• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

2012 - The End (?)

Zeigt halt, wie leicht sich die Masse beeinflussen lässt.
Wenn es dann aber am 21.12. oder nen Tach vorher Massenselbstmorde von irgendwelchen Maya-Anhängern à la Jonestown gibt, dann beschweren sich alle über die Panikmache. :rolleyes:
...ist leider so; aber ich mein die sind ja dann eh selber schuld! ...mitleid hab ich mit denen nicht!...o_O
 

- Jumper -

Gast
...ist leider so; aber ich mein die sind ja dann eh selber schuld! ...mitleid hab ich mit denen nicht!...o_O
Mitleid in diesem Sinne auch nicht.
Ich hab nur Mitleid weil die so dumm sind und das alles Glauben..
Aber in gewisser Maßen sind die Leute schuld die mit dem ganzen Mist angefangen haben.
Von da aus mir ist es wirklich Wayne was in der Woche vor dem "Weltuntergang" passiert, es wird auf jedenfall spannend, wie viele Leute durchdrehen und wirklich von Hochhäusern springen und sich erhängen Blabla ...
 

Enigma89

Gast
Bist du irre? Es ist völlig unzweifelhaft, dass die Welt untergehen wird. Dauert nur noch das eine oder andere Milliönchen an Jahren!
Sinkt sie dann auf den Weltallmeeresboden? :O
Ich dachte, die Oberfläche der Erde verbrennt bloß, wegen einer Implosion der Sonne.
 

int806

Gast
du kennst mich, "Untergang" ist natürlich kein italienisch-maritimes Freizeitvergnügen, sondern eine zartherbe elegische Allegorie!
 
ich hab auch schon gehört das der 20.12.2012 eher der Untergangstag sein wird, wie der 21.12.2012!
...die majas haben sich wahrscheinlich total verrechnet!^^...
Wenn dann haben sich eher die Forscher die die MAya Berechnungen in unser Kalendersystem übernommen haben verrechnet ;)

Im Übrigen sagen die Maya nur, dass ein neues Zeitalter kommen soll.
Sollte also die Erde wie ja von vielen behauptet wird untergehen was ist dann mit dem neuen Zeitalter ...
dafür brauchts fast die Erde ...
 
Wenn dann haben sich eher die Forscher die die MAya Berechnungen in unser Kalendersystem übernommen haben verrechnet ;)

Im Übrigen sagen die Maya nur, dass ein neues Zeitalter kommen soll.
Sollte also die Erde wie ja von vielen behauptet wird untergehen was ist dann mit dem neuen Zeitalter ...
dafür brauchts fast die Erde ...
also ich feier nach dem 20/21.12.2012 ne fette "neues-Zeitalter-alle_dachten_an_den_Weltuntergang-After-Party!" :biggrin::biggrin::biggrin:
 

-Bismarck-

Gast
Plan B im Lotto gewinnen. Zum Mond fliegen und den Untergang von da oben anschauen. Dann zurück fliegen und einer der letzten überlebenden sein :D
 
Question: Gestern irwer Polarlichter gesichtet?
Warum ich dat hier poste? Weil es zu einem der Szenarien passt^^
Nein die Welt geht nicht unter!
 

int806

Gast
hab gehört, es sei gefährlich, dich zu grüßen? Ich hoffe mal, das ist nur ein Gerücht. Hallo erstmal... (ich denke, du verstehst die Anspielung, du Sack!)
Zur Erklärung: wie schon wiederholt angemerkt ist "Du Sack!" in Bayern keine Beleidigung, sondern eher eine respektvolle Anrede für jemand, den man ganz gut ab kann, obwohl er doch nen Haufen Müll redet. ;-)

Ich glaube schon, dass es für viele Menschen inzwischen dem Weltuntergang gleicht, wenn ihr Handy nicht funktioniert!
 

MagNicht

Gast
Ich finde Bismarcks Idee mit Lottogewinn und zum Mond fliegen ganz interessant - wobei so ganz alleine zurückkehren und dann wohl auch so ganz alleine auf Erden sein ist wohl schon etwas doof - ohne Wein, Weib und Gesang :biggrin:
Also müsste die Arche wieder her ... aber ich glaube da ist die Wahrscheinlichkeit von einem Auto erfasst zu werden noch höher... :wink:
 
Hallo,

also ich muss ganz ehrlich sagen. Ich sehe das 50zu50. Es sind schon komische Zufälle mit den Asteroiden, Sonneneruption, etc. Und die Welt schweigt darüber. Warum hat man nie wirklich was gehört von dem Asteroiden der die Erde treffen sollte? Und schwups heißt es nur noch, er ist vorbei geflogen. Vielleicht weiß die NASA oder sonst wer, schon mehr als wir - wahrscheinlich - um einfach eine Massenpanik aus dem Weg zugehen.
Rein theoretisch kann sowas jeden Tag passieren, warum also nicht am 21.12.2012, wenn von irgend 'nem Volk vor tausenden Jahren der Kalender zu Ende geht.

