrlich schwachsinnige Regel bei solchen Welteneinstellungen.
 

Deleted User - 1577208633

Gast
Das Ding hierbei ist finde ich vor allem, dass es die neuen Pushing Regeln komplett ad Absurdum führt. Ich meine es ist verboten eine einzelne Hütte von einem PP Farmer anzunehmen, aber wenn dein Morali in einem Monat 20 Hütten zieht und dir die Meisten davon gratis weitergibt, ist es ja kein Pushing^^

Exakt! Da wird absolut mit zweierlei Maß gemessen.
 

Rauhaa

Katapult
Community-Management
Reaktionspunktzahl
2.488
Hatte eigentlich gehört dass es die ersten 60 Tage nicht erlaubt ist ohne es beim support anzukündigen, dann aber auch nur ne Fusion in welcher der ganze Acc geadelt wird sodass nicht weiter geadelt werden kann.

Es kann sein, dass es mal so angekündigt wurde, allerdings wurde die interne Handhabung innerhalb des Teams mit verschiedenen Themen später nochmal vereinheitlicht und genauer besprochen. Seitdem habe ich bei Themen, wie diesem hier immer nur gelesen, dass es erst eine Fusion ist, wenn Spieler komplett geadelt werden und dass Moralis erlaubt sind.

Kann auch sein, dass ich mich hierbei irre, allerdings habe ich das bisher immer so aufgeschnappt und in den jeweiligen Threads dazu wüsste ich jetzt keinen Fall, indem es anders gehandhabt wurde.
 

Deleted User - 1577208633

Gast
Naja im Endeffekt geht es mir in diesem Thema ja auch nicht um Fusionen.
Mein Problem bei der oben genannten Spielweise ist, dass die 1:20 Regel durch koordinierte Zusammenarbeit zweiter Spieler umgangen wird.
Diese Fälle sind mir auf mehreren Welten aufgefallen und trotz Meldung beim Support mit Belegen aus den Spielerakten gibt es weder Sanktionen noch Rückmeldungen seitens des Supports in irgendeiner Art und Weise.
 

TheHebel97

TheVerstoßen97
Reaktionspunktzahl
4.401
naja ist doch letzten endes egal ^^
wenn der support das nicht bestraft dann ists erlaubt
und du darfst das jetzt auch machen

thema ist damit durch denke ich :D
 

Deleted User - 1577208633

Gast
Bisher habe ich hier kein Statement dazu seitens des Teams gesehen. Somit ist das Thema für mich auch noch nicht durch.
Dass ich es jetzt - möglicherweise - auch machen "darf" macht das Problem nicht weniger groß, da wie bereits mehrfach erwähnt kleinere Spieler durch diese Regelung benachteiligt werden.
 

F3npost

Späher
Reaktionspunktzahl
786
Grundproblem besteht meines Erachtens darin, dass die skizzierte Problematik eben nicht unter den Aspekt Morali/Basher fällt, sondern es dezidiert um Adelungen und die billige Weitergabe (sprich: umsonst) von Dörfern geht. Dementsprechend ist die Verwendung von "Basher" für dieses (!) Problem schlichtweg falsch oder zumindest semantisch grob irreführend - allerdings wurde mir auch bereits vom Supp/Mods mitgeteilt, dass der Begriff des Bashers im Rahmen ihrer Regelauslegung auch diese Bedeutung beinhaltet...

Für alle Hermeneutik-Fans unter uns natürlich spannend zu sehen, wie deutungsabhängig Regelwerke sind, für viele Andere ernüchternd und kaum nachvollziehbar, da es wirklich eindeutig (!) zu Lasten der kleineren Spieler geht...
 

eryx2k9

Späher
Reaktionspunktzahl
534
Denke du wirst auch nicht viel von denen hören! Wenn mach doch ein Ticket auf und du bekommst sicherlich eine Antwort, auch wenn sie dich nicht erfreuen wird!

Ansonsten würde ich sagen dass es hier um ein Dorf geht und ein rießen Aufstand gemacht wird.... Also wenn man ein Dorf nicht mehr Stammesintern übergeben darf egal ob Morali oder Korridornachbar der da einfach mal geadelt hat, verliert das Game irgendwo auch seinen Sinn! Als Stamm spielt man zusammen, hilft und unterstützt sich gegenseitig wenn man gewinnen will und da wechselt das ein oder andere Dorf auch mal den Besitzer! Das würde ich aber nicht direkt Pushing nennen! Weiß nicht wo man da die grenze ziehen sollte und denke der Supp auch nicht, ob 1 - 2 Dörfer in der Woche okay sind und ob es bei 3 schon Pushing sein soll! Dann doch lieber für die Leute die hier PP investieren!

