• Hallo Besucher!

    Du bist neu im Forum? Dann registriere dich hier, um Diskussionen beizutreten oder eigene Themen zu erstellen. Für die Registrierung ist es erforderlich, dass du einen Spielaccount bei Die Stämme hast.

    Andernfalls kannst du dich hier direkt einloggen.

    Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du hier ein neues Passwort anfordern.

Feedback Abstimmung AG-Preissenkungen auf alten Welten

Thal.E.Bahn

Gast
kannst du nicht

im übrigen hab ich aktuell 13mille und ag mangel, also kann ich gut nachvollziehen um was es hier geht.
mal abgesehen davon, dass es bei den größen schon kaum noch auf skill ankommt.
entweder front ist dicht oder nicht. da kannste noch so gut timen, faken oder sonstewas.
und das ist ja auch das problem, wenn der gegner dich irgendwann nur noch mit masse überrumpelt.
mehr dörfer -> mehr deff -> noch ne reihe mehr, die man zustellen kann


und wir haben front zu grauadelern.
was denkste denn, was der grauadeler und fusionierer macht?
der adelt 10 dörfer auf, baut 10 deffs und schickt sie zu seiner "front", von der er nie attet.
man steht dann da, hat in der kompletten gegnerischen front pro dorf 200 200 minimum bis in die 3. oder 4. reihe stehen.
da kannste skill haben wie du willst, da kannste ags haben wie du willst, da kommste trotzdem nicht so durch, dass du dem mehr dörfer ziehen kannst, wie er hinten aufadelt.

und jetzt kann er das sogar noch schneller und noch mehr deff im ar bauen und noch mehr deff in die front stellen.
na das ist doch echt mal eine schöne vorstellung.
und wenn tatsächlich mal was an der eigenene front grau wird, dann können noch mehr grauadeler noch schneller und noch mehr sich da mit reinhauen.
das ist doch alles keine blanke theorie, dass sind doch tatsachen, die sich auf jedem server abspielen.
wundert mich wirklich, dass die meisten hier nur sehen, dass sie selbst mehr ags bauen könnten um dann selber schneller grau adeln zu dürfen.

was hilft da eigentlich nur noch?
man macht bnds um seine resourcen auf bestimmte fronten zu fixieren, man adelt sich selbst in den ar um von der masse her mitzuhalten und im endeffekt macht man somit genau das, was ja alle die ach so tollen offer und pseudo pro gamer eben nicht toll finden.
mit n bissle glück wird ds dann einfach nur noch zum wettrüsten.
denn atten wäre auch doof, immerhin könnte man dann weniger ags als der andere prodden.
also adelt man lieber weiter billig hier und da und hat am ende nen streuacc.

wie ist denn eigentlich die meinung derjenigen, die schon mit billigeren ags spielen?
gab doch da nen server, wo die ags billiger sind.
isses da besser? der läuft ja nu auch schon n paar monate, also dürfte es ja meinungen dazu geben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wie ist denn eigentlich die meinung derjenigen, die schon mit billigeren ags spielen?
gab doch da nen server, wo die ags billiger sind.
isses da besser? der läuft ja nu auch schon n paar monate, also dürfte es ja meinungen dazu geben.
Hab den ne Weile gespielt und fands echt gut... Obwohl mir die anderen Settings überhaupt nich gefallen. Allgemein wirds aber sehr positiv aufgenommen.
 

overholt

Gast
Mehr AGs -> Weniger grau -> Weniger Grauadler..

fertig.
Es geht hier um eine Erhöhung von 30%, von einer Überschwemmung kann keine Rede sein...

