• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Feedbackthread zum Forum und zur Moderation

Antimacht

Community-Management
Gibt es dafür einen Grund? Wurde ja nicht einfach aus Jux deaktiviert...
Das Ganze geschah auf mein Drängen hin, da ich die Erfahrung in anderen Foren gesammelt habe, dass zwar gerne Kommentare geschrieben werden, wenn jemand etwas negativ auffasst, aber kaum bis gar nicht, wenn jemand eine Änderung positiv findet. Durch diese einfache Like-Funktion können auch positiv aufgenommene Punkte leichter erkannt werden.

Die Problematik, dass sich jemand an der Like-Funktion "aufgeilt" sehe ich an der Stelle eher entspannt. Wenn es jemand toll findet, dass er viele Likes bekommt, soll er sich da halt hochpushen lassen. Denn sind wir uns ehrlich: Who cares ^^

Das nehme ich gerne in Kauf, wenn wir dafür einen differenzierteren Rücklauf bei Änderungen / Weltenstarts / Updates / etc. bekommen.

/edit: Sollte das Ganze keinen Effekt in dieser Hinsicht zeigen, kann die Funktion natürlich auch wieder deaktiviert werden. Diese Option lassen wir uns natürlich offen :)
 
Denn sind wir uns ehrlich: Who cares ^^
Beim letzten Mal offensichtlich so viele Leute, dass dein Vorgänger Handlungsbedarf sah. Finde es bedenklich, wenn da von deiner Seite eine "Who cares"-Mentalität an den Tag gelegt wird bzgl. der übrigen Forenteilnehmer...

Hätte mir da ehrlich gesagt eine andere Antwort/Handlungsweise gewünscht als "******en wir mal auf das Problem vom letzten Mal, damit InnoGames paar positivere Reaktionen sammeln kann".
 

Antimacht

Community-Management
Beim letzten Mal offensichtlich so viele Leute, dass dein Vorgänger Handlungsbedarf sah. Finde es bedenklich, wenn da von deiner Seite eine "Who cares"-Mentalität an den Tag gelegt wird bzgl. der übrigen Forenteilnehmer...

Hätte mir da ehrlich gesagt eine andere Antwort/Handlungsweise gewünscht als "******en wir mal auf das Problem vom letzten Mal, damit InnoGames paar positivere Reaktionen sammeln kann".
Ich hätte mir jetzt auch irgendwas zusammen reimen können, warum ich das Ganze aktiviert haben wollte, aber ich dachte es wäre vernünftiger meinen, zugegebenermaßen sehr einfachen, Gedankengang dahinter zu offenbaren. Die Aktivierung erfolgte auch in Absprache mit dem restlichen Team.

Wäre es an der Stelle nicht irgendwie seltsam, wenn ich alles wie meine Vorgänger sehen würde? :D
 
Wäre es an der Stelle nicht irgendwie seltsam, wenn ich alles wie meine Vorgänger sehen würde? :D
Es wäre wünschenswerte wenn Schritte die zur Lösung eines Problems ergriffen wurden nicht einfach zurückgenommen werden, weil ein neuer am Ruder ist, sondern erst dann wenn das Problem anderweitig zu lösen ist...

Ansonsten ist es natürlich löblich hier nicht belogen zu werden. Allein durch eine ehrliche Kommunikation ändert sich aber halt nicht unbedingt die Einschätzung der Handlung als solcher ;-)
 
Beim letzten Mal offensichtlich so viele Leute, dass dein Vorgänger Handlungsbedarf sah.
Man kann ja mal schauen ob mehr Leute die Funktion nutzen, oder ob sich mehr Leute darüber beschweren. Bis jetzt wird die Funktion ja recht rege genutzt.