Also ich bin der Meinung, es wird etwas passieren, was wir "normalos" für undenkbar halten!
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Hallo,

also ich muss ganz ehrlich sagen. Ich sehe das 50zu50. Es sind schon komische Zufälle mit den Asteroiden, Sonneneruption, etc. Und die Welt schweigt darüber. Warum hat man nie wirklich was gehört von dem Asteroiden der die Erde treffen sollte? Und schwups heißt es nur noch, er ist vorbei geflogen. Vielleicht weiß die NASA oder sonst wer, schon mehr als wir - wahrscheinlich - um einfach eine Massenpanik aus dem Weg zugehen.
Rein theoretisch kann sowas jeden Tag passieren, warum also nicht am 21.12.2012, wenn von irgend 'nem Volk vor tausenden Jahren der Kalender zu Ende geht.

Also ich bin der Meinung, es wird etwas passieren, was wir "normalos" für undenkbar halten!
Vielleicht fällt dir ein Ziegelstein auf den Kopf. Das wäre zu begrüßen.
 
Rein theoretisch kann sowas jeden Tag passieren, warum also nicht am 21.12.2012, wenn von irgend 'nem Volk vor tausenden Jahren der Kalender zu Ende geht.
Stimmt ,ja die Mayas hatten ja riesen Teleskope und modernste Technik und konnten die Flugbahnen von Asteroiden berechnen und kamen zu dem Schluss das einer am 21.12.2012 einschlagen wird :eek: Und wussten ,dass dann die Welt untergeht und haben den Kalender nicht weitergemacht,oder waren sie einfach zu faul dazu? Nächstes Jahr geht dann die Welt unter weil ein Nomadenvolk aus der Sahelzone eine Töpferscheibe hat wo draufsteht,dass die Welt am 21.3.2013 untergeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

also ich muss ganz ehrlich sagen. Ich sehe das 50zu50. Es sind schon komische Zufälle mit den Asteroiden, Sonneneruption, etc. Und die Welt schweigt darüber. Warum hat man nie wirklich was gehört von dem Asteroiden der die Erde treffen sollte? Und schwups heißt es nur noch, er ist vorbei geflogen. Vielleicht weiß die NASA oder sonst wer, schon mehr als wir - wahrscheinlich - um einfach eine Massenpanik aus dem Weg zugehen.
Rein theoretisch kann sowas jeden Tag passieren, warum also nicht am 21.12.2012, wenn von irgend 'nem Volk vor tausenden Jahren der Kalender zu Ende geht.

Also ich bin der Meinung, es wird etwas passieren, was wir "normalos" für undenkbar halten!
Naja wie oft ist den die Welt nach Zeugen Jehovas Aussagen schon untergegangen und wir leben immer noch.

Zudem kündigen die Maya weder den Weltuntergang an NOCH geht ihr Kalender zu Ende.
Ihr Kalender geht auf Null zurück (was laut ner Dokumentation die ich sah schon das 4te oder 5te mal geschieht) und sie kündigen eine große Veränderung an.

Naja In 4 Monaten und 15 Tagen wissen wirs:mrgreen:
 

Emsländer 1992

Gast
Oh nein, GTA 5 wird die Welt dann wohl nicht erleben... :-:)-:)-(
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Naja wie oft ist den die Welt nach Zeugen Jehovas Aussagen schon untergegangen und wir leben immer noch.

Zudem kündigen die Maya weder den Weltuntergang an NOCH geht ihr Kalender zu Ende.
Ihr Kalender geht auf Null zurück (was laut ner Dokumentation die ich sah schon das 4te oder 5te mal geschieht) und sie kündigen eine große Veränderung an.

Naja In 4 Monaten und 15 Tagen wissen wirs:mrgreen:
Das wäre ein Argument wenn man generell auf derartige Prophezeiungen irgendwas gibt, was an sich schon ziemlich lächerlich ist.

lol
 
Das wäre ein Argument wenn man generell auf derartige Prophezeiungen irgendwas gibt, was an sich schon ziemlich lächerlich ist.
Wie wenig ich darauf gebe sollte eigentlich durch den ersten Satz gesagt sein...

Naja und selbst wenn ich das Glück/Pech haben sollte dass die Weltuntergangsvorhersage stimmt, dann ist mir das vermutlich in dem Moment des Untergangs so egal wie nu sonst was :D

An alle Weltuntergangstheorethiker hier: weiß eigentlich einer nach welcher Zeitzone man sich zu richten hat ?
 

SultanSaladinMerciless

Gast
Wie wenig ich darauf gebe sollte eigentlich durch den ersten Satz gesagt sein...
Mit deinem ersten Satz hast du gesagt wie wenig du darauf gibst weil es ja so oft vorhergesagt wird. Im Umkehrschluss würdest du es bei weniger Vorhersagen eher glauben.
Das amüsiert mich, schließlich ist das ausgesprochen naiv. Klar so weit?