LG
Over
 
@Thal.E.Bahn:

Ich will S5 sicher nicht als globales Beispiel verstanden wissen. Es ist, wie Du richtig festgehalten hast, tatsächlich so, dass praktisch der ganze Server in einer letzten Schlacht involviert ist. Angesichts von 55.000 gegen 50.000 (so für die Dimension der Haupt-Stämme) Dörfern auf jeder Seite, würde uns diese AG-Reduzierung sicher eine Menge Spielspaß einbringen. Denn um Änderungen bei den Dimensionen in der Dörferzahl herbeizuführen, dauert es schlicht ewig. Vor allem da wir ja regelmäßig tausende Offs aufeinander kloppen anstatt ausschließlich einzulagern. Damit reduzieren wir ja die maximale AG-Zahl von den 1,92 (hab ich irgendwo gelesen) eher runter auf 1 bis 1,2 vielleicht (da ja auch immer Deff nachgebaut werden muss). Bei 38 Accounts sind das nicht so viele Dörfer am Tag. Vor allem da bei ner Aktion ja eher (zumindest die generelle Absicht ist da) 10 Dörfer oder so pro Tag geholt werden .

AG-Probleme vor dem Krieg? Das kommt bissl drauf an. Im Süden gibt es schon immer Probleme, da die 72er ja auch noch ein paar tausend Dörfer haben, die geadelt werden müssen. Manche Accounts hatten viele Einlagerungen aber die sind mittlerweile größtenteils aufgebraucht. Die grauen werden (zumindest von den meisten) sowieso schon ignoriert (außer halt Richtung Feind). Generell haben die DS-Admins sicher nen besseren Überblick^^ Aber die Front-Accounts, also die die tatsächlich den Server am "Leben" erhalten, haben generell extrem wenige Packen. HARD ja nach eigener Aussage entsprechend.

Wie das ohne globale Einlagerungen wäre, will ich mir gar nicht ausmahlen.


@micha:
dass theo aufadeler sind, weiß eh schon ganz s5...
Mutige Aussage angesichts der Tatsache, dass wir seit Kriegsbeginn sehr viel mehr von euch geadelt haben als andersrum.

aber mit regeländerung werde ich meine ankündigung von letzter umfrage wahr machen - allerdings etwas verzögert.
erstmal theo noch auf schnauze hauen und wenn sie dann geschlagen sind (oder PA ausgehen): löschbutton
Du hast Theo noch nie auf die Schnauze gehauen. Angesichts eurer letzten Aktionen, ist Dein Aktivitätsgrad eher am unteren Ende der Skala anzusiedeln. Überhaupt, Theo schlagen? Ihr schafft mit Müh und Not 5 Dörfer pro Aktion. Größenwahn ist hoffentlich nicht zu sehr bei euch verbreitet. Überhaupt traust Du Dich ja nichtmal an die Front. Kein Wunder, dass Du gegen die Änderung bist. Könnte die Front sonst viel zu schnell zu Dir kommen.

Und wie ich oben erwähnt habe. Bei praktisch maximal 40 AGs (für Theo mal gerechnet) dauert es bei euren 55.000 Dörfern 4 Jahre wenn wir durchadeln. Da ihr euch wehrt, eher so 10 bis wir das aufgeadelt haben.
Mir scheint, dass einzige was Du durch Deine Ablehnung versuchst zu erreichen, ist, das Serverende noch zu erleben und zu behaupten, Du hättest Dich groß geschlagen.


Sollte die Diskussion aber abschweifen, bitte im S5-Thread antworten.
 

yoolio

Gast
die abstimmng ging zugunsten des weitermachens aus, weil so ziemlich alle kleinen spieler dafür gestimmt haben.
alle relevanten spieler haben sich damals dagegen ausgesprochen und mit relevant meine ich in dem fall, dass bei denen ungefähr 70% der dörfer des servers im besitz waren.

genau die gefahr sehe ich jetzt auch bei der abstimmung.
wieder das beispiel s23 (ist nunmal der einzigste server den ich beurteilen kann):
Ja, die Gefahr gibts hier natürlich auch. Allerdings wird das wohl in Deinem Sinne sein, denn die inaktiven 3-Dorfspieler, die alle halbe Woche mal reinschauen und sich sonst auf auf Ihrer Moral ausruhen werden wohl eher dagegen stimmen, denn die haben ja keinen AG-Mangel.