Wechseln da mal über Nacht 10 Buden den Besitzer ist es ja klar, dass es Pushing ist und entsprechend wird auch recht viel gebannt aktuell, da greift Inno in letzter Zeit weit mehr durch als früher!

Alternativ schlag ich dir vor entweder selbst Morali/Deffer zu spielen oder PP zu investieren! In beiden Fällen wirst das Problem nicht mehr haben!
 

thisi94

eigentlich lieb
Reaktionspunktzahl
1.042
Lass uns ehrlich sein; die Thematik ist tot, dem Dialog wird auf Seiten derer, die daran etwas ändern können, aus dem Weg gegangen. Gegen Pushing zu sein ist mittlerweile seitens Inno und somit gezwungenermassen (! -> es gelten hier interne Regelungen, bin überzeugt, dass viele im Team das auch doof finden) seitens des Teams/Support lediglich noch Image, um eine gewisse Spielergruppe vordergründig anzusprechen. Wirklich gewillt hier durchzugreifen bzw sich den entsprechenden Aufwand anzutun, scheint man nicht zu sein. Ist zwar schade, aber irgendwo auch verständlich bzw nachvollziehbar. Dass ein anderer Umstand vorgegaukelt wird, ist allerdings, wie auch du sagst, tragisch.

Dein Engagement dennoch in allen Ehren!
 

Captain Smurf

Berittener Bogenschütze
Reaktionspunktzahl
536
Du kannst wegen der 1:20 nicht meckern, wenn du das Gesamte nicht gleich mit in die Tonne klopfen willst.

Es fängt bei der Toleranz des Supporters an und endet bei dem Abuse der Community, weil der Supp sein Arsch nicht hochkriegt und was dagegen unternehmen 'will'. Mir ist in dem Punkt relativ egal, ob das gegen die Richtlinien von einem Haufen da oben in HH verstößt. Du bist in dem Moment Supporter und prüfst einen Fall. Ich kapiere bis heute nicht, wie sich die ganzen Supporter, als Supporter bezeichnen und sich dabei auch noch selber im Spiegel angucken können.

Man wird ja Supporter, weil man was in dem Spiel verbessern will, aber kein einziger Supp in den letzten 3 Jahren wo ich wieder mit DS angefangen hab, hat eigenständig gehandelt. Die haben alle schön brav, die Keule von Inno mitgeschwungen. Hatten wohl Angst, dass sie aus dem Team fliegen(da muss ich schon fast schmunzeln)


Die 1:20 wird nicht nur bei punkteschwächeren Accs abused, sondern auch im Verlaufe des Spiels, werden solche Accounts durch VPN und wie der ganze Mist heißt, an die Front gesetzt oder es wird kurzweilig mal drüber geadelt, damit kurz vor Einschlag der Offs die Moral unterirdisch ist. Ist das kreativ? Aufjedenfall. Wird jeder Accs vom Original Spieler bespielt? Mach dich nicht lächerlich, da weiß jeder, dass da die IP nicht mit der übereinstimmt, mit der sich der Acc wohl möglich registriert oder auf dem Server angemeldet hat.

Du kannst dem CM oder weiß Gott wem schreiben. Die wissen selber, dass das Accs sind, die schon lange nicht mehr eigenständig bespielt werden.

Wundert mich kein Stück, dass jahrelange Spieler schon seit Beginn an wie lindi & Co das Game nur noch anfassen um aus Spaß, ne kurze Welt zu zocken.

Am Ende hängt es am Supp und nicht bei den Entwicklern an Inno, die zwar dafür verantwortlich sind, dass so ne ******e nicht abused werden kann(fixen etc), aber der Supp ist dafür zuständig, dass es Ingame mit rechten Dingen zu geht und mMn ist alles was der Supp als 'Grauzone' betrachtet bzw toleriert, nur als Grauzone bekannt, weil man legit zu faul ist, seine Arbeit zu machen. Klar ist das anstrengend, wenn das Spiel nicht wirklich mehr von den Entwicklern supportet wird, ein Grund mehr als Supporter bei offensichtlichen, dreckigen Abuses, die so nicht sein sollten, härter durchzugreifen.

Wenn ich daran denke, wie schnell man früher mal ebend 30% seiner Dörfer verloren hat weil man 1x mit seiner UV dasselbe Graue angegriffen hat wie mit seinem eigenen Account und was ist heute? Verkorkst bis zum geht nicht mehr. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Deleted User - 1577208633

Gast
Wow! Mein letzter Beitrag hier wurde tatsächlich einfach gelöscht, weil ich Auszüge aus meinem Supportticket mit @Katzenmarylou gepostet habe.
Der Support scheint hier also tatsächlich mitzulesen. Und trotzdem bekomme ich hier keine Antwort.