Wenn du die Hauptargumente gegen die Likes beim letzten Mal kurz zusammenfassen könntest würde ich deine Antwort liken :D
 
Wenn du die Hauptargumente gegen die Likes beim letzten Mal kurz zusammenfassen könntest würde ich deine Antwort liken :D

Sach'ma Klabauter, du machst auch echt aus jeder Mücke einen Elefanten, oder?
Nein. Ich habe hier lediglich eine Frage gestellt (und einen Hinweis getätigt) und auf die Antwort reagiert. Wenn du damit ein Problem hast oder darin eine Mücke zum Elefanten gemacht siehst, dann soll dem halt so sein. Hat wohl jeder seine eigene Definition von Mücke zum Elefanten machen. Selbst wenn du das in der Frage aber sehen willst, dann hab ich gewiss nicht die Zeit dazu aus jeder hier im Forum rumschwirrenden Mücke einen Elefanten zu machen ;-)
 
Das Ganze geschah auf mein Drängen hin, da ich die Erfahrung in anderen Foren gesammelt habe, dass zwar gerne Kommentare geschrieben werden, wenn jemand etwas negativ auffasst, aber kaum bis gar nicht, wenn jemand eine Änderung positiv findet. Durch diese einfache Like-Funktion können auch positiv aufgenommene Punkte leichter erkannt werden.

Das nehme ich gerne in Kauf, wenn wir dafür einen differenzierteren Rücklauf bei Änderungen / Weltenstarts / Updates / etc. bekommen.
Wenn es in erster Linie darum geht eine möglichst realitätsgetreue Abbildung der Meinungen zu erhalten, warum gibt es dann keine Dislikes? Geht es nicht viel mehr darum Diverses künftig auf „Wunsch der Community“ durchführen zu können, weil sowieso alles genügend Likes generiert im Vergleich zu Anzahl Postings (völlig egal ob positiv oder negativ)? Oder ist dieser Effekt nur unterbewusst?

Beim letzten Mal offensichtlich so viele Leute, dass dein Vorgänger Handlungsbedarf sah. Finde es bedenklich, wenn da von deiner Seite eine "Who cares"-Mentalität an den Tag gelegt wird bzgl. der übrigen Forenteilnehmer...
Um mal aufzuklären: Das war kein Vorgänger. Sondern Markus in Absprache mit mir. Also ein bestehender Bestandteil des CM Teams und kein vergangener.

Wäre es an der Stelle nicht irgendwie seltsam, wenn ich alles wie meine Vorgänger sehen würde? :D
Wenn die Einschätzung exakt (darf ich ja so annehmen, weil Likes lt. dir genau so aussagekräftig wie ein Post) deiner Meinung als Spieler entsprochen hat, wundert man sich schon wieso du in dem Bezug als CM plötzlich eine andere Sichtweise hast als du es als Spieler hattest.

Gute Nachrichten. Wer liken will kann sich bei facebook anmelden. Da gibts Gruppen für Otter-Liebhaber, genau so wie für Otter-Hater, es ist also für jeden was dabei!
geliked von Antimacht.

Antimacht guter Mann. Gute, schnelle Kommunikation, Erreichbarkeit und auf Feedback vor Weltenstarts wird endlich eingegangen. Kuss
True.
 

Antimacht

Community-Management
Wenn es in erster Linie darum geht eine möglichst realitätsgetreue Abbildung der Meinungen zu erhalten, warum gibt es dann keine Dislikes? Geht es nicht viel mehr darum Diverses künftig auf „Wunsch der Community“ durchführen zu können, weil sowieso alles genügend Likes generiert im Vergleich zu Anzahl Postings (völlig egal ob positiv oder negativ)? Oder ist dieser Effekt nur unterbewusst? [...]
Grundsätzlich zeigt die Erfahrung, dass Kommentare verfasst werden, sobald etwas negativ aufgefasst wird. Allerdings werden in den seltensten Fällen Kommentare verfasst, wenn eine Änderung als positiv empfunden wird. Daher hat hier die Like-Funktion denke ich durchaus ihre Berechtigung.

Dislikes wären insofern kontraproduktiv, da wir bei negativem Feedback auch den Grund für die negative Empfindung wissen möchten und das geht nur in Form von konstruktiven Kommentaren, bzw. im Zuge von Likes für solche Kommentare. Andernfalls bekommen wir zwar den Rücklauf, dass etwas nicht gut angenommen wird, wissen aber nicht, warum das so ist :)

[...] Wenn die Einschätzung exakt (darf ich ja so annehmen, weil Likes lt. dir genau so aussagekräftig wie ein Post) deiner Meinung als Spieler entsprochen hat, wundert man sich schon wieso du in dem Bezug als CM plötzlich eine andere Sichtweise hast als du es als Spieler hattest.

geliked von Antimacht. [...]
Tatsächlich hat sich meine Sichtweise hier, seit meinem Engagement als Aushilfs-CM bei Grepolis von Mitte bis Ende 2019, geändert.
 