1.
bei unseren fronten ist man froh, wenn man überhaupt n dorf clean kriegt.
da ist von nem halben konti nichtmal zu träumen.
ich würde auch gerne jetzt mit ags faken, allerdings bleiben dann irgendwann auch welche an stellen übrig, bei denen die laufzeiten so ungünstig werden, dass es schwer wird die sinnvoll zum feindlichen adeln zu benutzen.
ist ja kein palaserver, bei dem ich die mal schrotte und an der front neu bauen kann.
da muß man dann eben auch mal die servereinstellungen beachten.
was nützen mir denn dann die ganzen ags, wenn ich aufgrund der lz beschränkung nimmer damit adeln kann?
Genau meine Rede. Wäre eben anders, wenn AG deutlich billiger wären.

2.
am einlagern an sich hapert das eh selten.
meine offs sterben alle 3 wochen und ich lager trotzdem mein eines ag pro tag ein, da es ja auch deff dörfer im acc gibt.
das da sowohl massiv deff und off nachgebaut werden muß ist extrem selten und sollte dies vorkommen, dann haste eh andere probleme als das einlagern.
Wenn Du nur Off nachbauen musst, keine Deff ist die Front wohl nicht allzuaktiv.

3.
in dem viertel jahr rumgerangel hast die dann eigentlich genug eingelagert, um schonmal nen ganzen batzen dörfer zu holen.
abgesehen davon kann man sich auch gewaltig auf die schnauze packen, wenn man dann plötzlich an seiner front 400 graue adelt und garnicht mit der truppenproduktion nachkommt.
abgesehen davon knallen sich dann noch mehr aasgier über 40h in die grauen, weils so schön billig ist.
hat halt alles vor und nachteile.
Nach einem viertel Jahr habe ich, wenn es wirklich gut läuft, genug AG für ~90 Dörfer. Wenn sich da ein 10 Mio-Spieler gelöscht hat, dann komme ich nicht allzuweit. Die "Aasgeier" die sich dann durch die grauen buddeln sind ja meist eher ein Moralproblem. Also abgesehen von der Abschaffung der Moral kannst Du ja nur hoffen, dass sie schnell viele Graue adeln, damit Deine Moral besser wird. ;-)

mir liegt der fokus hier leider n bissel zu sehr auf dem vorteil des einzelnen.
das rahmenprogramm des spieles ändert sich doch auch nicht dadurch.
all das was uns jetzt nervt, dass nervt uns dann auch.
nur das die grauadeler und frontenflüchtlinge noch schneller wachsen können, während die leute die wirklich krieg führen trotzdem nicht schneller vorankommen.

ich hab echt kein bock dadrauf irgendwann von nem grauadeler einfach überannt zu werden, weil der immer den weg des leichten widerstands gegangen ist. das ist jetzt teilweise schon recht schwer sich da mit "können" zu behaupten, wenn der gegner einfach nur noch auf masse setzen kann.



genau wegen solcher ******e bin ich dagegen -.-
ihr wollt ne regeländerung damit das aufadeln und grauadlen schneller geht.
man, eigentlich sollten sich jetzt alle einfach schämen, die sonst immer gegen solche leute hetzen.

in meinem stamm würde sich niemand trauen aus dem grund nicht zu offen.
abgesehen davon das die schon deswegen offen würden, weil es sonst nur noch langweilig wäre.
Ja, Grauadeln und Aufadeln soll schneller gehen. Weil es nervt und weil es nun mal notwendig ist. Denn die Alternative zum Aufadeln ist Dauer-UV spielen (was erstens nervt und zweitens ja auch schon mal mit Regeländerungen eingeschränkt werden sollte) und eine Alternative zum Grauadeln gibt es nunmal nicht. Du kannst ja niemanden zwingen bis zum letzten Dorf zu spielen. Oder willst Du Dich bei Deinem Gegner alle drei Tage nach seinem Befinden erkundigen und wenn er keine Lust mehr hat, dann heiterst Du ihn auf und versprichst ab sofort nur noch halb so viele Off zu schicken? :p