Sehe das genau so wie @Captain Smurf . Vielen Dank dafür!
Aus diesem Grund werde ich dem Spiel jetzt auch langsam wieder den Rücken kehren.
Eine neue Welt werde ich hier nicht mehr anfangen.

Schade Inno! DS war vor 13 Jahren mal ein cooles Spiel.
Aber euer Support hier ist inzwischen was für den Allerwertesten.
 

Lindi

Bekehrt 69 %
Team
Reaktionspunktzahl
913
Wow! Mein letzter Beitrag hier wurde tatsächlich einfach gelöscht, weil ich Auszüge aus meinem Supportticket mit @Katzenmarylou gepostet habe.
Der Support scheint hier also tatsächlich mitzulesen. Und trotzdem bekomme ich hier keine Antwort.

Ich habe den Beitrag gelöscht, da er den Forenregeln nicht entsprochen hat. Allerdings bin ich kein Supporter, sondern Forenmoderator.

Was für weitere Antworten du hier erwartest, wenn du doch bereits Antworten über den offiziellen Kanal per Supportticket bekommen hast, ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.
Ich wünsche dir alles Gute mit deiner Entscheidung.

lg
 

Deleted User - 1577208633

Gast
Okay, dann hier nochmal mein letzter Beitrag ohne die besagten Zitate, die laut Forenregeln verboten sind.
Nur der Vollständigkeit der Diskussion halber.


"Der Spieler Hardbass Helmut hat auf W179 inzwischen über 30 Dörfer von Moralbashern ohne Gegenwehr geschenkt bekommen.
Die meisten der Dörfer wären von ihm durch die 1:20-Regel nicht einmal angreifbar gewesen.
Der Spieler ninos65 hat alleine bereits über 18 Dörfer geadelt, weil sie von Hardbass Helmut durch die 1:20 Regel, seine grottige Moral, oder zu guter Letzt durch seine absolute Unfähigkeit, Angriffe zu timen, nicht möglich gewesen wären zu adeln.
ninos65 selbst hat inzwischen nur noch ein einziges eigenes Dorf. Ich behaupte also einfach mal, dass hier kein eigenes Interess von ihm dahinter steckt.
Es ist absolut offensichtlich, dass der Spieler auf dieser Welt nur Spielt, damit Hardbass die 1:20-Regel umgehen kann und Dörfer adeln kann, welche er aus oben beschriebenen Gründen sonst nicht hätte adeln können.
Dieser Umstand wurde bereits mehrfach von mehreren Spielern an den Support gemeldet. @Katzenmarylou hält es aber wohl nicht für nötig hier einzuschreiten.

Hier wurden kurze Zitate aus einem Supportticket mit @Katzenmarylou entfernt, in dem ich die genaue Definition von "in Maßen halten" bei der Umgehung der 1:20-Regel sowie dem Moralbashing erfragt habe. Weil mein ursprüngliche Beitrag danach entfernt wurde und ich 5 Verwarnpunkte erhalten habe, habe ich diesen Absatz entfernt.

Dennoch nehme ich mir an dieser Stelle mal das Recht raus zu behaupten, dass in der oben genannten Praktik von Hardbass Helmut und ninos65 jegliches Maß überschritten ist. Sollte das nicht der Fall sein, kann man den Pushingparagraph auch gleich aus dem Regelwerk entfernen.
Trotzdem folgen hier keine Sanktionen seitens des Supports."
 

TheHebel97

TheVerstoßen97
Reaktionspunktzahl
4.401
oder aber du machst was ganz wildes
und akzeptierst das einfach und ende

1zu20 ist eh die größte trash regel, weils dem kleinen Spieler eh nix bringt, wenn er noch etliche Monate warten muss, bis er dann am Ende doch aufgeadelt wird.
Wenn ich die Meldung haben will, dass ich Leute nicht angreifen kann, dann spiele ich einfach ne casual welt lul
 

Deleted User - 1577072052

Gast
Sinn und Zweck dieser Regel ist es eigentlich immer gewesen kleine Spieler zeitweise vor deutlich größeren Accounts zu schützen. Dass es neuerdings zulässig ist diese Regelung durch Einschaltung eines Moralbashers zu umgehen und seitens des Supports vom Einsatz eines "spieltaktischen Mittel" gesprochen wird ist wirklich ein schlechter Scherz.
Dann muss ich so konsequent sein und die 20:1 Regelung direkt abschaffen. So werden große Accounts quasi dazu angehalten eine ganze Armada von Hilfsaccounts zu rekrutieren.
Wenn ich daran denke was auf der 161 noch (zu Recht) als Pushing aufgefasst wurde und das mit der heutigen Regelauslegung des Supports vergleiche vergeht mir echt die Lust.
 
Oben