Grundsätzlich zeigt die Erfahrung, dass Kommentare verfasst werden, sobald etwas negativ aufgefasst wird. Allerdings werden in den seltensten Fällen Kommentare verfasst, wenn eine Änderung als positiv empfunden wird.
Gerade wenn ich mir die letzten Feedbackthreads so durchlese, halte ich diese Grundannahme für falsch. ^^ Zumindest bisher, künftig wird in meinen Augen das qualitative Feedback abgeben und dafür das quantitative zunehmen.
Aber ist schlussendlich müssig darüber zu diskutieren. Ich finde die Entscheidung und die damit einhergehende Entwicklung schade und habe das ja nun zum Ausdruck gebracht.
 
Dislikes wären insofern kontraproduktiv, da wir bei negativem Feedback auch den Grund für die negative Empfindung wissen möchten und das geht nur in Form von konstruktiven Kommentaren, bzw. im Zuge von Likes für solche Kommentare. Andernfalls bekommen wir zwar den Rücklauf, dass etwas nicht gut angenommen wird, wissen aber nicht, warum das so ist :)
Wo genau ist da jetzt der Unterschied? Wenn euch jemand einen Dislike für ein Update geben würde, dann wisst ihr, dass Update XY schlecht ankommt, wenn ihr einen Like bekommt dann wisst ihr dass Update XY positiv ankommt. Welcher Teil des Updates nun positiv oder negativ angenommen wird wisst ihr in keinem der beiden Fälle.

Tatsächlich hat sich meine Sichtweise hier, seit meinem Engagement als Aushilfs-CM bei Grepolis von Mitte bis Ende 2019, geändert.
Interessant, dass ausgerechnet eine Like-kritische Community wie die von Grepolis dich dazu gebracht hat die Nummer hier zu aktivieren.

Um mal aufzuklären: Das war kein Vorgänger. Sondern Markus in Absprache mit mir. Also ein bestehender Bestandteil des CM Teams und kein vergangener.
Wie auch immer, es war ein anderes Community-Management. Um mehr ging es mir nicht als zu erfahren, warum sich die Einschätzung geändert hat. Zumal man ja auch nichts getan hat um das was beim letzten Mal dazu führte, dass es wieder abgeschaltet wurde zu unterbinden. Wäre ja auch eine Option gewesen, wenn man es für Feedback haben will es überall anders zu deaktivieren.

Aber wie auch immer. Ich habe meine Antwort, warum es wieder aktiviert wurde, halte es nach wie vor für falsch und damit hat's sich die Nummer für mich auch...
 
@DerBlaueKlabauter

Was ich jetzt nicht verstanden habe ist, wo das Problem liegt, wenn sich einzelne, oder mehrere Communitymitglieder gerne die "Likes" hochpushen. WIe in dem Forum erwähnt, dass du weiter oben verlinkt hast, haben diese Likes ja keine Funktion. Schadet also niemandem, wenn sie aktiviert sind und sich die Leute da pushen ^^
 
Was ich jetzt nicht verstanden habe ist, wo das Problem liegt, wenn sich einzelne, oder mehrere Communitymitglieder gerne die "Likes" hochpushen.
Vermehrter Spam! Aber verstehe auch nicht, warum du diese Diskussion jetzt hochholst nach einem Monat und obwohl ja seitens @Antimacht längst eine eindeutige Aussage getroffen wurde, nämlich die dass es ihm schlicht egal ist. Die mangelnden Antwort zu obigem Beitrag unterstreicht das auch nochmal sehr schön...
Denn sein Ziel und die Vermeidung des Problems vom letzten Mal wären leicht miteinander in Einklang zu bringen, wenn man denn wollen würde...
 
Aus dem einfachen Grund, dass ich hier gerade zum ersten Mal reinschaute und deinen Gedankengang nicht nachvollziehen konnte, aber wollte, bevor ich mir ein Urteil bilde ;D
Aber lieber etwas mehr "Spam" der die Community erheitert, als die ewig-gleichen zu nichts führenden Diskussionen die immer nur die Stimmung runterziehen :) (und auch in Spam ausarten können :'D)