und wir haben front zu grauadelern.
was denkste denn, was der grauadeler und fusionierer macht?
der adelt 10 dörfer auf, baut 10 deffs und schickt sie zu seiner "front", von der er nie attet.
man steht dann da, hat in der kompletten gegnerischen front pro dorf 200 200 minimum bis in die 3. oder 4. reihe stehen.
da kannste skill haben wie du willst, da kannste ags haben wie du willst, da kommste trotzdem nicht so durch, dass du dem mehr dörfer ziehen kannst, wie er hinten aufadelt.
Wenn er nie angreift, und alle Deff nach vorne stellst dann sollte er ja recht problemlos zu besiegen sein: Vorne in wenigen Dörfern die Deff plattmachen, Hinten den Bauernhof kattan dass er keine Deff nachbauen kann und schwupps hat er ein Problem. Aber die Strategie ist gefährlich, könnte ja sein dass er löscht und dann musst Du womöglich graue Adeln... o_O

das ist doch alles keine blanke theorie, dass sind doch tatsachen, die sich auf jedem server abspielen.
wundert mich wirklich, dass die meisten hier nur sehen, dass sie selbst mehr ags bauen könnten um dann selber schneller grau adeln zu dürfen.
Ja richtig, es ist Tatsache, dass überall riesige graue Flächen den Spielspaß bremsen. Kann sich jeder auf der Kartenübersicht (http://de.twmaps.org/) anschauen. Es geht hier ja nicht um graue adeln wollen, sondern um graue adeln müssen!
 

Furiosix

Gast
Wenn die Preise halbiert werden, kann ich ja noch mehr AGs bauen und Adel dadurch noch schneller. Das ist verbunden mit noch mehr Verwaltungsaufwand.

Das wäre ja nicht so schlimm, wenn man nicht nur 200 Dörfer pro Seite darstellen könnte. Ich muss jetzt schon mit 14 Tabs arbeiten und mit einer Senkung der AG Preise werden das noch schneller noch mehr Tabs...

Deshalb bin ich DAGEGEN!
 

rwat151

Gast
Wenn die Preise halbiert werden, kann ich ja noch mehr AGs bauen und Adel dadurch noch schneller. Das ist verbunden mit noch mehr Verwaltungsaufwand.

Das wäre ja nicht so schlimm, wenn man nicht nur 200 Dörfer pro Seite darstellen könnte. Ich muss jetzt schon mit 14 Tabs arbeiten und mit einer Senkung der AG Preise werden das noch schneller noch mehr Tabs...

Deshalb bin ich DAGEGEN!
Wo hast du mehr Aufwand?
Ist egal ob du 1000 Dörfer oder 3000 Dörfer hast, der Aufwand bei Verwaltung ist im Prinzip der Selbe. (Ok bei Offs schicken ist es natürlich mehr Zeitaufwand)
14 Tabs? Zu was gibt es Gruppen o_O
 
@Furiosix

Ernsthaft? Aufgrund des schneller steigenden Mehraufwands dagegen zu stimmen? Sorry, aber so eine lachhaft ******* Begründung hab ich bisher noch nicht hier gelesen. Ist nicht mein Server, will mich nicht einmischen. Aber hier bei diesem Spiel steigt nun einmal der Aufwand mit der Zeit ;-) Wenn es Dir zuviel ist, kannst Du ja gerne ne neue Welt anfangen :)


@Micha:

Du bist auch selten hohl:

Erst zitierst Du völlig falsch
@settler12: dass HARD löscht, [...]
wo es eigentlich hätte @rwat: ... heißen müssen
Dann kommst Du mit so einem Unsinn um die Ecke

letzte abstimmung wurden 75% ja-stimmen nich erreicht...
jetz reichen schon 2/3 ja-stimmen...
Um Dich auch hier zu korrigieren:

erste Abstimmung schrieb:
Sie läuft eine Woche und es wird eine 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen benötigt.
zweite Abstimmung schrieb:
Sie läuft zwei Wochen und es wird eine 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen benötigt.
Dann erklär mir mal, wo man bei der ersten 75% brauchte, die nicht erreicht wurden??

Die erste Abstimmung war übrigens sehr knapp. Da mittlerweile ein paar Spieler wieder aufgehört haben, kann es gut sein, dass die Mehrheitsverhältnisse diesmal anders sind. Daher ist es durchaus legitim, nochmal nachzufragen. Zudem haben die DS-Diktatoren ja geschrieben:

DS-Diktatoren schrieb:
Wie ihr wisst, ist dies der zweite Versuch, eine Verringerung der AG-Preise zu erreichen. Einen weiteren Versuch wird es nicht geben, seid euch bitte eurer Stimmkraft bewusst.
Ergo ist Deine Aussage

micha schrieb:
und wenn das nich reicht, dann neue abtimmung mit einfacher mehrheit...
und wenn das immer noch nicht reicht, dann kann man das ja einfach so festschreiben -.-
auch völlig lächerlich. Tu Dir selber einen Gefallen, überleg zweimal was Du von Dir gibst.
 

Lady Tory

Gast
Ja, Grauadeln und Aufadeln soll schneller gehen. Weil es nervt und weil es nun mal notwendig ist.
Genau hier sehe ich auch den Vorteil wenn die Preise für die Einlagerunden bzw. Goldmünzen reduziert werden.

Ich kann es am aktuellen Beispiel von Welt 26 festmachen. Da hat sich ein Stamm mit rund 250 Mille Punkte fast komplett gelöscht. "Blöde" war das der Stamm relativ im IR angesiedelt war und somit haben wir nun ein Loch gehabt auf dem Server.

Wir sind also gerade gezwungen gewesen bzw. teilweise noch massiv dabei, grau zu adeln auf der Welt. Ist langweilig, dauert lange und warum? Viele Goldmünzen werden benötigt. Hier würde eine Minderung bzw. Halbierung der Goldmünzenpreise sicherlich die Zeit der Langeweile verkürzen so das schneller die Spieler wieder einen Gegner vor den Hütten haben.




wie ist denn eigentlich die meinung derjenigen, die schon mit billigeren ags spielen?
gab doch da nen server, wo die ags billiger sind.
isses da besser? der läuft ja nu auch schon n paar monate, also dürfte es ja meinungen dazu geben.

Die Welt 50 läuft mit halben Goldmünzenpreisen und ich empfinde das als sehr angenehm. In meinen Augen wird auch deutlich später von den meisten graugeadelt. Irgendwann hat man halt einfach keine Lust mehr täglich seine Truppen zum farmen zu schicken, also fängt man schon mal an grau zu adeln, auch um zu verhindern das der Gegner in einer netten Nacht- und Nebelaktion sich in das Accountgebiet adelt oder eben man möchte einfach Lücken im Account schließen und somit kürzere Off- bzw. Defflaufzeiten erreichen.

Hat man aber eben die halben Goldmünzenpreise, adelt man wohl auch das eine oder andere BB, aber eben auch Gegner. Grundaussage: ach ist doch hier schnell gemacht mit dem neuen AG. Einfach mal einen Teil der Truppen raus zum farmen und schwubs hast Du wieder ein AG zusammen.

Von daher empfinde ich die halben Goldmünzenpreise als sehr vorteilhaft.
 

yoolio

Gast
Mal kurz was ganz anderes: Mir ist aufgefallen, dass es kein "egal" gibt bei der Umfrage.
Dazu erstmal die Frage: Warum?
Zweitens: Sieht man das Ergebnis, wenn man nicht abgestimmt hat? (Ich hab' schon abgestimmt, daher kann ich das gerade nicht überprüfen). Wenn nicht, sollte schnell noch eine "egal"-Option dazu die nicht in das 2/3-Verhältnis zählt, weil sonst Leute, denen es wirklich egal ist gezwungen wären eine Option zu wählen nur um den Stand zu sehen.
 

acbod

Gast
Mal kurz was ganz anderes: Mir ist aufgefallen, dass es kein "egal" gibt bei der Umfrage.
weil "egal" keine antwort ist.
hier gehts um entweder oder
die egal stimmen könnten sowieso nicht ausgewertet werden, soll man sie zu "dafür" oder "dagegen" zählen?

außerdem sollte keinem spieler so eine änderung egal sein ._.
 

yoolio

Gast
Vielen Dank, dass Du meinen Beitrag nicht gelesen hast. Am Ende würde er sich womöglich abnutzen. :rolleyes:
 
Habe ich jetzt nicht gefunden. Kann also sein das es schonmal gefragt wurde. Wie lange geht die Abstimmung noch? Die läuft ja schon ziemlich lange.
 

Lady Tory

Gast
Die Abstimmung läuft seit gestern, für zwei Wochen und wird auf den Welten 1 - 10 im Game gestellt

Der im 1. Posting verlinkte Beitrag dient nur dazu den Ablauf nachzuvollziehen wie es zu dieser Abstimmung gekommen ist
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

overholt

Gast
Die Abstimmung läuft seit gestern, für zwei Wochen und wird auf den Welten 1 - 10 im Game gestellt

Der im 1. Posting verlinkte Beitrag dient nur dazu den Ablauf nachzuvollziehen wie es zu dieser Abstimmung gekommen ist
S29 ist doch auch geschlossen :(
 

dumbgenius

Gast
ich bin dafür, allerdings würde ich diese neue Regelung nur für Accounts freischalten, die per PW gespielt werden.
 

Prinz August

Gast
Also ich habe auf s5 und s6 dagegen gestimmt, und wenn das jemals auf w11 kommen sollte werde ich das da ebenfalls entschieden ablehnen!

Kann mich nur Thal.E.Bahn anschließen, in allen Punkten.
Ich lese hier "wir sind gezwungen grau zu adeln" - na wenn die Einlagerungspreise halbiert werden, dann ist man ja doppelt gezwungen die Barbarendörfer zu adeln, weil es sonst der Gegner tut, d.h. der positive Effekt verkehrt sich ins Gegenteil und die Frustration verdoppelt sich wenn der Feind über Nacht mal eben 2k Dörfer adeln konnte...

Und einer schrieb: "es ist egal ob man 1000 oder 3000 Dörfer hat"
Bitte was? Der Aufwand steigt proportional mit Anzahl der Dörfer an!
Beispiel: Du bekommst jetzt statt 1k Katters 3k Katters auf dein Account, d.h. 3mal mehr Dörfer kaputt, d.h. 3mal mehr Zeit benötigt zum Wiederaufbau
Alternativ kannst du natürlich sagen: okay, ich hab ja 3mal Deff mehr, dann brauchst du also statt 3h Deff verschieben jetzt schon 9h!
Usw...es ändert sich absolut nichts, außer das der Aufwand doppelt so schnell ansteigt!
Und die Spieler wollen wirklich statt gemäßigten 3 oder 4 h täglich den ganzen Tag vor der Kiste verbringen - ahja alles klar o_O
Ne es wird anders: Die Variable "tägliche Online Zeit" wird sich nicht ändern, aber die Aktivität im Account halbiert sich und die Bereitschaft zu löschen verdoppelt sich.
Überhaupt kommt es mir so vor, das alle nur den eigenen kurzfristigen Zuwachs an Dörfern sehen, aber vergessen das das für die anderen genauso gilt.
Meiner Meinung nach bewirkt eine Halbierung genau das Gegenteil von dem was es soll.
Aber das kind ist ja sicher schon in den Brunnen gefallen.
Kommt mir vor wie diese Abwrackprämienhysterie: "Ah umsonst, schnell, billig - haben will haben will haben will" - von Nachhaltigkeit keine Spur...

Für den Fall s5 bedeutet das z.b.: wenn HARD merkt, das sie doppelt soviele dörfer verlieren wie vorher, geben sie doppelt so schnell auf, d.h. anstatt noch 1 Jahr Spielspaß sind es dann nur noch ein paar Monate.

Oder ist das der egtl Zweck der Sache? Die alten Welten so schnell wie möglich zu beenden. Ja das erscheint plausibel.

Gruß
 

Taker2006

Gast
Auch hier kann ich mich nur Thal.E.Bahn anschliessen, rest hat halt einfach ka mehr wie so spiele funktionieren oder sind zu bequem gewurden, armes DS :S


Hoffe das ganze wird gründlich in die Hose gehen und danach kommen zig man an ändert es wieder, der Spielspass hat eh schon abgenommen weil alle so schnell aufgeben, durch diese Sache wird das ganze noch verkürzt also bald nur noch anstatt 2 Monaten spielspass, nen halber -.-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hoffe das ganze wird gründlich in die Hose gehen und danach kommen zig man an ändert es wieder, der Spielspass hat eh schon abgenommen weil alle so schnell aufgeben, durch diese Sache wird das ganze noch verkürzt also bald nur noch anstatt 2 Monaten spielspass, nen halber -.-

hier geht es doch darum den Spielspaß zu steigern! Was können wir dafür das Thal 100 offs braucht um ein Dorf zu cleanen?
nach jetzigen System macht adeln ab einer bestimmten Größe absolut kein Sinn mehr, so kommt es vor das die Leutz die Kattas rausholen und sich gegenseitig vom Server vergraulen^^
 

Thal.E.Bahn

Gast
und das ändert sich jetzt natürlich, weil man die grauen doppelt so schnell adeln könnte?
oder sinkt etwa die gegnerqualität, weil du doppelt so schnell ein ag einlagern kannst?

adeln macht bei der jetzigen größe keinen sinn mehr?
das ändert sich aber dann, wenn man noch schneller groß werden kann (sofern man billig adelt) und somit noch größer als jetzt wäre?

und wie schon zig mal gesagt, ich profitiere von der geschichte.
aber im gegensatz zu vielen denk ich halt auch an die andere seite.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Taker2006

Gast
hier geht es doch darum den Spielspaß zu steigern! Was können wir dafür das Thal 100 offs braucht um ein Dorf zu cleanen?
nach jetzigen System macht adeln ab einer bestimmten Größe absolut kein Sinn mehr, so kommt es vor das die Leutz die Kattas rausholen und sich gegenseitig vom Server vergraulen^^
ka was daran den Spielspass steigert, wenn du jetzt mehr ags hast :S
 
na wenn dir das prägen oder einlagern spaß macht?

es geht hier um eine Spielphase wo einfach nicht mehr viel passiert weil niemand AGs hat um Aktion zu machen.
zudem stellt sich irgendwann die Situation das ein Ag mehr kostet als das Dorf an Ressis in 10 Jahren abwirft und da beisst sich der Hund in den Schwanz, dieser Zustand wird nun versucht zu ändern. Sicher steigert es die Langzeitmotivation! Leutz die jetzt kein Bock mehr haben und löschen sind durch mehr Ags vielleicht viel mehr motiviert, klar der Server ist dann sicher 3 Jahre oder 5 Jahre eher vorbei. Aber ob der 30 Jahre vor sich hin dümpelt oder nach 15 Jahren Spaß und Aktion schliesst da empfinde ich die 2. Version irgendwie als Spaßfördernder. Durch billigere Ags verändert sich das Spiel doch ansich nicht, nur das diese Phase wo einfach nichts mehr passiert etwas überbrückt wird.

adeln macht bei der jetzigen größe keinen sinn mehr?
das ändert sich aber dann, wenn man noch schneller groß werden kann (sofern man billig adelt) und somit noch größer als jetzt wäre?
der Sinn am adeln wird dadurch verwehrt das du die Ressis die du in das Ag für das Dorf stecken müsstest von dem Dorf erst in 10 oder mehr Jahren wieder raus hast, das macht das adeln ab einer bestimmten Größe rational-unlogisch... somit ist es einfach sinnlos!
 
Zuletzt bearbeitet: